Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 10263
neuester Beitrag: 05.07.20 09:59
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 256571
neuester Beitrag: 05.07.20 09:59 von: Seckedebojo Leser gesamt: 32989598
davon Heute: 8917
bewertet mit 257 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10261 | 10262 | 10263 | 10263  Weiter  

02.12.15 10:11
257

27988 Postings, 5603 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10261 | 10262 | 10263 | 10263  Weiter  
256545 Postings ausgeblendet.

05.07.20 09:00
6

68 Postings, 378 Tage bigmanniRolfi

Dass der Pensionsfonds nicht raus gegangen ist war für mich einer der Gründe warum ich überhaupt in diesen Invest gegangen bin. Diese Lobby unterstützt wahrscheinlich ziemlich genau meine eigenen Ziele:-)  

05.07.20 09:02

1238 Postings, 597 Tage Herr_Rossi?Bad Bank?

...trifft den Nagel wohl auf den Kopf...Es muss ja mal für den ganzen Scheisshaufen von der Kleinstforderung bis zum Hauptgläubiger einen Abwickler geben, an den man sich mit seinen finanziellen Belangen wenden kann.
Rang 1 in der neuen Gläubigerliste( vermutlich,vielleicht,womöglich) : der zuversichtliche Wiese,-
Noch mit dabei , weil politisch hässlich darf es nicht mehr werden : der Pensionfond....
Die Ränge 2 bis unendlich : Fonds, die sich ihr gegebenes Kapital schon längst abgesichert haben bis zur Telefongesellschaft , bei der man vor 1,5 oder 2 Jahren in der Gläubigerliste mal gesehen hat, dass da noch ein Tausi und ein wenig mehr für ein Ex-Büro in Westerstede offen sind,- die sich freuen, wenn man ihnen anstatt eines Ratenzahlplanes endlich einmalig 300 oder 500 Euro dafür anbietet und dann ist gut....
Wiese wird wohl nicht der weiße Ritter in Form eines riesigen Geldbündels sein, das er Steinhoff für die Klagen vorstreckt, aber wenn er , ?egal? was es SH kosten wird, die Klage beilegt und somit SH am Leben erhält, wird er der damit der Handlanger für finanzierbare Schulden und dessen Zinsen im Rahmen der 800 Mio EBITDA sein, die SH erwirtschaftet....
Kann so sein....oder auch nicht...  

05.07.20 09:05

12596 Postings, 2821 Tage H731400Was ein Schwachsinn !

?Komisch ist es schon, daß Wiese der Auslöser der Rallye am Freitag war?

Wenn der alte Knacker seine Klappe nicht halten kann wenn er gefragt wird, so ganz spurlos gingen die letzten 2.5 Jahre an Wiese auch nicht vorbei !!! Eventuell ist auch ein Herr Wiese bald oder schon jetzt erleichtert !!! Vielleicht :-))  

05.07.20 09:08
2

249 Postings, 1088 Tage Kleine MuckLiebe Steini.freunde,

ich gehöre offenbar zur Dödeltruppe ;-).
Jedenfalls poste ich Erkenntnusse immer gerne und diskutiere diese mit einem guten Freund.
Vielleicht sehen das einige nun als Naivität, aber ich ordne Dirty in die gleiche Rubrik ,Mensch' ein, der sein Invest liebt und lebt. Letzteres heißt aber auch, gelegentlich einen kritischen Blick vorzunehmen.
Uns allen weiterhin viel Erfolg und ich hoffe auf ein ehrliches Steinhoffmanagement.  

05.07.20 09:08

234 Postings, 149 Tage Stadtwerke1@bigmanni

05.07.20 09:15

1815 Postings, 1143 Tage gewinnnichtverlustEigenartig

Endlich geht bei den Klagen etwas vorwärts, und dann sieht man in den Restrukturierungsdokumenten die Enteignung der Aktionäre.

Häufiger hätte ich persönlich schon extrem hohe Gewinne mitnehmen können und habe diese aber nicht realisiert, weil eine Steinhoff um unter 20 Cent einfach nur ein schlechter Witz ist.

Die Firma setzt Milliarden um, und damit hätte sie auch eine Bewertung von Milliarden verdient und keine paar hundert Millionen.

Egal ob die Chancen 60:40 oder 30:70 oder nur 50:50 bewertet sind, ich habe die Aktien nicht gekauft, um bei 5 oder 6 Cent zu verkaufen. Die bleiben liegen bis der Ofen entweder aus ist, oder eben eine halbwegs vernünftige Bewertung an der Börse gegeben ist.

Mit den Klagen scheint es vorwärts zu gehen und dafür haben wir monatelang gewartet.

Mein Geld hat schon irgend ein anderer, meine Aktien bekommt zu diesen Kursen kein anderer!

Das gleiche habe ich mit bei Thomas Cook gedacht, dass ich zu 4 oder 5 Cent keinesfalls verkaufe. Habe ich auch nicht gemacht, aber nach der Pleite habe ich alles für 1 Cent hergegeben.

Aber bevor ich das bei Steinhoff mache, möchte ich zuerst die Insolvenz sehen und sonst bin ich eben mit von der Partie, leider auch, wenn es nach unten gehen sollte.  

05.07.20 09:16

1426 Postings, 881 Tage taube16was ist hier los

Da zweifelt ein (bekanntermaßen) doch angesehener User Zweifel an, und schon springen alle im Dreieck, Aluhut inklusive :) gibt's nicht sowas wie Due Dilligance bzw DYOR...? Klar, ich hab ja auch kein plan, sonst wäre ich nicht hier dick drin :))) jedem stehts doch frei, sich zu äußern. Und Dirty ist seit der 19er eben nicht mehr so arg positiv eingestellt. Das ist ok. Ein jeder versucht Kohle zu machen, auch ein Mysterio tradet doch die Aktie mal gern so richtig ab, heißt er VERkauft auch mal. (sorry Myst, dass du mir gerade spontan eingefallen bist)
Mir ists persönlich ja auch egal, WIE die bude hier ne Kurssteigerung erreicht, Hauptsache sie kommt mal ausm Dreck raus.  

05.07.20 09:19
1

1591 Postings, 872 Tage LazomanSIHL

Das ganze SIHL hat doch Josemir auf die Agenda gestern gebracht.
Da frage ich ihn woher er die Scheisse spontan aufgegriffen hat ?  

05.07.20 09:19
2

283 Postings, 1368 Tage AndibausbKaum noch auszuhalten :D

Eigentlich hat sich die Situation am Freitag verbessert, sprich es gibt zeitnahe Hoffnung. Aber wenn man hier so liest, meint man das Unternehmen wäre insolvent.  

05.07.20 09:23
1

1815 Postings, 1143 Tage gewinnnichtverlustBasher brauchen wir hier keine mehr

Wir nehmen uns hier schon selber auseinander, da können die Basher ruhig einmal ein freies Wochenende einstreuen.  

05.07.20 09:24
2

3 Postings, 379 Tage AvJoeJG

genau so war es. Der User hat sich noch kaputt gelacht, über den geglückten Streich.  

05.07.20 09:30

68 Postings, 378 Tage bigmanniStadtwerke

Meinst du das jetzt in Bezug auf meine liderliche Rechtschreibung ?  

05.07.20 09:33

3426 Postings, 808 Tage Brilantbill@Lazomann

Urheber der Sihl Gerüchte war Dirtyjack.
Ich glaube Josemir hat erst danach, davon gesprochen.

Aber ichbwarte immer noch auf eine Fundierte Antwort von Dirtyjack, wie und wo er diese Möglichkeit herausliest.

Das es eine "individuelle Interpretation"ist, reicht leider nicht, deswegen habe ich hier ja auch dazu aufgerufen, dass alle die Dokumente studieren sollten. Am besten in Originalsprache.
100 Augen sehen nunmal mehr.

Ich halte diese Gerüchte für Hirngespinste, so wie den damaligen Cashpool inkl einiger Mrd.

ABER sollte was dran sein, sollten wir es wissen, immerhin steht viel Geld auf dem Spiel!  

05.07.20 09:33
2

2201 Postings, 2306 Tage kohlelangDie Zahlen Ende Juli werden

die Anfälligkeit des stationären Handels in Corona-Zeiten wieder ins Bewusstsein holen.

Dazu die steigende Wahrscheinlichkeit einer Weltwirtschaftskrise, die sogar den starken Marktteilnehmern zu schaffen machen wird.

Keine rosigen Aussichten für Sanierungsfälle.
 

05.07.20 09:40
3

2130 Postings, 942 Tage SeckedebojoAlso ich freue mich wenn Steini steigt

Der Grund dafür ist mir echt scheissegal....

Und wenn hier der Kurs mal über 50 Cent steigen sollte , wird sich das Forum komplett austauschen.

Warum ?

Weil alle Leute , welche weit unter 20 Cent gekauft haben IHR ZIEL erreicht haben , tief Luft holen UND AUSSTEIGEN !!

Übrig bleiben werden die "FOMOISTEN" als nächste Generation der "Longies".

NMM

Grüße an Alle  

05.07.20 09:44
2

533 Postings, 2370 Tage NeXX222Es ist doch menschlich

Wenn man nach dem 2019 Report die Nerven verloren hat und dann einen Teil- oder Komplettverkauf seiner Steinhoff Aktien durchgeführt hat.

Ehrlich gesagt war ich auf den ersten Blick auch geschockt von diesen Zahlen und habe mich auch gefragt, ob es noch Sinn macht hier weiter investiert zu bleiben.

Auf den 2. Blick hat sich dann aber gezeigt, dass diese katastrophalen Zahlen insbesondere auf hohe negative Einmaleffekte und eben die extremen Finance Costs zurückzuführen waren. Stellschrauben, die man nach dem Vergleich nach und nach lösen kann.

Zusätzlich habe ich mich dann gewundert, dass die IR nun deutlich positiver über einen Vergleich geschrieben hat und im letzten Satz sogar ankündigte, diesbezüglich sogar optimistisch zu sein dass eine Lösung gefunden wird.

Auch die Video Interviews vom CFO waren überzeugend und haben mir nochmal gezeigt, was hier für ein Top Management am Werk ist.

Und jetzt stellt euch mal vor, wie erst die Kläger von den 2019er Zahlen geschockt gewesen sein müssen, wenn selbst Investoren die schon seit Dez 2017 dabei sind und nun nach 2,5 Jahren INvestment auf einmal alles in Frage stellen.

Absolut genialer Schachzug von Steinhoff und Peter Wakkie wird hier ein letztes Mal als der große Sieger vom Platz gehen.

Nachdem die Strategie ja eigentlich war, so gut wie nichts zu sagen, konnte man mit den CFO Interviews einen deutlichen Wendepunkt in der Kommunikation erkennen.

Zusätzlich der positive Ausgang einer Sammelklage in Südafrika sowie zuletzt am Freitag die Info, dass hier Großes bevorsteht und der Global Peace nun doch noch kommt.

Global Peace Incoming

Und ich freue mich auf eine extreme Kursreaktion nach Norden in der nächsten Woche.  

05.07.20 09:45
1

75 Postings, 184 Tage baumodderinteressanter Diskussionsverlauf...

erinnert mich an diverse Bundestagsdebatten, in denen Probleme und Lösungsansätze diskutiert werden ...und dann tritt ein AFD-Abgeordneter an's Redepult und negiert die Argumente mit "kreativen Fakten".

Auch hier treten immer wieder die gleichen in Erscheinung und glänzen durch mannigfaltige Verwendung des Wörtchens "Basher".

Zugegeben ...bei der verzwickten Konstellation dieser Holding hab ich so langsam auch den Überblick verloren. Deshalb befasse ich mich lieber mit den Grundlagen, die zum plötzlichen Kursanstieg geführt haben könnten. Die gestrige Meldung führte einige Stunden zu keiner nennenswerten Kursreaktion. Verständlich, denn das Ergebnis eines eventuellen GP kann man derzeit nur auswürfeln. Wer beim SD-Chat mitliest, hat dann sicher erkannt, dass SNH kurz vor 18Uhr zum "Zock des Tages" ernannt wurde. Plötzlich ging's rasant nach oben. Unterschätzt mal deren Kurseinfluss nicht, denn dort tummeln sich viele Dummis, die an Hai's Worten kleben. Ein größerer Initialkauf setzt da durchaus ne größere Welle in Gang.
Ich vermute, dass heute so gegen 16:30Uhr noch ein reisserischer Bericht auf SD veröffentlicht wird, um das L&S-Gezocke anzufeuern.
Wie nachhaltig das ganze ist, sehen wir dann morgen um 9Uhr mit Öffnung der Haupthandelsplätze. Bis dahin vermute ich tatsächlich ein Hochzocken, während dessen dann der/die Fädenzieher ihre shares wieder abgeben werden (wenn diese nicht schon heute auf L&S abladen).  

05.07.20 09:46

1607 Postings, 429 Tage Josemir@ Gewinn

Ich bin kein Anwalt und wollte das hier diskutieren..ist die Interpretation im Schirm wirklich So umzusetzen? Wenn das rechtlich geht, dann wäre dies extrem gemein. Danke für den Aufruf. Kann jemand das mit 100% Sicherheit ausschließen?
Long..  

05.07.20 09:49
1

513 Postings, 402 Tage CoppiHätte Management

unter den Voraussetzungen nicht zur weiteren Vorsicht beim Handeln raten sollen. Hinweis unter den von  DJ antizipierten Handlungsoptionen erst zu führen, dann wegzulassen, öffnet doch neuen Klagen Tür und Tor. Wäre zudem Vertrag zulasten Dritter. Das irgendwo nahezu unauffindbar zu platzieren, noch dazu interpretationsfähig, also fuzzy, Tilp und VEB könnten gleich weitermachen... Hätte was von MC Escher... noch dazu, wäre dann auch die Aussage restore stakeholder value offen falsch, da Vorzüge in ihrer Gesamtheit unabhängig vom Erwerb dazu gehören. Liege ich falsch? Treu und Glaube?  

05.07.20 09:49

234 Postings, 149 Tage Stadtwerke1@bigmanni

Nein ich beziehe mich auf den Inhalt deines Posts dem ich 100%ig teile!  

05.07.20 09:50
1

21 Postings, 3 Tage joosty@Josemir

Ich kann es dir zu 100% bestätigen, dass es rechtlich ausgeschlossen ist.  

05.07.20 09:52
1
Egal was und von wem hier geschrieben wird, wenn der Kurs steigen will, dann steigt er, wenn er fallen will, dann fällt er. Da können die Leute noch so in die Tasten hauen.

Wer hat eigentlich das Phrasenschwein? Muss wohl 3 Euro zahlen.  

05.07.20 09:52
3

1867 Postings, 1307 Tage shatoiZufall?

Kaum kommt Phantasie auf, wird nun das gesamte werden we genutzt, um Zweifel zu sähen. Warum erst am Freitag? Exakt das gleiche passierte übrigens damals, als wir auf 5-6 c't gebasht wurden und es danach rasant aufwärts ging. Warm kommen die Zweifel am Geschäft und den Zahlen nicht danach, sondern erst nach Freitag. Ich denke, dass hier einige überrascht wurden. Selbst Sharedeals hat nach ewiger Abstinenz SH wieder für sich entdeckt ( halte nix von dem Laden). Denke, andere waren nicht so schnell, da es ja nicht via ad hoc kam. Wenn man jetzt 100 mios kaufen möchte, v wird das echt teuer. Es sei denn, einige sind froh, zu 6-9 c't zu verkaufen. Hier muss die Stimmung aber passen. Aber dafür sorgen ja einige hier.

Mein Tipp. Schaut euch die Profile an.  Wenn die Grünen Sterne der Top Bewertungen der Beiträge durch Wortketten oder Fussball Tipps erworben wurden, ignoriere ich was da kommt zu 95%. Für mich ein sehr guter Indikator. Was DJ angeht, so weiß er alleine, was seine Motive sind. Ich bin mir aber zu 95% sicher, c dass wir ihn im Falle einer 50ct party in FFM nicht sehen werden.  

05.07.20 09:58

1844 Postings, 2082 Tage SanjoGuten Morgen

Wie es aussieht geht es jetzt um viel Geld da der Turnaround gekommen ist. Na dann lasst mal die Basherkanonen feuern was das Zeug hält. So eine verpackte Scheisse habe ich selten aufs Tableau kommen sehen , genau 3 Tage übers Wochenende wo die Papiere doch schon Ur alt sind. Wer’s glaubt wird selig, über 2 Jahre Tiefstkurse Aktionäre wurden geschröpft und dann... ja ja Märchenstunde Ende. Realität vor Augen damit Euch der Kurs morgen nicht aus den Augen fährt.
Schönen Sonntag noch und immer schön schaun wer hier Mist schreibt . ..
Long und Plopp  

05.07.20 09:59

2130 Postings, 942 Tage Seckedebojo@Kohlelang.ich war gestern in Frankfurt shoppen..

Da haben sich sehr viele Leute , unterhalb der 1,5 Meter Abstandsvorschrift  , sehr über den STATIONÄREN HANDEL gefreut !

Oder glaubst du ernsthaft das sich Jeder den Tisch oder die Couch mal eben zur Ansicht nach hause schicken lässt.

Und wenn Du das Zeug VOR ORT besichtigst , nimmst du es auch gleich mit oder lässt es dir billig nach Hause liefern.

Für junge Menschen ist es immer noch ein Erlebnis die erste Einrichtung zu kaufen.

NMM

Grüße  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10261 | 10262 | 10263 | 10263  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben