Der allererste Cannabis Wert in Kanada!

Seite 54 von 54
neuester Beitrag: 12.07.24 22:29
eröffnet am: 07.04.14 17:00 von: Andrew6466 Anzahl Beiträge: 1342
neuester Beitrag: 12.07.24 22:29 von: cvr info Leser gesamt: 591049
davon Heute: 486
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 |
Weiter  

03.06.24 19:33

21 Postings, 164 Tage Taisonic123Südafrika

Südafrika entkriminalisiert Cannabis in einer gesetzlichen Vorlage.

Der Anbau und Konsum bleibt Straffrei und pro Person und Haushalt werden monatliche Mengen legalisiert.

Wer A sagt, wird auch irgendwann B sagen und den kommerziellen Vertrieb legalisieren.

Ein weiterer Markt, der sich öffnet und mittelfristig mit Cannabis versorgt werden muss eröffnet sich hier.

Ich bleibe weiterhin sehr bullish und nutze Kursrücksetzer zum nachkaufen.

 

04.06.24 12:18

21 Postings, 164 Tage Taisonic123Ohio

Die Bundespolitik der US-Regiegung macht sich immer lächerlicher mit dem Verbot von Cannabis auf Bundesebene.

In Ohio läuft der Prozess zum Verkauf von Cannabis an und es wird der Freizeitkonsum absehbar legalisiert.

https://www.marijuanamoment.net/...he-market-wont-launch-immediately/

Weiterhin bullish für Canopy  

04.06.24 12:20
1

3245 Postings, 435 Tage Terminator9Nur mal zur Info

Die ganzen Cannabis Buden kannst du alle in den Harz kicken.
Nix dahinter, nur grüner Smog und Luft.

Die Performance der Buden ist grauenhaft.
Außerdem sind schon einige Buden nicht mehr über die Börsen handelbar.

Alles nur noch Lug und Betrug.  

04.06.24 12:36
1

21 Postings, 164 Tage Taisonic123@Terminator

Ja, da gebe ich dir 100% Recht und weiß auch, dass da viele idealistische Ziele verfolgen.

Deswegen schreibe ich auch, dass der Markt sich bereinigen und einige große, die gute Qualitäten in ausreichender Menge bereitstellen können überleben werden.

Ich setze auch Canopy und kann auch falsch dabei liegen.

Ich sehe aber, dass Canopy seinen Turnaround forciert und daran arbeitet, profitabel zu werden.

Canopy ist meiner Meinung nach gut aufgestellt jetzt.  

06.06.24 14:52

81 Postings, 956 Tage 0815Invest@Taisonic123:

Darauf erst mal 6% runter!

Wer hier etwas verdienen will, braucht einen sehr sehr sehr langen Atem. Und am Ende des Tages ist selbst dann nicht klar, ob es ausgerechnet Canopy sein wird, der als Glücksgriff hervorgeht.

Bin bei 15€ ausgestiegen und überlege wieder mit zu wetten =;O) mehr als eine Wette ist es nicht.

Keine Beratung nur meine Meinung  

06.06.24 22:20

1798 Postings, 4511 Tage heitiaus Marketwatch:

https://www.marketwatch.com/story/...-sale-b2dfbb31?mod=mw_quote_news  

   WEED
   -8.36%

This feature is powered by text-to-speech technology. Want to see it on more articles?
Give your feedback below or email
audiofeedback@marketwatch.com
.

Canopy Growth Corp.’s stock slid 4% early Thursday, after the Canadian cannabis company said it has set up a $250 million at-the-market equity offering.

The program will allow the company to issue stock CGC, -8.45% WEED, -8.36% over time in the U.S. and Canada. Proceeds will be used for working capital and general corporate purposes, as well as for acquisitions and to pay down debt.

The stock remains up 53% in the year to date, boosted by some recent moves by the Biden administration to reclassify the cannabis plant away from being a Schedule I drug that is considered dangerous and addictive, such as heroin, cannabis would become a Schedule III drug, like codeine, which is deemed to be safe for wide use.

Canopy also recently posted a narrower-than-expected quarterly loss on higher revenue and lower expenses.  

07.06.24 12:41

21 Postings, 164 Tage Taisonic123@01815

Weil ich bei Canopy Sanierungen sehe und der US-arkt angegangen wird.

Es wurden Kosten massiv reduziert und der Verlust auch reduziert.

Canopy ist in Deutschland in medizinal-Cannabis gut aufgestellt und ist auch global in vielen Märkten vertreten.

Natürlich kann es auch schief gehen, aber der Turnaround wird forciert.

Wenn nun auch der US_Markt durch Zukäufe gestärkt wird und es weitere Lockerungen gibt, kann dieser Multimilliarden-Markt schnell und qualitativ bedient werden.

Canopy ist weltweit einer der größten Cannabisproduzenten.  

18.06.24 12:42

21 Postings, 164 Tage Taisonic123Umsatz Deutschland

Der Umsatz der Cannabis-Unternehmen steigt jetzt schon stark an in Deutschland.

https://www.finanznachrichten.de/...e-die-naechste-kursrallye-669.htm

Canopy ist in Deutschland stark vertreten und sollte auch von der Legalisierung jetzt schon profitieren, was sich auch bald am Kurs ablesen lassen sollte.

 

20.06.24 02:12

21 Postings, 164 Tage Taisonic123Analystenschätzungen

Auch wenn ich selber kaum etwas auf Analystenschätzungen gebe, so haben doch einige Analysten Ihre Empfehlungen auf Hold erhöht und neue höhere Kursziele ausgegeben.

https://www.defenseworld.net/2024/06/19/...target-at-atb-capital.html

https://www.marketbeat.com/instant-alerts/...gs-estimates-2024-06-19/  

08.07.24 11:23

1373 Postings, 316 Tage cvr infowar wohl nur ein Strohfeuer

Noch ist ein legales Angebot neu und weckt Neugierde. Aber wie lange hält sowas vor ?  

12.07.24 01:37

21 Postings, 164 Tage Taisonic123Korrekturen

Korrekturen sind ja normal.
Was jetzt zählt, sind neue News und Impulse, um den Markt am laufen zu halten.


Langfristig sollte da enormes Potential drin sein.

Und auch die US-Bundesbehörden können sich dem allgemeinen Legalisierungen in den verschiedenen US-Staaten nicht verschließen.
Wenn irgendwann in 90% der US-Staaten den Gebrauch von Cannabis erlaubt ist und auf Bundesebene der Gebrauch noch unter Strafe steht, was soll man dann davon noch halten. als dass sich die US-Justiz lächerlich macht.

Aber so, wie die ersten Schritte schon vor Jahren unternommen wurden und zu einem allgemeinen Legalisierungstrend geführt haben, so werden die Gesetze immer weiter angepasst an die neuen Realitäten.

Und da ist es dann wichtig, im Vorfeld investiert zu haben und dann einen gut vorbereiteten Big-Player im Depot zu haben, der den Markt schnell bedienen kann.  

12.07.24 14:28

1373 Postings, 316 Tage cvr infoDer erste Anbauverein in Deutschland

hat seine Zulassung beantragt, wenn ich das richtig gehört habe (Radio beim Fahren) hat der über 200 Mitglieder. Es wird nicht der Letzte sein, und da fällt in D ein großer Teil des Marktes weg.

Wie sieht es in anderen Ländern aus ? Soweit mir bekannt, gibt es zwar nicht die Vereinslösung, aber der Anbau zum Eigenverbrauch ist erlaubt. Viel-Konsumenten werden also eher sich selbst versorgen statt zu kaufen, und ob Gelegenheits- oder Einmal-Konsumenten den Kurs wirklich kräftig treiben können, halte ich für wenig wahrscheinlich. Zumal ein Teil der Kunden weiterhin lieber beim Dealer kaufen wollen, warum auch immer.

Impulse für 2-stellige Kurse oder mehr sehe ich da nicht. Es sind schon etliche Vorschußlorbeeren im Kurs.  

12.07.24 16:51

21 Postings, 164 Tage Taisonic123Cannabis Clubs vs medizinisches Cannabis

In Deutschland ist primär nicht der Konsum im Club interessant, sondern der medizinische Bereich, in dem zukünftig jeder Arzt THC-Produkte auf eigene Diagnose hin und ohne großen bürokratischen Aufwand Cannabis auf Rezept verschreiben kann, wenn er es für richt erachtet.

So, wie man auch Ibuprofen 600, Diazepam, Viagra oder sonstige Medikamente beim Arzt verschrieben bekommt, wird es auch mit THC-Cannabis-Produkten sein und das ist, was sich in Deutschland als Wachstumsmarkt zeigen wird.  

12.07.24 16:53

21 Postings, 164 Tage Taisonic123Short-Squeeze

Wenn sich das hier bestätigen sollte, lege ich kurzfristig nochmal enorm nach im Depot...

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...t-squeeze-20361817.html  

12.07.24 22:29

1373 Postings, 316 Tage cvr infoBitte auch auf den kleinen hellgrauen Text am Ende

des Beitrages achten, der den Artikel in einem anderen Licht erscheinen lässt:

"Hinweis auf Interessenkonflikte
Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Aurora Cannabis."

Und der Autor haut mich auch nicht vom Hocker, als Selbsständiger gescheitert ist er nun Zeilenschinder bei einem Clickbait-Seite.

Auf eigene Recherchen oder seriöse Quellen kann man vertrauen, auf den Aktionär eher nicht ;-)  

Seite: Zurück 1 | ... | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben