SMI 11?936 -0.8%  SPI 15?475 -0.7%  Dow 34?585 -0.5%  DAX 15?490 -1.0%  Euro 1.0917 0.1%  EStoxx50 4?131 -0.9%  Gold 1?754 0.1%  Bitcoin 44?034 -0.7%  Dollar 0.9322 0.6%  Öl 75.5 -0.2% 

TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Seite 1 von 88
neuester Beitrag: 17.09.21 18:12
eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 2188
neuester Beitrag: 17.09.21 18:12 von: max0512 Leser gesamt: 597111
davon Heute: 262
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 | 88  Weiter  

13.09.19 22:24
16

1143 Postings, 1674 Tage TheseusXTeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Das Unternehmen:
TeamViewer ist eine Fernwartungssoftware für Screen-Sharing, Videokonferenzen, Dateitransfer und VPN. Die Software arbeitet als Online-Dienst durch Firewalls und NAT sowie Proxy-Server hindurch. TeamViewer funktioniert nur mit der Internetprotokoll-Version 4 (IPv4). Im Gegensatz zu VNC nutzt es ein proprietäres Protokoll. Für Privatnutzer ist TeamViewer als Freeware verfügbar.

Die Software wurde erstmals 2005 durch die Göppinger TeamViewer GmbH vorgestellt. Derzeit arbeiten mehr als 700 Mitarbeiter in Niederlassungen in Deutschland, USA, Australien, Großbritannien und Armenien für das Unternehmen.

Die Homepage:
https://www.teamviewer.com/de/

Der Börsenstart:
Seit gestern können Aktien gezeichnet werden - die Spanne beträgt 23,50 Euro bis 27,50 Euro. Daraus würde sich eine Marktkapitalisierung von etwa 4,7 bis 5,5 Milliarden Euro ergeben. Der Börsenstart ist für den 25. September geplant. Es dürfte Deutschlands größter Börsengang eines Technologieunternehmens seit dem Platzen der Dotcom-Blase werden - bei einigen werden sicherlich die Alarmglocken klingeln. Die Umsätze dürften heuer bei nur etwa 320 Millionen Euro liegen (extrem niedrig gemessen an der erwarteten Marktkapitalisierung) - die Ergebnismarge liegt etwa bei traumhaften 50 %. Auch das Umsatzwachstum ist bombastisch. Die Software des Unternehmens wird gegenwärtig auf sage und schreibe 340 Millionen Geräten aktiv eingesetzt.

-> wie immer freue ich mich auf interessante, spannende und offene Diskussionen
-> bitte keine Pusher und Basher - versucht bitte realistisch zu bleiben in alle Richtungen  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 | 88  Weiter  
2162 Postings ausgeblendet.

14.09.21 13:37
1

103283 Postings, 7858 Tage Katjuschawo wurdest du diskriminiert?

Im Übrigen kehre vor deiner eigenen Haustür!

Meine Antwort zielte darauf ab, dass du Fußballfans als Proleten bezeichnest, und dann auch noch daraus irgendwas zur Aktie ableitest.

du weißt schon ... wie es in den Wald hinein ...
-----------
the harder we fight the higher the wall

14.09.21 14:31
1

1152 Postings, 578 Tage Schatteneminenzmir echt ein Rätsel

warum hier Trikotverkäufe mit dem Unternehmenserfolg gleichsetzt werden.
Oder ist man hier in ManU investiert?  

14.09.21 14:37

1478 Postings, 1259 Tage crossoveroneMit dem Trikot als solches,

hat es per se nicht viel zu tun, wenn Du aber die Zusammenhänge
damit betrachtest sehr wohl. Wo ist da das Problem...?  

14.09.21 14:43
1

103283 Postings, 7858 Tage Katjuschanatürlich sind Trikotverkäufe für Teamviewer

wichtig.

Wozu hat man sonst den Werbedeal eingefädelt? Man möchte eine möglichst große Reichweite des eigenen Namens erreichen. Und wenn plötzlich 30% mehr Trikots verkauft werden als angenommen, macht das den Werbedeal auch wertvoller. Schließlich gibt es dadurch möglicherweise mehr für Teamviewer wichtige potenzielle Kunden. Natürlich ist der Trikotkäufer nicht automatisch ein Kunde von Teamviewer, aber vielleicht 0,01% derjenigen, die diesen Namen auf dem Trikot sehen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

14.09.21 15:04
1

78 Postings, 781 Tage SEAVRZumindest

steigert es den Markenwert und damit den Unternehmenswert von TV. Das ist Fakt und auch monetär zu bewerten. Kommt aber auch drauf an, wie lange der Deal geht und was er am Ende an zusätzlichem Geschäft bringt. Für mich passt das aber auch irgendwie nicht zusammen. Was hat Fernwartung mit Fußball zu tun? Am Ende muss TV liefern - Deals hin oder her - und da sehe ich eher die AR-Produkte.  

14.09.21 15:38
3

103283 Postings, 7858 Tage Katjuschadie Frage könntest du bei 95% aller Sponsoren

im Sport stellen.

Die wenigsten Unternehmen haben was mit Fußball zu tun?

Es geht darum, in die Köpfe potenzieller Kunden zu kommen, selbst wenn das ein Bruchteil der eigentlichen Fans oder Trikotkäufer ist. Lass irgendwo in Asien einen ManUnited-Fan (davon gibts in Asien viele), der gleichzeitig Chef eines großen mittelständischen Unternehmens ist, das neue Trikot wegen Ronaldo sehen, und der fragt sich dann was Teamviewer eigentlich ist. Und hoppla, vielleicht kann er Teamviewers Produkte/Dienstleistung gut gebrauchen.

Das wird die Ausnahme sein, aber so ist es ja letztlich fast immer beim Sponsoring oder Werbung im allgemeinen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

14.09.21 15:59
2

277 Postings, 50 Tage fob229357651so inen Blödsinn schreiben

das kann sich eine Firma mit 5 Milliarden Umsatz erlauben, aber kein Mittelständler der daraus/ darauf eine Gewinnwarnung bringen muss.

Nicht zu glauben hier, die T Shirts kannste dann in die Tonne hauen , am besten die Zahlen auch noch das Gehalt von dem üblen arroganten Spieler dort.

Alles in allem nur negativ zu sehen. Das rächst sich sehr bald in den Zahlen  

14.09.21 16:21

21 Postings, 129 Tage Gordon__Gekko@ SEAVR

Nach deiner Logik dürften also nur Adidas, Nike und Puma Sponsoren von Fußballvereinen sein? :D
Was hat Rolex mit Tennis zu tun?
Was hat Rakuten mit dem FC Barcelona zu tun?
Was hatte Chevrolet als vorheriger Sponsor mit Man United zu tun?
Und warum heißt das Heimstadion des FC Bayern "Allianz Arena"?

Vielleicht fällt der Groschen jetzt...
 

14.09.21 17:19
2

1152 Postings, 578 Tage Schatteneminenzes wird zumindest seine Gründe haben

wieso Microsoft und Apple keine Fussballtrikotwerbedeals abschliessen.
Is eben nicht zielgruppenorientiert.  

14.09.21 18:15

269 Postings, 1438 Tage Tom7070Die kennt ja auch schon jeder

14.09.21 18:21
3

21 Postings, 129 Tage Gordon__Gekkodas Argument ist dermaßen schwach,

dass es eigentlich keiner Antwort wert ist. Die beiden von dir genannten Unternehmen sind jeweils (mit) Marktführer in ihrem Kerngeschäft. Da erscheint ein solcher Werbedeal tatsächlich wenig nützlich um die Bekanntheit weiter zu steigern. Du hättest noch google aufzählen sollen.

Aber erklär mir doch bitte mal was die Telekom, Rewe, Avis, indeed, 1&1, Jeep, Wiesenhof, Emirates etc. mit Fußball zu tun haben, oder überhaupt mit Sport?

Ich kann keinen Zusammenhang herstellen. Viele wählen trotzdem diesen Weg. Mach dir mal Gedanken wieso und lern erst einmal wie Marketing funktioniert...  

14.09.21 19:02

269 Postings, 1438 Tage Tom7070Aber vielleicht müsste man das auch

mal umgekehrt betrachten.
Warum wählt Manchester United
Teamviewer als Trikotsponsor aus?
Die Kohle hätten andere wahrscheinlich auch auf den Tisch gelegt...auch irgendwelche bekannten Global Players.
Warum ne bisher mickrige Klitsche aus dem Schwabenland?  

14.09.21 20:13

277 Postings, 50 Tage fob229357651Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.09.21 10:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

14.09.21 20:20

277 Postings, 50 Tage fob229357651Quelle und Lektüre zu meinem Beitrag

Teamviewer wird ManU-Sponsor - Aktie sackt ab

Kaum hatte Teamviewer seine Partnerschaft mit dem Premier-League-Club Manchester United verkündet, rutschte der Aktienkurs in den Keller. Jetzt folgt sogar eine Gewinnwarnung der Göppinger Softwarefirma.

https://www.wuv.de/marketing/...ewer_wird_manu_sponsor_aktie_sackt_ab

oder
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...winnwarnung-aus-32738663/
 

14.09.21 20:46

1478 Postings, 1259 Tage crossoveroneDas war im März

Wir jedoch, schauen voraus!
Die Kamellen, haben wir abgehakt.  

14.09.21 21:44
1

277 Postings, 50 Tage fob229357651Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.09.21 10:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

14.09.21 22:05
1

277 Postings, 50 Tage fob229357651immer sehr schwer hier

ohne das man rein rasselt nicht zu viel und nicht zu wenig zu der Sache zu erzählen, ich würde ja gern ,aber.......................  

15.09.21 09:16

169 Postings, 1474 Tage Mak31FOB

also ich muss schon sagen diese Unterstellungen sind schon , nennen wir es mal, grenzwertig.

1. Es ist schlichtweg falsch das keine andere Firma soviel bezahlt hätte. Beschäftige dich erstmal mit Zahlen der früheren Sponsoren.

Ich gebe dir mal ein Beispiel falls googlen nicht deine Stärke ist: Der Chevrolet-Deal von Manchester United sollte ursprünglich am 30. Juni 2021 enden, wurde aber im Oktober 2020 ohne Kosten für Chevrolet um sechs Monate verlängert. Insgesamt war der Chevrolet Man Utd Vertrag 450 Millionen Pfund für sieben Jahre wert - 64 Millionen Pfund pro Saison. ( die Zahl schwankt auch etwas aber jede genannte Zahl ist Höher als der aktuelle Deal)

2. Bitte was für ein Vorteil hat Herr Steil für sich selbst erwirtschaftet von dem Deal??

Zu den anderen Aussagen von Dir:

3. Schau Dir bitte mal in der aktuellen Präsentation Folie 14 und 15. Und falls Zahlen nicht so dein Ding sein sollten kannst du auch gerne das Transcript lesen und das Statement von Herrn S.Gaisner.







 

15.09.21 09:55

78 Postings, 781 Tage SEAVRAlso, sehe ich anders

Die Aussage "Was hat Fernwartung mit Fußball zu tun?" zielte darauf ab, das Fussballfans sicherlich nicht die primäre "Zielgruppe" von TV sind. Fussballsponsoren sind meist aus dem B2C Umfeld und Konsumgüter für Massen, o.ä. - TV passt da imho nicht rein! Das ist sehr spezielle IT und B2B orientiert.

Das Geld hätte ich anders investiert. War aber nicht meine Entscheidung. Insofern bleibe ich dabei. Wir werden ja sehen, was es am Ende an Neugeschäft bringt. Vielleicht gibts ja wirklich viele asiatische ManU Fans die Firmenchefs sind und plötzlich mit TV Fernwartung machen/ oder umteigen wollen (da gibts x bessere Tools dafür) - Hoffentlich gibts auch Industriechefs mit Märkten weltweit. Dann würde das AR-Geschäft profitieren. AR und SAP, Siemens sind meine Trigger. CR7 ist ein Sahnehäubchen, wo wir erst noch sehen, was draus wird.  

15.09.21 16:07

16851 Postings, 4079 Tage duftpapst2Korrektur vorraus

Hab meine kleine Posi mit 15 % Plus verkauft.
Die Börsenclowns sehen erst wieder positives in 2023 wegen höherer Kosten und schwächer Einkünfte als im Vorjahr.  

15.09.21 19:12

225 Postings, 1210 Tage Post35Denke kaum

das es ein Korrektur kommen  wird, da es einfach jeder erwartet.  Es gibt einfach zu viel Geld auf der Markt...  

16.09.21 10:55

1478 Postings, 1259 Tage crossoveroneNeues vom Heise

17.09.21 15:32
3

21 Postings, 129 Tage Gordon__GekkoInsiderkauf?

Xetra Orderbuch
Zeit           Umsatz    Perf.Vortrag   Volumen    Umsatz                Volumen kumuliert     Umsatz kumuliert
  13:02:28§ 29,15 +0,31 %      105.806 3.084.245 EUR 311.651                   9.119.054 EUR

Da hat aber jemand ordentlich zugeschlagen...  

17.09.21 18:12

209 Postings, 1529 Tage max0512Wieso

gehst du davon aus dass jemand "zugeschlagen" hat wenn der Orderpreis deutlich unter dem Tageskurs war? Hier hat jemand einiges loswerden wollen, so seh ich das - andernfalls wäre die Order zu einem Kurs höher als dem Schlusskurs durchgeführt worden.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
86 | 87 | 88 | 88  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben