SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

Hensoldt AG - Thread!

Seite 1 von 22
neuester Beitrag: 25.09.21 11:28
eröffnet am: 17.09.20 21:58 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 530
neuester Beitrag: 25.09.21 11:28 von: Obersteiger Leser gesamt: 108260
davon Heute: 34
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22  Weiter  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22  Weiter  
504 Postings ausgeblendet.

15.09.21 17:15
2

898 Postings, 575 Tage LesantoUnd weiter gehts

https://www.hensoldt.net/de/news/...ces-new-naval-surveillance-radar/

London, Großbritannien, 15. September 2021 ? Auf der DSEi, der internationalen Verteidigungs- und Sicherheitsmesse in London, stellt der Anbieter von Sensorlösungen HENSOLDT sein neu entwickeltes ?Quadome"-Radarsystem für die Überwachung und Zielerfassung auf See vor. Ausgestattet mit der neuesten Technologie bietet ?Quadome" schnelle Reaktionsfähigkeit und hohe Präzision zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die neue Technologiegeneration modernisiert eine der wichtigsten Radarproduktlinien von HENSOLDT und erweitert das umfangreiche Radarportfolio des Konzerns. ?Quadome? baut auf dem Ruf und der Erfolgsbilanz von HENSOLDTs taktischer Radarfamilie für die Marine auf, die sehr erfolgreich ist und von der in 25 Jahren mehr als 100 Stück verkauft wurden", sagt Peter Schlote, Leiter des Geschäftsbereichs Radar and Naval Solutions.

Der ?Quadome?-Vorteil

Dieses innovative Dual-Mode- und Multi-Missions-Überwachungsradar bietet den Seestreitkräften und den maritimen Sicherheitsbehörden ein noch nie dagewesenes Situationsbewusstsein und extrem kurze Reaktionszeiten. Die schnelle Erkennung und Verfolgung von kleinen, langsamen und schnellen Zielen bietet ein zuverlässiges und stabiles Luftbild mit schneller Spureinleitung zur Unterstützung einer größeren Reichweite der Effektoren.  Das Radar der neuen Generation verfügt über die neueste Galliumnitrid-Technologie (GaN) mit aktiver elektronisch gesteuerter Antenne (AESA) und ist softwaredefiniert, so dass es sich um eine zukunftssichere Lösung mit einer längeren Lebensdauer handelt.

?Quadome" verfügt über zwei Hauptbetriebsarten, um die Interaktion mit dem Bediener zu vereinfachen und die Arbeitsbelastung des Bedieners zu verringern. Der Überwachungsmodus dient der allgemeinen Boden- und Luftüberwachung, während der Selbstverteidigungsmodus für Situationen mit hoher Bedrohung und Zielbekämpfung eingesetzt wird, wobei in beiden Modi ständig Hubschrauberunterstützung zur Verfügung steht.

?Quadome" ist so konzipiert, dass die Systemleistung maximiert und gleichzeitig die Anschaffungs- und Lebenszykluskosten minimiert werden.

Zielmarkt

?Quadome" zielt auf den weltweiten Markt für taktische Marineradarsysteme ab, die vor allem auf Offshore-Patrouillenschiffe (OPVs), Korvetten, leichte Fregatten und Unterstützungs­schiffe ausgerichtet sind.
Aufgrund seiner kompakten Größe, seiner relativ geringen Masse und seines ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnisses bietet das Quadome-Radar 3D-Luftüberwachungs- und Luftverteidigungsfähigkeiten für Schiffe, die ansonsten nur mit 2D-Zielerfassungsfähigkeiten ausgestattet wären.

Operative Vorteile

Quadome" wurde für die modernen operativen Anforderungen der Marine entwickelt und bietet robuste Fähigkeiten zur Erkennung und Verfolgung kleiner Oberflächenziele sowie zur präzisen 3D-Verfolgung kleiner, niedrig fliegender und sich schnell bewegender Luftziele, was eine effektive Bewertung der Bedrohung, die Zuweisung von Waffen und eine größere Reichweite der Effektoren aufgrund der schnellen Auslösung gewährleistet.
?Quadome? arbeitet aus operationellen Gründen im C-Band und bietet den besten Kompromiss für kleine und mittelgroße Schiffe, die eine hohe Leistung benötigen", sagt Ryszard Bil, Leiter der Portfolio-Entwicklung und technischer Direktor für HENSOLDTs Radar- und Marinelösungen.

