"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 11296 von 11509
neuester Beitrag: 21.09.20 08:08
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 287701
neuester Beitrag: 21.09.20 08:08 von: farrier Leser gesamt: 21360924
davon Heute: 4274
bewertet mit 354 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11294 | 11295 |
| 11297 | 11298 | ... | 11509  Weiter  

30.06.20 20:07

23583 Postings, 3580 Tage charly503und scoperta

man muss in Frage stellen wenn die Presse sowohl als auch TV unglaubwürdig sind, nicht den Anforderungen von Logik zum Beispiel bei gezeigten Bildern entsprechen, wenn es um technische Dinge dabei geht.  

30.06.20 20:08

23583 Postings, 3580 Tage charly503für mich bist Du nun neu,

glaube ich aber nicht!  

30.06.20 20:16

2 Postings, 83 Tage scoperta#...377

Was hat das mit glauben zu tun. Ich bin nicht schuld an 9/11 und bei den Pyramiden habe ich auch nicht mitgeholfen  

30.06.20 20:40

23583 Postings, 3580 Tage charly503sag ich doch neuer Namen

neues Glück, hatten wir alles schon, suchen  Meister, suchen, wer es war.  

30.06.20 20:53
1

23583 Postings, 3580 Tage charly503scoperta

zu Deinem Beitrag #378 passt nicht einmal, witzig!!  

30.06.20 20:56

23583 Postings, 3580 Tage charly503Samuel Eckert

Vortrag 15 Minuten in Darmstadt, sehr zu empfehlen.  

30.06.20 21:07
2

15409 Postings, 5774 Tage pfeifenlümmelJeder hier

sollte froh sein, wenn verschiedene Quellen zwecks Information genannt werden.
Welcher Quelle er dann mehr vertraut bleibt jedem selbst überlassen.

Meine einzige Quelle ist das Fernsehen, für das ich eine Gebühr entrichte und deshalb auch auf eine umfassende unverfärbte Information vertrauen kann, während andere Informationsträger sogar kostenfrei sind.
Meine Oma hat mir schon beigebracht: Was nix kostet, taugt auch nichts.

Moderne Autos verfügen inzwischen über einen Spurassistenten,  in der politischen Meinungsbildung ist ein derartiger Assistent dringend notwendig, wenn man sich hier einige Beiträge anschaut. Also immer schön in der Spur bleiben.
 
 

30.06.20 21:13
1

23583 Postings, 3580 Tage charly503im ASR zum Beispiel

gibt es eine Information die so brisant ist, das ich glaube, nicht sinnvoll, diesen Link hier einzustellen. Wer es wissen will, soll alleine suchen, alt genug seid ihr ja. Denn bleibt die Lampe an, seid ihr dran, geht die Lampe aus, Stromsperre.  

30.06.20 21:48

23583 Postings, 3580 Tage charly503hallo noch mal

Schon richtig, lieber pfeifenlümmel, man sollte sich wirklich allseitig informieren und mit eigenen Gedanken oder gar erlerntem Hintergrundwissen, abgleichen. Und so werde ich wohl niemals Dinge glauben wollen, welche einfach nicht möglich sind, zumal auf der Erde geschehen und nachprüfbar möglich sind wie sie geschildert werden. Aber, mir wird niemand ein X für ein U vormachen denn, Augen und Ohren nehmen etwas war, welches im Gehirn umzusetzen, möglich sein muss.
Wenn das nicht der Fall ist wie Dinge am Mond oder 9/11, Pyramiden etc.  oder vieles mehr mir zu erzählen, muss man in der Lage sein solange zu suchen, mit anderen Stimmen abgleichen, bis man Erfolg in der eigenen Birne hat. Sonst macht alles keinen Sinn. So verstehe ich den Silverhair nicht, ständig auf mir rumzustochern, ohne Gegenbeweise zu erbringen denn, wie auch, er selbst hat meine Augenhöhe, wie so viele andere eben, auch nicht. Sein Skoda ist doch mir Bockwurst, habe keinen. In meinem Umfeld gibt es ähnliche Tendenzen, verkrafte ich aber locker. Ich schätze die Leute ebenso ein, wie sie sein wollen. Sage ich ihnen aber nicht weil, bin weder Prediger noch Lehrer, habe mein Wissen und kann es belegen.
 

30.06.20 21:57

23583 Postings, 3580 Tage charly503darf doch wohl nicht wahr sein?

x Besser spät als nie: WHO entsendet Team nach China, um Herkunft des Coronavirus zu untersuchen  x  

30.06.20 22:12

19495 Postings, 2485 Tage Galearis...

"Denkwerk 20 134 " auf youtube ist interessant.  

30.06.20 22:27
1

923 Postings, 232 Tage ScheinwerfererDer kleine Lümmel ist

Blau und von Welt. Da blinkerts halt. Ich dachte schon du gehörst zu den spanischen ?Müller?

Da Muss man erst einmal so heißen um von dort zu kommen. Außergewöhnlich rot. Tja die Medien halt.
Ich hab dich durchleuchtet und für gut befunden.  <  

01.07.20 06:10

12407 Postings, 3263 Tage julian goldChina fordert die EU und die USA

richtig heraus. Respekt.
Wenn ich spekulieren darf, entweder dieses Terrorregime ist wirklich wahnsinnig oder es steckt der Plan dahinter vor dem Hintergrund einer fallenden Wirtschaft (weltweit) mit das Fundament zu legen es weitergehen zu lassen wie es wohl weitergehen muss. Und das wird nicht schön. So ganz ohne Fundament.
Gut gehen wie sich die Chinesen das scheinbar vorstellen wird das jedenfalls nicht.
Es kommt der Zeitpunkt an dem es undenkbar sein wird mit dieser Diktatur Geschäfte zu machen.
Und wahrscheinlich mehr.
Und wenn nur die Menschen dies boykottieren.  

01.07.20 06:12

12407 Postings, 3263 Tage julian goldIch glaube Plan im beschriebenen Sinn.

So was wäre sonst schlicht irre.  

01.07.20 07:29

6274 Postings, 3389 Tage SilverhairJulian und die Terrorregime

Du könntest mal einen Vergleich starten.
Die Kriterien, die Du so schändlich an China findest, analysiere mal mit Dtl, Europäern der Geschichte, den USA, Israel, Brasilien oder Südafrika.
Du schreibst mir zu radikal einseitig. Um nicht zu sagen: gewissenlose Hetze, denn darauf läuft es raus.
Gut, Deine Meinung. Aber man sollte bissel Takt an den Tag legen.
Das gilt übrigens zur Wertung hier allgemein.
Man darf Russen, Chinesen und alle die dem MOMENTANEN Gesichtspunkten entgegenstehen hier ungestraft die größten Gemeinheiten an den Kopf werfen. Andersrum wird man isoliert.
Charly faselt von "Beweise bringen".
Ist Dir mal aufgegangen, dass der amerik. determinierte Westen SEIT JAHREN eine "Erfindung, Vermutung, Verdächtigung, Behauptung" nach der anderen, gegen Russland, China, Iran, Syrien, Korea, Venezuela - also alle die denen nicht passen - in die Welt stellt, OHNE je   E I N E   bewiesen zu haben?
Von Giftgas, über Abschpsse, Anschläge oder Viren.
Eigene beweisbare Aktionen werden lapidar "vergessen" - tausende von Toten, Militärs und Kollateralschäden. Aber DER EINE FALL ... mit einem Opfer... DER ist weltentscheidend für Sanktionen und andere Völkerrechtsverstöße.
Durch passende Umdefinierung, halbrichtige Deutungen, einseitige Betrachtung der Dinge oder den falschen Beginn der Ursachen werden mittlerweile allmögliche Vereinbarungen aufgelöst.
Aber DAS sieht man nicht.
Nur wenn die Vereinbarung dem Westen nützt ist sie richtig.
Also muß man auch mal RT oder Sputnik (der zur Wende exakt die gleiche Rolle wie jetzt spielte - nur damals paßte es dem Westen  ;-D ) lesen.
An chinesische Seiten kommt man hier ja nicht ran. Eigentlich an KEINE weltweit.
Wir lesen, was das ZDF im Verbund der Tochterverlage freigab.
Originale, Charly, nicht von selbsternannten Experten.   ;-)  

01.07.20 08:52

12407 Postings, 3263 Tage julian goldSilverh, China mit dieser Politik ist eine

Katastrophe. Es ist einfach so. Und mir auch verständlich. Es geht gar nicht mehr anders. Das ist zwangsläufig und genauso wie bestimmte Entwicklungen hier wahrscheinlich kaum mehr umkehrbar sind.
Das wissen die die das so planen und umsetzen.
Genau wie Nordkorea, die Zukunft ist auch dort absehbar.
Das ist das eine, ein Regime was nicht mehr zurück kann.
Was in Hongkong abgeht, unsäglich. Da bin ich nicht extrem, das was da geschieht ist es.
Was Millionen von Uiguren geschieht, überhaupt was diese Politik anrichtet.
Ich ordne es aber ein, lasse es nicht stehen.
Trotzdem, ungesund, übel.
Die "Politik", eher Machenschaften dort ist für mich organisierte Kriminalität und schlimmeres.
Abgesichert mit Massenvernichtungswaffen und Atombomben.
Das sagt mir alles.
So geht man nicht mit Menschen um, so nicht.
Da brauchen wir uns über Kultur, Wissenschaft und Zivilisation nicht mehr zu unterhalten, das bringen Tiere besser fertig miteinander.
Streich die Hälfte ab, es bleibt zuviel Unrecht und Unterdrückung.
Wenn es um China geht.
Geht es um andere Länder, bitte, kein Problem. Was stimmt nicht, klagt es an, alles erlaubt. Aber in China nicht, das ist das Problem.
Nur gehen zumindest die USA und Europa mit ihren Leuten so ! nicht um. Das ist Fakt.  

01.07.20 08:55

12407 Postings, 3263 Tage julian goldChina Dayli,

Kenne ich, lese ich.
Ich weiß worüber da wie gesprochen wird und was da Nie ! Thema ist.  

01.07.20 09:00

12407 Postings, 3263 Tage julian goldUnd Silverh, es gibt genug Beweise.

Nur nicht für Leute die solche Regime vergöttern. Brauch ich nicht.
Kann ich nicht und will ich nicht.
Für sich stark fühlende Menschen ist dies undenkbar,-
Und das im Jahre 2020...

Wie gesagt, ich ordne es ein.
Diese ganzen Verbrechen.
Mehr nicht.  

01.07.20 09:12

295 Postings, 86 Tage SymbaY Varoufakis

Common debt instruments are a necessary but insufficient condition for ameliorating the intensified class war. To play a progressive role, common debt must fund the weaker households and firms across the common economic area: in Germany as well as in Greece. And it must do so automatically, without reliance on the kindness of the local oligarchs. It must operate like an automated recycling mechanism that shifts surpluses to those in deficit within every town, region, and state. In the US, for example, food stamps and social security payments support the weak in California and in Missouri, while shifting net resources from California to Missouri – and all without any involvement by state governors or local bureaucrats.

By contrast, the EU recovery fund’s fixed allocation to member states will turn them against one another, as the fixed sum to be given to, say, Italy or Greece is portrayed as a tax on Germany’s working class. Moreover, the idea is to transfer the funds to national governments, effectively entrusting the local oligarchy with the task of distributing them.

https://www.project-syndicate.org/commentary/...is-varoufakis-2020-06  

01.07.20 09:12

6274 Postings, 3389 Tage SilverhairAber Trump regiert doch noch schlimmer

Da kommt noch die Weltpolitik dazu.
Im Land sieht es schlimmer aus , wie in China. Außenpolitisch herrscht Katastrophe.
Kriegseinsätze weltweit. Tote überall.
Bist Du blind oder stehst Du im toten Winkel?
Beweise fordert Ihr? Macht mal die Augen richtig auf. Die tiefdunkle $ Sonnenbrille runter.
Genau das meine ich.
Man darf die ganze Welt aufs gröblichste verunglimpfen, Hauptsache man tut den Amis nichts.  

01.07.20 09:15

12407 Postings, 3263 Tage julian goldAber unabhängig von jeder Emotion oder

Einordnung, das gibt Probleme. Mit so einer Politik können Rechtsstaaten auch rechtlich, versicherungsrechtlich und nicht zuletzt bzgl Reaktionen aus der Gesellschaft wahrscheinlich gar nicht umgehen.
Nicht wenn solche Vorgehensweisen zu offensichtlich werden.

Es wird schwierig.  

01.07.20 09:17

12407 Postings, 3263 Tage julian goldSilverh, Unrechtsstaaten bekommen Probleme.

Richtig so. Nur darf es natürlich nicht zuerst militärisch sein, keine Frage.  

01.07.20 09:40

6274 Postings, 3389 Tage SilverhairNimm die Schlagzeilen des Tages

Da findest Du vllt 3-4 zu "Katastrophen und Schlechtigkeiten in der Welt".
15 aber, zu dem selben Thema in der EU und Amerika.
Die zählen einfach nicht. So wie man bis heute "Amerika first" ÜBERHAUPT noch nicht begriff.
Die Dummheit fängt zB bei VW, den Autos an.
Charly, ach was, Euch muß man klipp und klar sagen, was man meint. Ihr könnt nicht verallgemeinern.
"Spitzen" begreift hier keiner. VW rennt wie ein Irrer hinter den Amis her.
Dabei haben die ihnen so einen übergeholfen, wie mit Monsanto.
BMW, Daimler bauen nun dort, kommen auf keinen grünen Zweig und werden ständig erpreßt.
Wer ruft denn laufend Autos zurück? Fast alles Opfer des Modell-Wechsel-Unsinns.
Amerika first, heißt nicht "deutsche Autos"!  
Die werden weiter verdächtigt Getriebe verkehrt einzubauen, Zündschlüssel gefährlich zu programmieren, Räder eckig anzubauen, Abgaswerte zu überschreiten usw.
Ist Euch noch nie aufgefallen, dass die Probleme mit Autos NIRGENDWO ANDERS auftraten?
Meckern Russen oder Chinesen? Und die können Auto fahren! Nicht "dahin-gleiten"...
Wer in die USA geht, DARF nicht Erster sein - "America first".
Und:   Wer in den USA absetzen will, macht sich erpressbar, zB nicht in die Welt zu exportieren.
Und das ist bei Allem so.
Wer heute nicht schnallt, dass Amerika eine riesige Sackgasse ist, hat in 4 Jahren (sollte Trump weitermachen) den Anschluß an die Welt verloren.
Haben wir dank der Sanktionspolitik heute schon. Wie gesagt, Sanktionen MÜSSEN aufrecht erhalten werden - weil - danach ist es auch nicht anders.
Wir sanktionieren etwas, was längst nicht mehr existiert.
Nur die Julians des Westens dürfen das nicht begreifen. Also: Das "Gespenst" muß weitergruseln!
 

01.07.20 09:42
5

295 Postings, 86 Tage SymbaRechtstaaten

Was sind schon Rechtsstaaten? Das GG sagt, dass man Menschen wg. der Herkunft nicht benachteiligen darf, aber wer aus Gütersloh kam, musste neulich sein Urlaub abbrechen und abreisen.

GG sagt:
Artikel 1: Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Artikel 2: Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.
Artikel 3: Niemand darf wegen seiner Abstammung, [...] benachteiligt oder bevorzugt werden.

UN sagt:
Artikel 3 - Menschenwürde und Menschenrechte
(1) Die Menschenwürde, die Menschenrechte und die Grundfreiheiten sind in vollem Umfang zu achten.
(2) Die Interessen und das Wohl des Einzelnen sollen Vorrang vor dem alleinigen Interesse der Wissenschaft oder der Gesellschaft haben.
Artikel 6 - Einwilligung
(1) Jede präventive, diagnostische und therapeutische medizinische Intervention hat nur mit vorheriger, freier und nach Aufklärung erteilter Einwilligung der betroffenen Person auf der Grundlage angemessener Informationen zu erfolgen.

Aber dann gibt es trotzdem eine Impfpflicht in Deutschland, obwohl es klar ist, dass Impfungen für bestimmte Menschen fatale Folgen haben.

Freiheiten gehen verloren. Es gibt einfach Politiker, die glauben, dass Freiheit ein Luxus ist, dass man sich nicht mehr leisten kann. Und jeder Verlust von Freiheit wurde und wird immer und überall mit "Sicherheit" und "Schutz"  motiviert.  

01.07.20 09:47

6274 Postings, 3389 Tage SilverhairMoment Julian:

Wo, bitte, marschiert Militär?
Und jetzt zähle ALLE auf.
Und unterscheide nicht Ost und West...
Marschiert das nicht ÜBERALL? Sogar in der EU, Amerika, dem Westen?
Gut: Unrechtsstaaten bekommen Probleme... über die USA füllten alle Medien just die Spalten.
Belgien versinkt, Frankreich hatte gerade erst.
Und hier fing man den Protest über die "Duldung der AfD" ab - die jetzt sukzessive wieder abgebaut wird.  

Seite: Zurück 1 | ... | 11294 | 11295 |
| 11297 | 11298 | ... | 11509  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben