Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1 von 3569
neuester Beitrag: 27.11.22 10:47
eröffnet am: 19.09.20 14:47 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 89221
neuester Beitrag: 27.11.22 10:47 von: sue.vi Leser gesamt: 15174931
davon Heute: 11273
bewertet mit 115 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3567 | 3568 | 3569 | 3569  Weiter  

19.09.20 14:47
116

21451 Postings, 4838 Tage Linda40Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Art. 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art  5.html

So die offizielle Version des Grundgesetzes.

Doch wie in jedem Gesetz gibt es auch Einschränkungen bei der Auslegung bzw. Anwendung.

Wir sollten uns auf eine sachliche Kritik in diesem Thread einigen.
Kritikwürdig ist die gesamte politische Palette, sofern diese Kritik sachlich ohne Hetze, Diskriminierung einzelner Personen oder rassistische Äußerungen vorgetragen/geschrieben wird.

Zur Thread-Eröffnung möchte ich darauf hinweisen, dass ich auch User sperren werde, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie diesem Thread mutwillig schaden wollen, indem sie unsachliche und unbegründete Posting schreiben.
Bei kritischen Postings wäre eine verlinkte Quellenangabe nicht nur hilfreich, sondern auch eine Notwendigkeit, um einer evtl. Moderation vorzubeugen.

Mir ist bewusst, hier das Richtige zu schreiben, wird immer mehr und mehr zur Kunst.

Ich selber werde auf gewisse Foto-Anhänge in Zukunft verzichten. Auch Ananas werde ich bitten, sich mit Anhängen, die immer wieder als Anlass genommen wurden seine Postings zu melden, zurück zu halten.

Kritik darf nicht zum Luxusgut elitärer Einzelpersonen oder Gruppen werden.
Auch wir Stammuser von Ariva haben das Recht dazu - sofern wir uns an die Regeln halten.

Ich werde bei Sperrungen genauso handeln wie in meinem alten Thread.

Zum Schluß möchte ich noch auf 2 Threads hinweisen, die trotz aller kritischen Postings noch nicht moderiert wurden.
Das sollte jetzt auch unser Ziel sein.

https://www.ariva.de/forum/...old-redet-dann-schweigt-die-welt-357283
https://www.ariva.de/forum/nationalismus-stoppen-544795

In diesem Sinne
Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3567 | 3568 | 3569 | 3569  Weiter  
89195 Postings ausgeblendet.

27.11.22 03:28
4

12693 Postings, 3487 Tage klimax2. Booster nach wenigen Wochen vollständig wirkung

Studie: 2. Booster nach wenigen Wochen vollständig wirkungslos
Von Lia Onely 18. November 2022 , epochtimes
--------------------------------------------------

Die Schutzwirkung der Corona-Impfungen lässt mehr oder weniger schnell nach oder verkehrt sich sogar ins Negative. Eine Studie aus Israel weist dies nun auch für den 2. Booster nach.

Eine israelische Untersuchung hat ergeben, dass die Antikörperspiegel nach der zweiten Booster-Impfung mit dem Corona-Impfstoff von BioNTech/Pfizer nach etwa vier Monaten wieder ähnliche Werte erreichen, wie nach der dritten Dosis. So sei der immunologische Schutz nach der vierten Dosis „viel geringer“ und habe „13 Wochen nach der Impfung vollständig nachgelassen.“

Dazu untersuchten 14 Ärzte und Forscher um Dr. Michal Canetti und Dr. Gili Regev-Yochay sechs Monate lang Mitarbeiter des Gesundheitswesens am Sheba Medical Center, dem größten Krankenhaus Israels. Die Ergebnisse wurden am 9. November im Fachjournal „The New England Journal of Medicine“ veröffentlicht.

Keine wesentliche zusätzliche Wirksamkeit
Insgesamt testeten die Forscher die Immunreaktion von 6.113 Mitarbeitern, die zuvor nicht an Corona erkrankt waren. Die Studie umfasste zudem monatliche Nachuntersuchungen des Antikörperspiegels der Teilnehmer. Außerdem analysierten Canetti und Regev-Yochay die Wirksamkeit des Impfstoffs bei 11.176 Beschäftigten nach der zweiten, dritten und vierten Dosis. Die Datenerfassung erfolgte vom 27. Dezember 2021 bis zum 10. Juli 2022, als die Omikron-Variante in Israel vorherrschte.

Die Autoren kamen zu dem Schluss, dass die wöchentlichen Antikörperspiegel zwar höher als nach der zweiten Dosis waren, sich aber nach dem 1. und 2. Booster ähnelten. Letztendlich wurde „keine wesentliche zusätzliche Wirksamkeit gegenüber einer dritten Dosis 15 bis 26 Wochen nach der Impfung“ festgestellt.

„Weitere Booster zeitlich klug abstimmen“
Sie stellten auch fest, dass die Wirksamkeit der vierten Dosis gegen eine Infektion in den ersten fünf Wochen nach der Verabreichung bei nur 52 Prozent lag. Nach 15 bis 26 Wochen fiel sie auf negative 2 Prozent. Das heißt, dass sich Geimpfte tendenziell häufiger infizierten als Ungeimpfte. Diesen Aspekt bestätigen eine wachsende Anzahl an Studien.

Angesichts ihrer Ergebnisse schlussfolgern die Forscher, dass „die vierte Dosis und mögliche künftige Auffrischungsimpfungen zeitlich klug abgestimmt werden sollten, um mit Krankheitswellen zusammenzufallen oder saisonal verfügbar zu sein, ähnlich wie bei der Grippeimpfung.“

Eine wesentliche Einschränkung der Untersuchung ist, dass sie nur Mitarbeiter des Gesundheitswesens umfasst. Auch Nebenwirkungen wurden nicht untersucht. Zudem beschränken sich die Daten auf die bereits verabreichten Impfstoffe. So schrieben die Forscher: „Es bleibt abzuwarten, ob multivalente Auffrischungsdosen zu einer länger anhaltenden Wirkung führen werden.“
Neubewertung künftiger Impfkampagnen

Eine weitere israelische Studie, veröffentlicht am 7. November in „Nature Communications“, kam zu ähnlichen Ergebnissen, deutete sie jedoch anders. Demnach machen die kurzlebige Immunität und das schnelle Abklingen der Wirkung des COVID-19-Impfstoffs von BioNTech/Pfizer eine Neubewertung künftiger COVID-19-Impfkampagnen erforderlich.

Die Autoren dieser Studie erklärten, dass sich die Notwendigkeit von Auffrischungsimpfungen auf Hochrisikogruppen beschränken könnte. In diesem Zusammenhang verweisen sie zudem auf das „Fehlen einer sterilisierenden Immunität“, aufgrund dessen sich das Virus trotz Impfung verbreiten könne. Sollte sich dieser Zustand als beständig erweisen, könne dies „erhebliche Auswirkungen auf die globale Pandemievorsorge und die Einführung von Impfungen haben.“

Auf eine Anfrage von The Epoch Times reagierte Pfizer nicht.

 

27.11.22 03:40
4

12693 Postings, 3487 Tage klimaxwir haben so die faxen dicke

von diesen selbsternannten sog. US-Philanthropen.....denn sie sind nicht was auf der verpackung draufsteht sondern oft das krasse gegenteil....  
Angehängte Grafik:
wolfimschaafspelz.png
wolfimschaafspelz.png

27.11.22 03:45
5

12693 Postings, 3487 Tage klimaxleserbriefe zu 03:28

Fred Müller (619.504.4129) - vor 1 Woche
Déjà-vu ????
...das hat man doch schon nach dem 1.Booster und nach der 2.Grundimpfung festgestellt.

Trotz völliger Wirkungslosigkeit verspritzt man also weiter ein Gemisch, welches mehr Nebenwirkungen als Wirkung zeigt
--------------------------------------------------
Hildegard Hardt (626.121.7188) - vor 1 Woche
Immer rein mit den Boostern, dann wird das Immunsystem noch schneller zerstört. Und Karl Lauterbach wird's freuen, denn dann kann er noch mehr seiner Impfwut frönen.
--------------------------------------------------
Kuhn (18.5156.44) - vor 1 Woche

Diese "Impfung" soll töten oder Leben verhindern, nichts anderes. Die "Pandemie" dient nur dem Great Reset, die Überwachung der Menschen wird vorangetrieben. Beim G20 Treffen wird der QR-Impfpass als Pflicht-Reisedokument eingeführt.
https://www.wochenblick.at/great-reset/...im-zeichen-des-great-reset/

Tödliche Agenda: Der Plan ist durchschaut!
https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/...agenda-der-plan-ist-durchschaut
 

27.11.22 03:45
13

11090 Postings, 3100 Tage PankgrafSchlechte Nachrichten für grüne Klima-Ideologen

Das Erdklima stabilisiert sich selbst

Eine statistische Analyse des Erdklimas deutet darauf hin, dass ein stabilisierender Mechanismus starke Klimaschwankungen dämpft. Dieser könnte dazu beigetragen haben, dass die Erde seit Milliarden Jahren nie zu heiß oder kalt für Leben wurde. Wie Constantin W. Arnscheidt und Daniel H. Rothmann vom Massachusetts Institute of Technology berichten, sind die Temperaturschwankungen über Zeiträume von bis zu 400 000 Jahren nicht höher als auf Zeitskalen von etwa 4000 Jahren.

Man würde aber für statistische Schwankungen erwarten, dass Höchst- und Tiefsttemperaturen umso weiter auseinanderliegen, je länger die Zeitspanne wird. Der Befund deute deswegen darauf hin, dass ein Mechanismus das Erdklima über diese kurzen Zeiträume hinweg stabilisiert, schreibt das Team in der Fachzeitschrift »Science Advances«.
https://www.spektrum.de/news/...utm_source=pocket-newtab-global-de-DE  

27.11.22 08:33
8

29498 Postings, 4377 Tage charly503Guthrie zu #9187

weil die Verantwortlichen, welche es verhindern hätten können, hübsch fein gepennt und dafür noch Lohn abgegriffen haben, in Staat und Regierungen und zwar weltweit. Coronski derselbe Takt!  

27.11.22 08:35
7

9873 Postings, 4602 Tage manniluegünstigen Industriestrom für Nordvolt

ist ja vom Habeck "angeboten" worden.

Mal abgesehen von der preislichen Variante....

aber....wo soll der langfristig herkommen?

Also.. wenn Deutschland aus Atomkraft und Kohle und und und aussteigt???

So eine Investition von Northvolt ist ja kein Tagesgeschäft sondern wird sicherlich auf 20..wenn nicht noch mehr Jahre angelegt sein.

Und.. sich da dann auf Wind und Sonne alleine zu verlassen???

Ich weis nicht.

Würde ich es an der Stelle von Northvolt riskieren?

Na ja.. die USA locken ja auch!

Info.. was ist Northvolt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Northvolt  

27.11.22 09:07
4

12693 Postings, 3487 Tage klimaxklitschko vor KO

 
Angehängte Grafik:
gegenklischko.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
gegenklischko.jpg

27.11.22 09:15
3

12693 Postings, 3487 Tage klimaxdas ist der Hammer !

Angehängte Grafik:
das_ist_der_hammer.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
das_ist_der_hammer.jpg

27.11.22 09:16
8

9873 Postings, 4602 Tage mannilueDruckt man mehr Geld und erhöht dafür die Rente,

desto mehr Zuspruch für die SPD.

Sorry.. aber ganz so simpel sind die Rentner nun doch nicht gestrickt!

Da ist es nur notwendig... das gaaaanz kleine 1x1 zu können.

Rentenerhöhung 2022 = 5,3% (West)

Inflation 2022 = 10,x% (West +Ost hüstel)

Das Geschäft--linke Tasche rechte Tasche.....ist leicht zu durchschauen.

Und am Ende steht Michel dann n a c k t  da und hat noch nicht mal mehr die Hose

für diese "Taschenspielertricks".

Ich danke zwar der SPD für die Rente mit 63.... aber irgendwann ist das dann auch aufgebraucht.  

27.11.22 09:18
6

12693 Postings, 3487 Tage klimaxDE - ein einziger .....

 
Angehängte Grafik:
kinderwachsensein.jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
kinderwachsensein.jpg

27.11.22 09:26
7

9873 Postings, 4602 Tage manniluegerade aufgeschnappt

willst du es im Winter warm,
so wie es dir gefällt,
beantrage im Januar das Bürgergeld  

27.11.22 09:42
5

7433 Postings, 761 Tage LionellEin Regierungswechsel

nötiger denn je

Da gibts viel zutun
Das wäre
Abnabeln von den USA
Sofortiger Stopp aller Hilfsmaßen für die Ukraine
SofortigerStop derSanktionen gegen Russland
Wiederaufnahme.der wirtschaftlichen Beziehungen zu Rußland
Reparieren der NS1 und NS2
DEXIT
AUSTRITT AUS DER Nato  

27.11.22 09:42
6

12693 Postings, 3487 Tage klimaxund wenn die letzte landwirtschaftlich fläche

brach gelegt werden mußte, wird man feststellen, dass man synthetic beef  von von synthetischen rindern des gates fressen muß...

https://de.rt.com/international/...-powerpoint-zu-kartoffeln-weshalb/
https://www.agrarheute.com/management/...n-empoert-rechtsbruch-595180
https://www.organicconsumers.org/newsletter/...ntrol-food-and-farming
https://www.localfutures.org/...to-change-our-food-whats-on-the-menu/

gates läßt schon fleißig landwirtschaftliche flächen in europa still legen während er fleißig in den USA agrarflächen kauft....nach der plandemie sein nächster coup....
 
Angehängte Grafik:
erstwennderletzte.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
erstwennderletzte.jpg

27.11.22 09:42
1

29498 Postings, 4377 Tage charly503zur kindlchen Begrifflichkeit angemerkt,

Brennstoff ist Energie, wenn der verbrannt, erneuer den mal!!  

27.11.22 09:47
1

12693 Postings, 3487 Tage klimaxdas wird das teuerste kunstwerk der welt

in 30 jahren....
apropos...wo ist denn unser haus- und hofmaler waschlappen abgeblieben ?  
Angehängte Grafik:
kunstwerk.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
kunstwerk.jpg

27.11.22 09:49
2

7433 Postings, 761 Tage Lionellwir dürfen uns nicht länger

zum Handlanger der USA ausnützen lassen!  

27.11.22 10:12
2

12693 Postings, 3487 Tage klimaxKlimaaktivistinnen kleben sich an dinos fest

Aktion der Protestgruppe „Letzte Generation“
Klimaaktivistinnen kleben sich im Berliner Naturkundemuseum fest
--------------------------------------------------
https://www.rnd.de/panorama/...museum-HFHAEB3HISOG7KCQTCND2RG5AI.html
---------------------------------------------ende----------------­--------------------------------
Mein Rat:
1 Mio. jahre kleben lassen ....da hat man dann gleich 2 x 2 kategorien von skeletten auf einem haufen:

eine aus der erdgeschichtlichen steinzeit und die beiden anderen aus der deutschen intellektuellen  steinzeit einer ampelregierung...

eine, als tatsächliches opfer des klimawandels, und die beiden anderen als opfer eines klimawandels
in menschlichen gehirnen...
 
Angehängte Grafik:
andinokleben.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
andinokleben.jpg

27.11.22 10:15
4

365 Postings, 5445 Tage bolanicHabe soeben

die 10:00 Uhr Nachrichten im Fernsehen kurz (normalerweise schaue ich nicht fern außer, es gibt einen guten Film oder eine gute Doku) beim abtrocknen angeschaut.

Was bekam ich zu sehen? Proteste in Shanghai wegen der Corona-Maßnahmen. Dass die Maßnahmen in China total überzogen sind wissen wir glaube ich alle und von daher sind diese Proteste mehr als berechtigt.

Aber wie im Fernsehen die Demonstranten dargestellt werden - quasi als Freiheitskämpfer - hat mich wütend gemacht.

Als sie über die Demonstrationen bei uns gegen die überzogenen Corona-Maßnahmen berichteten, da waren das alles Schwurbler, Aluhuträger, Verschwörungstheoretiker, Querdenker, Nazis und was weis ich noch was - nur keine Menschen, die für ihre Freiheit einstanden.

Un seit Euch sicher, es werden nur wenige von den üblich Verdächtigen diesen Widerspruch der Berichterstattung in Frage stellen.
-----------
Es gibt nichts, was es nicht gibt.

27.11.22 10:20
1

12693 Postings, 3487 Tage klimaxklebeterroristen verarscht...

Anmerkung:
das bild enstand vor startversuch, also bevor sie realisierten, dass die kufen des helis sowie dessen sitze mit superklebern  beglückt wurden...  
;)  
Angehängte Grafik:
kleberundheli.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
kleberundheli.jpg

27.11.22 10:24
1

11086 Postings, 6030 Tage deluxxeDoch, Wahlgeschenke wirken, insbesondere

kurzfristig. Und natürlich kann man aktuell nicht noch mehr Geld drucken, um die Rente aktuell über die offizielle Inflationsrate anzuheben.
Das ist schier unmöglich.
Das Beispiel war auch plakativ gemeint.
Klügere Leute konnten das im Kontext erkennen.

Es ging um Umverteilung.
Und zwar wie der Staat durch Geldumverteilung Wähler steuern kann.
Über das Geld der Nettosteuerzahler (Minderheit) kann er Geld an die Nettogeldempfänger umverteilen und sich dadurch Stimmen sichern.
Ggf. auch die Stimmen der wahlberechtigten Familienangehörigen.
Manche nennen es auch Wählerklientel.
Lobbyisten sind z.B. eine kleine Wählerklientel.

 

27.11.22 10:28
2

13187 Postings, 6894 Tage sue.vi""Sie erkennen dich am Knochenbau""


In Berlin testet Rewe jetzt, wie gut Überwachung im Supermarkt ankommt.
Wer eine „Pick&Go“-App geladen hat, darf seinen Einkauf direkt in den Rucksack stecken.

Sie erkennen dich am Knochenbau
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/...arkt-18487177.html  

27.11.22 10:40

29498 Postings, 4377 Tage charly503moderne Taschendiebe handeln halt so,

staatlich gefördert. Wer will was kontrollieren oder erkennt man sofort auch die unterschiedlichen Mehrwertsteuern?  

27.11.22 10:40

13187 Postings, 6894 Tage sue.vi..

"Ich sage, wir schulden ihnen [unseren Führern] nichts - nicht unsere Loyalität und nicht unseren Gehorsam. Wenn wir uns weiterhin fügen, bauen wir unser eigenes Gefängnis um uns herum,
zu ihrem persönlichen Vorteil.. "

KEINE COMPLIANCE MEHR!
10:06 PM · 26 nov. 2022
https://twitter.com/Arwenstar/status/...8496?cxt=HHwWgMDQlfrppqgsAAAA  

27.11.22 10:47

13187 Postings, 6894 Tage sue.vi...

FERTIGUNG
BioNTech kauft Novartis-Anlage in Singapur und rüstet sie für die Produktion von mRNA-Impfstoffen um
Von Kevin Dunleavy Nov 14, 2022
................Singapur hat sich in letzter Zeit zu einer Hochburg der Biopharmaproduktion entwickelt.
... Im April ....begann Sanofi mit dem Bau eines 434 Millionen Dollar teuren Impfstoffwerks, das seine bereits beträchtliche Präsenz in dem Land noch verstärken wird.
.................................................................­
Im September 2020....., kaufte das Unternehmen eine Produktionsanlage von Novartis in Marburg, Deutschland. Im vergangenen Jahr meldete das Unternehmen einen Erlös von 19 Milliarden Euro, fast ausschließlich aus den Verkäufen seines COVID-19 mRNA-Impfstoffs......Für dieses Jahr erwartet das Unternehmen einen Erlös von 16 bis 17 Mrd. Euro (16 bis 17 Mrd. US-Dollar).

Sein Ziel ist es, das gesamte Spektrum der mRNA-Möglichkeiten zu erforschen und andere Arten von Impfstoffen sowie andere Arzneimittel, einschließlich Zelltherapien, zu entwickeln.
https://www.fiercepharma.com/manufacturing/...mrna-vaccine-production


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3567 | 3568 | 3569 | 3569  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bitboy, datschi, Fernbedienung, goldik, Hurt, Katjuscha, qiwwi, sg-1, Smeagul, SzeneAlternativ