Vorteile für die Eigentümerschaft

Die Kunden profitieren von niedrigeren Lebenszykluskosten, einem geringeren Arbeitsaufwand für die Nutzer aufgrund geringerer Arbeitsbelastung, Schulung und Qualifikation sowie von umfassenden modernen Supportkonzepten.
Die Lebensdauer des Produkts wird außerdem durch eine zukunftssichere Technologie der neuen Generation erheblich verlängert, die dank der softwaredefinierten Architektur neue Funktionen hinzufügen kann, wenn neue Bedrohungen auftauchen.

Globale Kompetenz

?Quadome ist der Höhepunkt von HENSOLDTs bedeutender internationaler Präsenz und dem globalen Spektrum an Fachwissen", sagt Russell Gould, Leiter der internationalen Geschäftsentwicklung. ?Mit dem einzigartigen Vorteil von über 50 Jahren Radar-Innovation in Deutschland, Großbritannien und Südafrika ist HENSOLDT ein wahrhaft globaler Marktführer im Radarbereich.?  

17.09.21 12:30

1452 Postings, 1138 Tage BYD666500 Blöcke ich bin dabei ;-))

17.09.21 12:50
1

1452 Postings, 1138 Tage BYD666Was läuft hier

So offensichtlich. Die Ausführung der limitierten 500-Order erfolgt im Minutentakt seit gestern.
Und wenn es nicht passt wird mit kleinen Stückzahl passend gemacht.
Ein Schelm wer böses dabei denkt ;-)  

17.09.21 13:18
1

2296 Postings, 5144 Tage rotsGerade nochmal zugekauft

Heute Verfall.  

17.09.21 16:09
1

1847 Postings, 1550 Tage FrühstückseiVom Kursverlauf

eine große Enttäuschung?.  

17.09.21 16:52
2

17 Postings, 26 Tage Obersteiger@rots, Habe mir auch gerade nochmals 2k zu 13,06

gegönnt. Konnte einfach nicht widerstehen. Danke an den edlen Spender!

Leute hier muss man Long investiert sein!

Wir reden in 6 bis 12 Monaten von gaaaanz anderen Kursen!

Hensoldt ist in allen Technologien führend und verkauft prächtig.

Für mich weiterhin ein Schapper der derzeitige Kurs, obwohl ich schon seit ca 9 Euro dabei bin.

Ich war beim Börsendebüt von der Firma überzeugt und bleibe weiterhin zuversichtig, da mein Anlagehorizont immer langfristig ausgelegt ist.
 

17.09.21 16:55

17 Postings, 26 Tage ObersteigerZack und schon geht es hoch! 13,12 Euro

17.09.21 17:08
1

17 Postings, 26 Tage Obersteigerbei Xetra sind aktuell im 13er Bereich über 31000

Aktien als Kauforder hinterlegt gegenüber 18000 im Verkauf.
Also Faktor 2:1 für die Käufer, da merkt man das es sehr bald wieder ordentlich hoch geht.
Des weiteren ist ja auch heute Verfallstag, das muss man auch berücksichtigen.  

17.09.21 17:43

17 Postings, 26 Tage ObersteigerLeonardo hat sich für 23 Euro ein dickes

Kuchenstück an Hensoldt gesichert!!!

Alle Investmenthäuser bzw. Analysten haben Hensoldt auf BUY mit Kursziel auf 18 Euro gesetzt!!!

Ich kann nur jedem raten seine Aktien hier nicht zu verschenken meiner Meinung nach.


 

20.09.21 02:24
1

3364 Postings, 1308 Tage Carmelitatrotzdem steigt die Aktie nicht

wo ist der Haken?  Zu viele Versprechen auf die Zukunft und (achtung Satire) ein "Dampfplauderer" als Chef?  

20.09.21 10:42

2296 Postings, 5144 Tage rotsNach oben geht nix

Und unten ganz vorne?.  

20.09.21 11:30

17 Postings, 26 Tage Obersteiger@rots, heute werden Aktien quer durch alle

Branchen verkauft. Es gibt nun einmal solche Tage oder Wochen an der Börse, Börse ist ja bekanntlich keine Einbahnstraße!

Bei Hensoldt bin ich weiter tiefenentspannt. Wenn ich mir die Miniumsätze heute anschaue, da werden 19 oder 25 oder 30 Aktien verkauft. Rakete :-)))

Hensoldt ist und bleibt für mich immer noch ein Longinvest.  

Nur noch einmal zum Nachdenken!!!

Aktueller Auftragsbestand bei Hensoldt 6 MILLIARDEN ?, die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt  1,3 Milliarden ? !!!
Weiterhin wurde im ersten Jahr des Börsenganges, also 2021 schon eine Dividende gezahlt!!

 

20.09.21 14:25

61 Postings, 1048 Tage FortectionaerVielleicht

ist der hohe Auftragsbestand auch das Problem.
Ich denke, es dürfte sich um Aufträge mit einem langen Zeithorizont handeln
Man hat Ausschreibungen gewonnen und beginnt dann mit der Abarbeitung der Aufträge.

Nun ist es leider so, dass momentan die Preise für Vorprodukte (Rohstoffe, Elektronikteile) stark steigen

Ich kann mir vorstellen, dass eine Kalkulation bei langfristigen Projekten da nicht ganz einfach sein wird.

Im Hintergrund dadurch immer die Befürchtung, dass eine ursprünglich geplante Marge durch die steigenden Kosten nicht mehr erreicht oder im schlimmsten Fall sogar negativ werden kann.

Insofern ist das hohe Auftragsvolumen allein, für mich noch kein Garant auf künftig hohe Gewinne.  

20.09.21 20:32
1

1452 Postings, 1138 Tage BYD666Cash-Reserven

die investiert werden wollen. ;-)

 

20.09.21 20:33
1

1452 Postings, 1138 Tage BYD666Geduld könnte sich auszahlen

Rechne nächste Woche mit 15 EUR  

21.09.21 08:59
1

17 Postings, 26 Tage Obersteiger@Fortectionaer, ich denke nicht das der hohe

Auftragsbestand ein Problem darstellt.

Hensoldt stellt laut Firmen Webseite 300 neue Ingenieure ein, eben weil es so gut läuft.

Beim Thema Vorprodukte gebe ich Dir recht, aber das sehe ich nur als ein temporäres Problem an. Hier insbesondere der Chipmangel.
Aber viele Firmen wie Bosch und Infinion zum Beispiel haben mit Milliarden Investitionen neue Chipfabriken hier in Deutschland in den letzten Wochen eröffnet. Daher gehe ich nicht von einem längeren Problem aus.

Im November kommt der neue Finanzbericht aus und dem sehr ich jetzt schon voller Vorfreude entgegen bei dem Auftragsbestand.
Das wird der Aktie dann einen weiteren Schub nach oben geben, davon bin ich fest überzeugt.
Ist  aber wie immer an dieser Stelle nur meine bescheidene Meinung zu dem Thema.  

21.09.21 09:02

17 Postings, 26 Tage Obersteiger@BYD, lass uns erst einmal die 14 wieder diese

Woche in Angriff nehmen :-))  

21.09.21 14:46
1

1847 Postings, 1550 Tage Frühstückseioder besser erst die 13

21.09.21 17:48

1 Posting, 5 Tage FreihärrKRR

KRR ist m.E. als Shortseller aktiv, Kurs runterhauen und dann unten von den Retails einsammeln, alles was geht ...    

21.09.21 19:14

23 Postings, 185 Tage inv1freigabe kartellamt

durch kartellamt gab die freigabe,  das leo 25.1% kaufen kann, nun wollen die über 40% kaufen daher warten die bis Veröffentlichung, bis Bundesregierung es genehmigt.  

22.09.21 13:26
1

449 Postings, 4951 Tage S2RS2Charttechnik at its best!

Prima Konstellation: 38T und 100T Linien kreuzen die 200T Linie nach unten, alle Marken befinden sich bei rund 13,9X EUR. Aktueller Kurs 12,6X EUR.
Trotz des insgesamt positiven Umfeldes streiken derzeit die Käufer...
Da bleibt den langfristig orientierten Investoren wie mir wohl nur eines: Position halten und erneut aufstocken.
Danke für die Geschenke :)

Keine Anlageberatung, Kauf- oder Handelsempfehlung, just my 2 Cents...  

22.09.21 13:27

449 Postings, 4951 Tage S2RS2Apropos "Prima Konstellation"

Das ist natürlich nicht wortwörtlich zu verstehen, denn das deutet eher auf weiterhin fallende Kurse hin...  

23.09.21 22:02
4

17 Postings, 26 Tage ObersteigerInteressante Aussage gerade in

der Bundestagswahlrunde in der ARD und im ZDF vom eventuell zukünftigen Kanzler Scholz von der SPD.  Unter der neuen von ihm geführten Regierung werden die Rüstungsausgaben weiter hochgefahren!!!
Na das ist doch einmal eine Ansage.
Da dürfte Hensoldt wohl auch weiterhin von profitieren können.  

25.09.21 11:28

17 Postings, 26 Tage Obersteiger@rots, Die 17 Cent bis 13,55 ?

sollten dich wohl Montag drin sein um den Ema 200 zu überwinden:-))

Aber uch bin ja eh long eingestellt und hoffe bald Kurse über 20 ? zu sehen.

Hensoldt hat die Auftragsbücher voll für die nächsten 3 Jahre und es wird ordentlich Cash verdient.

Schönes Wochenende allen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben