SMI 11'149 -0.2%  SPI 14'444 -0.2%  Dow 32'833 0.1%  DAX 13'640 -0.3%  Euro 0.9750 0.1%  EStoxx50 3'750 -0.2%  Gold 1'792 0.2%  Bitcoin 22'670 -0.3%  Dollar 0.9520 -0.4%  Öl 95.5 -1.1% 

Immer mehr tote

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.05.22 16:11
eröffnet am: 07.05.22 18:37 von: Hunting_ MS. Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 08.05.22 16:11 von: qiwwi Leser gesamt: 769
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

07.05.22 18:37
2

856 Postings, 97 Tage Hunting_ MS-13Immer mehr tote

und verletzte Störche - durch Windanlagen?

Stand: 03.05.2022 21:09 Uhr
Tierschützer entdecken immer mehr schwer verletzte oder getötete Störche. Der Betreiber der Storchenstation in Berne (Landkreis Wesermarsch) vermutet, dass die Tiere in Windenergieanlagen geraten.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/...agen,stoerche776.html

Jetzt bringt der Storch keine Kinder mehr.  

07.05.22 19:26
2

587 Postings, 2679 Tage Igel 69Jeder kann nicht von der Windkraft

profitieren in diesem Fall gehören die Störche zu den Verlierern, dafür haben wir gefühlt die niedrigsten Strompreise in Europa. Vielen Dank an die Politik und ihre Medien.  

07.05.22 21:37
1

856 Postings, 97 Tage Hunting_ MS-13wenn jetzt noch 32 -36.000

Windkraftanlagen gebaut werden müssen, dann suchen sich die Störche einen anderen Lebensraum. So clever sind sie. Bisschen cleverer als die grünen Fuzzis, wo nur Grün als Tarnfarbe aufgedruckt ist und sie den Laden hier restlelos abwickeln.  

07.05.22 21:42

16745 Postings, 1955 Tage SzeneAlternativDir sind die Tiere scheixegal

Hauptsache auf die Grünen draufhauen können.
Heuchlerische Typen von deiner Sorte hab ich gefressen.
Da biste aber nicht der Einzige hier bei Ariva.
 

07.05.22 22:06

856 Postings, 97 Tage Hunting_ MS-13SzeneAlternat.: Dir sind die Tiere scheixegal

Heuchlerisch?

Entweder steht man zu seiner Meinung und hat nicht zwei und passt sie dann an, wenn es einem opportun ist. Dafür stehen doch die Grünen, früher in 1880 Umweltschützer, jetzt Umweltzerstörer. Mal ganz abgesehen, früher als Pazifisti:innen unterwegs, und jetzt Kriegstreiber:.Istinnen. Womöglich mit Krieg auf allen Feldern im Gepäck, insb. in D..Die Deutschlandhasser haben dann endlich fertig. Ziel erreicht dank Einflüsterer Schwab. Meinen auch noch sie hätten Gutes geleistet, mit dem ungebildeten Personal als Völkerrechtlerin, rote Zora, Sagesmir und Kleines Dickes sowie dem Schweinezuchtprivatier und Märchenerzähler Labeck.  

08.05.22 15:34

856 Postings, 97 Tage Hunting_ MS-13#1 Immer mehr tote

Man kann nur hoffen, dass die Toten / Quoten nicht noch mehr exponentiell anstiegen als sie schon über Gebühr sind. Da wäre man auch in Not, in Erklärungsnot. Aber es wird an der Demografie liegen. Viele Geburtenstarke = anteilig hohe Totenraten.

Am höchsten war die Übersterblichkeit im Januar (25 Prozent) und im Dezember (22 Prozent

Sterbestatistik 2021: Mehr als eine Million Todesfälle - Wissen - SZ.de-https://www.sueddeutsche.de/wissen/...statistik-tod-sterben-1.5505333  

08.05.22 15:43

856 Postings, 97 Tage Hunting_ MS-13immer mehr Tote

auf allen Feldern. Wo führt das noch hin? In der Ukraine sind auch schon 14.000 zu beklagen, wenn auch nicht gerade viel. Gut, im Gensatz zu den Toten im Jemen mit 370.000 noch nicht einmal im Ansatz zu vergleichen und relativ vernachlässigbar angesichts der enormen Diskrepanz. Aber wer weiß, was da noch kommt.  

08.05.22 16:11

7289 Postings, 967 Tage qiwwiweder in der Ukraine noch im Jemen sind es Störche

   Antwort einfügen - nach oben