SMI 10’794 3.3%  SPI 13’946 3.4%  Dow 31’501 2.7%  DAX 13’118 1.6%  Euro 1.0116 0.0%  EStoxx50 3’533 2.8%  Gold 1’827 0.2%  Bitcoin 20’448 0.9%  Dollar 0.9593 -0.2%  Öl 113.2 3.1% 

Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 1433
neuester Beitrag: 26.06.22 19:03
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 35823
neuester Beitrag: 26.06.22 19:03 von: Onthebeach Leser gesamt: 11707698
davon Heute: 70003
bewertet mit 112 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1431 | 1432 | 1433 | 1433  Weiter  

18.11.21 14:14
112

251 Postings, 1676 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 €.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart – 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 – 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221€, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 – 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 € Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 € hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 € sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1431 | 1432 | 1433 | 1433  Weiter  
35797 Postings ausgeblendet.

26.06.22 17:24

355 Postings, 220 Tage Antony1111Da sind doch einige schrauben locker!

Da will uns wär ein Rating von 2017 für 2022 verkaufen,
für mich ist das nur versuchte Manipulation, dachte schon, hab ich, vielleicht was  übersehen.
Schleicht die anfoch.  

26.06.22 17:25
11

93 Postings, 637 Tage Mr. SinisterSteinhoff Step 4 und 5

Liebe Steinhoff-Kleinanleger,
seien wir doch mal ehrlich und sagen was uns wirklich interessiert:
Das ist einzig und alleine der Aktienkurs und eine evtl. Dividende!
Im Normalfall sind Informationen über den Zustand der Firma wertvoll um eine Aussage treffen zu können, wann und wie stark sich der Aktienkurs verändern wird. Aber alles das trifft auf Steinhoff bisher nicht zu! Im Gegenteil, bei positiven Nachrichten geht der Kurs runter und manchmal ohne konkrete Meldungen hoch.
Das Ganze ist begleitet von Bashern und Pushern, sowie dazu passenden Shortangriffen und Meldungen von Steinhoff die seltsamerweise zeitlich und inhaltlich dieses Treiben unterstützen.
Dies führt mich zu der Annahme, dass Steinhoff nicht will dass der Kurs jetzt schon frei steigen kann!
Daraus folgere ich, dass der Kurs sich erst frei bewegen kann, wenn ein Step 4 erreicht wurde und Step 5 wäre dann ein stark ansteigender Kurs.
Was könnte denn ein Step 4 beinhalten?
Nun, hier muss ich in die Zeit zurückgehen, wo Jooste, Wiese und sein Sohn aus der Firma ausschieden:
Zu diesem Zeitpunkt war LdP kaufmänischer Direktor und reiste nach London um Gespräche mit Kreditgebern zu führen. Er schaffte es, dass man Vertrauen zu ihm und seinem Rettungsversuch hatte.
Quelle: https://www.biznews.com/sa-investing/2018/11/20/...ief-louis-du-preez

Nach meiner Meinung wurde hier der Grundstein zum 5 Punkte-Plan gelegt!
Es wäre bestimmt sehr aufschlussreich zu erfahren, mit welchen Institutionen er in London gesprochen hat.
Wenn man, wie LdP, als Bettler vorstellig wird, dann muss man auch bestimmte Zugeständnisse für die gewünschte Hilfestellung geben. Es ist ganz normal, wenn diese Zugeständnisse folgendes beinhalten: Zinsen für Dahrlehen 10%, Laufzeit der Zinsen 5 Jahre, Entschädigung durch Klagelösung, Zusage für neue Dahrlehen nach den 5 Jahren, Zusammenarbeit um mindestens 400 (besser 800) Millionen Aktien zum günstigen Preis zu erhalten, Auftrag als Marketmaker um den Kurs wie gewünscht zu lenken.
Hieraus ergibt sich also der Plan:
Step 1: Restrukturierung - Step 2: Globale Klagelösung - Step 3: Reduzierung der Schulden und der Zinsen - Step 4: Umverteilung von 400 bis 800 Millionen Aktien - Step 5: Freigabe des Aktienkurses und starker Anstieg.
Ich hatte oft den Eindruck, dass Steinhoff es nicht eilig hatte bei Verhandlungen. Dies wird erklärbar, wenn man berücksichtigt dass LdP wahrscheinlich eine Mindestlaufzeit von 5 oder mehr Jahren zugesagt hatte für die Laufzeit der Zinsen.
Bei der Hauptversammlung 2022 wurde beantragt 400 bis 800 Millionen Aktien neu herauszugeben. Dies hätte bestimmt den Step 4 forciert, wurde aber bei der Abstimmung abgelehnt. Das bedeutet, dass man diese Aktienmengen über die Börse erwerben muss. Was schwierig ist, weil die ganzen Kleinanleger nicht verkaufen wollen. Deshalb wahrscheinlich auch der ganze Aufwand mit Pusher, Basher und Shortys im Verein mit Steinhoffmeldungen bzw. keine Meldungen.
Nur durch den o. g. Step 4 wird erklärbar, warum H. Sonn gesagt hat dass die Aktie handelbar bleiben muss, dass LdP gesagt hat "der Kurs muss sich selber helfen" (was einer Ohrfeige für die Kleinanleger gleichkam und härter nicht formuliert werden konnte), dass der Kurs ganz tief und danach rauf und runter gezogen wurde (nur um die Kleinanleger zum Verkauf zu bewegen) und dass LdP eine KE bis zu 800 Millionen Aktien beantragt hat (obwohl dies, bei dem Kurs überhaupt keinen Sinn macht).
Deshalb meine Meinung: der Aktienkurs wird auch durch erfolgreichen Step 3 nicht gravierend hochsteigen! Denn die Kleinanleger verkaufen wahrscheinlich in den Mengen erst bei einem Kurs von 0,50 €!
Deshalb mein Tipp: Lasst den Kurs auf ,50€ hochgehen, dann könnt ihr die gewünschte Menge an Aktien kaufen.  

26.06.22 17:28

355 Postings, 220 Tage Antony1111jef

Danke, vergiss die Spinner, die kapieren es doch nie.  

26.06.22 17:30

18408 Postings, 3543 Tage silverfreakyDu bist ein Schnacker Sinister..

Wieso sollte in Institutioneller hier investieren?Steinhoff hat eine zu hohe Fremdverschuldung gegenüber den Einnahmen.
Jeff ist ein Manipulateur.Hört auf hier Unsinn zu verbreiten.  

26.06.22 17:31
"Ich hatte oft den Eindruck, dass Steinhoff es nicht eilig hatte bei Verhandlungen. Dies wird erklärbar, wenn man berücksichtigt dass LdP wahrscheinlich eine Mindestlaufzeit von 5 oder mehr Jahren zugesagt hatte für die Laufzeit der Zinsen."

https://www.ariva.de/forum/...ionsforum-577450?page=1431#jumppos35800

Gibt es dafür einen Nachweis oder ist das Spekulation in Sachen "Geschäftsfremdes Vorstellungsvermögen"?  

26.06.22 17:39
1

18408 Postings, 3543 Tage silverfreaky#35798

Hier steht in 3Zeilen das Problem.Ihr labert immer wieder im Kreis.Der Aktienkurs ist sogar zu hoch, wenn man diese Tatsache einfach mal kapiert.  

26.06.22 17:42
2

506 Postings, 850 Tage OnthebeachNa ihr Basher

so aktiv am Sonntag und 7 Tage der Woche 24 Stunden LOL,
weiter oben fragt einer wie er das auch machen kann und was man da verdienen kann?

Oder wollt ihr die Leute verunsichern um ihnen die Aktien abzunehmen?
Hab ihr kein schlechtes Gewissen?
Schämt ihr euch nicht?

Der Druck wird immer größer Tik tak,

Wie schon hier erwähnt ist Geduld gefragt der sie nicht hat wird das noch bitter bereuen.. Die Leute, der ersten Stunde (seit Ende 2017 investiert) verlieren nun auch die Geduld und verkaufen nun teilweise. Genau das wollen die Gläubiger ja auch. Eure Aktien günstig kaufen und auf einmal wird dann alles ganz schnell gehen mit der Wertaufholung,
Wetten? :-)
 

26.06.22 17:56
2

657 Postings, 702 Tage RizzibizziOnthebeach

Diese Schallplatte läuft hier schon 4Jahre.Die Gläubiger können hier im Minicentbereich soviel Aktien kaufen wie sie wollen.Nur tun sie es nicht.Das siehst du doch wohl selbst oder hast du nicht mitbekommen das wir mal über 30 Cent standen.Jetzt stehen wir bei 15 ,vielleicht gehört sie auch dahin,wenn überhaupt.  

26.06.22 18:03

1159 Postings, 409 Tage SIHVN_ALL_INclosed doors..

es gibt keinen geheimen Deal mit den Gläubigern "behind closed doors" .

Es gibt ein Interesse der Geschäftsleitung von Steinhoff die Beteiligungen "klar" zu stellen.

Es gibt ein Ineresse von Finanzierern, an den Schulden von Steinhoff in Mrd Höhe, am freien! Markt.

LdP sprach nicht ohne Nachdruck die unterschiedlichen Interessen der Gläubiger an.

Hier wurde schon beschrieben wie ein möglicher Weg aus der Umklammerung einiger weniger Quedenker unter den Gläubigern aussehen kann.

Geschichte wiederholt sich...bei SIHNV...  

26.06.22 18:04

249 Postings, 195 Tage xyztrader@Seleukilügner

das Rating wurde nicht zurückgezogen.
Ihr seid ein manipulatives, verlogenes Pack.
Lügt euch ruhig selbst weiter in die Tasche.
Der Kurs wird hier nie auch 1 € steigen, nicht mal auf 50 cent.


 

26.06.22 18:08
1

626 Postings, 545 Tage saueraufsuessDie Basher

werden es sehen  je näher es zur Zinssenkung geht um so steiler geht der Kurs..Insider packen dann zuerst heherzt  zu  

26.06.22 18:10

111 Postings, 172 Tage Pätz2012Xy,

tolle Kinderstube  

26.06.22 18:19
1

119 Postings, 356 Tage Reinickendorf030Erst die

Grammatik - Drama Polizei spielen , dann 5 Jahre alte Beiträge posten und dann die Leute als Pack bezeichnen. Ganz großes Kino…  

26.06.22 18:23

2050 Postings, 285 Tage isostar100yo

du hast mein mitleid, xyztrader..  

26.06.22 18:26
2

8645 Postings, 2655 Tage Taylor1selbst für mich ist nicht nachvollziehbar

Wenn ein Holding soviel Milliarden,
An Gläubiger auszahlt,
Warum soll es denn gegen die Wand gefahren werden?
Das glaubt ihr doch nicht selbst!.
Ich denke hier sind zuviele kleinanleger investiert,sind aber auf Zukunft nicht erwünscht.
Ein Punkt wird noch bearbeitet,was großer Rolle spielt sind Zinsen!.
Abwarten nichts bleibt wie es ist,
4jahre durchgehalten was soll es denn,dannoch paar Monate 1-2jahre müsste locker 50cent durchlaufen.
Warum London kauft wird vielleicht dieses Jahr noch offenbart.  

26.06.22 18:26
6

322 Postings, 721 Tage sam90#Einfache Fragen


Die ich nur für mich beantworte und deshalb weiß, dass im Step 3 gute Zinsen für uns alle kommen werden-:)

-Warum hat sich das Management wieder aufstellen lassen!?
(Die wollen ihre Erfolge mit Step 3 krönen!)

-Warum besteht unsere Management auf ihre Phantomaktien!?
(Kann sich jeder selber denken!)

-Wer hat die ca.400 Millionen Off Book Trades an die LSE eingesammelt!?
(Neue Gläubiger die genau wissen was kommt, oder unsere alten Gläubiger die ebenfalls wissen was kommt)

-Warum hat der PIC noch keine Aktien verkauft!?
(Evtl kommt da noch was mit einem "white knight" oder sie vertrauen dem Management einfach!)

-Wer versteckt sich in unserer Blackbox Clearstream?
(Evtl alte / neue kommende Gläubiger, natürlich auch Kleinanleger)

-Wo steht der Kurs wenn unsere CPU s beendet sind?
(Vielleicht kann das DJ beantworten.)

-Wie, und werden unsere Vorsteuerverlusste eingesetzt?(Bestimmt nur zum Vorteil für unsere zukünftigen zu zahlenden Steuern!)

-Wann kommen die IPO s? (Dieses Jahr noch, vorausgesetzt der Krieg breitet sich nicht weiter aus.)

-Kommt ein Schuldenschnitt?(Irgendwann wollen alte/ neue Gläubiger über ihre Shares verdienen, also ja!)

-Kommen noch Entschädigungszahlungen von Jooste usw.?
(Ja bestimmt, Gerechtigkeit wird Siegen)

Darum bin ich mir sicher, dass im "Step 3" gute Refinanzierungszinsen für uns alle kommen werden!!!

Win- win für alle!

Ausser für unsere lieben Bashern-:)




 

26.06.22 18:42

249 Postings, 195 Tage xyztraderDann los, ich warte...

Bringt die Quelle, wo steht, dass das Rating von 2017 nicht mehr aktuell ist..
Ansonsten seid ihr einfach nur armselige Pusher, die ihr Invest schön reden. Eben Realitätsverweigerer.
Ich bin weder Basher noch bezahlt. Alles Bullshit. Ich bin Realist
Ich sehe 15 cent beim Kurs. Und ihr?  

26.06.22 18:50

506 Postings, 850 Tage OnthebeachDie Basher

verlieren so langsam die Geduld und werden auch noch aggressiv hihihi
 

26.06.22 18:51

427 Postings, 67 Tage ZissartFreuen uns

auf die neue Wochen bei Steinhoff  

26.06.22 18:51

506 Postings, 850 Tage OnthebeachBasher

Beantworte lieber meine gestellten fragen weiter oben zzz  

26.06.22 18:52

427 Postings, 67 Tage ZissartIrgendwie scheint was

gutes in der Luft zu liegen.
4 Wochen Zeit für ein bisschen Kurskosmetik bis zum AD.
Aktien gibt's keine, nicht bei der Stimmung und schon gar nicht zu solchen Kursen.
Long  

26.06.22 18:54

2990 Postings, 1150 Tage JosemirDie Sendung mit der Maus ?

Schulden übersteigen den momentan und eventuell auch den zukünftigen Asstewert. Negatives Eigenkapital auf lange Sicht. Na und…solange mehr erwirtschaftet wird wie der Schuldendienst ist alles gut und so lange wird auch gemolken und getilgt..also egal welches Rating…Eine Neubewertung kann und wird es erst nach Step 3 geben und darauf beziehen sich die Geldgeber. Ist doch alles anders als 2017!
Fahrradtour war übrigens sehr schön heute..
Long..
 

26.06.22 18:55

296 Postings, 925 Tage daizz9@0815dümmlichtrader

Du bist ziemlich dümmlich. Es gibt kein rating von moodys für steinhoff International holding, seit dem 13. Juni 2018  

26.06.22 18:56

249 Postings, 195 Tage xyztraderMeine Antwort --- hahahaha

26.06.22 19:03

506 Postings, 850 Tage OnthebeachDiese Basher

Den ganzen Tag lang nur mimimi, nur am betteln. hahaha
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1431 | 1432 | 1433 | 1433  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben