"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 11298 von 11391
neuester Beitrag: 10.08.20 00:44
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 284764
neuester Beitrag: 10.08.20 00:44 von: Scheinwerfe. Leser gesamt: 20893663
davon Heute: 917
bewertet mit 353 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11296 | 11297 |
| 11299 | 11300 | ... | 11391  Weiter  

01.07.20 13:18
1

1511 Postings, 368 Tage KK2019das ist allen egal

außer den Uiguren. Ich erinnere an Gandhi. Auch Frau Merkel ist alles egal, Hauptsache sie bleibt unsere Kaiserin. Deswegen verstehe ich die Reichsbürger nicht: Wir haben doch eine Kaiserin. Sie hat sich außerdem noch die Krone selbst aufgesetzt und alle (inkl. mir vergesslichen Dorftrottel) knien vor ihr nieder.

 

01.07.20 13:19
1

1511 Postings, 368 Tage KK2019Und nu schönen Tach

noch. Gold regiert die Welt. Deswegen Erinnerung an alle: Mehr ist besser  

01.07.20 13:59
2

5400 Postings, 2308 Tage Robbi11Jedes Geschäft

Zwingt die betreibenden zu gegenseitiger Abhängigkeit  . Der eine hofft auf Lieferung der andere auf Bezahlung. Daß Abhängigkeit eine Bedrohung sein soll, ist nichts anderes als ein Hinweis auf  ein Geschäftsverbot.  Wird die Bedrohung nicht mehr formuliert, kann das  nur  eine bereits entstandene Sklaverei bedeuten  .  Diese formulierte Formel darf auch auf das europäisch amerikanische Verhältnis angewandt werden.  Ob das klug ist, obliegt dem Bewußtsein des einzelnen.
Alles Sch
Deine Emma  

01.07.20 17:11

769 Postings, 190 Tage ScheinwerfererDie Or iginal Kaiserin

würde sich nie eine Krone aufsetzen. Sondern irgendwo am See sitzen und ein Eis schlecken. PS > Kommen die Trottel auch noch drauf. < ?  

01.07.20 18:08
9

1762 Postings, 2573 Tage barmbekerbrietMoin

sio habe ich es hier vor ein paar Tagen geschrieben. Es kam aber kein Echo.

"Auch diesbezüglich erweist sich Corona als Geschenk für die Herrschenden: Nun wird niemand mehr in ihrer verfehlten Wirtschaftspolitik den Grund für den Zusammenbruch sehen, alle Schuld kann bequem auf die Auswirkungen des Virus geschoben werden."
http://www.neue-ordnung.at/

Gruß in die Runde
barmbekerbriet  

01.07.20 20:30
2

15338 Postings, 5732 Tage pfeifenlümmelzu #430

Ein Echo wirft die Worte zurück, das Echo kam nicht, weil wir die Worte geschluckt haben.
Einerseits wird es für die Herrschenden ein Geschenk sein, andererseits wird ihre Hilflosigkeit in der weiteren Entwicklung sichtbar werden. Mit Geld um sich werfen wie im Moment wird die Kassen schnell leeren, Corona wird sich so schnell nicht davon machen.
Mit einer leeren Kasse lässt sich ein Wiederwahl nur dann erreichen, wenn man die Situation weiter verschleiert durch immer neues Gelddrucken.
Die leeren Kassen werden  mit ihren Folgen ( erhöhte Steuereinnahmen ) für die meisten Bürger erst dann sichtbar werden, wenn die nächste Bundestagswahl gelaufen ist.


 

01.07.20 20:44
2

22894 Postings, 3538 Tage charly503Zeit wurde es wohl!

x Ende des CHAZ: Großaufgebot der Polizei räumt "autonome Zone Seattle" x  

01.07.20 21:00
1

6117 Postings, 3347 Tage Silverhair@#...430 Corona ist nicht schuld

Corona ist Anlass für was ganz anderes. Look at Trump:
Kaputtmachen für den "GROSSARTIGEN" Neustart.

Schuld sind die Chinesen. Für Alles. Das hat ja nun jeder hier geschnallt, wie man an den Bekundungen sieht.
Und nun geht es darum, wie Phönixe aus der Asche, um den steilsten, geilsten Aufschwung zu streiten.
Von "unten" kann nichts schief gehen - es kann nur "aufwärts" gehen = die Erfolgsstraße ist bereitet.
Die Druckerpressen rotieren.

Dtl liegt strategisch primstens, denn wir haben europäisch und international die Fäden in die Hand bekommen.
Wir sitzen an den Reglern, wer wieviel Geld bekommt  ;-)

Was mir neuerdings fehlt, sind Opferzahlen. Hat Corona den letalen Charakter verloren?
Wenn ja, kann man die Vorstellung abblasen.
 

01.07.20 21:30

769 Postings, 190 Tage ScheinwerfererDie Schere schneidet Papier

logisch, darum geht die Schere ja auseinander #33 <  

01.07.20 21:33

6117 Postings, 3347 Tage SilverhairHast Du Deinen Zähler

fotografiert, Charly? Denk an die 5 ? Einsparung der MwSt bis Jahresende !
Das war'n Gag   ;-)
Ehrlich, die brachten heute mal paar Beispielbeträge der MwSt Einsparung. Ein Witz!

Tesla steigt mit 207 Mrd Börsenwert zum "wertvollsten" Autokonzern.
"Überraschenderweise" !!! erzielte man im 1. Quartal den "gigantischen Gewinn" von 16 Mio $ !
Das sind 0,00773 % vom Gesamtwert. Sofort wird das Werk in Brandenburg, nach diesem Erfolg,  vergrößert!

Europa holzt sich ab. Nur Dtl "wächst" verglichen zu willkürlichen Vergleichszahlen (man hätte auch 1493-1499 nehmen können).
Aufhören tut die Zählerei 2018. Ausgerechnet in den letzten beiden Jahren, wurde hier abgeholzt, was nur ging.
Erst fällte man die wertvollen Laubbäume aus dem Bestand. Dann jamen Stürme und fegten durch die löchrigen Wälder. Nun rodet man die Borkenkäfer-Leichen.
Wenn hier jemand was von "nachhaltiger Forstwirtschaft" erzählt, hat er genau so viel Ahnung, wie die Experten der pol. Ökonomie hier, nämlich Null!
 

01.07.20 21:35

22894 Postings, 3538 Tage charly503eine Schlange kann niemals sein Opfer

wieder raus würgen, selbst wenn sie dran kaputt geht!  

01.07.20 21:37
7

185 Postings, 44 Tage Symbabarm

Jedes Jahr gibt es gefühlt zwei neue "Krisen". Laut Politiker ist jede neue Krise völlig unerwartet und viel schlimmer als alles andere.
Mit jeder Krise werden die Reichen reicher und die Armen ärmer. Und mit jeder Krise verlieren die Armen immer mehr Freiheit.

Man muss sich nur umschauen.
Völlig gesunde Menschen werden hinter einem Zaun gebracht, weil jemand im Umkreis irgendwo krank sein soll.
Völlig gesunde Menschen werden vom Öffentlichen- und Berufs-Leben ausgeschlossen und bestraft, weil sie die Packungsbeilage der Impfung gelesen haben.

Es wird von "Impfmüdigkeit" oder "Coronamüdigkeit" geredet, wenn die Wahrheit eine ganz andere ist: Die Politik ist freiheitsmüde! Die Bürger hatten zu lange zu viele Freiheiten und die Politik ist der Meinung, dass man sich das nicht mehr leisten kann.

Egal wie die nächste Krise heißt: Die Krisengewinner sind immer die Reichen. Die Krisenverlierer sind die immer die Armen und die ehemalige Mittelklasse, die immer weniger Vermögen, immer mehr Schulden und immer weniger Freiheit haben.  

01.07.20 21:41

22894 Postings, 3538 Tage charly503mußte meine Frau erst den Radioblödsinn erklären

aber wieviel Frauen haben gescheite Ehemänner.Geht gar nicht rauszurechnen und wenn auch dass ist Unsinn, bezahlt wird der Verbrauch. Für die Autoverkäufer der Lockruf schlechthin, ran an die Ladenhüter!!  

01.07.20 21:46

22894 Postings, 3538 Tage charly503+r Sorry

ist meine LOL  

01.07.20 22:04

22894 Postings, 3538 Tage charly503Bitchute lesen hilft Symba

heute eine wunderbare Deutung.  

01.07.20 22:05

22894 Postings, 3538 Tage charly503das Naturrecht meinte ich

sorry.  

01.07.20 22:09
5

15338 Postings, 5732 Tage pfeifenlümmelzu #431

Merkel wirft die Gelddruckmaschinen noch zu höherer Drehzahl an, es gilt, den Südländern den Hintern zu salben.

Eine unentschuldbare Politik des Ausbeutens der Staaten, die noch ihr Geld zusammen halten.
Der einfachere Weg ist natürlich, dem deutschen Volke immer höhere Verpflichtungen aufzubürden, um in Brüssel mit ihrer "Vertreterin" glänzen zu können. Macron hält selbverständlich auch die Hände auf.

Eine Änderung dieser Politik ist aber nur durch eine Änderung des Wahlverhaltens der Deutschen zu erreichen, nur dadurch kann Merkel in ihrer verantwortungslosen Politik gegenüber dem eigenen Volk ausgebremst werden.

Das allerdings ist wenig wahrscheinlich. Nach den Umfragen ist Merkel obenauf, also dürfen wir zahlen.

 

01.07.20 22:41
2

19250 Postings, 2443 Tage GalearisSymba Die meistenReichen werden in der Hölle enden

genauso wie Kinderschänder , Adrenochromler ,Lügner und Politaias  das ist schon lange vor unserer Zeit vorausgesagt worden. Ja selbst Tätowierte und Geimpfte, das sind satanische Rituale, sich so was anzutun oder sich ergehen zu lassen.
Kein Rat zu was, machts was wollts.................
 

01.07.20 22:47
7

19250 Postings, 2443 Tage GalearisMerkl wirft gar nichts mehr an

weil kein
Geld mehr in dieser Größenordnung  da ist, nur Dampfplauderei. Ich kenne keinen Gastronomen oder Klein unternehmer, der überhaupt was von dem fetten Michelin Männchen mit den Dicklippen bekommen hat bzw etwas aus dem Lügenmaul stammende Versprechen in Punkto Coronar je erfüllt wurde.

 

01.07.20 22:55
1

769 Postings, 190 Tage ScheinwerfererWitzig wird es

wenn der Puppenspieler seine Puppen nach Lust und Laune steuert denn Er benötigt zumindest eine auf die das Publikum schauen tut. Diese bekommt zwar keine echte Macht verliehen aber es soll ja so aussehen. Sollte die Puppe ein Eigenleben entwickeln wird sie fallen gelassen, aber sie wäre frei, ohne Fäden. Ein Theater das ins Lächerliche führen wird. Ob das hier jemand versteht? <  

01.07.20 23:19

769 Postings, 190 Tage ScheinwerfererDen Brexit musste

für Quer denken in der Ablaufmaschinerie, gedoubelt zur letzteren Krise, Q. <  

01.07.20 23:21
6

185 Postings, 44 Tage Symbagalearis

Ich habe schon ein Problem mit der Impfpflicht.

Man muss sich nur anhören was da gesagt wird. Es wird gesagt, dass "Ungeimpfte lebensbedrohlicher Krankheiten ausgesetzt sind" und dass "Ungeimpfte andere Menschen gefährden".

Das muss man sich erstmals durch den Kopf gehen lassen. Allein die Existenz von Menschen, so wie sie geboren sind, ist angeblich schon eine "Gefahr" für die Allgemeinheit. Jeder Mensch muss (regelmässig) künstlich manipuliert werden, um Gesundheit und Leben zu erlangen. Der Impfwahn macht aus freien Menschen de facto Drogenabhängige.

Und dann gibt es noch die Kriegsrhetorik "im Kampf mit dem Virus" und dann ist noch der Satz "Ich will die Masern ausrotten" gefallen. Die Analogie ist klar:  Die Impfung ist die Waffe. Die Kinder sind die Soldaten. Die Ärzte machen die Ausmusterung.

Die Spritzen haben künstliche Proteinsequenzen und toxische Zusatzstoffe. Wenn man genetisch prädisponiert ist, war's das. Man spielt de facto russisch-roulette mit der Bevölkerung.  

01.07.20 23:22
1

1511 Postings, 368 Tage KK2019man glaubt es kaum, die CT

https://www.heise.de/news/...erbst-werden-wir-ueberrollt-4801053.html

dachte immer diese Linken schreiben nur sozialistischen Unsinn

aber die nächsten drei Monate wirds noch ein Strohfeuer (auf dem Papier) geben. Da.werden die MS Medien für sorgen. Aber der.Herbst dann ...

würd mich wundern wenn die Merkelsche das nicht retten wird.

PS: Rechtschreibfehler und Sarkasmus dürfen sie gern behalten  

02.07.20 07:01
1

6117 Postings, 3347 Tage SilverhairErstaunlich, zu welchen Erkenntnissen

die späten Abendstunden führen  :-) Und sogar mit logischer Reihenfolge.
Jährliche Krisen führen zu immer größeren Reichtum Weniger, weil das massig gedruckte Geld nirgendwo im Kreislauf erwscheint.
Betrachtet man den Goldpreis, den ich als FIX nehme, bzw Gold als Wert an sich, ergibt vieles Sinn.
Alles rutscht weg. Alle Währungen verlieren.

Tesla ist das Abbild vieler Konzerne, die IT Branche besteht - wie Gurken - zu 90% aus Luft bzw Wasser.
Wieviel nützliche Arbeit könnte geschaffen werden, säße man nicht sinnlos vor Monitoren und beschäftigte sich mit "wichtigen Fragen", Daddeleien und Videogucken?  :-D  Das war mal anders!

Ich ahne, dass zB Tesla mal eine Riesenpleite wird. Tausendfach überbewertet, Null Gewinn.
Dotcom läßt die IT Branche (Nasdac) grüßen. Es gibt innovative Zweige, 3D zB.
Aber wenn sich nicht mehr verbergen läßt , dass die Billionen vorgeschossenes Börsengeld futsch sind, weil "auf Sand gebaut" oder durch  Schneeballsysteme am Leben gehalten, könnte der alte USD endlich Geschichte werden.
Ich bin mir nicht mal sicher, ob das mehrheitlich "als schlimm" empfunden würde.
Der Vertrauensfaktor, sinkt doch mit jeder Krise mehr gegen 0.
Na und dem ? täte eine Frischzellenkur auch gut....

Wenn sich unsoziale Impfgegner hier nicht wohlfühlen, weil die Masern ausgerottet bleiben sollen, gehören sie mM ausgewiesen oder weggesperrt.
Mir unbegreiflich, was Leute zu solchen "Russ.Roulette" mit Viren treibt?
Die 3. Welt wäre froh, solche Geiseln loszuwerden. Hier möchte man sie "frei" wieder laufen lassen.
Ich denke, "Symba" ist im Goldforum völlig falsch.
So wie Mundschutzgegner.
Biden sagte es gestern: "Ich trage Mundschutz nicht um mich vor Euch zu schützen, sodern Euch vor mir!" Das verlangt aber Klarheit im Kopf und die Einsicht, NICHT Mittelpunkt der Welt zu sein.
Ich weiß: Das ist zuviel von "Freiheitskämpfern" verlangt, die Sonne spielen.

Ach ja, Galearis und die Kneipenszene:
"Ist der Laden noch so klein, bringt er mehr als Arbeit ein."
Wie kann man mit Leuten, die darauf warten, dass DU ihnen Geld bringst solidarisch sein?
Widerspricht das nicht dem "König Kunde" Prinzip oder der "freien Entscheidung"?
Warten wir es ab, wer am Ende lacht bzw pleite ist.
Warum rettest Du nicht die Kaufhäuser? Du mußt die Steuerersparnis und Lohnerhöhungen dorthin tragen, statt Gold zu kaufen. Dann ergeben Merkels Absichten Effekte.  ;-)  

02.07.20 07:26
1

6117 Postings, 3347 Tage SilverhairÜberhaupt

Das Gejammer über die Einbrüche, Verluste Pleiten...
Jahrelang barmte man um Umweltverschmutzung, wegen Ressourcenverschwendung, Raubbau an Allem.
Jetzt hat man das, was gebetsmühlenartig täglich die letzten Jahre angestrebt - aber in keinster Weise erreicht - bzw ernsthaft zum Ziel genommen wurde.
Auch nicht richtig.
Ist mal EINEM aufgefallen, dass man klare Luft, klaren Himmel oder saubereres Wasser  erwähnte?
Nicht mal als Positivum! Nirgendwo!
Die Welt IST schizophen !  

Seite: Zurück 1 | ... | 11296 | 11297 |
| 11299 | 11300 | ... | 11391  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: charly503, 47Protons