SMI 11?717 -0.9%  SPI 15?155 -1.2%  Dow 34?869 0.2%  DAX 15?574 0.3%  Euro 1.0829 0.0%  EStoxx50 4?165 0.2%  Gold 1?751 0.0%  Bitcoin 39?887 -0.2%  Dollar 0.9257 0.0%  Öl 79.3 1.6% 

Infineon (moderiert)

Seite 1 von 1837
neuester Beitrag: 27.09.21 20:31
eröffnet am: 03.11.09 15:11 von: 1chr Anzahl Beiträge: 45913
neuester Beitrag: 27.09.21 20:31 von: Mister86 Leser gesamt: 5486390
davon Heute: 124
bewertet mit 110 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1835 | 1836 | 1837 | 1837  Weiter  

03.11.09 15:11
110

13262 Postings, 4347 Tage 1chrInfineon (moderiert)

Infineon hat am 1.10. sein neues Geschäftsjahr begonnen. Das letzte Geschäftsjahr glich einer Achterbahnfahrt mit Kursen weit unter 1? und sogar einem gewissen Risiko in finanzielle Schwierigkeiten zu kommen. Die Situation wurde fürs erste gemeistert, mittels einer gewagten Kapitalerhöhung und dem Verkauf einer Sparte. Auch der Platz im Dax den Infineon für 6 Monate verlassen musste, konnte zurückerobert werden.

hier soll es - konstruktiv -  um die chancen und Risiken im Geschäftsjahr 09/10 gehen. Ich hoffe auf rege Beteiligung.

chr1

p.s. der andere Thread steht vor der Löschung, weil Infineon kein Hot Stock mehr ist. Und leider denke ich dass das Ausperren gewisser Nutzer die einzige chance auf eine konstruktive Atmosphäre bietet.  
Angehängte Grafik:
chart_year_infineon.png
chart_year_infineon.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1835 | 1836 | 1837 | 1837  Weiter  
45887 Postings ausgeblendet.

05.08.21 14:41
2

347 Postings, 4487 Tage GrünerMannUnd Schuld ist nur

"der unfähige Chef...danke Herr Ploss!"wink

 

31.08.21 14:23

13262 Postings, 4347 Tage 1chrSell in May ....

.... but remeber, be back in September.....

 

01.09.21 09:42

69230 Postings, 8006 Tage KickyStifel hebt Kursziel auf 43 an u.Buy

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0236543.html?feed=ariva
"Die Nachfrage nach Halbleitern ist ungebrochen. Die Orderbücher sind prall gefüllt. Infineon hat mittlerweile Aufträge für fast zwei Jahre an Land gezogen. Dem steht eine weiterhin sehr angespannte Liefersituation gegenüber. Der Konzern steuert dagegen. Mit der neuen Fabrik in Villach in Österreich werden die Produktionskapazitäten spürbar gesteigert und mögliche Engpässe ausgeglichen. Die offizielle Eröffnung steht erst für September an. Der Betrieb wurde aber bereits aufgenommen. Beim Umsatz wird sich dies dann ab dem im Oktober beginnenden ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres 2021/22 bemerkbar machen.Die Analysten von Stifel haben ihre Einschätzung daher gestern von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 32 auf 43 Euro angehoben. Die Aktien seien seit Jahresbeginn um mehr als zehn Prozent hinter dem Halbleitersektor zurückgeblieben, so Analyst Jürgen Wagner. Das sei vor allem Kapazitätsengpässen geschuldet gewesen. Mit dem Übergang in das kommende Jahr sollte dieser Gegenwind aber wieder abflauen..."  

02.09.21 22:26
1

69230 Postings, 8006 Tage KickyInfineon u.Panasonic entwickeln Leistungshalbleite

2.Generation
https://www.it-times.de/news/...ungshalbleitern-auf-gan-basis-139884/
Die Infineon Technologies AG und die Panasonic Corp. aus Japan  teilten heute mit, eine Vereinbarung für die gemeinsame Entwicklung und Herstellung der zweiten Generation (Gen2) ihrer Galliumnitrid-(GaN-)Technologie geschlossen zu haben.
Der weltweite Bedarf an GaN-Leistungshalbleitern steigt mit immer mehr Anwendungen. Gen2 soll mehr Leistungsdichte bieten, anwenderfreundlicher sein und ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis haben.....  

07.09.21 15:35

69230 Postings, 8006 Tage KickyInfineon-Aktie: Neues 20-Jahreshoch

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0236820.html?feed=ariva
Kann die Aktie das Jahreshoch von Anfang April bei 37,31 Euro nachhaltig überwinden, ist ein Zwischenspurt Richtung 40 Euro durchaus wahrscheinlich
Im Prinzip ist alles gesagt: Die strukturellen Wachstumstreiber und Trends sind intakt. Die Nachfrage nach Halbleitern ist ungebrochen. Die Orderbücher von Infineon sind prall gefüllt. Der DAX-Konzern hat mittlerweile Aufträge für fast zwei Jahre an Land gezogen.Dem steht eine weiterhin sehr angespannte Liefersituation gegenüber. Der Chipriese steuert dagegen. Ein neues Werk startet in diesen Tagen mit der Produktion. Die Erweiterung der Kapazitäten dürfte bereits ab dem im Oktober beginnenden neuen Fiskaljahr Früchte tragen. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt aktuell bei 40,35 Euro.  

09.09.21 12:12

69230 Postings, 8006 Tage KickyInfineon Deutsche Bank mit Buy Kursziel 42Euro

10.09.21 12:25
1

337 Postings, 4911 Tage Nodaymlaüberwindung gelungen und damit sehe ich

das nächste Kursziel nicht bei 42 sondern bei 50 Euro.....nur meine bescheiden Meinung....  

10.09.21 15:29
2

13262 Postings, 4347 Tage 1chrNicht.....

.... übermütig werden.

Die letzten die hier vor einem halben Jahr illosorische Kursziele gesetzt haben und Marktmanipulation unterstellen wenns nicht klappt, sind irgendwie ganz leise geworden.

Erstmal die 40 knacken, dann einen entspannten Blick auf (künfige) Kapazitäten, Marge und Chipkrise werfen und dann weitersehen  

14.09.21 16:42

1662 Postings, 2767 Tage Mister86bin wieder dabei

Ich bin heute morgen wieder in IFX mit ner kleinen Posi eingestiegen. Ich wollte ja eigentlich nur was zum Urlaub dazuverdienen (hab ich auch schon) und bin neulich wieder ausgestiegen, aber eigentlich überzeugen mich die Fundamentals und Charttechnik bei Infineon so sehr, dass ich mir dachte, man kanns ja nochmal riskieren.

Werde wohl bis 40 Euro drin bleiben. Dass die kurzfristig erreicht werden, ist durchaus möglich. Aber danach geh ich erstmal wieder raus. Man soll sich nie in eine Aktie verlieben. wink

 

14.09.21 20:09

1559 Postings, 2947 Tage Wählscheibenicht verlieben stimmt so ganz nicht ich habe

mich 2009 in IFX verguckt da war Sie noch ein nicht gerade ansehnlicher Pennystock hatte zwischendurch auch einige Male überlegt mich von Ihr zu trennen gerade letztes Jahr der Coronaschock Richtung 10? stellte unsere Beziehung auf eine harte Probe bin aber froh das ich Ihr treu geblieben bin bis zum heutigen Tage jetzt gehe ich mit Ihr auch in Rente (bin 40) also sind noch ganz paar Jahre spekuliere auf den großen Wurf so eine einmalige Börsengeschichte die man nur einmal in seiner Börsenlaufbahn erlebt mein Ziel ist locker dreistellig bis 2040 wenn Sie nicht gerade von einem übermächtigen Konkurrenten geschluckt wird. Was will ich mit meinem Geschreibsl sagen?  Steigt ein und bleibt mal längerfristig drin, es lohnt sich und wird sich gerade bei IFX richtig lohnen. Davon bin ich überzeugt. Dieses Jahr Ziel 55?.  

15.09.21 00:43

1662 Postings, 2767 Tage Mister86ja...

ja, wäre man 2009 richtig ordentlich in Infineon eingestiegen, wäre man jetzt mit Sicherheit reich. Und IFX wird mit Sicherheit ein Top Player bleiben, sofern sie alles richtig machen und weiter ein gut aufgestelltes, profitables Unternehmen bleiben.

Mein Anlagehorizont ist aber bei IFX etwas kurzfristiger. Ich will mit meinem Einstieg mal ein paar Euro Kursgewinn je Aktie mitnehmen während einer sehr bullishen Börsenphase der Aktie.  Das reicht mir dann erstmal wieder.  

15.09.21 10:19

31 Postings, 3140 Tage stocks4funHeute Faktor 100

Cool: Nach vielen Trauerjahren und auf und abs hat sich der Wert nun von 0.38? auf 38? verhundertfacht. Und bei richtiger, langfristriger Anlage auch noch steuerfrei. Durch den Bruch bei 36? nach oben sieht das erstmal sehr gut aus. Auch der Zukauf von Cypress sollte sich langsam mal auszahlen.  

15.09.21 10:37

13262 Postings, 4347 Tage 1chrDas stimmt zwar....

..... aber der Ausgabekurs war 35?

Also eine Turnaround story, nicht zwangsläufig eine Erfolgsgeschichte die unendlich so weitergehen muss...

Ich bin auch positiv gestimmt, Megatrends und Märkte schauen gut aus. Aber man sollte immer ein bische nüchtern herangehen  

15.09.21 15:24

2987 Postings, 5053 Tage DerLaie... und wieder einmal...

...wiederholt Weltenbummler sein Schema:

1. Thread eröffnen
2. Nicht haltbare Behauptungen im Minutentakt einstellen und gaaanz wichtig in der Wir-Form posten
3. Wenn sich die Behauptungen wieder einmal als Kontraindikator erweisen, den Thread genauso schnell löschen und abtauchen

Fazit: Weltenbummler gibt sich wohl gerne der Lächerlichkeit preis.


 
Angehängte Grafik:
screenshot_(1360).png (verkleinert auf 37%) vergrößern
screenshot_(1360).png

15.09.21 15:25

2987 Postings, 5053 Tage DerLaieThread geschlossen

 
Angehängte Grafik:
screenshot_(1359).png (verkleinert auf 52%) vergrößern
screenshot_(1359).png

15.09.21 15:32
1

1662 Postings, 2767 Tage Mister86@1chr

Eben, nüchtern muss man bleiben. Und halt auch mal eine besonders starke Kursphase nutzen, um Gewinne zu realisieren.

Bei knapp über 40? werd ich erstmal wieder weg sein. Aber die Aktie weiter engmaschig verfolgen.

Mein Gefühl sagt mir, dass es diesen Herbst - nach anderthalb Jahren fast durchgehender Rally - nochmal deutlich nach unten gehen könnte. Auch wenn wir uns vielleicht immer noch relativ am Anfang einer längerfristigen Boomphase der Weltwirtschaft befinden.  

15.09.21 19:08

1662 Postings, 2767 Tage Mister86Stromausfall Werk Dresden

https://www.finanznachrichten.de/...ke-von-infineon-und-bosch-016.htm

Bei Infineon stand wohl kurzzeitig die Produktion still. Scheint aber nicht zu größeren Problemen geführt zu haben. Dürfte auch keine Folgen für den Aktienkurs oder den Gewinn haben, denn normalerweise hat so ein Produktionswerk eine Betriebsunterbrechungsversicherung.

Nächste Woche dürfte mit etwas Glück die 40-Euro-Schwelle bei IFX überschritten werden. Was für mich dann erst mal mein Ausstiegs-Punkt sein wird.  

21.09.21 12:12

546 Postings, 574 Tage Bennyjung17Evergrande zeigt gerade, wie

fragil die Weltwirtschaft ist.  

21.09.21 12:52

347 Postings, 4487 Tage GrünerMannWoran machst du das fest??

Habe noch keine Analysten-Meinung in dieser Richtung gehört...im Gegenteil.  

22.09.21 09:56

13262 Postings, 4347 Tage 1chrEvergrande....

... zeigt wie die Medien ein schon ewig bekanntes Thema plötzlich entdecken und hypen und damit Anleger mit schwachen Nerven in Panik versetzen können. Mag sein dass sich eine (mögliche) Insolvenz auf andere Bereiche auswirkt, aber aktuell ist das 90% Psychologie.

Erinnert mich an 2009 als die Medien plötzlich herausfanden dass längst bekannte Infineon Anleihen in ein paar Monaten fällig wurden und irgendwer dachte, Infineon könnte das nicht bezahlen (was durchaus hätte passieren können). Aber keiner der Umstände war irgendwie neu, trotzdem schickte man den Kurs auf unter 50ct.

Anscheinend kennt Börse nur zwei Extreme: Angst und Gier.
 

22.09.21 11:29
2

3448 Postings, 1281 Tage neymarInfineon braucht ein neues Werk

Infineon braucht ein neues Werk ? verrät aber nicht wo

https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/...-wo/27633628.html  

23.09.21 09:58

546 Postings, 574 Tage Bennyjung17Analystenmeinung?

Da bin ich eher reserviert. Es bleibt fragil, weil einfach zu viel Liquidität im Markt ist und wir haben 10 Jahre Hausse hinter uns. Schon klar, dass sich die Jüngeren an die letzte Baisse gar nicht erinnern können.  

23.09.21 10:12

347 Postings, 4487 Tage GrünerMannMissverständnis

Es ging mir nicht um die Entwicklung der Aktienindizies in den kommenden Jahren...die ständig wachsende Geldmenge und die vielen unerfahrenen Glücksritter.
IFX ist in einem unumstößlichen Zukunftsmarkt unterwegs und hat nichts mit einem Imobilienverwalter in China zu tun. Auch nicht mit der Weltwirtschaft...dafür ist Evergrande viel zu klein. Das sagten die Analysten...und es war tatsächlich nur ein Mini-Dip.  

27.09.21 20:31

1662 Postings, 2767 Tage Mister86Aufwärtstrend intakt

Auch bei IFX dürften die Bäume nicht in den Himmel wachsen, aber ich denke, nachdem der Aufwärtstrend nach dem letzten Kursrutscher verteidigt wurde, sehen wir jetzt recht zügig die 40 Euro.

Was ich wiederum zum Ausstieg nutzen werde. Dann habe ich das erreicht was ich mir als Ziel gesetzt hab für meine Anlage, und Gewinnmitnahmen haben noch keinem geschadet. wink

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1835 | 1836 | 1837 | 1837  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 321cba, Weltenbummler