SMI 11?838 0.4%  SPI 15?369 0.4%  Dow 34?258 1.0%  DAX 15?507 1.0%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?150 1.3%  Gold 1?768 -0.3%  Bitcoin 40?012 6.7%  Dollar 0.9255 0.2%  Öl 75.9 1.7% 

Ich könnte echt kotzen über "die da oben"

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.11.13 13:37
eröffnet am: 05.11.13 09:39 von: Pichel Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 05.11.13 13:37 von: Dr.UdoBroem. Leser gesamt: 3822
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

05.11.13 09:39
3

25951 Postings, 7391 Tage PichelIch könnte echt kotzen über "die da oben"

09:31:38     DJN: SID/Fußball/Auch SPD kritisiert Festhalten an Präsident Hoeneß
Nach der Anti-Korruptionsorganisation Transparency International hat auch
die SPD deutliche Kritik an Bayern Münchens Festhalten an Präsident Uli
Hoeneß geäußert.

Köln (SID) - Nach der Anti-Korruptionsorganisation Transparency
International hat auch die SPD deutliche Kritik an Bayern Münchens
Festhalten an Präsident Uli Hoeneß geäußert. "Die rechtsstaatliche und
moralisch-ethische Ignoranz dieser Spitzenmanager schlägt dem Fass den Boden
aus", sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Joachim Poß dem Kölner
Stadtanzeiger mit Blick auf die Aufsichtsratsmitglieder des
Champions-League-Gewinners. Dem neunköpfigen Gremium gehören Top-Manager von
Weltfirmen wie adidas (Herbert Hainer), Audi (Rupert Stadler), Telekom
(Timotheus Höttges) oder VW (Martin Winterkorn) an.
Er habe jedenfalls "andere rechtsstaatliche und moralische Vorstellungen als
diese hochmögenden Herren", sagte Poß, "das verschlägt einem schon
gelegentlich die Sprache. Hoeneß sei zur "Symbolfigur der
Oberschichtenkriminalität mit Namen Steuerbetrug geworden".
Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß muss sich in seiner Steueraffäre vor
Gericht verantworten. Die Wirtschaftsstrafkammer des Oberlandesgerichts
München II hatte die Anklage der Staatsanwaltschaft München II gegen Hoeneß
wegen Steuerhinterziehung vom 30. Juli 2013 am Montag "unverändert" zur
Hauptverhandlung zugelassen. Der Prozess beginnt ab dem 10. März 2014.
Zunächst sind vier Verhandlungstage angesetzt. Hoeneß wird
Einkommenssteuerhinterziehung vorgeworfen.

 (END) Dow Jones Newswires

 November 05, 2013 03:31 ET (08:31 GMT)
ISO-8859-11.0



-----------
Das Marionettentheater ist heutzutage durch die Parlamente
ersetzt worden. (W. Rathenau)

05.11.13 09:40
4

25951 Postings, 7391 Tage Pichelund Fitchen gleich mit in den Bau!!

-----------
Das Marionettentheater ist heutzutage durch die Parlamente
ersetzt worden. (W. Rathenau)

05.11.13 09:41

11942 Postings, 5347 Tage rightwinghmmmm

also nach manni schmieder und jürgen schneider ist hoeneß eines meiner ganz grossen vorbilder.  

05.11.13 09:44

129861 Postings, 6519 Tage kiiwiisry, aber ist er denn schon verurteilt, der Uli ?

05.11.13 09:47

34905 Postings, 3984 Tage NokturnalVon uns schon...Taunesier.

05.11.13 09:47
2

11942 Postings, 5347 Tage rightwingdas nicht.

aber bei jauch hätte er frau kippling mal die wahrheit sagen können:

"... nein, man fährt steuerlich gar nicht so viel besser, wenn man anonym geld auf auslandskonten hat. der einzig logische grund für geheime konten in der schweiz und anderswo liegt darin, dass es in deutschland leute wie sie gibt ..."

	Jauch-Talk - Hoeneß' Wut-Attacke gegen die Linken -	Politik Inland -	Bild.de
Gerechte Verteilung oder nicht? Im TV-Talk bei Günther Jauch gingen sich Bayern-Manager Hoeneß und die Linke Kipping an die Gurgel.
 

05.11.13 09:50

19522 Postings, 7546 Tage gurkenfredes gibt noch andere gründe für ein konto

in der schweiz......aber das würde herrn h. wohl intellektuell berfordern.  

05.11.13 12:46
1

129861 Postings, 6519 Tage kiiwiiah, "uninteressant", findet Pichel...

...interessant, dieses Rechtsverständnis...  

05.11.13 13:37
1

42557 Postings, 7463 Tage Dr.UdoBroemmeAm lustigsten seine gespielte Entrüstung, dass

trotz Selbstanzeige gegen ihn ein Prozess startet. Nur um die Leute zu beeindrucken, die sich mit der Materie nicht auskennen.
Der arme Herr Höeneß. jetzt zeigt er sich schon voller Reue selber an und die Justiz ermittelt trotzdem weiter...
-----------
ly hat dich lieb!

   Antwort einfügen - nach oben