SMI 10’785 -0.2%  SPI 13’852 -0.5%  Dow 31’076 0.4%  DAX 13’054 -1.3%  Euro 0.9989 -0.8%  EStoxx50 3’522 -0.8%  Gold 1’817 -0.2%  Bitcoin 19’164 -1.3%  Dollar 0.9524 -0.5%  Öl 120.1 1.6% 

Sicherheitsdienstleistungen ein starker Trend

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 27.06.22 18:47
eröffnet am: 08.11.21 02:55 von: simplify Anzahl Beiträge: 41
neuester Beitrag: 27.06.22 18:47 von: longterm73 Leser gesamt: 7921
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

08.11.21 02:55
1

6033 Postings, 5195 Tage simplifySicherheitsdienstleistungen ein starker Trend

Die sdm SE ist seit letzten Mittwoch an der Börse gelistet. Aus meiner Sicht gehört der Sicherheitsdienstleister aus München aktuell zu den interessantesten Aktien aus dem Nebenwertebereich. Mit einem KGV von unter 11 bezogen auf 2021 ist die Aktie alles andere als teuer, zumal wir hohe Wachstumsraten haben. Ab 2022 sehe ich Wachstumsraten von bis zu 30%. Insoweit könnte das KGV auch schnell einstellig sein. Mein Kursziel für 2022 liegt bei 8€ Der Markt für Sicherheitsdienstleistungen wächst seit 2010 im Schnitt jährlich um 6%. sdm sollte diese Wachstumsraten deutlich toppen. Sicherheit ist ein absoluter Trend, der noch zulegen sollte. Das Sicherheitsbedürfnis steigt stetig.

Hier kann man zu moderaten Kursen zu Beginn eines starken Trends dabei sein.

Hier ein Link zur ausführlichen Vorstellung der Aktie, die noch recht unbekannt ist.

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...depots#neuster_beitrag  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
15 Postings ausgeblendet.

10.12.21 16:12

6033 Postings, 5195 Tage simplifyBayern München

Meines Wissens ist Bayern München ein Kunde von sdm.  

10.12.21 17:24
1

2257 Postings, 4609 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.12.21 17:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.12.21 14:47

2257 Postings, 4609 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.12.21 20:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.12.21 15:57

6033 Postings, 5195 Tage simplifySeltsamer Beitrag

Was hat sdm mit Wirecard zu tun? Auch ist der FC Bayern Kunde von sdm und nicht andersrum.  

12.12.21 18:31
1

2257 Postings, 4609 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.12.21 20:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

12.12.21 21:50

2257 Postings, 4609 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.12.21 14:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

13.12.21 15:42

2257 Postings, 4609 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.12.21 19:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

13.12.21 18:02
1

5499 Postings, 1780 Tage CoshaSDM Präsentation Münchner Kapitalmarkt Konferenz

Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.



https://www.youtube.com/...uBrEBPi1jQE&t=25s&ab_channel=GBCAG  

14.12.21 17:38

6033 Postings, 5195 Tage simplifySachlich bleiben

Der Vergleich mit Wirecard ist dreist.  

15.12.21 19:14

2257 Postings, 4609 Tage GegenAnlegerBetru.Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.12.21 21:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

15.12.21 21:14

6033 Postings, 5195 Tage simplifyLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 16.12.21 09:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

16.12.21 17:32

2257 Postings, 4609 Tage GegenAnlegerBetru.wo ist beleg dass fc b kunde von sdm ? hier wird

dreist gedummpusht

 

17.12.21 08:26

6033 Postings, 5195 Tage simplifyDer Ton macht die Musik

Deine Vergleiche mit Wirecard sind dreist dummgebasht. Wenn du Fragen hast formuliere höflicher.  

02.02.22 09:40

5499 Postings, 1780 Tage CoshaVorläufige Zahlen 2021

- Vorläufige Zahlen 2021: Umsatz +25,10 % auf 12,99 Mio. Euro; EBIT +57,73 % auf 1,36 Mio. Euro
- Ergebnisse leicht über der eigenen Prognose und den Analystenschätzungen
- Ausblick 2022: Zweistelliges organisches Wachstum + Übernahmen

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...rgebnis-in/?newsID=1509215  

14.02.22 19:10

1274 Postings, 1959 Tage TheseusXProfitabler Wachstumskurs

-> sieht hier sehr gut aus - aktuell und für die Zukunft sogar noch mehr...



