SMI 10'129 -0.9%  SPI 12'974 -1.0%  Dow 29'226 -1.5%  DAX 11'976 -1.7%  Euro 0.9574 0.8%  EStoxx50 3'279 -1.7%  Gold 1'660 0.0%  Bitcoin 18'975 -0.1%  Dollar 0.9766 0.0%  Öl 88.6 -0.8% 

Hyzon Motors Inc - Hydrogen & Heavy Duty

Seite 126 von 133
neuester Beitrag: 30.09.22 10:48
eröffnet am: 20.07.21 09:15 von: franzelsep Anzahl Beiträge: 3320
neuester Beitrag: 30.09.22 10:48 von: sonnenschein. Leser gesamt: 788490
davon Heute: 1680
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 124 | 125 |
| 127 | 128 | ... | 133  Weiter  

09.08.22 20:03

9835 Postings, 1683 Tage na_sowasWie sagte Craig....


Wir freuen uns darauf, die Einführung emissionsfreier Lkw in Deutschland mit den kombinierten Fähigkeiten von @hyzonmotors und dem Team in Orten zu beschleunigen.


https://twitter.com/CraigK_Hyzon/status/...9RP1SBeFuKfMjG3Bg&s=19  

09.08.22 20:11

1019 Postings, 1032 Tage Green_DealWaren das nicht vor kurzem noch 400 Millionen?

09.08.22 20:16

1019 Postings, 1032 Tage Green_DealCraig sagte auch in 2022

Sollen 1000 Trucks aus der Halle in Winschoten fahren. Wie viele sind es bisher?  

09.08.22 20:22

9835 Postings, 1683 Tage na_sowasEnde Q1 waren es 407 Mio USD

Cashburn etwa 20 - 25 Mio im Quartal

Im besten Fall werden es noch 380 Mio sein zu Ende Q2.....aber wer weiß was bei der Neuberechnung nun raus kommt.  

09.08.22 20:31
1

535 Postings, 608 Tage remaiHyzon - Ich bin mir sicher,

dass Hyzon morgen keine Veröffentlichung von Q2/2022-Zahlen durchführen wird, es würde überhaupt nicht zum jüngsten Newsflow passen. Das Datum 10.8. ist bestimmt Stand alt, auf finanzen.net steht auch der 10.8. als GESCHÄTZTER Veröffentlichungstermin. Hyzon selbst hatte bisher nie diesen Termin genannt. 

HYZON MOTORS AKTIE Termine | Quartalszahlen | Zwischenbericht | A3CXT1 (finanzen.net)

 

09.08.22 22:25

1602 Postings, 3924 Tage sven60Yahoo Finance Chat Room

hab da mal einen Beitrag kopiert, der mir interessant erschien:

Mike and Sam seem to bee on the same page. Both where pro hyzon now very negative about hyzon. Pump and dump short sellers perhaps. Same guy perhaps. Still not selling. Being in business with Schlumberger is HUGE people. I work for Schlumberger, they don't mess around with cheap anything. Only the best. Somthing has been fishy from day 1 with the decline of this stock. I believe either big guys are getting it low to buy or big guys are pushing the little guy down until there trucks/ tech catch up. Either way I'm not selling  

10.08.22 09:06

319 Postings, 767 Tage Kritische_MasseGanz andere Frage

Wo wurden denn die ersten LKW für MPreis gefertigt und montiert?

 

10.08.22 09:21

9835 Postings, 1683 Tage na_sowasNa bei Holthausen......

Mpreis hatte im vergangenen Jahr bei Hyzon Motors bis zu 70 Schwerlast-Lkw mit Brennstoffzellen-Antrieb bestellt. Die ersten drei H2-Lkw hätten bereits im Mai geliefert werden sollen, aufgrund von Lieferengpässen einzelner Komponenten verzögert sich die Lieferung jedoch bis September. Mit einem von Hyzon gestellten Test-Lkw konnte das Unternehmen die neue Tankstelle in Völs aber bereits unter Realbedingungen erproben.

„Mit diesem Testfahrzeug konnten wir unsere Fahrer auf die neue Technik einschulen und die notwendigen behördlichen Abnahmen sowie zahlreiche Testbetankungen erfolgreich durchführen“, sagt Mpreis-Projektleiter Ewald Perwög. „Für den Regelbetrieb unserer Brennstoffzellen-Lkw ist nun alles angerichtet. Es fehlen nur noch unsere eigenen Fahrzeuge.“  

10.08.22 09:30

319 Postings, 767 Tage Kritische_MasseVielen Dank

für die schnelle Antwort.
Ich hatte große Hoffnung in das Thema mit MPreis und ihrem JF JuVe.  

10.08.22 10:48

12 Postings, 974 Tage Jojo745000 Wasserstoff-LKW: Norddeutschland zündet H2-Tu

Ein deutliches Zeichen für Nachhaltigkeit setzt das nordfriesische Energie-Unternehmen GP Joule mit dem Kauf von 5.000 Wasserstoff-LKWs. Der abgeschlossene Vertrag mit dem LKW-Hersteller Clean Logistics sicherte nach Angaben von GP Joule die weltweit größte Abnahme von wasserstoffbasierten Schwerlastern. Das Unternehmen plant damit eine Einsparung von rund 325.000 Tonnen Kohlenstoffdioxid zu erreichen.

Diese Nachricht erfreut Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger sicherlich. Erst vor kurzem stellte die FDP Politikerin den Wasserstoff-Atlas vor und betonte dabei die Wichtigkeit der Wasserstoff Technologie für Deutschland als Industrienation. Die gewünschte Vorreiterrolle erfüllt nun das nordfriesische Unternehmen GP Joule, zumindest im Bereich der Schwertransporter. Die milliardenschwere Bestellung von 5.000 Schwerlasttransportern ist bisher einzigartig. Innerhalb der kommenden fünf Jahre werden die 40-Tonner produziert und ausgeliefert. Ausgestattet mit Brennstoffzellen, Lithium-Ionen Akku und elektrischer Achse mit Radnabenantrieb sei mit den Transportern eine Reichweite von über 500 Kilometern möglich, so der LKW-Hersteller. Der Produzent der LKWs ist Clean Logistics, ein Hamburger Unternehmen, das sich auf Wasserstoff-Lastkraftwagen und -Busse spezialisiert.  
Enorme CO2-Einsparung
Bei der Nutzung von regenerativ erzeugtem Wasserstoff fällt kein Kohlenstoffdioxid an. Ein Schwerlasttransporter mit Dieselantrieb verbraucht ungefähr 25 Liter pro 100 Kilometer. Mit einer jährlichen Laufleistung von 100.000 Kilometern ist ein einzelner Dieseltransporter somit für einen jährlichen CO2-Ausstoß von rund 65 Tonnen verantwortlich. Durch den Einsatz von 5.000 Wasserstoff-LKWs reduzieren sich die Kohlenstoffdioxid Emissionen jährlich um 325.000 Tonnen.

Ove Peterson, Mitgründer und Geschäftsführer von GP Joule, zeigt sich erfreut: „Die Nutzung von grünem Wasserstoff trägt maßgeblich zur Dekarbonisierung des Verkehrssektors bei – und die 5.000 nun gesicherten LKW sind wegweisend für die grüne Logistik von Morgen.“ Denn seiner Ansicht nach ist Wasserstoff ein wichtiges Instrument für die Versorgungssicherheit in Deutschland.  

10.08.22 10:48

12 Postings, 974 Tage Jojo745000 Wasserstoff-LKW: Norddeutschland zündet H2-Tu

Ein deutliches Zeichen für Nachhaltigkeit setzt das nordfriesische Energie-Unternehmen GP Joule mit dem Kauf von 5.000 Wasserstoff-LKWs. Der abgeschlossene Vertrag mit dem LKW-Hersteller Clean Logistics sicherte nach Angaben von GP Joule die weltweit größte Abnahme von wasserstoffbasierten Schwerlastern. Das Unternehmen plant damit eine Einsparung von rund 325.000 Tonnen Kohlenstoffdioxid zu erreichen.

Diese Nachricht erfreut Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger sicherlich. Erst vor kurzem stellte die FDP Politikerin den Wasserstoff-Atlas vor und betonte dabei die Wichtigkeit der Wasserstoff Technologie für Deutschland als Industrienation. Die gewünschte Vorreiterrolle erfüllt nun das nordfriesische Unternehmen GP Joule, zumindest im Bereich der Schwertransporter. Die milliardenschwere Bestellung von 5.000 Schwerlasttransportern ist bisher einzigartig. Innerhalb der kommenden fünf Jahre werden die 40-Tonner produziert und ausgeliefert. Ausgestattet mit Brennstoffzellen, Lithium-Ionen Akku und elektrischer Achse mit Radnabenantrieb sei mit den Transportern eine Reichweite von über 500 Kilometern möglich, so der LKW-Hersteller. Der Produzent der LKWs ist Clean Logistics, ein Hamburger Unternehmen, das sich auf Wasserstoff-Lastkraftwagen und -Busse spezialisiert.  
Enorme CO2-Einsparung
Bei der Nutzung von regenerativ erzeugtem Wasserstoff fällt kein Kohlenstoffdioxid an. Ein Schwerlasttransporter mit Dieselantrieb verbraucht ungefähr 25 Liter pro 100 Kilometer. Mit einer jährlichen Laufleistung von 100.000 Kilometern ist ein einzelner Dieseltransporter somit für einen jährlichen CO2-Ausstoß von rund 65 Tonnen verantwortlich. Durch den Einsatz von 5.000 Wasserstoff-LKWs reduzieren sich die Kohlenstoffdioxid Emissionen jährlich um 325.000 Tonnen.

Ove Peterson, Mitgründer und Geschäftsführer von GP Joule, zeigt sich erfreut: „Die Nutzung von grünem Wasserstoff trägt maßgeblich zur Dekarbonisierung des Verkehrssektors bei – und die 5.000 nun gesicherten LKW sind wegweisend für die grüne Logistik von Morgen.“ Denn seiner Ansicht nach ist Wasserstoff ein wichtiges Instrument für die Versorgungssicherheit in Deutschland.  

10.08.22 13:13

9835 Postings, 1683 Tage na_sowasWie geht es weiter....

Um die Leute so gut wie möglich auf dem Laufenden zu halten, erfahren Sie hier, wie sich diese späte Einreichungssituation entwickeln wird.

1. Hyzon reicht bis zum 16. August ein Formular 12b-25 ein. In diesem Dokument werden sie die Gründe für die Verzögerung darlegen und uns allen einige neue Informationen zur Bewertung geben.

2. Das Unternehmen erhält automatisch eine 5-tägige Verlängerung für 10-Q und eine 15-tägige Verlängerung für 10-k

3. Wenn sie innerhalb der Verlängerungsfrist keinen Antrag stellen, wird Nasdaq ein Schreiben ausstellen, in dem sie erklären, dass sie die Nasdaq Listing Rule 5250(c)(1) nicht einhalten. Gemäß den Nasdaq-Regeln hat das Unternehmen dann 60 Tage ab dem Datum des Schreibens Zeit, um die 10-K und 10-Q einzureichen.

4. Wenn es die 60-Tage-Verlängerung nicht einreicht, kann es der Nasdaq einen Plan zur Wiederherstellung der Konformität vorlegen. Eine weitere Verlängerung kann dann auf bis zu 180 Tage gewährt werden, die Nasdaq muss dies jedoch genehmigen.  

10.08.22 13:51

23111 Postings, 5625 Tage Chalifmann3Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.08.22 10:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

10.08.22 15:48

23111 Postings, 5625 Tage Chalifmann3hi

da gibt es sogar dividende,in den pink sheets wird hyzon zwischen 0,10 bis 0,50 dollar gehandelt werden .......  

10.08.22 17:04
1

9835 Postings, 1683 Tage na_sowasNews

Nel ASA: Erhält eine Bestellung für mehrere H2Station-Einheiten von einem europäischen Kunden

https://news.cision.com/nel-asa/r/...-from-a-european-client,c3612330  

10.08.22 17:06
1

9835 Postings, 1683 Tage na_sowas8 Mio € für mehrere Stationen

Nel Hydrogen A/S, eine Tochtergesellschaft von Nel ASA (Nel, OSE: NEL), hat von einem nicht genannten europäischen Kunden einen Auftrag über die Lieferung mehrerer H2Station Einheiten zur Betankung von Leicht- und Schwerlastfahrzeugen erhalten -betriebene Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge.

Der Vertrag hat einen Gesamtwert von ca. 8 Mio. EUR und beinhaltet Service & Wartung . Die Auslieferung der H2Station Einheiten ist für Anfang 2023 geplant.  

10.08.22 17:10

9835 Postings, 1683 Tage na_sowasHuch....ist ja das Hyzon Forum, sorry

Wir haben hier eher weniger zu lachen als bei NEL  

10.08.22 17:12

9835 Postings, 1683 Tage na_sowasLeerverkauf für heute eingeschränkt

10.08.22 17:22

23111 Postings, 5625 Tage Chalifmann3Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.08.22 11:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

10.08.22 18:08
1

120 Postings, 428 Tage one_PoundChalifmann3

noch ist hier nicht Schicht im Schacht! Geh woanders spielen.  

10.08.22 18:43
4

4306 Postings, 1939 Tage franzelsepBerliner & Co.

Wat'n dein Problem hier. Ich spüre eine gewisse Schadenfreude!

Kleiner Tipp - geht gar nicht. Sei still und verteile Deine Witzigen ansonsten schleich Dich mal.  

10.08.22 18:58
2

23111 Postings, 5625 Tage Chalifmann3Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.08.22 11:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

11.08.22 06:42

9835 Postings, 1683 Tage na_sowasMitarbeiter wird mal noch gesucht ;-)

This job posting from tonight suggests operations in the US remain active:

https://www.linkedin.com/jobs/view/3214154704  

11.08.22 16:23

1602 Postings, 3924 Tage sven60listing in Deutsch,and ?

Warum ist die Aktie noch nicht in Deutschland gelistet ?  

Seite: Zurück 1 | ... | 124 | 125 |
| 127 | 128 | ... | 133  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Chalifmann3, Fjord, Gorosch, newson, Schmid41, Vestland