SMI 11?865 0.2%  SPI 15?242 0.3%  Dow 34?394 -0.3%  DAX 15?674 -0.1%  Euro 1.0906 0.1%  EStoxx50 4?133 0.1%  Gold 1?866 -0.6%  Bitcoin 36?201 3.1%  Dollar 0.8996 0.1%  Öl 73.1 0.7% 

LION E-Mobility AG - Ein Investment wert?

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 07.06.21 13:52
eröffnet am: 02.04.19 11:29 von: MaLa80 Anzahl Beiträge: 673
neuester Beitrag: 07.06.21 13:52 von: niovs Leser gesamt: 159590
davon Heute: 3
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  

02.04.19 11:29
4

23 Postings, 824 Tage MaLa80LION E-Mobility AG - Ein Investment wert?

Wozu einen neuen Thread, wenn es bereits den viel gelesenen Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" gibt? Ausschließlich, um eine ausgewogene, konstruktive und neutrale Diskussion zur LION E-Mobility AG zu gewährleisten.

Folgendes hat sich im Nachbar-Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" zugetragen:

Am 26.03. um 11:31 habe ich dort folgenden Post abgesetzt:

Seit 2,5 Jahren bin ich stiller Mitleser dieses Forums und WAR fast genauso lange bei Lion investiert. Vor zwei Woche habe ich die Reißleine gezogen.

Gründe für mein Investment:
- Ausschließliche Spekulation auf den Erfolg von E-Mobility in der Zukunft.
- Im Gegensatz zu anderen Unternehmen bei denen ich investiert bin, hatte Lion-Smart kein skalierbares oder massentaugliches Produkt im Vertrieb. Generell gab es neben dem Batterytesting keine nennenswerten laufenden Geschäftsaktivitäten.
- Meine Erwartung war ein Markterfolg vom BMS i.V. mit dem hervorrangend beworbenen Mavero und ein Erfolg der Lion-Smart Batterie.

Gründe für mein Divestment:
- Kein aktueller Erfolg bei dem Vertrieb vom BMS - betriebswirtschaftliche Nullnummer.
- Keine zu erwartenden Umsätze bei dem Vertrieb vom BMS in naher Zukunft - Verträge für den Vertrieb sind mit Kreisel geschlossen. Kreisel hat sich entschlossen, Mavero nicht selbst zu produzieren, sondern Mavero in Lizenz fertigen zu lassen. Lizenzfertiger sind aktuell nicht kommuniziert. Vertragliche Situation der Lizenzfertigung ist unbekannt. Es gibt KEINE Hinweise darauf, dass das BMS von Lion bei einer Lizenzfertigung genutzt werden muss. Ganz im Gegenteil - bei einer Lizenzfertigung hat der Produzent immer einen gewissen Entscheidungsspielraum, was die Bauteile der Produkte angeht.
- Keine aktuellen Umsätze mit der Smart-Batterie
- Keine zu erwartenden Umsätze mit der Smart-Batterie in naher Zukunft. Der Bau einer Fertigungsstraße mit Hörmann bedeutet nicht automatisch die Generierung von Umsätzen. Zunächst muss es Käufer für die Produkte geben. Projektz-Zeithorizont absolut unklar.
- Die von allen erwartete Zusammenarbeit mit einem "großen deutschen Automobilhersteller" (aufgrund der örtlichen Nähe haben die Investoren vermutlich BMW erwartet) hat sich auch als betriebswirtschaftliche Nullnummer herausgestellt. In den letzten 2,5 Jahren ist kein Hersteller aus der Deckung gekommen, der sich als Partner von Lion zu erkennen gegeben hat - meine Erwartung: Es gibt schlicht und ergreifend aktuell keinen großen und etablierten Partner in der Automobilindustrie.
- Investments in Inboard Technology Inc., Park-Here und der Eliso-GmbH mögen vielversprechend sein - aber skalierbare Geschäftsmodelle haben die alle drei nicht. Zudem agieren alle drei Unternehmen in sehr hart umkämpften Märkten mit ziemlich (finanz-)starker Konkurrenz.
- Der angekündigten Zusammenarbeit mit Fox Automotive und der Fertigung des MIA fehlt es an überzeugender Öffentlichkeitsarbeit und überzeugt mich keines Wegs: Fox Automotive hat keine Internetadresse, keine Impressum, keine bekanntgegebenen Geschäftsführer und auch sonst findet man keinerlei Information zu dem Unternehmen online. Wenn es noch nicht einmal eine Projektwebsite für MIA gibt, dann wird es jedenfalls noch sehr lange daueren, bis hier das erste Auto vom Band läuft. Vom Erfolg eines solchen Autos mal ganz zu schweigen.
- Der strategische Investor, der kürzlich 2,5 Mio. Dollar für eine Wandeldarlehnsvertrag bereitgestellt hat, überzeugt mich nicht: Die Firma Battery and Mobility Materials Inc. hat erst seit wenigen Wochen einen Internetauftritt, der sehr amateurhaft wirkt und nach "Mal-eben-in-5-Minuten-hingeklascht" aussieht (https//:bamm.tech). - Ich kann jedem nur empfehlen, den "Contact Us" Link zu klicken: Dort findet man noch HTML-Code aus dem Template, dass bei Bau der Seite verwendet wurde. 2,5 Millionen für ein strategisches Investment zu Zahlen und dann an 1500 Dollar für eine vernünftige Website zu sparen, zeugt nicht wirklich von einem durchdachten Vorgehen.
- Der Geschäftsführer (Mike Luther) hat keinen stringenten Lebenslauf, nennt selbst zwar ein paar große Firmen für die er gearbeitet hat, aber relevante Meilensteine oder Geschäftserfolge suche ich vergeblich - ich kann jedem nur eine eigene Recherche auf LinkedIn oder Google Search empfehlen.

Zusammengefasst: Die Story von Lion E-Mobility überzeugt mich einfach überhaupt nicht (mehr). Auf Grundlage der veröffentlichten Fakten sind aus meiner Sicht keinerlei Umsätze des Unternehmens in naher Zukunft zu erwarten. Weder für das BMS noch für die Lion Smart Batterie bestehen aktuell Vertriebswege oder existieren Kunden. Projekte wurden zwar in Aussicht gestellt, werden zunächst aber viel Geld kosten. Und ob die Projekte dann erfolgreich am Markt verkauft werden können steht dann nochmal auf einem ganz anderen Blatt. Ob und wie die anstehenden Investitionen und laufenden Kosten durch die aktuell bestehenden Umsätze gezahlt werden können muss sich zeigen. Für mich ist Lion akutell ein absoluter Verkaufskandidat.

------------------

Das war vor der Veröffentlichung der Geschäftsjahreszahlen. Mein Thread hat einige Zustimmung erhalten - dennoch wurde ich nach kurzer Zeit als Basher abgestempelt und weil ich die Anrede "Lieber Juche" genutzt habe, in letzter Konsequenz am 27.03. vom Nutzer Juche gesperrt. Als Begründung für den Ausschluss führt der Thread-Ersteller an, dass ich bereits zuvor in gleichem Thread unter einer Vielzahl von anderen Nutzernamen (maladez, mazaltov, ZuerchGnom) Posts verfasst hätte. Implizit wird mir vorgeworfen, ich würde Stimmung gegen die ?Lion E-Mobility AG? machen, das Unternehmen bashen und mit meinen Postings versuchen den Kurs negativ zu beeinflussen.

Ich distanziere mich in allen Punkten zu diesen Vorwürfen! Ich bin erst seit kurzem im OnVista-Forum angemeldet, bei Onvista selbst allerdings schon deutlich länger. Für meine Forumsregistration bin ich mit einer Klarnamen-Emailadresse angemeldet. Ich habe keinerlei Absichten, böswillige oder den Forumsregeln widersprechende Absichten zu verfolgen. Die Art und Weise meiner Postings sollten diese Aussage bekräftigen können.

Ich habe den gesamten Vorgang den Moderatoren des Forums gemeldet, mit der Bitte, meine Sperrung für oben genannten Thread aufzuheben. Die Moderatoren zeigten Verständnis, eine Sprerrung kann allerdings nur vom Thread-Ersteller aufgehoben werden.

Aus meiner Sicht ist eine konstruktiver und differenzierten Austausch zu dem Unternehmen im Thread "LION E-Mobility AG - eine Perle mit großer Zukunft" nicht mehr möglich. Erst kürzlich wurde ein weiterer Nutzer (niovs) von der Diskussion ausgeschlossen, der nachvollziehbare Zweifel am Geschäftsverhalten der Geschäftsführung geäußert hat. Es wird ein Verhaltensmuster erkennbar, in der ein Dreigespann aus den Nutzern "Juche", "Tiktak" und "halbgottt" nahezu ausschließlich positive Stimmung zur Lion AG verbreiten und keinerlei negative Meinungen zulassen.

Daher darf mein Post auch als Warnung an alle unbedarften Leser des Nachbar-Threads verstanden werden: Bitte informiert euch umfassend und hinterfragt positive Meldungen und Äußerungen mit eigenem und gesunden Menschenverstand.

Ich hoffe, dass ich mit diesem Thread eine fundierte Basis für eine ausgeglichenere Diskussion legen kann. Wer zu dem ein Interesse zu den Vorgängen im Nachbar-Thread in komprimierter Form hat, der liest sich den mit "Löschung" benannten Thread, erstellt am 01.03.2019 durch. Dort hat der ebenfalls von der Diskussion ausgeschlossen Nutzer "maladez" relevante Threads über mehrere Jahre zusammengefasst.

Eine Meinung zu den gestern veröffentlichen Zahlen und der Ad-Hoc Meldung werde ich in kürze posten.

Und zuletzt noch ein Hinweis: Maladez und Niovs - solltet ihr noch aktiv sein, ich würde mich über konstruktive Beiträge von euch hier freuen.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
647 Postings ausgeblendet.

12.05.21 12:28

396 Postings, 866 Tage maladezoffene Stellen

Lustig was der Tikitukki im anderen Forum schreibt. Lion hatte schon immer viele offene Stellen.  Aber die Mitarbeiter-Anzahl ist nicht wirklich gewachsen.

Hohe Fluktuation dürfte der Grund sein. Von den im Patentregister eingetragenen Erfindern arbeitet auch nahezu niemand mehrt bei Lion - Ausnahme Tobias Mayer.

Und Jobbewertungsseiten hat Lion schlechte Bewertungen.

 

12.05.21 12:53

2234 Postings, 4492 Tage niovsich bezweifle diese

Personalgeschichten auch massiv, aber tikkitakki laesst keine andere Moeglichkeit in seinen Kopf und behauptet einfach wieder mal das nur seine Vermutung richtig sein kann.

Hoffnungslos.
Personalzahlen stagnieren in jeder Praesentation, aber angeblich stellt LION massivst Leute ein, Fluktation oder werden die Stellen einfach nur von der Homepage genommen? Vielleicht hat ja tikkitakki auch recht, aber bisher war diese Trauemerei immer Trauemerei und nicht mehr. Egal

Bin wirklich mal auf den Call naechste Woche gespannt, vielleicht greift man das Thema ja auch mal auf.

Gucke mir gerade diese "Praesentation" an, ultraanstrengend, die Qualitaet ist wieder mal ein Traum, es laggt unheimlich, viele Sachen versteht man kaum.

Kurs kennt jedenfalls nur eine Richtung, Vertrauen schwindet wieder mal, weil einfach nichts kommt bezueglich des Tier 1  

12.05.21 23:13
1

2234 Postings, 4492 Tage niovsjunge junge

wiede rmal ne Hammer News.

Also so langsam weiss man echt nicht was man noch sagen soll.
Zaehlt das nun als Scheinumsaetze?

Eins kann man sagen, langeweilig wirds hier nicht.

Erst BAMM , nun das hier?  Das ist das zweite mal wo es merkwuerdig wird.
Sowas von einem Wirtschaftspruefer in Zeiten wo die Wirecard Wunde noch frisch ist (auch wenn ich dieses permanente Wirecard vergleiche hasse). Hui, noch mehr Vertrauen hopps

Die immer so gepredigte verzwoelffachung der Umsaetze ist dann auch vorerst wieder Geschichte.
Die Bestaetigung der Zahlen (im Bezug auf Umsaetze) wie hier immer erwaehnt ist somit auch fraglich?

Auch der Satz das man das nun akzeptiere :) Was fuer eine Wahl haben sie denn?
Und direkt der Hinweis, dass man die Umsaetze mit Vertragsaenderungen wiederherstellen kann, finde ich auch schon wieder irgendwie auf mehr Schein als sein ausgelegt oder wie soll man das verstehen?
Man kann den Umatz also durch andere Vertraege erhoehen, was aber an sich nichts aendert am EBITDA, also blaeht man die Umsaetze auf?

Peinlich ist es auf jeden Fall  

13.05.21 08:37
1

396 Postings, 866 Tage maladezLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 14.05.21 11:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

13.05.21 18:04
1

2234 Postings, 4492 Tage niovsTatsächlich finde ich auch der CFO

Sollte sich Persönlich entschuldigen im call, sowas ist für mich geschäftsschädigend und er wurde geholt um alte Ungereimtheiten abzuschaffen.

Es ist in meinen Augen wirklich beschämend wie ein ehemaliger schaeffler CFO und Steuerberater so etwas verantworten kann, dachte er alle tricks zu kennen oder ist er ein Dilettant?

Klar kann jeder anders sehen und stellt nur meine Meinung da aber wie das in den anderen Threads in wo und hier auf Ariva schöngeredet wird ist einfach nur noch irre für mich.

Auf Deutsch Mal meine Meinung gesagt

Scheissegal ob man die zu Umsätze mit Vertragsänderungen wieder herstellen kann, sie verändern nichts am ebitda und somit einfach nur ne grosse Zahl ohne Bedeutung und wirklich fragwürdig es dann als mehr aussehen lassen zu wollen.

Im anderen Forum den Vergleich mit Autoreifen Wechsel und den Autowert zu buchen mag zwar falsch sein aber umschreibt es doch ganz gut..
 

13.05.21 18:34
1

2234 Postings, 4492 Tage niovs@tikkitakki

Schäm dich Bernd T zu diffamieren.

Er Äußert absolut nachvollziehbar und in einem anständigen Ton seinen Unmut.

Und Du erdreistest dich ihn lächerlich zu machen?
Wenn man keine Argumente hat oder was?

Du kommentierst keine andere Aktie , wahrscheinlich hast du auch keine andere

Du hast für mich weder Erfahrung an der Börse noch bezweifle ich vehement, dass dein Invest auch nur über 5k liegt.
Redest Halbgott und juche um den Mund rum und mittlerweile machst du hier auch noch auf selbsternannten Branchenexperte.

Machst du auch Network Marketing? Könnte was für dich sein

 

14.05.21 10:27
1

2234 Postings, 4492 Tage niovsUnd jetzt wird Ablenkung betrieben?

https://m.ariva.de/news/...g-lion-smart-gmbh-informiert-ueber-9480228

In diesem Text steht eigentlich nichts was man nichts längst hätte mitteilen können, hat sich aber natürlich jetzt dazu entschieden wo man eben schnell was "gutes" braucht.
 

14.05.21 11:31

265 Postings, 1820 Tage Janosch5555540 ps

Was ist das für ein Fahrzeug?  

14.05.21 13:32

2234 Postings, 4492 Tage niovsOb wir das jemals erfahren werden?

Keine Ahnung, aber 2x200 kW sind nun bei einem Elektroauto auch nicht sooo ungewöhnlich, könnte obere Mittelklasse oder höher sein.

Vielleicht auch nur nen concept car oder nen kleiner Sportwagen, niemand weiss es.

 

17.05.21 08:55

396 Postings, 866 Tage maladezLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.05.21 12:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Unterstellung

 

 

18.05.21 10:43

2234 Postings, 4492 Tage niovszum call

Interessant ist die Aussage von Ian, dass man vor 2 Jahren eigentlich nicht mehr als Zeichnungen hatte.
Wie konnte man damals mit MIA ueberhaupt solche Aussagen treffen, wenn man eigentlich noch gar nichts hatte? (Und das nach all den Jahren? junge junge, wenn das wirklch so ist, dann ist das heftig)

Ansonsten wie immer, bla bla bla wir arbeiten hart, wir duerfen nichts sagen, wir hoffen, wir glauben aber Fakten haben wir wieder mal keine.

Warum Ian sagt er koenne nicht nachkaufen verstehe ich nicht, ist er an der Grenze angelangt?
Warum kaufen die anderen Vorstaende dann nicht?
Diese Aussagen sind irgendwie verwirrend, glauben sie nicht an sich selbst?
Wenn das doch so klar ist, dass man ein Vermoegen verdienen kann mit den Aktien, wuerde doch jeder rational denkende Mensch im Management Aktien kaufen, stattdesen nichts in der Richtung.

Naja, warten wir mal auf Ende Mai, die paar Wochen machen bei all den Jahren ja auch nichts mehr aus :)

Es bleibt fuer mich als aussenstehender  eine Wette  

21.05.21 08:15

2234 Postings, 4492 Tage niovsAlso will Lion nun seine eigene Batterie verkaufen

oder wird man Vertrieb fuer BMW

Hatte erst gehofft das wird die Tier 1 Meldung, aber

"führt fortgeschrittene Verhandlungen über den Erwerb von Technologie- und Produktionslizenzen von der BMW AG im Bereich Hochvoltbatteriesysteme"

Die wollen von BMW kaufen und nicht andersrum, schon komisch, wenn man doch angeblich die beste Batterie selbst bald herstellen will.  

21.05.21 08:23

2234 Postings, 4492 Tage niovsKann es sein,

dass das sogar eigentlich ein Non-Event ist?

Und nur deshalb gemacht wird um die KPMG Sache auf sich umzumuenzen? Die Vertraege jetzt quasi auf LION umgeschrieben werden, somit die Umsaetze wieder gebucht werden koennen, aber an sich aendert sich gar nichts?  

21.05.21 12:25

396 Postings, 866 Tage maladez@niovs

Das Lion Management scheint dermassen unter Druck irgendetwas vorzeigen zu können. Eine Produktionslizenz um die alte i3-Batterie jetzt selber zu bauen, ist nun wirklich ein Armutszeugnis.

BMW setzt mit der Feststoffbatterie auf Zukunftstechnologie und rollt bis dahin schon die nächste Batteriegeneration im ix4 und i4 aus. Lion Smart, die vor vier Jahren gegen die alte i3-Batterie mit ihrer Light-Battery angetreten sind, wollen diese nun selber produzieren.

Kein Wunder das Lion zur Lachnummer verkommt und nach der Umsatz-Nummer und KPMG nur noch ein Spielball von Zockern ist.

Und das mit einer Cash-Position, die wieder einmal gegen Null geht.  

21.05.21 13:17
1

185 Postings, 2520 Tage luk42...

seit 5 Jahren nur Halbheiten und Tatenlosigkeit. Als es mal losging mit LION, war die Idee von dem was man machen wollte und das auf absolutem Neuland, der absolute Kurstreiber. Heute habe ich das Gefühl, man hetzt dem Fortschritt hinterher und hört von Anderen ( Kreisel ) wie bei Hase und Igel ... " ich bin all hier ". Habe die Reißleine gezogen und mit Gewinn verkauft. Es gibt bessere Investments, die auch halten was sie versprechen und mit denen man auch halbwegs planen kann. Allen noch investierten Good Luck.  

21.05.21 14:34
1

2234 Postings, 4492 Tage niovs@luk42

leider kann man da nur zustimmen, wirklich unfassbar dieser Laden.

Wenn da mit dem Tier1 wirklich nichts kommen sollte sehe ich den Laden auch als endgueltig gestorben an

Was hier schon alles erzaehlt wurde, irre eigentlich und nun kommt so in nem Nebensatz von Ian, dass man vor zwei jahren nur Zeichnungen hatte? echt mal, erfuellt das nicht fast schon den Tatbestand der arglistigen Taeuschung? Wie soll MIA mit FOX je moeglich gewesen sein?

Aber man sieht ja manche Leute wollen das so. bei WO wird sogar noch geschrieben was fuer tolle Sachen Ian gesagt hat.
Klar Ian ist der erste ernstzunehmende im Board, aber im Endeffekt sagt er in meinen Augen, dass der Laden eigentlich nie etwas hatte.
Hetmann ist fuer mich mittlerweile auch inverstaendlich, wie so jemand bei schaeffler gesessen hat, aber naja, jetzt weiss man wohl warum nicht so lange.

Ariva gibt dann auch noch Leuten wie Juche und Tikkitakki die Moeglichkeit zu administrieren, damit diese Trauemerei auch ja nicht unterbrochen werden kann.
Ich meine du verfolgst diesen Stuss hier ja auch schon ein wenig und bist auch mal aufgewacht und hast gemerkt welche spinnereien hier teilweise zusammengereimt werden.

Aber was willste machen, Pyramidensysteme funktionieren ja auch ;)

Hoffen wir mal Ian hat Recht und der T1 wird was und man liefert nun mal wirklich, sonst nimmt die Bude wirklich niemals wer irgendwer ernst ausser Juche und seiner Bande  

01.06.21 09:10
1

2234 Postings, 4492 Tage niovsapplaus Lion applaus

Der Mai ist rum und was kam von Lion?
Richtg, NICHTS.

Wie immer laesst man einen angekuendigten Termin einfach verstreichen.
Repekt, so geht man mit seinen Investoren um.
So wird Vertrauen (welches ja eh schon mehr als erschuettert ist) zerstoert.
wirklich Beschaemend, nicht mal ein Statusupdate, nein man laesst es wieder mal wie bei Mavero und Mia unkommentiert verstreichen.
Erwartet und nun mit dem Tier1 das Gleiche? Man weiss es nicht, Lion laesst ja einfach wieder eine selbstgenannte Timeline verstreichen, den Anschein macht es aber.

Dieser Laden ist einfach nur unprofessionell durch und durch  

01.06.21 12:34
1

185 Postings, 2520 Tage luk42... dem Aktionär

habe ich bis jetzt auch nicht alles abgenommen. Ein wenig Wahrheit steckt aber überall drin.
Habe gerade das hier gefunden:

https://www.deraktionaer.de/artikel/...uegel-20231437.html?feed=ariva

In der DDR hat Honecker in einer Rede mal gesagt: wir werden den Westen überholen ohne ihn einzuholen.
Irgendwie erinnert mich das stark an LION. Ich möchte nicht wissen, wie weit die anderen Autobauer schon sind, denn mal ehrlich, wer jetzt E-Autos bauen will und hat noch keinen Plan, wo er die Batterien her bekommt, sollte diese Aktion besser nicht machen.  

01.06.21 16:16
1

396 Postings, 866 Tage maladez@niovs

Und Fox als Kunden für die Light Battery hat man auch verloren. Diese bestellen jetzt bei InoBat. Nicht das ich eine erfolgreiche Produktion der MIA glaube, aber trotzdem ein Zeichen. Auch ist heute klar, dass Lion Smart nie in der Lage gewesen, in dem angekündigten Zeitraum die Light Battery zu liefern.

Einfach nur ein durch und durch unseriöser Laden. Wenn man schon selber eine Deadline kommunizieren, dann sollte man zu dem Zeitpunkt auch in der Lage kommunizieren. Aber vermutlich wollte man nur von dem Desaster der von KPMG nicht akzeptieren Umsatzbuchung ablenken.

Erwarte in den nächsten Tage infolge diverser Investorenanfragen die nächste unverbindliche Meldung a la Projekt wurde erfolgreich "abgeschlosssen" und man führt Gespräche mit dem Tier1-Supplier  über eine gemeinsame Strategie. Diese Gespräche führt man mit diversen Parteien schon seit über zehn Jahren. Stets ohne Ergebnis.

Was ist eigentlich aus Hörmann und Sogefi geworden?  

07.06.21 08:26

396 Postings, 866 Tage maladezLion hat zu spät zur GV eingeladen

Der Verwaltungsrat hat sich offensichtlich den nächsten peinlichen Patzer erlaubt und nicht fristgemäss zum ursprünglich angedachten Termin eingeladen. Dieser war am 24. Juni angedacht. So steht es auch noch im Finanzkalendar (habe bei nachträglicher Änderung Screenshot).
https://lionemobility.de/finanzkalender/
Man muss spätestens 20 Tage vor dem Termin im Schweizerischen Handelsamtsblatt die Einladung versenden.
https://www.aktiengesellschaft.ch/...nberufungsfrist-einberufungsform

Auch findet man auf der Lion-Homepage noch nichts von der Generalversammlung.
https://lionemobility.de/generalversammlung/

Darüberhinaus ist bis heute nicht der Jahresabschluss der Lion E-Mobility AG und der dazugehörige Vergütungsbericht veröffentlicht worden.
https://lionemobility.de/veroeffentlichungen/

Laut Gesetz hätte der Jahresabschluss schon im Mai veröffentlicht werden müssen. http://www.rwi.uzh.ch/static/elt/lst-vogt/...pflichtgeschaeftsber.php

Einfach nur total unseriös und unprofessionell nach dem ein Grossteil der gebuchten Umsätze von KPMG das Testat verweigert wurde. Was kommt bei der Bude noch???  

07.06.21 12:05
1

2234 Postings, 4492 Tage niovsman hat bestimmt einfach viel

zu viel damit zu tun den Tier 1 Vertrag unter Dach und Fach zu bringen. ;)

ich meine das sollte zwar ende Mai schon geschehen sein, aber mit dem halten von Zeitangaben hat es das Management einfach nicht so ;)

Mich wundert, dass da von seiten der Aufsicht nicht mal was kommt.
Wieviel Anteile Ian hat wird ja auch nicht gemeldet, wobei meiner Ansicht nach laengst Meldeschwellen gerissen wurden.

Naja Schweiz wurde schon aus gutem Grund gewaehlt nehme ich an.  

07.06.21 12:33

396 Postings, 866 Tage maladez@niovs

https://shab.ch/#!/search/publications/detail/...d8-8250-59f7f4290154

Hier sieht man die Einladung.

Interessant ist auch, dass Lion sich vermutlich über die Anerkennung der Umsätze mit KPMG nicht einigen konnte und jetzt Deloitte als Wirtschaftsprüfer einsetzen will. Hatte man nicht erst kürzlich PWC durch KPMG ersetzt? Wer kommt dann nach Deloitte? Die werden so etwas sicherlich auch nicht mittragen..

Hetmann & Mayer stehen echt nur für Pleiten, Pech und Pannen.

Und bzgl. der Aufsicht. Das dauert oft Jahre. Heisst nicht, dass nicht noch etwas kommt.  

07.06.21 12:56

108 Postings, 598 Tage EtaflyDanke

Interessant. Herr Mayer scheint sich gar nicht mehr zur Wiederwahl zu stellen. Oder lese ich da was falsch?  

07.06.21 13:46

108 Postings, 921 Tage BubikopfT. Mayer

VI.
Wiederwahlen in den Verwaltungsrat

Antrag des Verwaltungsrates: Herr Alessio Basteri sei als Mitglied und als Pra?sident des Verwaltungsrates fu?r eine Dauer bis zum Abschluss der na?chsten ordentlichen Generalversammlung wieder zu wa?hlen.

Antrag des Verwaltungsrates: Herr Ian Mukherjee sei als Mitglied des Verwaltungsrates fu?r eine Dauer bis zum Abschluss der na?chsten ordentlichen Generalversammlung wiederzuwa?hlen.

Antrag des Verwaltungsrates: Herr Thomas Hetmann sei als Mitglied des Verwaltungsrates fu?r eine Dauer bis zum Abschluss der na?chsten ordentlichen Generalversammlung wiederzuwa?hlen.

Antrag des Verwaltungsrates: Herr Tobias Mayer sei als Mitglied des Verwaltungsrates fu?r eine Dauer bis zum Abschluss der na?chsten ordentlichen Generalversammlung wiederzuwa?hlen.  

07.06.21 13:52

2234 Postings, 4492 Tage niovsund nun wurde das Datum auf der Webseite geaendert

https://lionemobility.de/finanzkalender/

Es ist wirklich traurig wie dieses "Unternehmen" agiert.

Immer wieder tauchen solche stuemperhaften Dinge auf.

Man fragt sich wirklich, wie kompetent das Management hier ist.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben