Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 713
neuester Beitrag: 19.09.20 16:10
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 17807
neuester Beitrag: 19.09.20 16:10 von: Trader Leo Leser gesamt: 4211473
davon Heute: 1039
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
711 | 712 | 713 | 713  Weiter  

21.11.14 12:00
47

15855 Postings, 4380 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
711 | 712 | 713 | 713  Weiter  
17781 Postings ausgeblendet.

05.09.20 10:47

648 Postings, 1880 Tage HundlabuEinbahnstraße

Bei jinko gibt es sowas nicht. Hier kann man nur Geld verdienen mit ein und aussteigen.  16 Euro einsteigen und bei 19 bis 20 aussteigen. Kontinuierliche Anstiege gibt es seit Jahren nicht.  

06.09.20 09:39
1

1 Posting, 13 Tage superbony the catTsunami

😼 bin neu hier :
bevor man mit dem Fahrrad nach links fährt macht man nach rechts einen kleinen Schläger
oder wenn bevor ein Tsunami kommt geht das Wasser mehrere Meter  nach unten !  😼  

07.09.20 09:55

14 Postings, 114 Tage Leo58Aussage jinko zum 2. Quartal

Trotz einiger Unsicherheiten wegen der Corona-Pandemie erwartet Jinko Solar eine deutliche Steigerung der Gesamtlieferung auf 4,2 bis 4,5 Gigawatt bei einem Umsatz zwischen 1,1 und 1,18 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal.  

09.09.20 12:31

1568 Postings, 3298 Tage Flaterik1988Woher hast du die info?

09.09.20 13:57

14 Postings, 114 Tage Leo58Ausblick 2.Quartal

pv-magazin.de vom 15.06.2020  

09.09.20 17:25

1568 Postings, 3298 Tage Flaterik1988Alter schwede...

dann kannst du doch nicht schreiben Ausblick Jinko...

Das ist irgendein ausblick von irgend welchen analysten... bzw. dessen Erwartungen.  

09.09.20 17:53

14 Postings, 114 Tage Leo58Jinko

Der Ausblick beruht nicht auf Aussagen von Analysten sondern vom Management selbst. Bitte nichts falsches rein interpretieren.
Diese Aussagen wurden am 15.06.2020 anlässlich der Veröffentlichung der Quartal 1 Zahlen gemacht. Jinko gibt übrigens immer einen Ausblick zum folgenden Quartal.  

09.09.20 19:43

14 Postings, 114 Tage Leo58Noch mal alles zum nachlesen

Jinko Solar bekräftigt Wachstumsprognose für 2020 ? pv magazine Deutschland
https://www.pv-magazine.de/2020/06/15/...wachstumsprognose-fuer-2020/  

09.09.20 19:45

1235 Postings, 2491 Tage Trader LeoAusblick vom 15.06.

scheint mir nicht sehr Aussagekräftig.Aber schauen wir mal,Jinko ist ja immer für eine Überraschung gut.
Bereue es trotzdem,nach den Q1 Zahlen hier wieder eingestiegen zu sein.
Sehe hier einfach kein Potenzial mehr,die alten Höchststände zu sehen oder zu Übertreffen.  

09.09.20 19:54
1

14 Postings, 114 Tage Leo58Jinko

Habe auch schon einige Jahre Jinko im Depot.....Habe mich damals gegen Solaredge entschieden..... großer Irrtum. Glaube aber dennoch das wir die Höchststände vom März dieses Jahr sehen werden. Warten wir den 23.09.mal ab....  

09.09.20 19:57
1

14 Postings, 114 Tage Leo58Solarwerte

Und die anderen Solarwerte haben beim zweiten Quartal nun wirklich keine Bäume beim Gewinn ausgerissen. Umso erstaunlicher ist für mich das Canadien Solar so extrem nach oben geschossen ist.  

11.09.20 14:33

11 Postings, 121 Tage bubo100https://www.investresearch.net/jinko-solar-aktie-v

11.09.20 15:55

1235 Postings, 2491 Tage Trader LeoOft belächelt,aber

es gibt ihn wohl doch,den Jinko friday.  

11.09.20 16:33

1568 Postings, 3298 Tage Flaterik1988Scheisse hält wohl nicht

will eg bis kurz vor den zahlen halten und dann sl reinhauen.. heutr wäre ich bei 18 euro 5% im plus  

11.09.20 16:50

1235 Postings, 2491 Tage Trader LeoVielleicht geht noch was,

wäre bei ?19 auch raus gewesen und nächste Woche wieder tiefer rein...  

14.09.20 07:45

1568 Postings, 3298 Tage Flaterik1988joa

wäre glaub besser gewesen, aber hatte die Pik verpasst  

14.09.20 14:09

1235 Postings, 2491 Tage Trader LeoJetzt müssen wir ausharren,

bis zu den Zahlen nächste Woche !  

15.09.20 12:28

1568 Postings, 3298 Tage Flaterik1988Sehr spannend,

da hat Jinko die 10% von Freitag wieder aufgearbeitet... so schnell kann es gehen. Überlege ob ich bei 22$ ein SL setze. Bisher sind wir oft an der Wiederstandzone 23-24$ abgeprallt  

15.09.20 15:55

1235 Postings, 2491 Tage Trader LeoStoßen an die $23 !

Hoffe es geht darüber...sonst droht wieder der Absturz !  

17.09.20 11:53
3

15855 Postings, 4380 Tage ulm000Andere Solarwerte bei Q2 keine Bäume ausgerissen

In der Tat Leo58 kein einziger Solaris ob nun Enphase, SolarEdge, Daqo, First Solar oder Canadian Solar hat nun wirklich keiner berauschende Q2-Zahlen abgeliefert, aber trotzdem sind deren Aktien richtig gut gelaufen. Schaut man sich aber mal Details an, dann sieht man schon warum die Aktien trotzdem gut gelaufen sind.

Bei Enphase wie auch bei SolarEdge waren die Gewinnmargen wie Bruttomarge bei über 30% und die EBIT-Marge bei über 10% und die Cash Flow Generierung war gut und das trotz eines deutlichen Umsatzrückganges wegen Corona, da ja hauptsächlich private Aufdachanlagen von Corona negativ betroffen wurden. Das zeigt, dass die Geschäftsmodelle von Enphase und SolarEdge sehr stabil sind. Bei Canadian Solar, die für mich schwache Q2-Zahlen und eine noch üblere Q3 Guidance mit einem deutlichen Rückgang der Bruttomarge von bis zu 8% präsentierte, dürfte der Grund für die gute Kursperformance darin liegen, dass Canadian im kommenden Jahr das Unternehmen aufsplitten wird in Projektgeschäft/Solarkraftwerksbestandshalter und ins reine Modulgeschäft (Produktion/Verkauf). Canadian wird die Aktien des Projektgeschäft/Solarkraftwerksbestandshalter weiter an der Wallstreet lassen, während das reine Modulgeschäft an der Börse in Shanghai notieren wird, wo ja mittlerweile auch wieder Trina Solar und JA Solar notieren, nach dem beide Aktien von der Wallstreet vor einiger Zeit genommen wurde. Daqo profitiert natürlich vom enorm gestiegenen Polysiliziumpreis um rd. 50% seit Mitte Juli und natürlich auch davon, dass man in China ein Zweitnotiz an der Börse anstrebt.

Auf meiner Facebookseite haben meine Post zu den Q2-Schätzungen der Jinko-Zahlen wie ich weiß schon lange gelesen, aber ich stelle die mal jetzt auch im Thread rein.

Qualitativ waren die Q1-Zahlen für Jinko Verhältnisse richtig gut mit z.B. einer EBIT-Marge von 8,6% (Q4 2019: 6,2%/Q1 2019: 4,0%). Das EPS hat aber diese qualitativ gute Zahlen leider das nicht ganz widergespiegelt, da es vor allem bei den Zinsswaps im Finanzergebnis in Q1 zu deutlichen nicht liquditätswirksamen Verlusten gekommen ist aufgrund der kräftig gefallenen Zinsen in Q1 wegen Corona. Jinko sichert mit Zinsswaps seine eigene Solarprojekte außerhalb Chinas ab gg. steigende Zinsen. Da die U.S. Treasury Rates wegen Corona deutlich gefallen sind in Q1 (von 1,7% auf 0,63%) gab es bei den Zinsswaps einen bilanziellen Verlust von rd. 23 Mio. $. Auch beim Währungshedging gab es in Q1 einen kräftigen bilanziellen Verlust von 15 Mio. $. Das positive an den Q2-Zahlen wird sein, dass bei den Zinsswaps wie auch beim Währungshedging diese bilanzielle, nicht liquiditätsiwrksame Verluste in nicht mehr anfallen werden. Ganz im Gegenteil.

Von dem her sollten die Q2-Zahlen fast das Gegenteil sein wie die Q1-Zahlen. Die Q2 Zahlen werden qualitativ nicht so gut ausfallen wie in Q1 (Bruttomarge/EBIT-Marge), aber das EPS dürfte durch das sehr deutlich bessere Finanzergebnis von rd. 30 Mio. $ gg. Q1 besser ausfallen wie in Q1.  Wobei es "leider" so ist, dass das Jinko Finanzergebnis hoch komplex und auf Quartalsbasis hoch volatil ist und für Außenstehende ganz schwierig einzuschätzen ist. Ist für mich mit ein Grund warum die Jinko Aktie nicht so richtig in Tritt ommt.  Aber es ist nun mal so, dass das Finanzergebnis von Jinko teilweise einen signifikanten Einfluss auf das EPS hat - negativ wie positiv. Darum gehe ich ganz am Ende dieser Post detailliert mit allen einzelnen Positionen auf meine Schätzungen für das Finanzergebnis ein.

Was man aber aktuell zu Jinko sagen muss ein EPS größer 4 $ wie noch zu Anfang des Jahres erwartet wurde dürfte unerreichbar sein. Selbst ein EPS von um die 3 $ scheint aktuell kaum machbar für Jinko sein, denn die Q3-Zahlen werden wohl kaum besser ausfallen wie die Q2-Zahlen da seit Mitte Juli Polysilizium um fast 50% gestiegen ist und somit die Bruttomarge weiter belastet wird. Vor allem deshalb wird die Q3 Bruttomargenguidance sehr spannend sein.  Canadian Solar z.B. erwartet wegen den deutlich gestiegenen Polysiliziumkosten in Q3 lediglich noch eine Bruttomarge zwischen 14 bis 16%. In Q1 lag die bei Canadian Solar noch bei 21%.

Jetzt aber zu meinen Schätzungen zu den Q2-Zahlen. Ich halte mich bei meinen Schätzungen recht eng an der Jinko Q2-Guidance mit einem Umsatz zwischen 1,1 Mrd. $ bis 1,18 Mrd. $ (ich gehe von einem Umsatz von 1,15 Mrd. $ aus) und einer Bruttomarge zwischen 16% bis 18% (hier nehme ich den Mittelwert). Bei den operativen Kosten zum Umsatz setze ich den gleichen Wert an wie in Q1 mit 12,6%. Das Finanzergebnis wird deutlich um gut 30 Mio. $ besser ausfallen wie in Q1.

Umsatz: 1,15 Mrd. $ (Q1: 1,2 Mrd. $/Q2 2019: 1,0 Mrd. $)

-- Bruttomarge: 17% (Q1: 19,5%/Q2 2019: 16,5%)
Bruttogewinn: 195,5 Mio. $ (Q1: 220 Mio. $/Q2 2019: 166,6 Mio. $)

--- operative Kosten zum Umsatz: 12,5% (Q1: 10,9%/Q2 2019: 12,8%)
EBIT: 51,8 Mio. $ (Q1: 103,5 Mio. $/Q2 2019: 37,9 Mio. $)
-- EBIT-Marge: 4,5% (Q1: 8,6%/Q2 2019: 3,8%)

- Finanzergebnis - 16,2 Mio. $ (Q1: - 48,1 Mio. $/Q2 2019: - 27,9 Mio. $)

EBT: 35,6 Mio. $ (Q1: 55,4 Mio. $/Q2 2019: 14,2 Mio. $)

- Steuerquote: 18%
Nettogewinn: 29,2 Mio. $ (Q1: 53,1 Mio. $/Q2 2019: 18,3 Mio. $)

-- Aktienanzahl: 44,5 Mio.
EPS: 0,66 $ (Q1: 0,38 $/Q2 2019: 0,18 $)

>>>> Meine Schätzungen liegen sehr nahe am Konsens >>>>

Hier noch die Details zum Finanzergebnis

Die Systematik des Jinko Finanzergebnis ist wirklich sehr schwierig aufgrund der vielen Positionen mit z.B.  "Change in Fair Value of Convertible Senior Notes and Call Option" (Bewertung der Wandelanleihe) oder "Change in Fair Value of Interest Rate Swap" und den Währungsschwankungen, die ja Jinko zwangsläufig hedgen muss ( "Exchange" und "Change in fair value of foreign exchange derivatives").  

- Zinsaufwand: - 14 Mio. $ (Q1: 15,4 Mio. $)
- Zinsswaps: + 2 Mio. $ (Q1: - 11,1 Mio. $)
- at Equity-Bewertung: + 1 Mio. $ (Q1: - 16,2 Mio. $)
- Wechselkurs: - 2 Mio. $ (Q1: -15,1 Mio. $)
- Änderung Wandelanleihe: - 4,5 Mio. $ (Q1: + 9,3 Mio. $)
- Subventionen: + 1 Mio. $ (Q1: + 0,7 Mio. $)
- Sonstiges: + 0,3 Mio. $ (Q1: - 0,3 Mio. $)

>>> Finanzergebnis Gesamt: - 16,2 Mio. $ (Q1: - 48,1 Mio. $)  

17.09.20 15:55

1568 Postings, 3298 Tage Flaterik1988Solar im Minus

Wäre krass wenn jinko heute über der 23$ bleibt.

Solaredge und Enphase 6-8% im minus  

17.09.20 17:06

14 Postings, 114 Tage Leo58ulm000

Das ist wirklich mal ein hochinteressante und ins Detail gehender Kommentar. Ja, der Brand in dem Werk für Polysilizium  könnte auf die Marge drücken wobei hier im Vorfeld der Einkaufspreis schon fest ausgehandelt sein sollte und für die Q2 Zahlen nicht relevant sein sollte.
Das Problem zu den Wechselrichter Solaris ist die Bruttomarge und die EBIT Marge. Da hilft es auch nicht wenn ich als Modulhersteller 5 Mrd Umsatz mache und unterm Strich eine Marge von 5 Prozent erreiche. Grundsätzlich denke ich die Zahlen zum EPS werden deutlich besser sein als bei Canadien oder First etc.....
Aber die Schätzungen der Analysten liegen hoch....und wenn Jinko nicht liefert dann bleibt der Kurs im langjährigen Mittel. Ich gebe den meisten Usern Recht zum traden ist Jinko hervorragend geeignet....  

18.09.20 16:19

1235 Postings, 2491 Tage Trader LeoSieht gut aus,

im Vorfeld der Zahlen.Über $24  !  

19.09.20 10:07

575 Postings, 1068 Tage Zwergnase-11Jinkosolar

Zahlen haben schon sehr oft negativ  überrascht.
Daher bin ich erst mal bei 20 raus.
Aber Jinko ist bei Kursen um 15-16  meiner Meinung  immer einen Kauf wert.  

19.09.20 16:10

1235 Postings, 2491 Tage Trader LeoHoffe auf Montag oder Dienstag !

Bei über ?21 verkaufe ich auch !
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
711 | 712 | 713 | 713  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, Lucky79, Max P, Jico, Qasar, tschaikowsky, warumist, waschlappen