Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 1 von 795
neuester Beitrag: 20.02.24 13:35
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 19867
neuester Beitrag: 20.02.24 13:35 von: telefoner1 Leser gesamt: 5156354
davon Heute: 2489
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
793 | 794 | 795 | 795  Weiter  

24.10.12 13:09
21

2663 Postings, 5192 Tage ElCondorDeutsche Telekom (Moderiert)

Dieser Thread beschäftigt sich mit der Entwicklung der Telekom.Fakten,Chart,Meinungen.

Anbei der Wochenchart am 24.10.2012,Stand 8,83 €

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf
Angehängte Grafik:
telekom.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
telekom.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
793 | 794 | 795 | 795  Weiter  
19841 Postings ausgeblendet.

02.02.24 08:33
3

604 Postings, 997 Tage Opa_Hotteund jetzt mal ein etwas längerer Beitrag von mir,

gerade was meine Investitionsentscheidung in die EU-Telco-Branche betrifft. Wen es interessiert darf gerne weiter lesen, wen nicht einfach skippen oder überfliegen. Im übrigen sind folgende Zeilen meine persönliche Meinung und sollen niemanden auffordern in irgendein Produkt zu investieren, auf gar keinen Fall.

Es gibt in meinen Augen eine extreme Chance für die DT, Voda, Telefonica und Orange und diese Chance ist Utiq. Hier ist ein sehr schöner Artikel:

https://www.spglobal.com/marketintelligence/en/...e-on-digital-market

"Major European telcos Deutsche Telekom, Orange, Telefónica and Vodafone have formed a joint venture that will allow them to monetize their customer base data via digital advertising. Entering this market should prove lucrative, with digital advertising projected at nearly three-quarters of total ad spend in Western Europe in 2027, according to Magna Global. Though compliant with the General Data Protection Regulation, the joint venture has attracted scrutiny from data privacy advocacy group European Digital Rights."

Das ganze ist jetzt schon ein wenig her, Utiq wurde mitlerweile auch in UK gestartet und läuft gerade an. Zum Hintergrund: die EU hat die s.g. "cookies" von Webseiten und Anbietern verboten da es massive Bedenken zum Thema Datenschutz gibt. Das ist die eine Lesart. Die andere ist, dass man die Macht der großen US-Techs begrenzen möchte und ein wenig Wertschöpfung zurück holen möchte. Wie ist es sonst zu erklären, dass die EU dem Unternehmen ihre "unconditional approval" (Zitat " The European Commission has given the joint venture its unconditional approval, suggesting they may now be able to break into the market.") gegeben hat was ja in dieser Dimension und Marktmacht eher ungewöhnlich ist. Ich könnte mir denken, dass diese Zusatzeinnahme auch von der EU für den Aufbau der IT-Infrastuktur genommen werden soll, aber nur meine Meinung.

Aber worüber unterhalten wir uns? Auch hier aus dem Artikel oben:
"The four operators have considerable reach in their home markets, representing 116.6 million mobile, 35.7 million broadband and 28.4 million TV customers. Should they take their venture beyond these markets, that reach extends to 401.3 million mobile, 83.4 million broadband and 45.4 million TV subscriptions in Europe. The digital ad opportunity is significant, and it should comprise 71.6%, or $141.7 billion, of Western Europe's total ad spend in 2027, according to Magna Global estimates. Total ad spend is expected to hit a five-year CAGR of 4% to reach $198.1 billion by 2027."

Für die Kernmärkte der großen vier wird also ein Werbevolumen von 141Mrd. $ erwartet. Wenn man hier "nur" einen Marktanteil von 10% betrachtet dann sind die Auswirkungen auf die Einnahmen extrem, es würde sich direkt auf die Gewinne auswirken... und dies wäre erst der erste Schritt. Die Technologie steht, das Wohlwollen der Behörden ist da, die Datenschutzrichtlinien können eingehalten werden, die Frage ist nun, wie sehr man dieses System monetarisieren kann. Sollte die klappen und man gewinnt weitere Kunden dann wird das ein ernsthaftes Gegengewicht für Facebook, Goolge und co. ... und es könnten weiterer Schritte folgen: man kann das Utiq-System auch auf das restliche Europa ausbreiten und nicht nur auf Deutschland, Frankreich, Spanien und UK (insgesamt +400 Mio Kunden)... und dann auch weiter denken, Voda + Orange haben in Afrika ca. 350 Mio Kunden (incl. Safaricom), Telefonica hat in Südamerika ca. 210 Mio Kunden und die Telekom in Nordamerika ca. 120 Mio. Kunden, d.h. dieses Unternehmen Utiq kann über 1 Mrd. Menschen erreichen und hat damit eine unglaubliche Reichweite und könnte so nicht nur regional ein Gegengewicht (in Europa) zu den Großen werden sondern selbst zu einem der führenden Ad-Techs weltweit aufsteigen...
Alle 4 Partner halten aktuell 25% am Unternehmen.

Ich finde diesen Bereich mega spannend und würde mich freuen, wenn sich die Telekom auf ihren CMD im Oktober dazu äußern würde, wäre auch für alle anderen Telcos interessant.  

 

02.02.24 12:00

604 Postings, 997 Tage Opa_Hottealso jeder Partner

besitzt jeweils 25%  

02.02.24 19:04
1

127 Postings, 461 Tage telefoner1...die geschichte ist nicht neu, der artikel gut

1 jahr alt und 2027 sollen umsätze daraus generiert werden.  
die big player haben meilen an vorsprung und werden, wenn überhaupt, nur wenig vom kuchen abgeben.
wenn ich eu und datenschutz höre wird mir übel.
 

06.02.24 11:02

63 Postings, 1491 Tage Giovanni IFrage an IR der DT

.....wie lange läuft das aktuelle AR-Programm noch und welche Summe steht dafür noch zur Verfügung?  

06.02.24 17:37

1209 Postings, 3755 Tage Globalloser550 millonen vis 4 april erst mal,

sollen glaub fuer2 milliarden insgesamt aktien zurueck gekauft werden,googlen hilft :-)  

07.02.24 09:35

127 Postings, 461 Tage telefoner1tafelsilberverkauf (post) hat begonnen.

kfw platzierte 4% ihres bestandes , 50 mio stck,  zu 43.45 .    

07.02.24 12:45

127 Postings, 461 Tage telefoner1...lt. spiegel stehen bei telekom wohl auch rund

5% staatsantel zur disposition.
staat will 25%+1 aktie halten.
...damit wären günstige nachkäufe angesagt!

...aber so etwas interessiert  hier keinen. im postforum übrigens auch nicht wirklich.
 

07.02.24 16:14

3355 Postings, 2464 Tage HamBurch5%

Wird der Verkauf noch vor-oder erst nach dem 10. April stattfinden...?
Oder spielt das für den Bund keine übergeordnete Rolle...?  
 

07.02.24 16:37

3355 Postings, 2464 Tage HamBurchLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.02.24 21:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

07.02.24 16:40

3355 Postings, 2464 Tage HamBurchBei 5%-Anteil

würde der Staat ü 900 Mio an Dividende einnehmen...Kann Lindner darauf verzichten ?  

07.02.24 16:46

3355 Postings, 2464 Tage HamBurchRechenfehler

sind dann doch nur 46 Mio...:)  

07.02.24 19:35
1

57 Postings, 358 Tage Globalloser Twieviel sinds denn nun wirklich :-)

5 prozent von der tk sind schlappe 5 milliarden  und wenn es ca .3.5 prozent divirendite gibt macht das mindestens 175 millionen .auf jedenfall geht der kurs schon mal auf tauchstation  ich hoffe mal hoettges macht guten paketpreisdeal mit dem saat aus :-) ,sollte mal noch vor der dividendenzahlung sein das hoettges die 2 milliarden fuer ark einsetzt spart er divi.mal sehn wie weit sie faellt .bei zwangsverkauf gibts immer gute kaufpreise  

08.02.24 09:16

127 Postings, 461 Tage telefoner1lindner benötigt erstmal noch ca. 2 mrd. für die d

...die wird kfw erstmal noch vom gelben tafelsilber holen.  

08.02.24 09:17

127 Postings, 461 Tage telefoner1für db (bahn)

11.02.24 08:52

127 Postings, 461 Tage telefoner1gespenstisch Ruhe im forum

wo sind die "prediger"?  

12.02.24 14:30

63 Postings, 1491 Tage Giovanni IGloballoser: 550 millonen vis 4 april erst mal

Danke für deine Antwort, meine Absicht war zu sehen, ob die IR der TK sich tatsächlich aktiv im Forum um Fragen kümmert und diese beantwortet.
Meine Schlussfolgerung entweder man schläft oder dieser Service wurde wieder eingestellt bzw. gab erst gar nicht.  

12.02.24 21:01
1

57 Postings, 358 Tage Globalloser Tda hast du wohl was falsch verstanden

wende  dich einfach direkt an die ir ,mit deinen fragen .nicht ueber ein forum.wenn die mal was posten sind das bestimmt nur links,ist auch gut so.hier soll ja meinungsaustausch mit an der aktie interesierten leuten sein .und kein q und a  mit der ir:-).am 23 .2.gibts qzahlen der tk dann kommt der naechste schock ,grund fuer gewinn mitnahmen gibt immer.aktie war gut gelaufen da ist das normal .zumal jetzt 5 prozent paket vom bund zum verkauf ansteht.
 

14.02.24 19:38
1

604 Postings, 997 Tage Opa_Hottees kommt ggf. Bewegung in die Sache:

https://www.reuters.com/markets/europe/...y-network-costs-2024-02-14/

Am 21. Feb. wird sich die EU zum Thema Fusionen und Konsolidierung der EU-Telco-Märkte äußern, gerade im Hinblick auf eine Reduzierung der Marktteilnehmer. Auch wird das Thema BigTech angesprochen und ein Umgang mit der Verteilung der Kosten. Es bleibt spannend ;)  

16.02.24 08:46

659 Postings, 6843 Tage blocksachseDivi versus Steuer

Guten Tag,

wird dieses Jahr die Divi (0,77€) steuerfrei beliben?

BS  

16.02.24 12:55
1

604 Postings, 997 Tage Opa_Hottesehr guter Artikel

https://www.ft.com/content/6678aaa8-bef7-49a0-aa47-ca849c320dee

Es geht um die Tragfähigkeit von Dish bzw. die Fähigkeit, das 26Mrd-$-Schuldenproblem zu lösen. Ich glaube, dass Dish die TMUS-Frequenzen am 1 April nicht übernehmen kann und damit für TMUS eine der größten Kompromisse/Giftpillen aus der Fusion mit Sprint sich in Luft auflöst wenn nicht von irgendwo her ein weißer Ritter für Dish auftreten soll. Auch geht der Artikel ein wenig auf die Probleme im US-Telco-Markt ein, eventuell zur genau richtigen Zeit für TMUS. Moodys sieht viele Ausfälle in 2024 was außerhalb der Big 3 passieren wird. Gerade die Glasfaserfirmen wie Lumen, Atice und co haben riesige Schulden und massive Probleme. Hier könnten sich attraktive Gelegenheiten ergeben, gerade was M&A betrifft. Erste Fühlungen wurden ja schon unternommen, Geld wäre von TMUS mehr als genügend da.

Ähnliches betrifft auch Europa: hier hat sich die Telekom ja in den letzten Jahren zurück gehalten, ich glaube, dass 2024ff die sehnlichst erwartete Konsolidierung beginnen wird und die Telekom dank ihrer Hausaufgaben der letzten Jahre hier ein wesentlicher Treiber sein wird.
 

16.02.24 13:49

127 Postings, 461 Tage telefoner1...sicher ein guter Artikel, aber kostenpflichtig!

16.02.24 20:11
2

16 Postings, 2935 Tage DatvegasDT wird KI-Smartphone-Prototyp am 26.2. vorstellen

So, schon mal ein Blick in die Zukunft des Smartphones. In Zusammenarbeit mit brain.ai entwickelt die Deutsche Telekom gerade ein App-freies T-Phone. Wird nächste Woche vorgestellt.



https://www.telekom.com/de/medien/...eit-smartphones-von-apps-1060268  

17.02.24 10:57
1

604 Postings, 997 Tage Opa_Hotte@telefoner

sorry, bei mir war der Artikel noch frei. Was aber zu sagen bleibt: FTTH-Unternehmen sind in den Staaten gerade am crashen, Frontier (Gerüchte um Fusion mit TMUS), Altice, Lumen und Co. könnten eine Kosnsolidierung gebrauchen, d.h. die Gläubiger müssten auch noch etwas entgegen kommen.

Jedenfalls wäre ein Einstieg in den FTTH-Markt ein direkter Angriff auf AT&T und Verizon. Hier gibt es aber auch Gerüchte:
https://seekingalpha.com/news/...ium=referral&feed_item_type=news

Offensichtlich schut sich ein US-Telco Vodafone an, ist aber erst einmal nur ein Gerücht. Damit würde dieser Telco-Riese auch ein Gegengewicht zur Telekom in Europa herstellen.
 

17.02.24 11:52

659 Postings, 6843 Tage blocksachseAntwort

Blocksachse, ohne viel Mühe hättst Du die Info selbst finden können.
Natürlich steuerfrei.
https://www.telekom.com/de/investor-relations/aktie/dividende

BS  

20.02.24 13:35

127 Postings, 461 Tage telefoner1telkom, 1 millionster gfaser anschluss wurde in

magdeburg aktiviert.
...von 8 millionen möglichen/verkabelten !
deutsche bevölkerung zu alt?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
793 | 794 | 795 | 795  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben