SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

vwd Investmentfonds in den USA ...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.11.00 13:04
eröffnet am: 29.11.00 12:53 von: Ramses II Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 29.11.00 13:04 von: Drogo Leser gesamt: 2294
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

29.11.00 12:53
1

10637 Postings, 7780 Tage Ramses IIvwd Investmentfonds in den USA ...

Investmentfonds in den USA sammelten im Oktober 7,77 Mrd USD ein

New York (vwd) - Investmentfonds in den USA haben im Oktober Mittelzuflüsse in Höhe von 7,77 Mrd USD verzeichnet. Wie die Financial Research Corp (FRC) am Mittwoch mitteilte, standen Zuflüsse von 12,3 Mrd USD in USD in US-Aktienfonds Abflüsse von 2,3 Mrd USD bei Fonds gegenüber, die in internationale Aktienmärkte investieren. Die Vanguard Group habe
dabei Zuflüsse in Höhe von 2,6 Mrd USD im Oktober verzeichnet und verbuchte damit - wie auch in den vergangenen vier Monaten - die höchsten Zuflüsse auf Monatssicht. Die auf Wachstumswerte spezialisierte KAG Janus Capital belegte den FRC-Zahlen zufolge zwar auf das Gesamtjahr gesehen unverändert die Topposition mit knapp 37 Mrd USD, musste im Oktober allerdings Nettoabflüsse in Höhe von 772 Mio USD hinnehmen. Fidelity Investments steigerte das Mittelaufkommen im Oktober um 869 Mio USD; in diesem Jahr lagen die Zuflüsse damit bei insgesamt 6,32 Mrd USD.

                   vwd/DJ/29.11.2000/maa

                                                 
 

29.11.00 13:04
1

1945 Postings, 8031 Tage Drogo:-) Interessant.......

das bestätigt meine These von den Fonds die nur abwarten. Von wegen "nur soundsoviel Cash-Quote erlaubt...". Da weiß ich von genug Möglichkeiten den Cash 1-2 Monate geparkt zu halten. Aber dann muß er raus. Der Dezember wird mit einem 10% Nasdaq Anstieg an einem Tag die Erholung einleiten.
Die Dresdner Fonds kaufen inzwischen auch wieder in den USA ein. Sun und Oracle. Die Zahlen heute werden wohl nicht besonders gut, aber Alan G. wird dafür einen "neutral bias" einnehmen. Das ist der Startschuß für die Bodenbildung. Die Wahl des Präsi und die Liquidität der Fonds werden den Rest erledigen.
Gruß
D.

 

   Antwort einfügen - nach oben