SMI 12?638 1.0%  SPI 16?130 0.8%  Dow 35?719 1.4%  DAX 15?746 -0.4%  Euro 1.0428 0.1%  EStoxx50 4?262 -0.3%  Gold 1?786 0.1%  Bitcoin 45?379 -3.2%  Dollar 0.9236 -0.1%  Öl 75.7 0.5% 

Deutsche Bank (moderiert 2.0)

Seite 2056 von 2061
neuester Beitrag: 25.04.21 09:53
eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 51508
neuester Beitrag: 25.04.21 09:53 von: Vanessacdm. Leser gesamt: 9135953
davon Heute: 547
bewertet mit 72 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2054 | 2055 |
| 2057 | 2058 | ... | 2061  Weiter  

27.08.20 10:06
2

940 Postings, 1399 Tage ewigeroptimist@gelberbaron

kennen Sie eigentlich das Lastenausgleichsgesetz von 1952?
Privatleute mussten auf ihre Immobilien damals 50 % Abgabe bezahlen (auf 30 Jahre verteilt).

Ich will jetzt damit nicht sagen, dass man nicht in Immobilien investieren soll.
Aber risikolos ist das auch nicht.

 

27.08.20 18:02

6202 Postings, 4520 Tage tagschlaeferwährend in deutschland u. a. sozialistenparteien

den steigbügel für die großparteien machen für mehr besteuerung von vermögenden, sinkte derweil in den usa der einkommensspitzensteuersatz von 39,6% auf derzeit 37%.
das sehe ich derzeit immer an der sog. dividendengutschrift im depot einer us-personengesellschaft (Limited Partnership). der deutsche fiskus behandelt diese noch zusätzlich mit abgeltungssteuer - obwohl es keine kapitalgesellschaft ist... naja. (37% + 25% + soli + ggf. k-str). die 37% kann man dann aber beim us-fiskus namens ISR geltend machen, als sog. "non-resident alien", naja.
jedenfalls erstaunlich, dass die amis einen deutlich geringeren steuerspitzensatz haben als deutschland... ABER: dafür bemisst sich in den usa die jährliche grundsteuer % auf den kaufwert und wird von jeder stadt individuell festgelegt. und ich vermute, dass eine solche besteuerung auch in der eu durchsetzen wird...
sprich, wenn man nicht parallel zu immobilien noch gutlaufende dividendenaktien habe oder einen guten job, dann würde immobesitz langfristig ein signifikanter kostenfaktor, der nicht allein durch mietzins tragbar wäre, sofern die lage nicht triple-a sei...
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

28.08.20 09:43
1

940 Postings, 1399 Tage ewigeroptimistsehe ich anders

wenn diese Regelung kommen sollte, werden die Mieten entsprechend teurer, Grundsteuer darf (noch) auf den Mieter umgelegt werden.
Wenn die Grundsteuer nicht mehr auf den Mieter umlegbar ist, wird weniger gebaut wodurch sich die Mieten auch wieder erhöhen.
Es mag durchaus sein das die SPD-Chefs Esken/Walter-Borjans geistig nicht in der Lage sind das zu begreifen. Aber wenn der Schwachsinn von den Sozis umgesetzt werden sollte, fällt die SPD evtl. nicht nur unter 10 % sondern 5 %. Dann hat sich das Problem mit den Genossen von selbst erledigt.

 

28.08.20 10:02

7974 Postings, 1750 Tage gelberbaronLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.08.20 16:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.08.20 12:01

957 Postings, 1086 Tage NaggamolDer deutsche Kapitalmarkt

ist eine Schande für ganz Europa. Der deutsche Michel will seine Produkte nach alle Herrenländer verkaufen. Die Aktien unserer sogenannten Bluechips sind weniger Wert als Amazon. Wir sind ein Land voll Korruption und Führungsflaschen. Ich bin stolz kein deutscher zu sein heißt heute die Devise. Die Generation Taxischüler hat das Sagen. Ich befürchte wir werden noch in der Dummheit versinken.  

28.08.20 12:29
1

7974 Postings, 1750 Tage gelberbaronLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.08.20 16:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.08.20 12:31
1

940 Postings, 1399 Tage ewigeroptimist@Nagamol: Jede nachfolgende Generation

ist die Generation, vor der die Eltern immer warnen. laugthing    

Was bedeutet eigentlich der Satz:
"Der deutsche Michel will seine Produkte nach alle Herrenländer verkaufen."

Wenn Sie schon andere der Dummheit bezichtigen, wäre es vielleicht angebracht wenn Sie selber versuchen würden, vernünftige Thesen zu artikulieren.


Zurück zur DB:

hat jemand eine Erklärung warum die DB bei dem heutigen schlechten Marktumfeld steigt?

 

28.08.20 12:38
1

7974 Postings, 1750 Tage gelberbaronLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.08.20 16:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.08.20 12:48

7974 Postings, 1750 Tage gelberbarondie DB macht doch

immer kursmässig was sie will oder die LV und HF wollen welche Millionen
Aktien in den Händen halten...da schauen wir zu mit unseren 1000 Stück....


wie gesagt es ist alles gesagt!

Geldtransfers Billionen in den Süden.....der Süden hat schon Schulden von
Waren (Target) von 1 Billion oder mehr unbezahlt.....

die Geldmaschine rattert und druckt ohne Deckung.....die privaten deutschen
Sparbücher von 2 Billionen sind mMn nun bald wertlos geplündert.....

das trojanische Pferd in der CDU treibt den Kommunismus voran....die
HO Republik die dann 30 Jahre später wie die DDR pleite ist.  

28.08.20 12:59

940 Postings, 1399 Tage ewigeroptimist@gelberbaron

mit Ihrer These von den Schulden aus dem Target-2-System vertreten Sie demnach die Stellung von Herrn Sinn.
Es gibt aber auch die Darstellung von Herrn Hellwig - danach sind das keine Kredite sondern lediglich Salden.

Wenn sich da schon Fachleute nicht einig sind, wie das zu bewerten ist, können das wohl weder Sie noch ich beurteilen. Wenn man aber etwas behauptet, sollte man aber auch als Nicht-Fachmann die unterschiedlichen Standpunkte kennen, und dann nicht einseitig Stellung beziehen.
 

28.08.20 14:33
1

957 Postings, 1086 Tage NaggamolEwiger Dummschwätzer fic.......dich

Du und deine feinfühlige Bl.....heit.Solche Leute wie du sitzen in der Regierung.  

28.08.20 14:58
1

940 Postings, 1399 Tage ewigeroptimist@Naggamol

Ihre Eloquenz ist bewundernswert!
 

28.08.20 20:04
1

7974 Postings, 1750 Tage gelberbaronLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.08.20 16:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.08.20 20:21
1

7974 Postings, 1750 Tage gelberbaronLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 31.08.20 16:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

28.08.20 20:33
3

7974 Postings, 1750 Tage gelberbaronwer studiert

ist von vorneherein faul eil seine Eltern ihm einreden nicht gewerblich
eine Lehre zu machen.....denn da musst du arbeiten.

wieviele Millionen studieren nun und werden eine weichgespülte Arbeit suchen.

Deswegen will Berlin Einwanderer weil sie meinen die werden die Arbeit schon
machen.....Bausektor....LKW.....Lieferservice.....Supermarkt....K­och und Kellner.

Wo gibt es heute noch deutsche Familienbetriebe die kochen in der Gaststätte?

Das sind alles Clans aus dem Ausland wo die Oma in der Küche mithilft und
die Schwester bedient. Denn nur so existiert noch ein Kleinbetrieb bei unserem
gierigen Finanzamt das immer neue Registrierkassen vorschreibt damit ja kein
Cent durch das Raster läuft.....

aber die Großen...werden nicht geprüft.....Berlin eben!

alles Berlin...oder----WAS?  

31.08.20 08:51
1

957 Postings, 1086 Tage Naggamolgelberbaron

wenigstens einer der es mal checkt was für ein scheiss Land wir geworden sind. Ich habe deinen Aussagen nix aber auch nichts hinzuzufügen, alles sauber erklärt.  

31.08.20 15:11

10851 Postings, 3247 Tage BÜRSCHENTja Gelber ist schön peinlich für Dich

Und weißte auch warum ! Du hingst Deiner Zeit Meilenweit hinterher

All die Sachen sind schon alte Kamellen nur der Dumme junge Deutsche hats noch nicht gemerkt !

Schon jetzt ist Deutschland mit 48 % nichts mehr in unserer Hand und den Rest holen sich jetzt noch unsere Hullu Gullu Gaga Lala Freunde von Schwarzen Kontinent.

Man was für ein Sauhaufen unsere Deutschen Nachkommen.  

31.08.20 15:40

802 Postings, 1612 Tage solodrakbangräfesol.Baron die Zeiten des malochens sind vorbei?

Der Spruch mit studieren und normale Lehre gilt schon seit 5 Jahren nicht mehr.
Durch Corona wird der Wandel noch mal beschleunigt. Mir gefällts auch nicht, aber warts mal ab.
In 10 Jahren jammerst dann wie gut alles vor 10 Jahren war ;)

Jeder 4 wird zu einem nutzlosen Teil unserer Gesellschaft. 25% Arbeitslose.
Außer man führt den Sklavenlohn ein, Werksverträge ect?.
Dann gibt es noch die neunmalkugen Optimisten....
Was übrig bleibt ist ein armer kleiner Baron umgeben von Arbeitslosen, Quaksalbern und dem besseren Teil Gesellschaft wie unser opti.  

31.08.20 16:57

781 Postings, 4093 Tage Renditeschupo10 wir kommen

31.08.20 22:37

2461 Postings, 3905 Tage Redbulli20010 ? wir kommen? Wann in 10 Jahren?

01.09.20 08:21

957 Postings, 1086 Tage NaggamolDiese Hurenbänker

haben unser komplettes Land an die Wand gefahren. Jahrelang hat dieses Pack auf kosten der Kleinen gelebt. Jetzt schlägt die Keule zurück.  

01.09.20 14:12
1

3252 Postings, 7309 Tage Werni2immer wird auf Deutschland rumgehackt !

01.09.20 18:31

10851 Postings, 3247 Tage BÜRSCHENMensch Werni2 so eine Frage #!!

Wer will schon einen Blumentopf !         Ich will Bares !!  

01.09.20 19:59
1

3252 Postings, 7309 Tage Werni2@Bürschen

das ist halt nicht so einfach mit den Banken !
um da mal bares zuerzielen,
brauchst Du ganz viel GLÜCK.............  

02.09.20 06:34

7974 Postings, 1750 Tage gelberbaronsozialisten

verteilen, bestimmen, mit Gesetzen knebeln das ist das Problem geworden.

Beim TÜV fängt das schon an.....alles verboten was in den USA erlaubt ist.
KleinGeschäfte werden vom Finanzamt verfolgt mit teuren Registrierkassen.
Selbständige werden mit Steuerschätzungen schon vor Antritt bestraft.

Kleinaktionäre werden mit dem viel zu kleinen Freibetrag bestraft und bei
Einkommensteuer viel zu hoch eingestuft.....

wir kommen aus der Schublade nie raus....aber bist du mal reich bleibst du
es ewig.....mit popeligen Steuern.

Wir sind wie Frankreich Italien mehr kommunistisch als Polen und der Ostblock.

Aber unsere  Börse lassen wir vom Ausland plündern bis der Arzt kommt.

Berlin muss fallen.....die sind schlecht und schwach und kümmern sich nur
um sich selber und Corona.

Ein Wirtschaftsprofessor wie Erhardt oder Schiller muss her. Und ein richtiger
Finanzminister der Zahlen kennt und die Wirtschaft versteht.

Aber alles läuft ja auch in den Gemeinden so lax ausser Schulden und
Miss Kalkulation im Umgang mit Projekten und Vernichtung von Atom
Kohle Öl Benzin Solar Windkraft Maschinenbau läuft ja nichts

dafür boomt Greta und die DUH, die Verteuerung jetzt von Lebensmittel
und Kleidung wird es bald auch nicht mehr günstig geben.....

anstatt unseren Stall sauber zu halten und am laufen mischen wir uns
überall in der Welt in deren Umweltschutz und Arbeitsschutz und in
deren Innenpolitik ein

was uns erstens gar nichts angeht und sich auch die anderen Länder
verbieten.....bei Bolsonaros  Regenwald sehe ich es ja noch ein...
aber bei der Produktion von Waren und deren Preis sollen die Länder
selber reformieren und regulieren aber nicht Deutschland.

Deutschland ist wie ein riesiger Tauchsieder dafür quatschen unsere
Politiker im Bundestag aber hier die Defizite im eigenen Land werden
immer schlimmer.....mit oft sinnlosen Projekten die dann von TV
als Comedy lächerlich gemacht werden aber ärgerlich sind.
Was nützt Nuhr wenn doch kein Politiker daraus lernt.

Es stinkt im Staate Dänemark.....und übrigens Banken sollte man nicht hassen
ohne geht es auch nicht!
 

Seite: Zurück 1 | ... | 2054 | 2055 |
| 2057 | 2058 | ... | 2061  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben