SMI 10'391.1 -0.8%  SPI 13'317 -0.7%  Dow 29'927 -1.2%  DAX 12'471 -0.4%  Euro 0.9703 -0.1%  EStoxx50 3'433 -0.4%  Gold 1'714 -0.2%  Bitcoin 19'849 0.3%  Dollar 0.9907 0.8%  Öl 94.8 1.1% 

Meyer Burger Technology AG - AB 2022

Seite 1 von 82
neuester Beitrag: 07.10.22 00:44
eröffnet am: 05.01.22 01:42 von: rudmaxer Anzahl Beiträge: 2034
neuester Beitrag: 07.10.22 00:44 von: gershares Leser gesamt: 585452
davon Heute: 285
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82  Weiter  

05.01.22 01:42
8

248 Postings, 1736 Tage rudmaxerMeyer Burger Technology AG - AB 2022

Ein neues Forum für eine komplett neu gedachte und gemachte Meyer Burger - 2.0 wie von einigen vorgeschlagen und von vielen Forenmitgliedern gewünscht. Also ab jetzt alles weitere zu der neuen Meyer Burger AG hier nachfolgend posten.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82  Weiter  
2008 Postings ausgeblendet.

23.09.22 14:39

603 Postings, 520 Tage LauriLEinkaufskurse

Ich kann es nicht fassen was für Wucher die von der DiBa sind.
Aktuell kannn man MB Aktie für 0,432EUR kaufen bei der DiBa,
da sind die Wucher von L&S schon fast Wohltäter  

24.09.22 01:31

226 Postings, 859 Tage gersharesMBT Analyse

Meyer Burger Technology Aktie Bewertung 24.9.2022

https://eulerpool.com/aktie/CH0108503795  

24.09.22 01:44

226 Postings, 859 Tage gersharesEnterprise Value

Enterprise Value = Marktkapitalisierung - Cash + Schulden
MBT Enterprise Value 1,14Mrd

https://aktien.guide/aktien/Meyer-Burger-CH0108503795  

27.09.22 19:13
2

4 Postings, 723 Tage Mister82USa

Mitteilung von MB auf Facebook:

,,Machen ist wie wollen, nur krasser!

Gestern wurde in unserer Fabrik im Solar Valley die erste Heterojunction-Solarzelle mit einem Wirkungsgrad von über 25 % gefertigt.

Nicht im Labor, nicht in der Theorie, sondern in der Praxis, in industrieller Produktion.

Mit  Schweizer Präzision und  deutscher Ingenieurskunst verschieben wir die Grenzen des Machbaren und holen so mehr aus der Sonne. Für eine nachhaltige und effiziente Energiegewinnung für die kommenden Generationen.

Mit der richtigen Energie ist alles möglich.,,

Habe ich was verpasst? Geht die Anlagen Inbetriebnahme so zügig im Moment in den USA?  

27.09.22 21:18

131 Postings, 5020 Tage wernzi71echt?

Mit Solarwelli ist wohl Sachsen gemeint.

...wäre echt gut wenns wahr wäre.  

28.09.22 08:35
3

16 Postings, 690 Tage Mars20Solar Valley

Das "Solar Valley" befindet sich noch immer in Sachsen-Anhalt in Bitterfeld-Wolfen, wo MB seine Zellproduktion betreibt. Vor Jahren befanden sich an dieser Stelle sehr viele Photovoltaik-Fabriken, die dem Ort den Titel "Solar Valley" bescherten. MB hat die PV-Produktion dorthin zurückgebracht und baut gerade kräftig aus. Die 25%-Zelle stammt laut SocialMedia-Veröffentlichungen aus der regulären Produktion. Während also andere Hersteller immer mal wieder irgendwelche Rekord-Zellen aus ihren Laboren präsentieren, ist diese Zelle aus der regulären Massen-Produktionslinie "rausgefallen". Demzufolge werden wohl demnächst noch viele weitere folgen.  

28.09.22 21:39
1

50 Postings, 213 Tage Camper22Dip

War das jetzt schon der Tiefpunkt ? Die Börsenstimmung kann noch weiter runter gehen, ja, aber wann trennen sich die Zukunftswerte von den Konventionellen Werten ? Oder ziehen sie noch weiter gemeinsam runter ?  

01.10.22 09:45

1516 Postings, 1494 Tage MinikohleInteressant

https://www.heise.de/hintergrund/...strie-stehen-7279541.html?seite=2

Der Artikel gibt eine sehr gute Zusammenfassung getreu dem Motto: Was bisher geschah und was noch kommt. Die Produktion wird verständlich beschrieben.

Viel interessanter fand ich die vielen Kommentare der Leser, denn die Spiegeln vielleicht das Anlegerverhalten wieder.

Tipp daraus: Der Kommentar "Insiderwissen"  

01.10.22 20:53

728 Postings, 2652 Tage bugs1Ich mag die Heise-Artikel

Aber das Forum ist Troll-Verseucht wie kein Zweites. Nach dem Motto „ich stell haarsträubende Behauptungen auf - Beweis mir das Gegenteil“.  

04.10.22 07:14
1

1227 Postings, 2916 Tage Quovadis777Kapitalerhöhung

Meyer Burger ergreift Chance für beschleunigtes Wachstum und plant eine ordentliche Kapitalerhöhung mit einem angestrebten Bruttoerlös von bis zu CHF 250 Millionen

https://www.meyerburger.com/de/newsroom/artikel/...-chf-250-millionen  

04.10.22 07:33

1227 Postings, 2916 Tage Quovadis777Heißt das,

dass außerhalb der Schweiz von Privatanlegern nicht gezeicnet werden kann??
Oder geht es hier nur um die nicht gezeichneten Akltien?

Das Angebot umfasst daher (i) ein öffentliches Angebot in der Schweiz und (ii) Privatplatzierungen an bestimmte institutionelle Anleger ausserhalb der Schweiz und der Vereinigten Staaten von Amerika (die „Vereinigten Staaten“).  

04.10.22 10:09

1516 Postings, 1494 Tage MinikohleHab mal die IR

angeschrieben:

"Sehr geehrte Frau Schneider,
mit großem Intresse habe ich Ihre Adhoc heute früh gelesen.

Ich interpretiere sie so, dass Privatanleger außerhalb der Schweiz nicht zeichnen können. Ist das richtig?

Für eine rasche Antwort bin ich Ihnen dankbar.
Mit freundlichen Grüßen an Sie"

Hab das auch so interpretiert. Die KE vom 10.06.20 konnte wohl jeder mitmachen. Da war ich noch nicht dabei. Übrigens war da noch Credit Swiss Partner.

Vielleicht will MBT noch einen Ankerinvestor ins Boot holen.  

04.10.22 11:18

2946 Postings, 388 Tage isostar100bravo

meyer burger macht, was siemens energy verpennt hat: die wiederbelebung der deutschen solarindustrie.  

04.10.22 11:23

2946 Postings, 388 Tage isostar100zur info

die kapitalerhöhung läuft über die schweiz, weil dort die firma an der börse ist. natürlich dürfen auch ausländer in der schweiz aktien kaufen, also auch an der kapitalerhöhnung teilnehmen. die frage, ob der einzelne das kann, muss er seiner bank stellen oder seinem broker; nicht an meyer burger. günstigbroker sind aus kostengründen oft nicht mit ausländischen börsenplätzen verbunden, das ist einzige hindernis.  

04.10.22 23:51

226 Postings, 859 Tage gersharesKapitalerhöhung, wie?

KEs liegen immer unter dem aktuellen Kursverlauf, somit dürften es ca 500 000 000 Aktien werden, wahrscheinlich mehr. Nach der KE wird sich der Kurs dem Grad der Verwässerung anpassen. Dazu wird es zunächst eine weniger große Rolle spielen wie die Jahresdaten 2022 aussehen. Die MBT Aktienzahl wird einen Stand von 2,65 Mrd + 0,5Mrd = 3,15Mrd erreichen. Anders ausgedrückt wird die heutige Marktkapitalisierung von 1,16 Mrd. CHF / 3,15Mrd mit ca 0,368CHF pro Aktie zu erwarten sein, bzw 18,86% leichter notieren. Das war schon nach der "möglichen" Ankündigung der Grund warum der MBT Chart in den Bereich um 0,40 nachgelassen hat. Erst wenn Ende 2024 die volle Produktion die Investitionen rentabel macht, sollte sich das an der Kurstafel zeigen. Dann wird es darauf ankommen, wie MBT mit den erwirtschafteten Mitteln umgeht. Folgt sogleich die nächste Investition in noch mehr GW, dann könnte es mehr Geduld von den Aktionären fordern, als man aktuell annimmt. Besonders dann, wenn die Finanzierung für die nächsten GW wieder über eine KE unterstützt wird. Sehr langfristig orientierte Anleger sollten das MBT Angebot wahrnehmen, denn dadurch wird die Verwässerung für sie moderater verlaufen und in 5 - 10 Jahren oder wenn sie in Rente gehen, haben sie dann die Vorteile im Depot. Keine leichte Entscheidung?  

05.10.22 09:44
1

1516 Postings, 1494 Tage MinikohleStimmt iso

Hier die Antwort von der IR:

"Besten Dank für Ihre Email. Wie in der Medienmitteilung angekündigt, plant Meyer Burger ein Angebot von Bezugsrechten und von neu auszugebenden Aktien der Gesellschaft zu lancieren. Das Angebot soll ein Bezugsrechtsangebot umfassen, gemäss dem bestehende Aktionäre der Gesellschaft Rechte erhalten, die angebotenen Aktien zu einem bestimmten Preis anteilig zu zeichnen. D.h. bestehende Aktionäre, ob in der Schweiz oder ausserhalb der Schweiz,  erhalten die Bezugsrechte.



Ich hoffe damit Ihre Frage beantwortet zu haben.



Freundliche Grüsse



Alexandre Müller"

Ihr habt recht.  

06.10.22 01:45

226 Postings, 859 Tage gersharesEndlich die lange ersehnte Kapitalerhöhung,

alle freuen sich mit dem Profi Pusher H. Rühl über die enorme Verwässerung mit Kursanstieg - leider ist der heute schon wieder abgeschmolzen. In dem Kaffee war sicher jede Menge Alkohol, sonst kann man das nicht so lustig finden? Und unbedingt die Adhoc mehrmals durchlesen, öfter lesen bringt das Verständnis von ganz alleine. Wer zu oft gelesen hat, verliert das Verständnis wieder, wenn man immer besser versteht um was es hier geht. Auch fixe DESRI Preise stören niemanden in Zeiten hoher Inflation, alles easy. Der Gipfel des Humors sind die sich "vorab abzeichnenden Gewinne", die sind besonders interessant für Kleinaktionäre, aber vielleicht war das gar kein Witz? Also hat MBT ab Heute als einziges Unternehmen an der Börse eine Gewinn-Garantie - zum Lachen, wenn es nicht so traurig wäre.  

https://www.youtube.com/watch?v=PM8URwB40_Q&t=11s

Gut dass es Charttechnik gibt, die erleichtert auch den Ausstieg. Alle setzen ihre Produktion im wahrsten Sinne des Wortes auf Sparflamme, nur MBT Investiert eine Riesen Summe ohne eigenes Finanzierungs-Risiko, das wurde nämlich in die Hände der (Klein)Aktionäre übergeben. MBT hat inzwischen den Spekulationsgrad von Cryptowährungen erreicht.

 

06.10.22 05:57
3

50 Postings, 213 Tage Camper22@gershares

Ist Dir mal wieder eine Laus über die Leber gelaufen?

Bei deiner Einstellung einfach MBT-Position schließen und Leben anderweitig gestalten. Anstatt hier die eigene Depression und Angststörung auszuleben.  

06.10.22 10:31
1

1227 Postings, 2916 Tage Quovadis777Mit den fixen Desri Preisen

in Zeiten hoher Inflation, hat gershares sicher einen Punkt.
Ich sehe das auch bei weitem nicht so positiv wie "NebenwerteJunkie".  

06.10.22 10:56
1

265 Postings, 1026 Tage ohneerfahrungnicht so positiv wie "NebenwerteJunkie"

Da muss ich leider zustimmen.

Der Ausbau sollte bis 3 GW Kapazität doch schon längst unter Dach und Fach sein und eigentlich keine zusätzlich Finanzierung mehr
benötigen.
 

06.10.22 10:57
2

1227 Postings, 2916 Tage Quovadis777Exane BNP Paribas

Meyer Burger: Exane BNP Paribas neu mit Kursziel 0,6 Franken, neu mit "Outperform"

https://www.cash.ch/news/top-news/...ie-titel-28-prozent-hoher-537434

 

06.10.22 14:51

2946 Postings, 388 Tage isostar100#2030

dem muss ich widersprechen. bis anhin wurde immer nur der ausbau auf 1,4 gw geplant. und dessen finanzierung ist wie kommuniziert gesichert (gewesen).

dass jetzt der ausbau auf 3 gw in angriff genommen, ist mehr als eine verdopplung zum bisher kommunierten ziel von 1,4 gw. deswegen die ke.

kurzfazit: neues ausbauziel = mehr geldbedarf = ke  

06.10.22 20:57

1516 Postings, 1494 Tage Minikohle@ Isostar

Dem kann ich mich voll anschließen. Wär hätte vor einem Jahr mit der Situation von heute gerechnet?

Wirtschaftsexperten, Politiker sind allesamt ratlos und wenn wir ehrlich sind, wir auch. Ich auf jedenfall.

Wer in MBT investiert muß sich darüber klar sein, dass es trotz langer Tradition, es sich hier um ein Startup handelt.

Blut, Schweiß und Tränen. Wer das nicht will, sollte verkaufen. Das ist dann auch gut für die Person.

Auch ich muss meine Kursziele nach hinten verschieben  dafür kann ich diese aber erhöhen.

Unter 1,20 geht nix weg. Dauert 3 bis 5 Jahre, vielleicht länger.

Und wer wegen David Rühl hier gekauft hat: Sorry, tut mir leid. Ich kaufe wegen der Firma und nicht wegen einem Youtuber.

David sagte mal in seinem Video, ich ich mir auch ansehe, dass er die anstehende KE nicht mitmacht.

Ich wette meinen linken Socken, mit Loch, dass er das doch macht.  

07.10.22 00:44

226 Postings, 859 Tage gershares1,20 x 3,15Mrd = 3,78Mrd MK

In 3 - 5 Jahren von Heute aus 238% oder 2,38 fach, wenn man 1000€ angelegt hat, bekommt man nach 3 - 5 Jahren 2380€ Gewinn - 25% Quellensteuer mit 801€ Freibetrag auf dem Depot.
Wer einen Steuersatz < 25% hat, sollte den Gewinn bei der Est angeben. Wenn nicht ist die Quellensteuer eine Abgeltungssteuer, aus der keine weiteren Forderungen entstehen, weil sie abgegolten ist.
2380 - 801 =  1579 zu versteuern - 394,75 (25%)
Einlage + Gewinn nach Steuern 1000 + (2380 - 394,75) = 2985,25€ Gesamt
Das Ergebnis lässt sich leicht skalieren.
Besser als jeder Gewinn auf die Indizes (DAX Durchschnitt 4%/a) oder die meisten Fonds, da schneidet MBT mit der Voraussetzung dass in 3 - 5 Jahren die 1,20 auf der Kurstafel stehen, besser ab.
Mal sehen was der Chart nach der KE sagt?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben