In Ulm bitte nicht Rauchen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 19.12.05 18:20
eröffnet am: 19.12.05 18:20 von: Herr Greif Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 19.12.05 18:20 von: Herr Greif Leser gesamt: 2743
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

19.12.05 18:20
3

911 Postings, 7409 Tage Herr GreifIn Ulm bitte nicht Rauchen

Lufthansa-Airbus ließ bei Ulm 30 Tonnen Kerosin ab

Ulm - Wegen eines Triebwerkschadens hat sich der Pilot eines Lufthansa-Airbus mit 223 Passagieren an Bord nach dem Start in München zur Umkehr entschlossen. Über dem Raum Ulm ließ er 30 Tonnen Kerosin ab. Das Ablassen sei Vorschrift, erläuterte eine Lufthansa- Sprecherin. Ein vollgetanktes Flugzeug überschreite das zulässige Landegewicht. Das Flugzeug auf dem Weg nach Washington sei problemlos wieder in München gelandet. Der Pilot hatte kurz nach dem Start an einem der vier Triebwerke einen Defekt festgestellt.

Montag, 19. Dezember 2005, 18:02 © RZ-Online GmbH & dpa-infocom

 

   Antwort einfügen - nach oben