Starkes Volumen bei Bee Vector

Seite 1 von 72
neuester Beitrag: 03.02.23 16:28
eröffnet am: 23.01.17 15:44 von: Senseo2016 Anzahl Beiträge: 1789
neuester Beitrag: 03.02.23 16:28 von: citromax44 Leser gesamt: 533680
davon Heute: 258
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72  Weiter  

23.01.17 15:44
1

9774 Postings, 2329 Tage Senseo2016Starkes Volumen bei Bee Vector

Gab es News. Ist doch sonst nicht soviel Volumen in dem Wert  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72  Weiter  
1763 Postings ausgeblendet.

05.01.23 20:27

2674 Postings, 912 Tage HonestMeyerEnde Januar kommt der nächste Annual Report

https://www.sedar.com/...nyDocuments.do?lang=EN&issuerNo=00032646

Dann wird man schwarz auf weiß sehen, was BEE geleistet hat oder nicht.  

07.01.23 22:56

9 Postings, 125 Tage UdiliusMaximusHier mal Fakten zu...

@HFacts22: seine Lieblingswörter sind: würde - hätte - könnte


Ich wünsche mir für dieses Forum, dass hier mehr über Fakten und weniger Meinungen geschrieben werden. Negative Meinungen schreiben bedeutet nach meinen Recherchen "negative Meinungsmache" oder "Bashing ".

Zugegeben....wenn Fachleute Ihre Meinung kundtun, ist es für mich durchaus interessant, weil Fachleute i.d.R. ihre Meinung untermauern. Denn ich bin kein Fachmann im Finanzwesen und vermutlich eher "Glücksspieler" . Umso mehr wünsche ich mir Fachbeiträge um von anderen zu lernen.

Nur meine Meinung....laugthing



 

07.01.23 22:56

9 Postings, 125 Tage UdiliusMaximusHier mal Fakten zu...

@HFacts22: seine Lieblingswörter sind: würde - hätte - könnte


Ich wünsche mir für dieses Forum, dass hier mehr über Fakten und weniger Meinungen geschrieben werden. Negative Meinungen schreiben bedeutet nach meinen Recherchen "negative Meinungsmache" oder "Bashing ".

Zugegeben....wenn Fachleute Ihre Meinung kundtun, ist es für mich durchaus interessant, weil Fachleute i.d.R. ihre Meinung untermauern. Denn ich bin kein Fachmann im Finanzwesen und vermutlich eher "Glücksspieler" . Umso mehr wünsche ich mir Fachbeiträge um von anderen zu lernen.

Nur meine Meinung....laugthing



 

10.01.23 14:22

82 Postings, 1181 Tage jugmuckelEs geht doch

Mississauga, ON Canada and Sacramento, CA USA (January 10, 2023) – Bee Vectoring Technologies International Inc. (the “Company” or “BVT”) (CSE: BEE) (OTCQB: BEVVF) (CVE:BEE) and BioSafe Systems jointly announced a signed commercial agreement. BioSafe Systems, an industry leader in environmentally sustainable products, will offer a range of products based on BVT’s Clonostachys rosea CR-7 (CR-7) proprietary microbe for use in foliar and soil drench markets in the United States, with future options to expand into Mexico and other countries.  

10.01.23 14:59
1

41 Postings, 438 Tage Sellow60Was

Geht? Leider nichts konkretes...  

10.01.23 22:59
2

22 Postings, 417 Tage Sentenced66@HFacts22:

Also ich kenne KEINE Penny Stock Aktie die nicht 100% Verlust Risiko beinhaltet.

Sicher träumt man als Anleger eines kleinen Aktien Kurs den ganz großen Durchbruch zu schaffen dennoch verstehe ich nicht das man soviel blauäugig rein wirft und dann schockiert oder verwundert ist wenn die Idee / Vorstellung nicht funktioniert wie erhofft.

Auch ich bin mit dabei gewesen ( bei einen deutlich höheren Kurs) dennoch war es mir vollkommen bewusst das es eigentlich Roulette ist und im meisten Fall verliert man sein Geld.

Es ist und wird auch nicht die letzte gute Idee sein die es am Ende nicht schafft ( wobei hier darf man ja noch weiter träumen, niemand weiß es genau was die Zukunft bringt)

 

11.01.23 14:39
1

545 Postings, 4526 Tage supra1also

ich kenne überhaupt KEINE Aktie,
bei der man vor einem Totalverlust sicher ist!
Bei welcher Aktie ist man nicht irgendwo blauäugig? (z. B. Wirecard)???
Ich kann nicht verstehen, wie Leute die nicht investiert sind, sich so viel Mühe machen, eine Aktie oder einen ganzen Bereich schlecht zu reden...  

11.01.23 19:44

545 Postings, 4526 Tage supra1Für mich...

11.01.23 19:59

545 Postings, 4526 Tage supra1Text verschwunden..

11.01.23 20:04

545 Postings, 4526 Tage supra1neuer Versuch Teil 1

Für mich ein weiterer Schritt hin zu einer nachhaltigen Zukunft und Generation von Einkommen in der nächsten Zeit!


Mississauga, ON, Kanada und Sacramento, Kalifornien, USA (10. Januar 2023) – Bee Vectoring Technologies International Inc. (das „Unternehmen“ oder „BVT“) (CSE: BEE) (OTCQB: BEVVF) (CVE: BEE) und BioSafe Systems gaben gemeinsam eine unterzeichnete Handelsvereinbarung bekannt. BioSafe Systems, ein Branchenführer für umweltverträgliche Produkte, wird eine Reihe von Produkten basierend auf der proprietären Mikrobe Clonostachys rosea CR-7 (CR-7) von BVT für den Einsatz in Blatt- und Bodentränkungsmärkten in den Vereinigten Staaten anbieten, mit zukünftigen Erweiterungsoptionen nach Mexiko und in andere Länder.

„Diese Partnerschaft mit BioSafe ist Teil unserer Unternehmensstrategie, das Wachstum in neuen Märkten zu beschleunigen – sowohl geografisch als auch mit Produktangeboten, die über unsere Kernanwendungen für Bienenvektoren hinausgehen“, sagte Ashish Malik, CEO von BVT. „Es folgt unserer Ankündigung der Absichtserklärung mit BioSafe im Januar 2022 und ist nun nach Abschluss der Diskussionen und Bewertungen erfolgreich in eine kommerzielle Vereinbarung übergegangen.“

„Dies ist eine bedeutende Entwicklung für das Unternehmen, da es die Gelegenheit bietet, die neue Palette unserer Assets zu präsentieren, die für eine Reihe von kommerziellen Anwendungen skaliert werden können“, fuhr Herr Malik fort. „Unser CR-7-Franchise erweitert die Reichweite unseres Unternehmens über den Vertrieb von Bienenvektoren hinaus auf den viel größeren Markt für Blatt- und Bodenpflanzenschutzprodukte. Darüber hinaus ist diese Anwendungsmethode der Standard in der landwirtschaftlichen Industrie, und daher erwarten wir eine breitere Akzeptanz des Bienenlieferprogramms sowie Erzeuger, die die Vorteile von CR-7 aus erster Hand erleben. Diese Vereinbarung mit einem etablierten Akteur auf dem US-Markt ist der erste Schritt unserer Initiative, Landwirten CR-7-basierte Lösungen durch Partnerunternehmen anzubieten, die über große Vertriebs- und Marketingkapazitäten verfügen.“

BVT wird CR-7 in technischer Qualität auf nicht-exklusiver Basis an BioSafe liefern, das biologische Endverbraucherprodukte für die Pflanzengesundheit und die Bekämpfung von Blatt- und Bodenkrankheiten entwickeln und vermarkten wird. Die neuen Produkte für den Endverbrauch werden auf dem Fachwissen beider Unternehmen aufbauen, die vereinbart haben, eng zusammenzuarbeiten, um die Markteinführungszeit für alle Formulierungen zu verkürzen und alle erforderlichen behördlichen Anforderungen zu erfüllen. Das erste Produkt soll bereits in der Anbausaison 2023 auf den Markt kommen.

„BioSafe blickt auf eine 23-jährige Geschichte als Innovator und Branchenführer von umweltverträglichen Produkten zurück, mit einem etablierten Vertriebskanal, der eine breite Kundenbasis in den Bereichen Landwirtschaft, Gewächshaus (einschließlich Cannabisproduktion), Gartenbau, Nachernte/Lebensmittelsicherheit und Aquaristik bedient , Haus und Garten, Rasen und gewerbliche/industrielle Sanitäranlagen“, fuhr Herr Malik fort. „Sie ermöglichen es BVT, unsere Produktreichweite über das Bienenvektoring hinaus sowohl auf Lebensmittel- als auch auf Non-Food-Pflanzen auszudehnen. Wir freuen uns, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um die Möglichkeiten der Landwirte bei der natürlichen Krankheitsbekämpfung zu erweitern. Beide Unternehmen konzentrieren sich darauf, das Produkt während der Anbausaison 2023 vorzuführen.“

„Unser Unternehmen hat sehr hohe Umwelt- und Nachhaltigkeitsstandards“, sagte Lauren Crane, Präsidentin von BioSafe. „BVT erfüllt diese Kriterien perfekt – nach umfangreichen Tests sind wir mit der hohen Wirksamkeit und Gesamtleistung von CR-7 zufrieden und freuen uns darauf, unseren Kunden innovative Lösungen auf Basis von CR-7 anzubieten.“

 

11.01.23 22:17

22 Postings, 417 Tage Sentenced66@Supra1

Wirecard ist aber auch eher der Bock der Börsenaufsicht.

Grundsätzlich kann man schon relativ sicher in gewisse Unternehmen investieren und man ist auf langfristiger Sicht im Plus ..aber hier hat ja auch keiner bei +30 -50 % rausgezogen oder nur die wenigsten. Ich auch nicht.


 

11.01.23 22:18

22 Postings, 417 Tage Sentenced66Interview mit Ashish Malik bezgl. Foliar & Soil

12.01.23 00:24
1

708 Postings, 4161 Tage Zonk9112023

Wünsche allen hier ein gutes neues Jahr.

Ich weiss gar nicht warum sich alle hier immer so aufregen. Ich kann auch nicht verstehen warum sich viele hier so intensiv mit BVT beschäftigen obwohl sie keinen Cent investiert haben!? Da hätte ich echt besseres mit meiner Zeit anzufangen.
Ich habe die letzten Jahre immer mal wieder Anteile zugekauft wenn ich mal etwas Geld übrig hatte was ich nicht zum Leben, zum Haus abbezahlen oder für die Zukunft meiner Kinder benötigt habe. Gezockt oder auf Pump gekauft habe ich nie und werde es auch nie. Ich habe aber auch in den letzten 3 Jahren nie darüber nachgedacht auch nur einen Anteil an BVT wieder zu verkaufen. Klar ist der Verlauf des Aktienkurses - gerade in 2022 - sehr ernüchternd. Ich habe mir ehrlich gesagt auch mehr erhofft. Aber abgeschrieben habe ich den Laden noch lange nicht. Ich denke, dass die Kooperation mit BioSafe (Produkte für Erdanwendung und Blattsprays) doch einiges bringen wird und es wird sicher nicht bei der einen Kooperation bleiben (Saatgutbehandlung zum Beispiel für Soja wird in den kommenden Jahren sicher auch mit einem Partner auf den Markt gebracht). Auch das BeeVectoring wird sich weiter verbreiten wenn die Anwender mal dahinter gestiegen sind wie toll die Idee ist und was sie uns bringt. Im Vergleich zu einem für die Umwelt und das Klima völlig unnützen und überbewerteten Produkt wie ein Tesla es ist hat die Nutzung von BVT einen richtigen Mehrwert für uns alle und unseren Planeten. Hoffentlich dauert es nicht zu lange bis die Grünen und alle Möchtegern-Ökos das auch verstanden haben.
Ich glaube an den Erfolg und bleibe "all in". Ob es noch fünf Jahre dauert oder 10 ist mir eigentlich egal. Wenn erst meine Kinder oder Enkel von meiner Investition profitieren ist es mir auch recht. Ich schaue nicht jeden Tag rein was der Kurs macht, freue mich aber immer über gute News die mir zeigen dass die Jungs etwas arbeiten um den Laden voran zu bringen.
Für die Zukunft würde ich mir wünschen dass ihr euch hier etwas weniger anfeindet. Das Leben ist zu kurz um auch nur eine Minute damit zu verschwenden. Und wenn es alles nichts werden sollte: Freut euch darüber gesund zu sein - das ist unbezahlbar!  

Liebe Grüße
Oli

P.S.: Dank meinen BVT-Aktien gehe ich dann in 10 Jahren mit 54 in Frührente - auch wenn das dem Olaf - ich kann mich an nichts erinnern - Scholz gar nicht gefallen wird! :-)  

13.01.23 00:11

64 Postings, 608 Tage Solider InvestorVideo

Habt ihr das neueste Interview von Ashish auf YouTube gesehen vorgestern? Pleite klingt anders :-)
Ich hab die Gelegenheit genutzt und nochmal nachgekauft. Alles oder nichts.  

13.01.23 09:04

18 Postings, 1357 Tage collector89was sagt er im Interview? Keine Fakten

13.01.23 09:58

64 Postings, 608 Tage Solider InvestorFakten

Es geht an der Börse erstmal um Phantasie und Möglichkeiten. Es wird die Zukunft gehandelt und wenn du genau hinhörst - dir die Firma Biosafe ansiehst dann hörst du dass es Bee zu Umsätzen verhelfen wird und sie nun langsam beginnen die Ernten für die jahrelangen Bemühungen einzufahren.

Klar - wer das negative hören will der kann natürlich auch das hören, aber ich bin Investor seit mehreren Jahren mit einer hohen 6 stelligen aktienzahl- ich bin 65% in den Miesen und durchaus realistisch wie es im Moment aussieht.

Mich freut das Interview und der Ausblick auf die Zukunft. Aber ich verstehe jeden der die Finger lieber von Bee lässt :-)  

13.01.23 12:52

56 Postings, 886 Tage togauFakten

@collector89 - Was für Fakten möchtest du denn hören? Siehe es dir nochmals an, ich höre da eine ganze Menge "Fakten". Fakt ist, es geht weiter voran, Schritt für Schritt wenn sich das auch voraussichtlich noch nicht in den nächsten Quartalszahlen bemerkbar machen wird. Aber in Quartalen denke ich hier eh nicht. In diesem Sinne...  

13.01.23 13:35

545 Postings, 4526 Tage supra1Solider Investor und Togau

ich sehe das genau so wie ihr!
Es geht voran und nachhaltiger kann man seine Geschäftsidee nicht aufbauen.
Manche finden halt immer etwas zum meckern oder zum schlechtreden. Ob die damit an der Börse Erfolg haben, lasse ich mal so stehen....
Ich jedenfalls habe mir BVT gut angeschaut und bin mit den laufenden Fortschritten die da gemacht werden, davon überzeugt, dass ich da mein Geld anlegen kann.
Wenn nicht hier wo dann?
Muss aber jeder selber wissen...
Übrigens, gibt es KEINE AG bei der sein Geld sicher angelgt ist.
Auch ich bin schon ein paar mal wertlos ausgebucht worden - z. B. CIT und auch bei anderen vermeintlich sicheren Firmen. Gut dass das damals nur Spielgeld war...  

17.01.23 19:31

82 Postings, 1181 Tage jugmuckelDas ist doch mal ein schöner Anstieg.

Gibt's News, die den Anstieg begründen?  

17.01.23 20:27
Aber es gab auch keine news die -60 % begründet haben

Wurde ja mit ganz wenigen Stücken über Monate abverkauft.

Ashish selbst hält übrigens selbst 4 mio aktien und glaubt fest dass der Markt bald wieder einen fairen Kurs bewerten wird.

 

24.01.23 14:21

82 Postings, 1181 Tage jugmuckelNews

Bee Vectoring Technologies Successfully Secures First Blueberry Customer in California; Customer Further Agrees to Cherry Trial
Mississauga, Ontario and Sacramento, California--(Newsfile Corp. - January 24, 2023) - Bee Vectoring Technologies International Inc. (CSE: BEE) (OTCQB: BEVVF) (CVE: BEE) (the "Company" or "BVT") is pleased to announce its first blueberry order in California. The Fresno-based customer will be using BVT's proprietary Vectorite with CR-7 (Clonostachys rosea CR-7) biological fungicide and natural precision agriculture system on their blueberry crops and has also committed to a demonstration trial on their cherry orchards.

"This order is another clear demonstration that our strong customer base continues to actively experience significant improvement in yield and quality of their crops as a result of using the BVT system and are happy to recommend us to other growers," said Ian Collinson, Sales Manager at BVT. "The grower's decision to extend the BVT system's use from blueberries to stone fruit is an exciting opportunity for us to further scale our business not only through increasing acreage with existing customers, but also to diversify our crops coverage, which significantly increases our overall addressable market."

This newest customer was made aware of BVT's effectiveness through contacts in Oregon who use the BVT system. The customer's goals are to improve fruit quality, increase yield and better manage disease. Expanding the use of BVT's system from blueberries to cherries will be highly efficient with almost no additional time or labor required since the cherry bloom will transition with the end of the blueberry bloom.

The opportunity for BVT in California is significant. The state is the country's largest berry market: an estimated 55,000 acres of strawberries, blueberries, raspberries, and blackberries make up 30% of all American berry acreage.(1)

As a 100% organic product that is naturally delivered, the BVT system dovetails perfectly into the California market, controlling disease and increasing yield while being exempt from key residue testing requirements.

The United States is also the world's second-largest cherry producer, second only to Turkey.(2) Cherries utilize the most acreage of all stone fruits with an estimated 85,000 acres.(3) Washington, California and Oregon grow almost 90% of the total yield.

Firmness and quality are very important in berries and stone fruits, especially for the export market, where growers can garner much higher prices than they can domestically. An estimated US$502.9 million worth of cherries (66,960 metric tons) are exported every year.(4)

(1)  

24.01.23 14:30

545 Postings, 4526 Tage supra1ein weiterer...

Schritt in die richtige Richtung!  

03.02.23 16:28
1

1 Posting, 2 Tage citromax44Entwicklung Aktienkurs

Hallo zusammen,
ich bin bei BVT seit etlichen Jahren dabei und halte inzwischen Aktien in Höhe von ca. fast 1% des Bestandes des CEO- Eingestiegen bin ich zu ca. 0,19 Euro.
Der Unternehmenswert damals betrug ca. 2,5 Mio. Euro. Somit habe ich - Stand heute - einen Verlust von ca. 50% in den Büchern.
Der heutige Unternehmenswert beträgt ca. 12 Mio. und spiegelt die Unternehmensentwicklung wider.
Als junges, im Aufbau befindliches Unternehmen benötigte Bee Kapital und wird dies auch so lange benötigen bis auereichend Einnahmen erzielt werden.
Bee hat sich dieses Kapital mittels Kapitalerhöhungen durch Ausgabe neuer Aktien beschafft Weiterhin wurden neue Aktien für Mitarbeiterincentives ausgegeben.
Dadurch stehen dem Unternehmenswert mit jeder Ausgabe neuer Aktien eine höhere Gesamtzahl an Aktien gegenüber, was dann zwangsläufig zu einem Wertverlust jeder einzelnen Aktie führt. Für mich habe ich als positiv bewertet, dass m. W. bislang jede Kapitalerhöhung problemlos platziert werden konnte, das Unternehmen von den jeweiligen Investoren also positiv bewertet wurde.
Ich stehe auf der Seite derjenigen, die BEE als Gamechanger im Pflanzenschutz betrachten, Schaut man auf die Entwicklungen allein der letzten 5 Jahre schlummert hier ein Potential, das im derzeitigen Unternehmenswert völlig unberücksichtigt ist.
   

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben