Volkswagen Vorzüge

Seite 585 von 592
neuester Beitrag: 01.12.22 18:56
eröffnet am: 29.10.08 14:39 von: brackmann Anzahl Beiträge: 14787
neuester Beitrag: 01.12.22 18:56 von: HamBurch Leser gesamt: 3611439
davon Heute: 119
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 583 | 584 |
| 586 | 587 | ... | 592  Weiter  

27.09.22 13:54
Aufwind für VW und Umicore: so stärken die Unternehmen ihre Wettbewerbsposition
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...men-wettbewerbsposition  

10.10.22 11:27
1

624 Postings, 2571 Tage VWAktionärDas können nur Analysten

schnell mal das Kurzsziel um 100€ runtersetzen, sehr seriös.


UBS senkt Volkswagen Vorzüge auf 'Neutral' - Ziel 130 Euro

Montag, 10.10.2022 09:32 von dpa-AFX - Aufrufe: 73
Volkswagen Vz-Aktie dauerhaft für 0 Euro handeln! Jetzt auf Smartbroker.de
Der E-Golf von Volkswagen. Der E-Golf von Volkswagen.
© Volkswagen AG

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat Volkswagen (VW Aktie) von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 230 auf 130 Euro gesenkt. Analyst Patrick Hummel zeichnete in einer am Montag vorliegenden Studie ein sehr düsteres Bild von der Autobranche.  

10.10.22 11:27

624 Postings, 2571 Tage VWAktionärP.S.

evtl. setzen sie es übermorgen auf 330? Wer weiß.  

10.10.22 17:33

624 Postings, 2571 Tage VWAktionärErst heißt es chipmangel und Lieferschwierigkeiten

Und jetzt redet man von Überproduktion und Nachfrage stoppt das ist doch lächerlich diese ständige Hin und Her Punkt jeden Tag was anderes  

10.10.22 17:55

2808 Postings, 2019 Tage HamBurchWahrscheinlich hat der Analyst...

seine Info aus ´nem Glückskeks gezogen...nur blöd, das der Markt  sofort & ungefiltert darauf reagiert.  

10.10.22 18:20

847 Postings, 2013 Tage HolzfeldHm...?

..sorry, aber das ist ja nicht mehr normal was hier mit VW und Porsche abläuft...kann ich absolut nicht verstehen...wer hat eine plausible Antwort...??  

10.10.22 19:16
1

5655 Postings, 1815 Tage Commander1@Holzfeld

VW ist eine absolut grundsolide Aktie. Für mich sind das Momentaufnahmen. An meiner Einstellung zu VW ändert sich nichts. Warum auch?

Ich halte ganz einfach, freue mich über die Dividende bzw. Sonderdividende. Wer sich verrückt machen lässt, bezahlt das meist teuer.

VW KGV 4 sagt doch schon alles. Und wenn ein Bänker seine Einschätzung dazu abgibt, dann muss man diese noch lange nicht teilen, zumal diese meist aus
Eigeninteresse heraus analysieren...  

10.10.22 20:15

847 Postings, 2013 Tage HolzfeldCommander

..danke für Deine Meinung, Deine Aussage bestätigt mein Gefühl, VW und Porsche sind  wirklich solide Aktien,ich bleibe dabei...es kann ja nicht mehr viel weiter Richtung Süden gehen...mal sehn wo wir Ende 2022 stehen...auf jeden Fall, davon bin ich überzeigt, nicht mehr im 120-er Bereich. Wünsche einen schönen Abend.    

11.10.22 12:41

624 Postings, 2571 Tage VWAktionärHolzfeld

Wo hat Commander jetzt eine "plausible Erklärung" geschrieben? Das ist nur seine Meinung und sein Wunsch.

Fakt ist die Aktie wurde auf über 250 Euro hochgejubelt, hat dann um den 200er Bereich korrigiert vor ca. 10 Monaten.
Dann der Krieg Ukraine/Rußland und es ging innerhalb 2? Wochen auf unter 130€.
Außerdem das ständige Gejammere über Chipmangel und Lieferkettenprobleme darum konnte sich der Kurs nie mehr als 155€ erholen.
Jetzt sickern Nachrichten durch, dass sich eine Besserung andeutet und die Probleme nicht mehr so schlimm sind, da wird das ganze einfach umgedreht und ist jetzt wieder ein Nachteil, denn man kann ja die Autos nicht mehr mit so hohen Gewinnen verkaufen und hat auf einmal einen Produktionsüberschuss.
Gestern noch Nachrichten dass man Monate auf ein Auto warten muss, die Auftragsbücher voll sind bis obenhin und heute weiss man nicht mehr wie man durch den Überschuss Käufer finden sollte.
Analysten senken Kursziele um 100 Euro usw.

Das ist doch alles nur noch lächerlich. Hier wird der Kurs gedrückt mit allen Mitteln, damit die "Großen" selbst günstige Aktien kaufen können, damit sie das Porsche IPO und die Sonderdividende zahlen können.

Egal welche Nachricht gemeldet wird, egal wie positiv diese ist - der Kurs fällt! KGV 4, Kurs 121€.
Nach dem Dieselgate, bei dem klar war, dass VW 23? Milliarden nur an die USA zahlen muss, jeder dachte die Firma macht nun pleite, war der Kurs bei 86€ und hat sich innerhalb 2? Monaten auf 125€ erholt.

Die Verhältnisse stimmen nicht.  

11.10.22 13:53

513 Postings, 534 Tage BailoutVerhältnisse...

Im Porsche SE Bereich hat jemand dargelegt warum Porsche SE Aktien wieder an Wert gewinnen müssen von wegen 2/3 unterbewertet. Mit Sicherheit ist VW auch unterbewertet, keine Ahnung wer und warum hier Geld rausgezogen wird - betrifft ja den gesamten Automobilsektor. Bei Mercedes habe ich auch mehr Fragezeichen als Erkenntnis wenn ich mir den Kurs ansehe, obwohl ich da für die Gerüchteküche keine Zeitung brauche.

Es hat wohl etwas mit den Konjunkturaussichten zu tun.So schnell wie im Moment Ersparnisse verbrannt werden gibt es dann eben nicht jedes Jahr ein neues Auto für Mutti.  

13.10.22 12:20

2808 Postings, 2019 Tage HamBurchChina-Strategie

WOLFSBURG/PEKING (dpa-AFX) - Volkswagens Software-Sparte Cariad will sich auf dem wichtigsten Automarkt China mit einer heimischen Größe für künstliche Intelligenz und automatisiertes Fahren zusammentun. Ein Gemeinschaftsunternehmen mit der KI-Firma Horizon Robotics könnte eine Investition von bis zu zwei Milliarden Euro bedeuten. Über entsprechende Pläne berichtete am Mittwoch auch das "Manager Magazin". Konzernkreisen zufolge wäre der Schritt ein zentraler Baustein in der Digitalisierungs- und China-Strategie von Europas größter Autogruppe. Der förmliche Beschluss steht noch aus.  

13.10.22 18:54
Aufholjagd auf Tesla und BYD: Das steckt hinter VWs neuem China-Investment
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...kt-vws-china-investment  

14.10.22 10:31
VW-Aktie: So profitieren Anleger von den Porsche-Milliarden
https://www.finanznachrichten.de/...on-den-porsche-milliarden-486.htm  

14.10.22 11:59

3044 Postings, 903 Tage Micha01Zahlen September

wie erwartet gute Septemberzahlen 755k - es geht aufwärts, man merkt das der Chip/Teilemangel nachlässt.
https://www.volkswagenag.com/presence/...013_Deliveries_September.pdf

Navistar und Scania geben gut Gas

149k in Q3 an BEV  

14.10.22 15:47

513 Postings, 534 Tage Bailout@ Micha01

So gut sind die Zahlen gar nicht. Die hart erkämpften Sonderschichten mussten wegen Teilemangel wieder ausfallen. Da hatte man eigentlich viel mehr gewollt.  

14.10.22 15:59

3044 Postings, 903 Tage Micha01Jammern kann man immer

Der Trend passt aber, zumindest keine Werksschliessungen mehr, ausser in Brasilien.  

14.10.22 16:07

159 Postings, 1727 Tage brauerovVW zahlt 19,06 Euro Sonderdividende

Das geht aus der Einladung zu der ausserordentlichen Hauptversammlung hervor, zu der Volkswagen am Freitag für den 16. Dezember nach Berlin eingeladen hat. Der Wolfsburger Autobauer hatte versprochen, 49 Prozent der Erlöse aus dem Börsengang und dem Verkauf von einem Viertel der Porsche-Stammaktien an die Familienholding Porsche SE zugunsten der eigenen Aktionäre auszuschütten. Insgesamt zahlt Volkswagen damit 9,55 Milliarden Euro aus.

Fällig wird die Sonderdividende - wenn die Aktionäre sie absegnen - am 9. Januar 2023. Die Zahlung ist die Voraussetzung dafür, dass die Porsche SE die zweite Tranche von 7,5 Prozent der Stammaktien der Porsche AG erwirbt. Als Grossaktionär von VW stehen der Familienholding allein gut drei Milliarden Euro als Sonderdividende zu.  

14.10.22 16:43

513 Postings, 534 Tage Bailout@ Micha01 ... News

Wo hat den VW sein Werk in Brasilien geschlossen ?

19,06 Euro Sonderdividende... diese Auszahlung lasse ich mir einrahmen.  

14.10.22 17:29

3044 Postings, 903 Tage Micha01Na die divi ist top!



Link zu Brasilien https://www.tracednews.com/...-anchieta-plant-resumes-100-production/

Im Sommer Divi vermutlich auch besser als dieses Jahr.  

14.10.22 19:12

97 Postings, 975 Tage shine_the_lightWie macht man das clever?

17.12.22 dann wohl Ex Tag?! Am 09.01.23 fliesst die Dividende?

Vorher verkaufen und am Ex-Tag alles wieder einsammeln?

Wie seht ihr das?  

15.10.22 09:43

847 Postings, 2013 Tage Holzfeldsonderdividende

..da gehen ja dann die ca. 28% Kapital-Ertrags-Steuer ab und am Folgetag fällt der Kurs dementsprechend oder ?.. DANKE !!  

15.10.22 11:33

3044 Postings, 903 Tage Micha01Ich glau nicht

Das dann groß was fällt um die Divi. Das Geld wurde ja von VW Eingesammelt und nun ausgeschüttet. Durch die Bewertung von nun neu Porsche ist ja der Kurs von VW als 75% Halter der Aktien ja auch nicht gestiegen, hätte es aber eigentlich tun sollen.

Wenn es wirklich um den Wert fallen würde, das wäre ja ein Schnäppchen sondergleichen!  

15.10.22 12:12

847 Postings, 2013 Tage HolzfeldMicha01: Ich glau nich

Hallo Micha01,

..danke für Deine Meinung,  wäre schön wenn nach der Dividende am Folgetag kein grosser Aktienkurs-Rutsch zu verzeichnen wäre...bin am überlegen ob ich zu diesem Zeitpunkt meine Mercedes Aktien trotz aktuellem Verlust verkaufen sollte um dafür VW zu kaufen...hm..mal sehen. wie sich alles bis Mitte Dezember entwickelt.    

15.10.22 14:22
1

481 Postings, 5531 Tage Schmidti68SORRY...Unsinn

Selbstverständlich  reduziert  sich der Kurs am Tag der Ausschüttung (ex div) 1 zu 1 nominal Höhe der Ausschüttung.
Ex Dividende eben... gaaaanz logisch.

Das wären ja leicht verdiente  15% über Nacht, wenn ich am Record Day ( vor Ausschüttung) kaufe und am nächsten Morgen zum gleichen oder ähnlichen Kurs verkaufe.... nein, nein , so einfach ist es nicht.  ;-))

Das Geld ist raus aus dem Konzern und wird an der Marktkapitalisierung entsprechend in Abzug  gebracht.
In der Regel gibt der Kurs an solchen EX Div Tagen prozentual meistens  sogar etwas stärker nach.
 

15.10.22 14:54

1216 Postings, 3473 Tage PuhmuckelIst für mich eher die Frage ob der Kurs vor dem

Ex-Tag steigt.  

Seite: Zurück 1 | ... | 583 | 584 |
| 586 | 587 | ... | 592  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: claudia, Claudimal, caprare, Floretta, hulkier