Ist es schon soweit....Terror!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.03.10 12:48
eröffnet am: 25.03.10 09:38 von: tommmm Anzahl Beiträge: 21
neuester Beitrag: 25.03.10 12:48 von: BarCode Leser gesamt: 1813
davon Heute: 1
bewertet mit 11 Sternen

25.03.10 09:38
11

1092 Postings, 4175 Tage tommmmIst es schon soweit....Terror!

Dienstag, 23. März 2010
Studentin in der Klasse verhaftet wegen einer Frage
Robyn Foster, Studentin an der University of Wisconsin in Milwaukee, wurde von drei Polizisten im Klassenzimmer verhaftet, weil sie mit der Lehrerin über eine Prüfungsfrage die sie nicht verstand diskutierte.

Sie beschwerte sich über die Formulierung der Frage. Die Lehrerin rief deshalb die Kampuspolizei, weil Robyn beschuldigt wurde damit den Unterricht zu stören. Das reichte schon als Begründung. Sie wurde aufgefordert den Raum zu verlassen, worauf sie antwortet:

"Wenn ich respektlos war, dann entschuldige ich mich."

"Ich muss nirgends hin. Ich habe verdammt nochmal bezahlt um hier zu sein. Über was reden sie eigentlich?"

"Sie stören den Unterricht und sie bedrohen Studenten," sagte die Lehrerin Kathleen Foley-Winkler.

"Nein, tue ich nicht!", sagte Robyn.

Im folgenden Video sieht man wie sie dann von den drei Polizisten auf den Boden geschmissen wird und man ihr Handschellen anlegt. Einer der Polizisten drückt sein Knie auf ihren Nacken.

Das bestätigt was in den USA mittlerweile für eine Stimmung herrscht. Wenn man seine Meinung äussert und mit etwas nicht einverstanden ist, wird man sofort mit brutalen Methoden wie ein Krimineller behandelt. So viel zur freien Meinungsäusserung im angeblich so freien Land.

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/03/...haftet-wegen.html  

25.03.10 09:41
8

36552 Postings, 6146 Tage TaliskerFind ich gut

Ich werde auch gleich mal ne Schulpolizei beantragen, das ist die richtige Art und Weise, mit renitenten Schülern umzugehen.
Gruß
Talisker
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

25.03.10 09:45
1

1092 Postings, 4175 Tage tommmmTali

kein gutes Zeugnis für deine pädagogischen Fähigkeiten....  

25.03.10 09:46

10957 Postings, 6464 Tage Cashmasterxxscheiss amis

mit ihrem polizeistaat! na wenn das volk so verblödet ist, muss halt alles
reglementiert sein.
-----------
Werder4Ever!!

25.03.10 09:49

326160 Postings, 4684 Tage Holgixy@ tommmm, was willst du von einem

KÖLSCH trinkenden lEErer erwarten ???  

25.03.10 09:55
1

7405 Postings, 3850 Tage Lars vom MarsTommmmmmm ist also auch ein Fan unserer

Lieblings-Verschwörungsseite :-)

Wenn das überall so ist in den USA, dann müsste es doch noch ein paar zigtausend mehr von diesen Videos geben - da bin ich aber mal gespannt!  

25.03.10 10:03

1092 Postings, 4175 Tage tommmmLars, ich habe dich mal einmalig

deaktiviert...weil es ja sinnlos ist was du absonderst....die Frage ist hier doch eindeutig die Unverhältnismäßigkeit des Polizeieinsatzes....und nicht die Quelle, wie du es wiedermal völlig sinnfrei hervorhebst....

dazu fallen mir noch zwei Sachen ein:
1. Es wird bestimmt keine Schwerigkeit sein, herrauszukriegen wer das gefilmt hat....und das dann noch reinzustellen erfordert etwas was dir abgeht, nähmlich Zivilcourage

2. Wenn innerhalb von 1 Minute an einer Schule 3 schwerbewaffnete Polizisten erscheinen sagt das für einen normaldenkenden Menschen genug aus.....für dich auch?  

25.03.10 10:16
1

7405 Postings, 3850 Tage Lars vom MarsDu hast nicht ganz verstanden worauf ich hinaus

will.
Das Video mag schon korrekt wiedergegeben sein, aber weder kennst du die Vorgeschichte noch die örtlichen Gegebenheiten.
Und deine daraus gezogene Verallgemeinerung ist ja nun mehr als unzuläsig. Da kann ich dir auch ein Video mit prügelnden Polizisten aus Deutschland einstellen und dann behaupten, Deutschland ist ein Terrorstaat in dem ständig wehrlose Demonstranten zusammengeschlagen werden.

Und die Seite, von der du das Video hast, ist halt bekannt dafür, dass sie es zum einen mit der Wahrheit nicht so genau nimmt, Dinge verfälscht oder verzerrt darstellt und tendenziell halt bei jeder Verschwörungstheorie dabei ist.  

25.03.10 10:22

10957 Postings, 6464 Tage CashmasterxxNachdem die mich da mal völlig

willkürlich 2 stunden am flughafen auf sprengstoff untersucht und wie einen
verbrecher behandelt haben, sehen die mich auch nicht wieder!
-----------
Werder4Ever!!

25.03.10 10:24

7405 Postings, 3850 Tage Lars vom MarsOhne Bart wär das nicht passiert *g*

25.03.10 10:35

880 Postings, 4054 Tage VTingder

Ton spielt die Musik, so wie die rumgekeift hat wundert es mich das kein anderer Student das in die Hand genommen hat.  Über die Festnahme kann man streiten, aber bei einer derartigen Respektlosigkeit wohl das einzige Mittel.  

25.03.10 11:33

1092 Postings, 4175 Tage tommmmFrage an Lars:

a) Das Verhalten der Polizei finde ich gut
b) Das Verhalten der Polizei finde ich normal
c) Das Verhalten der Polizei finde ich nicht gut, da es aber vom Blog Schall und Rauch dokumentiert wurde ist es    doch ok
d) das Verhalten der Polizei ist mit dem allgemeinen Verständnis eines demokratischen Rechtstaates nicht vereinbar  

25.03.10 12:08

1092 Postings, 4175 Tage tommmmKomm Lars,

ich weiss, dass du das gelesen hast....
ausserdem weiss ich aus anderen Postings, dass du demokratisch veranlagt bist.....

also bei ca. 10000 Postings könntest du dir doch mal kurz die Mühe machen, oder?  

25.03.10 12:20

1092 Postings, 4175 Tage tommmmOk Lars,

ich sehe schon, du greifst zur Merkeltaktik,...erst mal nichts sagen, bis sich eine öffentliche Meinung herauskristallisiert hat....  

25.03.10 12:21

36552 Postings, 6146 Tage TaliskerDu willst ihn nicht verstehen oder du kannst ihn

nicht verstehen?

"Das bestätigt was in den USA mittlerweile für eine Stimmung herrscht. Wenn man seine Meinung äussert und mit etwas nicht einverstanden ist, wird man sofort mit brutalen Methoden wie ein Krimineller behandelt. So viel zur freien Meinungsäusserung im angeblich so freien Land."

a) das ist geballter Schwachsinn
b) da wurde eben mal purer Blödsinn verzapft
c) man wird doch wohl mal Nonsense schreiben dürfen
d) alles zusammen.
Gruß
Talisker
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

25.03.10 12:22

7405 Postings, 3850 Tage Lars vom MarsSo wie es aussieht, ist das Verhalten sicherlich

nicht angemessen.
Ich habe aber keinerlei Informationen über die Schule, ob da Schüler schon durch Waffengebrauch auffällig geworden sind etc. .
Die Polizisten verhalten sich wohl so, wie sie es gelernt haben, eigene Sicherheit zuerst.  

25.03.10 12:32

1092 Postings, 4175 Tage tommmm@ Talisker

ich würde sagen b)...ist doch normal mit abrufbereiten Schwerbewaffneten an der Uni...oder?

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass in den USA prozentual gesehen, weltweit die meisten Menschen inhaftiert sind...
muss an der "Stimmung" liegen?  

25.03.10 12:35

1092 Postings, 4175 Tage tommmmDanke Lars!

25.03.10 12:40

69004 Postings, 6098 Tage BarCodeWas in dem Video nicht gezeigt wird:

Ein Mitschüler hat die aufgebrachte Studentin aufgefordert, sich zu beruhigen und sich wieder zu setzen. Daraufhin hat sie mit einer Wasserflasche auf diesen Mitschüler geworfen. Daraufhin hat die Lehrerin sie aufgefordert, den Raum zu verlassen. Erst dann setzt das Video ein.

Der Auftritt der Sheriffs ist natürlich unter aller Sau....


A witness says another student told Foster to sit down. Foster responded by throwing a water bottle at the other student. Foster was allegedly swearing at both fellow students and the instructor. The instructor then called UWM police.

That?s when a student sitting near Foster began recording on her camera.

http://www.zimbio.com/Robyn/articles/t4uqhCd_RLv/...versity+Wisconsin
-----------
Ich darf "vermuten, schlussfolgern und ...  unterstellen", sofern die Wortwahl eine persönliche Meinungsäußerung erkennen lässt.
Laut einer Jurawebsite. (Link gelöscht wegen Werbung.)

25.03.10 12:42

7405 Postings, 3850 Tage Lars vom MarsDu meinst mit Wasserflaschen werfen gehört

nicht mehr zur freien Meinungsäußerung?  

25.03.10 12:48

69004 Postings, 6098 Tage BarCodeIn den USA wohl nicht :-(

Aber so sind sie halt, diese Amis!
-----------
Ich darf "vermuten, schlussfolgern und ...  unterstellen", sofern die Wortwahl eine persönliche Meinungsäußerung erkennen lässt.
Laut einer Jurawebsite. (Link gelöscht wegen Werbung.)

   Antwort einfügen - nach oben