"sdm: Profitabler Wachstumskurs
14.02.22, 09:42 GBC
Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die sdm SE im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen den Umsatz um über 25 Prozent auf fast 13 Mio. Euro gesteigert und die wichtigen Ergebniskennzahlen sogar überproportional verbessert. In der Folge heben die Analysten das Kursziel leicht an und bestätigen das positive Votum.Nach Analystenaussage habe sich der Werk- und Objektschutz von Behörden, öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen als wesentlicher Erlösbringer erwiesen. Neben dem starken Umsatzanstieg seien auch die Ergebnisse signifikant gesteigert worden. Demnach habe das operative Ergebnis (EBIT) um 57,7 Prozent auf 1,36 Mio. Euro (GJ 2021: 0,90 Mio. Euro) zugelegt und das Vorsteuerergebnis (EBT) sei um 63,4 Prozent auf 1,38 Mio. Euro (GJ 2021: 0,84 Mio. Euro) geklettert. Damit habe das Unternehmen bei Umsatz und EBIT über den Schätzungen von GBC und den eigenen Prognosen gelegen.Vor dem Hintergrund der überzeugenden vorläufigen Zahlen hebe das Analystenteam die Ergebnisprognosen für das Geschäftsjahr 2022 leicht an und rechne auf EBIT-Ebene mit einem operativen Ergebnis von 1,45 Mio. Euro (zuvor: 1,37 Mio. Euro). Die bisherige Umsatzschätzung von 16,09 Mio. Euro werde bestätigt. Nach Meinung der Analysten befinde sich das Unternehmen weiterhin in einer guten Ausgangsposition, um den dynamischen Wachstumskurs erfolgreich fortzusetzen und die Marktposition sukzessive auszubauen. Basierend auf den angebotenen Ergebnisschätzungen für das Geschäftsjahr 2022 ermitteln die Analysten auf Basis ihres DCF-Modells einen fairen Wert je Aktie von 4,65 Euro (zuvor: 4,58 Euro) und bestätigen das Rating „Kaufen“.(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 14.02.2022, 10:35 Uhr)Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von der GBC AG am 11.02.2022 um 14:53 Uhr fertiggestellt und erstmals am 14.02.2022 um 09:30 Uhr veröffentlicht.Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.more-ir.de/d/23379.pdfDie mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

- ISIN: DE000A3CM708"

Quelle: https://www.onvista.de/news/sdm-profitabler-wachstumskurs-518424751  

11.03.22 06:03

36 Postings, 113 Tage Kalle_KnatterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.03.22 15:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Nachfolge-ID

 

 

11.03.22 06:03

36 Postings, 113 Tage Kalle_KnatterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.03.22 15:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Nachfolge-ID

 

 

30.03.22 10:13

1274 Postings, 1959 Tage TheseusXDividende in Höhe von 8 Eurocent je Aktie vor

"DGAP-Adhoc: sdm SE: Vorstand schlägt Dividende in Höhe von 8 Eurocent je Aktie vor (deutsch)
23.03.22, 11:45 EQS GROUP
sdm SE: Vorstand schlägt Dividende in Höhe von 8 Eurocent je Aktie vor

^ DGAP-Ad-hoc: sdm SE / Schlagwort(e): Dividende sdm SE: Vorstand schlägt Dividende in Höhe von 8 Eurocent je Aktie vor

23.03.2022 / 11:45 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

sdm SE: Vorstand schlägt Dividende in Höhe von 8 Eurocent je Aktie vor
München, 23. März 2022. Aufgrund der vorläufigen Zahlen für das Jahr 2021 und der anhaltend positiven Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr hat der Vorstand der sdm SE ( ISIN: DE000A3CM708 ) heute beschlossen, eine Dividendenzahlung in Höhe von 8 Eurocent je Aktie vorzuschlagen. Auf Basis des aktuellen Aktienkurses entspricht dies einer Dividendenrendite von 2,3% (Xetra-Schlusskurs am 22.3.2022: 3,47 Euro). Als einer der führenden Sicherheitsdienstleister in der Metropolregion München sieht sich sdm gut positioniert, um auch künftig profitabel organisch zu wachsen und eine attraktive Dividende auszuschütten. Die angekündigte M&A-Strategie wird von der Ausschüttung nicht beeinflusst. Neben den Mitteln aus dem Börsengang im Herbst 2021 steht sdm für Übernahmen Fremdkapital zu attraktiven Konditionen zur Verfügung.

Auf Basis vorläufiger Berechnungen hat sdm den Umsatz im Jahr 2021 um 25,1 % auf 12,99 Mio. Euro gesteigert. Der Gewinn legte auf allen Ebenen deutlich überproportional zu: Das operative Ergebnis (EBIT) um 57,7 % auf 1,36 Mio. Euro und das Ergebnis vor Steuern (EBT) um 63,4 % auf 1,38 Mio. Euro. Im Jahr 2022 erwartet sdm erneut ein zweistelliges organisches Wachstum und plant die eine oder andere Übernahme. Auch bei der Optimierung interner Prozesse sieht das Unternehmen weiteres Potential.

Die Dividendenausschüttung als Teil der Gewinnverwendung steht unter Vorbehalt der Zustimmung durch den Aufsichtsrat auf seiner bilanzfeststellenden Sitzung und der Hauptversammlung."

Quelle: https://www.onvista.de/news/...urocent-je-aktie-vor-deutsch-528738735  

26.04.22 10:07

1274 Postings, 1959 Tage TheseusXKlasse Q1

-> das sieht sehr gut aus, auch der Kurs hat zuletzt schön Fahrt aufgenommen...


"Sicherheitsdienstleister sdm SE startet stark in das Jahr 2022: Umsatz +40% und EBIT +48% in Q1

DGAP-News: sdm SE

/ Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Konferenz

Sicherheitsdienstleister sdm SE startet stark in das Jahr 2022: Umsatz +40% und EBIT +48% in Q1

25.04.2022 / 11:41

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Sicherheitsdienstleister sdm SE startet stark in das Jahr 2022: Umsatz +40% und EBIT +48% in Q1

- Ein Rückgang der Nachfrage ist derzeit nicht absehbar

München, 25. April 2022. Die sdm SE (ISIN: DE000A3CM708) hat den dynamischen Wachstumskurs des vergangenen Jahres auch im ersten Quartal 2022 fortgesetzt. Einer der führenden Sicherheitsdienstleister in der Metropolregion München hat in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres den Umsatz von 2,97 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum um rund 40% auf 4,15 Mio. Euro gesteigert. Wesentlicher Erlösbringer für das seit Herbst 2021 börsennotierte Unternehmen ist der Werk- und Objektschutz von Behörden, öffentlichen Einrichtungen und Unternehmen. Auch den Gewinn hat sdm erneut deutlich gesteigert. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte um rund 48% auf 0,59 Mio. Euro zu. Da sdm praktisch schuldenfrei ist und es keine wesentlichen Abschreibungen gab, entsprachen EBITDA und EBT dem Niveau des EBIT.

Ein Rückgang der Nachfrage ist derzeit nicht absehbar - der Bedarf an Schutz und Sicherheit seitens Behörden, Unternehmen und Privatpersonen bleibt hoch und sdm ist als Qualitätsanbieter in der Metropolregion München etabliert. Aufgrund der Q1-Zahlen und der aktuellen Geschäftsentwicklung liegt sdm mit Blick auf das Gesamtjahr voll im Plan. In 2022 erwartet der Sicherheitsdientleister erneut ein zweistelliges organisches Wachstum und plant die eine oder andere Übernahme. Auch bei der Optimierung interner Prozesse sieht das Unternehmen weiteres Potential. Im Jahr 2021 hatte sdm auf Basis vorläufiger Berechnungen den Umsatz um 25% auf 12,99 Mio. Euro gesteigert. Das operative Ergebnis (EBIT) legte um 58% auf 1,36 Mio. Euro zu. Auf der kommenden Hauptversammlung (voraussichtlich Ende Juni) soll über die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 8 Eurocent je Aktie abgestimmt werden.

Kennzahlenübersicht (in Mio. Euro):

   Q1/2021   Q1/2022          §
    Umsatz      2,97      4,15          §
    EBITDA      0,41      0,60          §
      EBIT      0,40      0,59          §
       EBT      0,41      0,60§
Terminhinweis: Am 3. Mai 2022 nimmt die sdm an der Münchner Kapitalmarktkonferenz (mkk) teil. Vorstand Oliver Reisinger präsentiert um 10:15 Uhr und steht vorher und hinterher für Einzelgespräche zur Verfügung. Sein Vortrag wird online gestreamt und im Anschluss auf youtube veröffentlicht. Zur Anmeldung: mkk-konferenz.de"


Quelle: https://www.onvista.de/news/...msatz-+40-und-ebit-+48-in-q1-536805489  

26.04.22 18:27
1

7 Postings, 65 Tage longterm73Sehr interessanter Wert mit hohem Wachstum

Mich hat die Meldung zum Q1 2022 sehr postiv überrascht. Wenn die Entwicklung in den Folgequartalen bestätigt werden sollte, ist das ein Wert der mit 40 % wächst und eine Bewertung für 2022 beim aktuellen Kurs von 3,96 € von KGV 10 hätte. Das wäre wirklich günstig.
Nach meinen Recherchen scheint das Management bzw. der Mehrheiteigentümer sehr solide zu sein. Dies wird ergänzt durch eine langfristige Wachstumsstrategie, schlanke Kostenstruktur, Qualitätsanbieter und persönliche Vernetzungen. Da klingt nach den Zutaten einer erfolgreichen Wachstumsstory. Ich habe mir ein paar Stücke ins Depot gelegt.
Zu beachten ist, dass der Wert nicht sehr liquide ist bzw. sehr markteng. Bei einem langfristigen Anlagehorizont ist das aber nicht so wild.  

26.04.22 18:27

7 Postings, 65 Tage longterm73Sehr interessanter Wert mit hohem Wachstum

Mich hat die Meldung zum Q1 2022 sehr postiv überrascht. Wenn die Entwicklung in den Folgequartalen bestätigt werden sollte, ist das ein Wert der mit 40 % wächst und eine Bewertung für 2022 beim aktuellen Kurs von 3,96 € von KGV 10 hätte. Das wäre wirklich günstig.
Nach meinen Recherchen scheint das Management bzw. der Mehrheiteigentümer sehr solide zu sein. Dies wird ergänzt durch eine langfristige Wachstumsstrategie, schlanke Kostenstruktur, Qualitätsanbieter und persönliche Vernetzungen. Da klingt nach den Zutaten einer erfolgreichen Wachstumsstory. Ich habe mir ein paar Stücke ins Depot gelegt.
Zu beachten ist, dass der Wert nicht sehr liquide ist bzw. sehr markteng. Bei einem langfristigen Anlagehorizont ist das aber nicht so wild.  

18.05.22 12:27
1

5499 Postings, 1780 Tage CoshaInterview mit dem CEO

"Sicherheitsbedürfnis in der Gesellschaft, und Corona hat dieses Bedürfnis noch potenziert. "Keine gymnasiale Abschlussfeier ohne Sicherheitskräfte", sagt CEO Oliver Reisinger von der Sicherheitsdienste München sdm SE, die 2021 an die Börse gegangen ist. Doch der Pandemie Schutz wie zum Beispiel in Kliniken nimmt dramatisch ab. "Wir haben die Pandemie besser überstanden als viele Konkurrenten." Aber auch er sieht das Problem in der Branche von 120.000 Sicherheitskräften, die derzeit auch zur Unterstützung von Geflüchteten aus der Ukraine fehlen. In Q1 2022 ging es deutlich aufwärts: Umsatzplus von 40 % auf 4,2 Mio. Euro. Werk- und Objektschutz ist das Brot- und Buttergeschäft. "Wir arbeiten weiter an diesem organischen Wachstum. Und wir wollen auch Übernahmen in der Metropolregion München machen." Gewinn plus 48 %, 0,6 Mio. "Wir sind jetzt schuldenfrei." Das Unternehmen hat die Preise noch nicht angehoben, "aber wir sehen den Inflationsdruck". Ein zweistelliges organisches Wachstum ist für 2022 fest eingeplant."

https://www.brn-ag.de/...itsdienste-Muenchen-sdm-Quartalsbericht-2022  

20.05.22 11:51

7 Postings, 65 Tage longterm73Investorenpräsentation 33. MKK

Hier ein Lnk zur Investorenpräsentation auf der 33. MKK

www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=162401#ref=rss

Die Erläuterungen zur Strategie klingen sehr gut.  

20.05.22 11:51

7 Postings, 65 Tage longterm73Investorenpräsentation 33. MKK

Hier ein Lnk zur Investorenpräsentation auf der 33. MKK

www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=162401#ref=rss

Die Erläuterungen zur Strategie klingen sehr gut.  

27.06.22 18:47

7 Postings, 65 Tage longterm73Jahresabschluss 2021

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben