Meyer Burger Technology AG - AB 2022

Seite 1 von 181
neuester Beitrag: 25.07.24 10:30
eröffnet am: 05.01.22 01:42 von: rudmaxer Anzahl Beiträge: 4505
neuester Beitrag: 25.07.24 10:30 von: isostar100 Leser gesamt: 2062933
davon Heute: 2379
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
179 | 180 | 181 | 181  Weiter  

05.01.22 01:42
12

415 Postings, 2393 Tage rudmaxerMeyer Burger Technology AG - AB 2022

Ein neues Forum für eine komplett neu gedachte und gemachte Meyer Burger - 2.0 wie von einigen vorgeschlagen und von vielen Forenmitgliedern gewünscht. Also ab jetzt alles weitere zu der neuen Meyer Burger AG hier nachfolgend posten.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
179 | 180 | 181 | 181  Weiter  
4479 Postings ausgeblendet.

09.07.24 16:58

3702 Postings, 2872 Tage 2much4u...

Ups, da hab ich zu schnell gedrückt... ich wollte noch die Frage stellen, was ihr denkt, wie es sich auf den Aktienkurs auswirkt, wenn Donald Trump neuer US-Präsident wird.

Was wäre, wenn er die Solarförderung streicht, oder hat die Meyer Burger schon fix?  

09.07.24 23:37

415 Postings, 2393 Tage rudmaxerNein, bin

leider kein Milliardär. Ich meinte natürlich nur die alten Aktien, zusammen mit den neuen benötigte ich nur einen Kurs von ca. 30 € um wieder bei 0 zu sein...  

14.07.24 08:44

5682 Postings, 1045 Tage isostar100musk unterstützt offiziell trump

elon musk unterstützt offiziell trump. damit werden die ängste, ein neuerlicher präsident trump könnte die erneuerbaren energien absägen, wohl hinfällig. und ein wahlsieg trumps wird ja immer wahrscheinlicher, gerade nach den ereignissen letzter nacht.

https://www.handelsblatt.com/politik/...eblicherspende/100052518.html
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-07-14_at_08-42-49_us-....png (verkleinert auf 40%) vergrößern
screenshot_2024-07-14_at_08-42-49_us-....png

16.07.24 08:27
1

5682 Postings, 1045 Tage isostar100Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.07.24 11:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

16.07.24 08:40

5682 Postings, 1045 Tage isostar100was brächte ein präsident trump?

spätestens seit trumps neuer freundschaft mit elon musk sollte klar sein, trump hat seine meinung zu erneuerbaren der realität angepasst. doch was genau wollen die republikaner aktuell?

1. die schnell wachsende us-verschuldung wollen sie einbremsen, dafür muss man natürlich irgendwo die ausgaben zusammenstreichen.
2. sie wollen günstige energie für amerikas unternehmen. wie die energie bereitgestellt wird, da haben sie keine präferenz. ob öl, gas oder solar, hauptsache günstig.

konkreter gegenwind gegen erneuerbare kommt von den republikaner keiner mehr, viele anlagen liegen in republikanischen staaten und sie profitieren gerne davon. ausser offshorewind, das mag trump nicht, er findet es (noch) zu teuer.

und wie stehen die aussichten für das für meyer burger so wichtige förderprogramm ira? gar nicht schlecht!
das ira besteht im wesentlichen aus zwei förderprogrammen: 1. dem itc - investment tax credit und 2. dem ptc - production tax credit. förderung gibt es aber jeweils nur einmal, also entweder itc oder ptc.
gemäss aktuellen aussagen von republikanern will man das itc unter umständen anpassen, vielleicht sogar ganz oder teilweise streichen, für meyer burger wäre das aber kein grosses problem. das ptc hingegen soll bleiben wie es ist.
 

17.07.24 12:13
1

5682 Postings, 1045 Tage isostar100keine nische mehr

solar unterdessen bereits 9% der gesamten us-stromerzeugungskapazität, von nische kann man da nicht mehr sprechen. und beim zubau macht solar deutlich die mehrheit aus.

https://pv-magazine-usa.com/2024/07/16/...ectric-generation-capacity/  
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-07-17_at_12-10-....png (verkleinert auf 38%) vergrößern
screenshot_2024-07-17_at_12-10-....png

18.07.24 08:46
2

495 Postings, 2977 Tage Hoth82Meyer Burger leert seine Lager

Sonderanabngebote für Privatkunden. Scheinen ihre deutschen Lager leeren zu wollen. Interessant ist, dass das Balkonkraftwerk schon ausverkauft ist. Scheint gut zu laufen.

https://shop.meyerburger.com/collections/solarmodule  

18.07.24 10:02

1686 Postings, 3978 Tage WählscheibeJa raus damit.. gut so!

Was wird mit der Immobilie in Freiberg passieren???  

18.07.24 10:45
2

495 Postings, 2977 Tage Hoth82Ich glaube

…die halten sich die Immobilie noch etwas warm. Vielleicht ändern sich die Bedingungen ja. Zumal sie ja wohl aktuell in Verhandlungen mit dem Freistaat Sachsen sind. Die möchten gern Ihre Fördergelder wieder haben (irgendwas über 2,4 Mio), da diese Fördermittel an den Erhalt der Arbeitsplätze von mindestens 5 Jahren gebunden waren. Noch existiert aber die Immobilie und die (geringe) Aussicht auf eine Reaktivierung.  

21.07.24 21:38

415 Postings, 2393 Tage rudmaxerDie Immobilie

gehört MB doch, haben sie aus Solar World Insolvenzmasse gekauft. Ich würde die Maschinen in die USA verschiffen um die Produktion dort noch weiter zu erhöhen. Die leere Halle kann dann entweder vermietet werden oder aber anderweitig , je nachdem was am Ende zu mehr Einnahmen führt....  

23.07.24 09:10

1374 Postings, 3158 Tage mimamaEs kommen keine news....

Der Kurs zeigt keinerlei Leben

Ich weiß nicht ich weiß nicht
MBT taugt wohl nur noch als verlustposten im depot, leider ein ganz gewaltiger verlustposten....

Hier läuft was gegen uns im verborgenen...  

23.07.24 09:29

2533 Postings, 8498 Tage Poelsi7Q2 Zahlen am 14.08.24

Bis dahin werden wir uns vermutlich gedulden müssen. Glaube nicht, dass bis dahin viel kommt...  

23.07.24 09:39

11 Postings, 111 Tage Jürgen SchmidtKein Handel möglich

In Deutschland ist immer noch kein Handel (auch mit dem eigenen Aktienbestand) mit finanzen net zero = Baader Bank möglich. Die schaffen seit dem split keinen Zugang zur schweizer Börse . Laut onvista wann das wohl nur Lang&Schwarz. Wenn das verbreitet so mau ist, wer bestimmt dann den Kurs?  

23.07.24 09:46
1

5682 Postings, 1045 Tage isostar100pikantes detail zu kamala harris:

für meyer burgers bleifreie technologie sicher nicht uninteressant: kamala harris' kampf gegen blei.

https://www.cash.ch/news/top-news/...ech-hart-beim-klimaschutz-732273  
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-07-23_at_09-43-....png (verkleinert auf 48%) vergrößern
screenshot_2024-07-23_at_09-43-....png

23.07.24 14:49
1

10 Postings, 2526 Tage PlaudertascheNur noch bergab...

...geht es mit dem Kurs. Ich sehe einen Verlust von über 30 % seit dem Split. Wie soll das weiter gehen? Dr. Erfurt ist ein Techniker und bleibt es auch. Er und die Mann- Frauschaft im Unternehmen sind nicht auf ein vernüftiges Marketing ausgerichtet. Besonders nicht für AmiLand. Wo sind die Meldungen, und mal ein paar Fotodokus, über den Fortschritt. Was läuft da denn so? Es geht weiter bergab und alle schauen nur noch zu. MB war der größte Griff ins K..., denn was soll noch passieren wenn die gesamte Produktion über Jahre schon verkauft und eingepreist ist?  

23.07.24 19:13
1

415 Postings, 2393 Tage rudmaxerWie, was soll passieren?

Meyer Burger wird endlich regelmäßig ordentlichen Umsatz machen und zudem hoffentlich auch einen Gewinn erzielen. Durch die in den USA benötigten Mengen an Solarmodulen kann MB über Jahre die Produktion ausweiten und größer werden, das führt dann dazu das wir hoffentlich wieder über unseren Einstandskurs kommen. Es ist Geduld gefragt, das einzig unfaire ist, das Neuinvestoren günstiger einsteigen können als Unsereiner...  

23.07.24 22:57
1

5682 Postings, 1045 Tage isostar1009-12. sept

das ist das datum der grössten us-messe, der re+ 2024 im convention center anaheim, los angeles.
dort wird sich meyer burger erstmals dem versammelten us-fachpublikum präsentieren, genau dann muss meyer burger einen echt (!) guten auftritt hinlegen. der erste auftritt in den usa ist immens wichtig, der erste eindruck muss sitzen, erst recht bei den amerikanern.
das ist wichtig und nicht irgendwelche kleine storys auf linkedinn oder sonstwo in der social media blase.

ich denke, bis dahin wird nicht viel passieren, ist ja schon in 6 wochen. meyer burger hat dort einen mittelgrossen stand, an guter lage. dann heisst es "show time" für die crew.

link: https://www.re-plus.com/
 

24.07.24 10:05

2332 Postings, 5984 Tage S2RS2.

*Offtopic*
Oha, der Austausch dürfte die Hausbesitzer und Kommunen teuer zu stehen kommen.

https://www.worldtimes-online.com/news/...ser-mit-blei-verseucht.html

Bzgl. MBT: Seht ihr nicht in gewisser Weise die Gefahr, dass MBT letztendlich für einen schmalen Taler übernommen wird, bspw. von First Solar? Selbst ein Übernahmeangebot mit 30% Premium würde mit Sicherheit keine Freudesprünge bei vielen Investierten auslösen...  

24.07.24 11:00

1686 Postings, 3978 Tage WählscheibeMesse + Bleifreie Module

Auf der Messe könnte MB dann natürlich auch gleich mit den Bleifreien Modulen großen auftrumpfen das wäre der perfekte Einstieg in die Köpfe der Amerikaner.. jetzt wo das Thema gerade in aller Munde ist..

 

24.07.24 11:24

30 Postings, 110 Tage Ulme11Man, ist das Teil ausgebomt.

Bin mal eingestiegen.
Jetzt kanns  bergauf gehen.
Auf gute Geschäfte in USA. :)  

24.07.24 14:27
1

3702 Postings, 2872 Tage 2much4u...

Eine gute Entscheidung, Ulm!

Ich denke, beim Tief bei CHF 4,- ist der Boden gefunden, wer jetzt einsteigt, kann mit Meyer Burger sehr gut verdienen. Vor allem, wenn die Gewinnschätzung für 2025 mit einem Gewinn von € 1,15 je Aktie erreicht würde. Dann wäre Meyer Burger spottbillig und hätte Vervielfachungspotential.

Momentan überlege ich noch, ob ich nachkaufe... irgendwie hoffe ich, dass der Kurs nochmal Richtung CHF 4,- geht und ich dann zukaufen kann...  

24.07.24 14:37

10 Postings, 2526 Tage PlaudertascheWeiter bergab...

... und kein Ende in Sicht. Ich bleibe dabei, das geht einfach nicht gut mit MBT. Wir sitzen hier alle und warten ab, versprechen uns das es bald besser wird. Jedoch womit? Mit dem 750 : 1 Split kamen wir mit ca. 7,50 € an, doch wo stehen wir jetzt? 4,89 €? Das sind gerade mal schlappe 45% Verlust, Was hat sich seitdem geändert außer das die Shorties weiter Kasse machen. Wollen wir alle zuwarten bis wir auf 'nem Dollar sind? Bis zur Messe ist es noch lang hin und es kommt nichts. Das MBT-Management ist ein, wie sagen wir, ein Sesselpfu....zerverein. Nichts kommt da. Es tut mir leid, auch wenn hier die Stimmen so verhalten bleiben, da muss was passieren. Ich denke ich werde versuchen einige Aktionäre zusammen zu rufen um Dr. Erfurt einen gepfefferten Brief zu senden. Ich will doch mal asehen ob sich da nicht mal was tut, einfach weiter den Kopf hinzuhalten geht nicht mehr! Ein neues, an den amerikanischen Markt angepasstes, Marketing muss her. Und das noch vor der Messe, sonst sehe ich wirklich schwarz. Denn was hat MBT schon zu bieten, außer dem was schon alle wissen. Habt ihr Meinungen dazu?  

24.07.24 19:23

495 Postings, 2977 Tage Hoth82@Plaudertasche

Ich kann deinem Unmut verstehen. Aber was soll den Marketing bringen, wenn alles angeblich schon verkauft ist? Es gibt ja einige Abnahmeverträge und die Linien in Goodyear werden dieses Jahr sicher kein ganzes Gigawatt produzieren. Also warum Werbung machen, wenn ich nichts mehr zu verkaufen habe?

Die Kommunikation ist sicher aus mehreren Gründen mau. Soll Herr Erfurt jetzt jeden Tag ein Foto von der tollen Produktionshalle posten? Sie läuft, das wurde kommuniziert und mehr muss man auch nicht wissen. Die weiteren Finanzierungen sollen ja erst im Laufe von der zweiten Jahreshälfte kommen. Außerdem ist es nicht selten so, dass in den Wochen vor den Zahlen eher nicht kommuniziert wird. Das ist auch bei anderen Firmen so. Am 16.08. werden ein paar Infos kommen. Vielleicht haben sie ja auch noch ihre Lager etwas leeren können. Das Balkonkraftwerk ist ja wohl schon ausverkauft. Wenn der Umsatz im 1. HJ am Ende doch noch etwas höher liegt als von den Analysten erwartet und eine schöne Nachricht über bereits verkaufte MW in Q3 kommt, wird der Kurs schon steigen.

 

25.07.24 09:51

10 Postings, 2526 Tage Plaudertasche@Hoth82 und alle die es interessiert ....

Danke für Deine Reaktion. Nun, Du hast recht, mit den alten Geschichten kann man da nicht punkten. Es geht auch nicht um Zahlen und Fakten. Ich sehe MBT eher wie einen etwas eingestaubten und verschlafenen Haufen, der nichts mit sich anzufangen weiß. Es geht um mehr Bekanntheitsgrad innerhalb aller Käufer- und Investorenschichten. Man muss sich eben auch präsentieren. MBT ist kein "Hidden Champion", es gibt reichlich Konkurenz. Aber wie soll man das vergleichen was MBT macht oder warum Investoren und Projektierer lieber diese Module nehmen, weil sie "1 Million Jahre" halten. Sowas wirkt auch beim Häuslebauer in den USA. Also den Bekanntheitsgrad erweitern und etwas von sich reden machen, thats it. Natürlich nicht wie ein Marktschreier, aber das man im Gespräch bleibt und das jedem, der den Namen hört, klar ist was das ist. Einfach mal etwas klappern und nicht so wie eingeschlafen wirken. Denn das tut der Laden schon länger.
Auf keinen Fall so wie die paar Videos "Onkel Erfurt unterwegs im Land" bei Freunden, mein Gott so ein Quatsch. Das sollte er wirklich lassen, das kann er nicht. Auch der Auftritt beim Lanz mit den Wenn-nicht-dann-Drohungen über den Fernsehkanal, so geht es auf jeden Fall schief. Hier braucht man Leute, die das auch wirklich können.

Und noch etwas zum Kurs: Woher wollen wir wissen wann jetzt endlich der Bodensatz erreicht ist? Schätzungen von 4,- Euro sind reine Hoffnung. Billig kann man jetzt einsteigen und richtig Kasse machen, so höre ich. Es tut mir leid, aber so eine Haltung sehe ich recht fragwürdig.
Zur Erinnerung: MBT ist nur etwas geworden, oder ist überhaupt noch am atmen, weil es die Leute sind, die dem Laden die Treue gehalten haben und es mit den Investitionen möglich gemacht haben dass das überhaupt noch geht.

 

25.07.24 10:30

5682 Postings, 1045 Tage isostar100#4504

der name ist wohl programm...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
179 | 180 | 181 | 181  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben