Deutsche Pfandbriefbank 😃

Seite 1 von 373
neuester Beitrag: 26.02.24 21:44
eröffnet am: 16.07.15 09:49 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 9315
neuester Beitrag: 26.02.24 21:44 von: Shoppingman. Leser gesamt: 3019730
davon Heute: 5280
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
371 | 372 | 373 | 373  Weiter  

16.07.15 09:49
18

35332 Postings, 6934 Tage BackhandSmashDeutsche Pfandbriefbank 😃

Pfandbriefbank schafft Börsengang nur am untersten Ende der Preisspanne

na dann ist ja wieder Potential
fragt sich nur in welche Richtung


Der Bund muss sich beim Börsengang der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) mit einem Preis am untersten Ende der angepeilten Spanne begnügen. Die Papiere kommen zum Stückpreis von 10,75 Euro auf den Markt, wie die Bank am Mittwochabend mitteilte.
Quelle: dpa-AFX


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
371 | 372 | 373 | 373  Weiter  
9289 Postings ausgeblendet.

23.02.24 15:31

318 Postings, 1117 Tage ShoppingmannStimmt doch

Nochmal mit dem Dreisatz gerechnet!
LOL!
Schönes Wochenende!  

23.02.24 15:54

318 Postings, 1117 Tage ShoppingmannNeue Nachricht von PBB

auf der Website vom 22.02.24 zum Büroimmobilienmarkt und der Kurs steigt!
Mal auf die Shorties gespannt?!  

23.02.24 16:43

7083 Postings, 2386 Tage CoshaDann kann man den Bericht zum Büromarkt

23.02.24 17:07

318 Postings, 1117 Tage ShoppingmannRichtig Cosha

Danke! Muss mich mal drum kümmern wie das geht…..  

23.02.24 17:09
3

45 Postings, 3120 Tage Opa Didikurze Kursreaktion

Die LV haben zum Wochenbeginn ihre Quote erhöht und auch bis heute in der Summe ( alle Shorties, auch diejenigen < 0,5 % ) mit 13,22 % kaum verändert.
Auffällig sind aber die deutlich rückläufigen Handelsumsätze auf Tradegate und Xetra seit Dienstag.

Der Kursblitz, nach Bericht zum Büromarkt heute ab 15:00 Uhr hat für sehr hohe Umsätze  innerhalb von 1,5 Stunden gesorgt.
Ein kleines Plus auf Xetra wird aber wohl der heutige Schlusskurs bringen.

Ob die Shorties jetzt verunsichert sind, bleibt in der kommenden Woche ab zu warten.
Ich denke aber, die haben Nerven wie Drahtseile und sehen den Vorabzahlen aufmerksam aber nicht unruhig entgegen.
Die Spannung wird steigen, ich bin aber wie shoppingman faktenorientiert und zuversichtlich.  

24.02.24 00:16

2257 Postings, 945 Tage Walther Sparbier 2Sonst keiner hier ne eigene meinung?

24.02.24 03:38
1

867 Postings, 4035 Tage Rente mit 55Ruhig Schlafen

Also ich muss zugeben dass ich die letzten Wochen nicht immer richtig gut geschlafen hab, da ich hier schon den ein oder anderen Euro im Feuer habe. Die LV sitzen jetzt vor riesigen Buchgewinnen. Aber es sind halt nur Buchgewinne sonst nichts. Wenn der Kurs erst einmal rauf geht sind alle gierig und es gibt keinen Grund zum abgeben. Im übrigen ist der Buchwert bei 23€. Das mit den möglichen 200% was hier jemand ins Spiel gebracht hat ist also nicht unmöglich. Es bleibt Spannend. Übrigens habe ich auch VW und Allianz auch zwei unterbewerte Aktien und nicht ganz so Spekulativ.  

24.02.24 10:01
1

318 Postings, 1117 Tage ShoppingmannShortquote

ist ja, wie man weiß, sehr hoch und damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit eines Short Squeeze.
Da die LV noch nicht rausgehen ist m. E. darauf zurück zu führen, dass sie weitere schlechte Nachrichten erwarten, um sich dann erst einzudecken.
Deshalb könnte es passieren, dass schlechte Nachrichten kommen und der Kurs dennoch gleich bleibt oder sogar noch steigt!  

24.02.24 11:35
2

3300 Postings, 2639 Tage Roggi60Leidiges Thema LV

Es könnte so einfach sein: jeder Aktionär löscht seine Verkaufsaufträge. Wo nix zu verkaufen ist kann auch nichts gekauft werden.

Und statt "German-Angst-mäßig" weniger Verluste zu realisieren besteht die gute Chance, erheblich höhere Gewinne in Form von Kurssteigerungen zu realisieren.  Irgendwann müssen die LV ja ihre Aktien zurückgeben.

Sie haben sich, war aber wohl eher Zufall, ja auch schon mal ganz mächtig bei VW verzockt. Hier ein Artikel dazu: https://www.google.com/...vVaw1Y1ImMHsaj7UgaWaun4CMi&opi=89978449

Warum klappt das hier nicht? Es ist soooooo einfach!!!!!

 

24.02.24 23:11
4

5170 Postings, 895 Tage isostar100fristenkongruent finanziert

die pbb ist fristenkongruent finanziert, und das macht sie sehr stabil.

die vor einem jahr in die pleite gerutschte us bank svb war hingegen nicht fristenkongruent finanziert, sie hatte langfristige kredite vergeben und sich kurzfristig finanziert (für ein paar promille mehr marge) - dies hat sie letztendlich in die klemme gebracht. die deutsche pfandbriefbank hat dieses risiko nicht, die fälligkeiten sind sehr genau aufeinander abgestimmt, das garantiert auch in zukunft stets die notwendige liquidität.

und die us immomärkte haben in den meisten bereichen ihr tief bereits hinter sich, ich glaub nicht, das da noch erhebliche belastungen für die pbb kommen. die europäischen immopreise hingegen könnten in nicht a-lagen noch ein paar prozente sinken, wobei die pbb ja vor allem die guten a-lagen bedient.

alles in allem bin ich sehr positiv gestimmt und denke, die ängste sind/waren deutlich übertrieben.  

25.02.24 09:43
2

63 Postings, 1750 Tage Arnoldo123Beitrag Finanz-szene

Steht die Deutsche Pfandbriefbank (PBB) wirklich vorm Kollaps?
Wie steht es um das Eigenkapital? Wie um die Liquidität? Und unter welchen Umständen könnte die PBB wirklich kollabieren? Unser Deep Dive
Kann jemand diesen Beitrag zusammenfassen? Ich habe kein Abo dort ..  

26.02.24 12:07

1347 Postings, 1498 Tage poet83Kurs

Ja Mensch, da ging die Aktie doch tatsächlich mal einen Tag so 10 Cent rauf und schon wieder der Hammer von oben. Es soll einfach immer nur runtergedrückt werden. Verrückt.  

26.02.24 12:29

4978 Postings, 1354 Tage Micha01da helfen nur Handfeste Zahlen

mit GJ Bericht und dem ersten Quartalsbericht und Zukunftsaussage wird sich erst etwas positives einstellen.

Im Kurs ist in meinen Augen alles negative drin, heißt natürlich dennoch nicht, dass es nicht weiter kippen könnte.

Da PBB sich nicht genötigt sieht bisher eine Adhoc herauszubringen etc. scheint deren Prognose von Q3 noch Gültigkeit zu haben. Eigenkapital etc. wurde aus bekannten Gründen zuletzt kommuniziert.  

26.02.24 13:25

38325 Postings, 6105 Tage börsenfurz117 cent Dividende

https://www.deraktionaer.de/artikel/...e-aus-20351368.html?feed=ariva

Wären wohl magere Aussichten und das ist wohl noch viel wenn man dem Käseblatt trauen könnte!

26.02.24 15:07
1

1347 Postings, 1498 Tage poet83Dividende

Abgesehen davon, dass ich eine ganz andere Ausschüttung vermute (eher 0 mit Hinweis auf spätere Auszahlung) wären 17 Cent mehr als Bayer auszahlen wird. Willkommen in der Realität der deutschen Wirtschaft. Hier geht doch derzeit jede fünfte Firma am Krückstock.

Der Ausblick ist schwer.

Wenn die PBB aber Stärke zeigen und beispielsweise 17 Cent ausschütten will, kann ich damit leben. Das ist doch absurd. Wenn die Leute einerseits die pleite herbeisxhwören und andererseits dann 50 oder 90 Cent Dividende fordern. Das wäre absolut albern, aber typisch.  

26.02.24 15:26
3

1 Posting, 436 Tage Oscar32Games

Dank dieser Webseite fühlt es sich an, als würde ich mit Insider-Wissen ausgestattet in die Welt des Neon 54 eintauchen. Die Bewertung war unglaublich detailliert und bot tiefgehende Einblicke in die Spielauswahl, Boni und mehr. Das benutzerfreundliche Design der Seite machte die Navigation mühelos, sodass ich problemlos alle benötigten Informationen finden konnte. Mit den hier gewonnenen Erkenntnissen fühle ich mich bereit, das Beste aus meiner Erfahrung im Neon 54 herauszuholen.

 

26.02.24 15:46

1114 Postings, 2774 Tage Epi89...

Hätte nicht mit dem Verlust heute gerechnet, sah eigentlich letzte Woche danach aus, dass es langsam etwas Berg auf geht  

26.02.24 16:50

3527 Postings, 1005 Tage BauchlauscherEpi89

Bei einer Berg-und Talfahrt muss man auch mal richtigen Schwung holen....

Ist auch wie in der Raumfahrt. Man macht nen kleinen Umweg um den Mond, um dann durchzustarten.

Ich bleibe entspannt.  

26.02.24 18:57

318 Postings, 1117 Tage ShoppingmannHeuschrecke

hat um 0,10 auf 0,62 am Freitag nachgeladen. 0,10% hört sich wenig an, sind aber rd. 135.000 Aktien!
Da darf der Kurs schon einknicken!
Aber mit jedem Nachladen steigt auch die Chance auf einen Short Squeeze! So schnell kommen die da gar nicht mehr raus!  

26.02.24 19:01
2

318 Postings, 1117 Tage ShoppingmannNachtrag

Beim derzeitigen Stand von rd. 8,2% leer verkaufter Aktien brauchen die rd.
11.100.000 Aktien!!!
Die gibt’s nicht für 3,75, hehe.  

26.02.24 20:27
1

1114 Postings, 2774 Tage Epi89...

Aber dann rechnen die ja immer noch damit dass es weiter Berg ab geht.
Für ne Short squeeze müsste aber plötzlich ne Mega Meldung kommen 89 Cent Dividende oder so  

26.02.24 21:01

1769 Postings, 231 Tage St2023Dividende

Wenn es um PBB so schlecht steht wie einige schreiben, dann soll es ja wohl nicht an 40 Millionen  hapern es stehen 4,9 Milliarden Kreditausfall im Raum. Wenn es an 40 Millionen Dividendenauszahlung scheitert können wir einpacken. Es wird auf jeden fall eine anständige Dividende bezahlt um die Anleger nicht zu vergraulen, weil sonst das vertrauen der Anleger zum Kursrutsch kämme. Und da ist die PBB nicht dran interessiert.  

26.02.24 21:44
1

318 Postings, 1117 Tage Shoppingmann@St2023

Hier wurde mehrfach kommuniziert, dass von den 4,9 Mrd. sind nur 690 Mio Notleidend, was aber nicht heißt, dass die 690 verloren sind, denn sie sind durch Objekte in A-Lagen nur mit 60% beliehen!
Also, viel Rauch, wenig Feuer IMHO.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
371 | 372 | 373 | 373  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben