Xeceb Adsorption

Seite 4 von 6
neuester Beitrag: 29.09.22 18:09
eröffnet am: 19.06.20 11:23 von: Rotbarsch Anzahl Beiträge: 142
neuester Beitrag: 29.09.22 18:09 von: steluk Leser gesamt: 46763
davon Heute: 4
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  

28.01.21 11:47

2791 Postings, 6156 Tage kiwi03...

Schon interessant mit welchem doch eher geringen Volumen insgesamt es dann immer nen größeren Satz nach unten geht. Da wurden wohl SL's ausgelöst aber schön zu sehen wie dann doch auch direkt wieder zugegriffen wird. Der Zukunftsmarkt bleibt halt doch weiter bestehen.
Generell schon krass was an den Börsen momentan so generell passiert mit Shortsqueeze Geschichten, SL-Wellen usw. Dass das alles überhaupt so sein darf schon komisch, ist ja nur noch reine Zockerei.  

28.01.21 21:48

9 Postings, 2275 Tage CB1000erstaunlich stabil das Ding

Dachte wir lassen heute mehr Federn. Erstaunlich auch die kleinen Stückzahlen bei Tradegate jetzt kurz vor Schluss, wer kauft/ordert 10  Aktien oder noch besser 3?  

01.02.21 17:12

2791 Postings, 6156 Tage kiwi03Börseneröffnung in Kanada heute durch Xebec

03.02.21 08:00
1

2791 Postings, 6156 Tage kiwi03Chart...

sieht doch weiterhin top aus.
 
Angehängte Grafik:
xebec.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
xebec.jpg

11.02.21 14:13
1

696 Postings, 1331 Tage maxen90News

MONTREAL, (QC), 11. Februar 2021 - Xebec Adsorption Inc. (TSX: XBC) ("Xebec"), ein globaler Anbieter von sauberen Energielösungen für erneuerbare und kohlenstoffarme Gase, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen einen Auftrag für ein Wasserstoffreinigungssystem von FuelCell Energy, Inc. (NASDAQ: FCEL) ERHALTEN HAT. FuelCell Energy ist ein Innovator und Hersteller von Brennstoffzellen-Plattformen für saubere Energie, die Wasserstoff, Langzeit-Wasserstoff-Energiespeicherung, Kohlenstoffabscheidung und -nutzung, Strom und thermische Energie liefern.

Der Auftrag umfasst ein auf Druckwechseladsorption (PSA) basierendes System, das den von der SureSourceTM Wasserstoff-Plattform von FuelCell Energy produzierten Wasserstoff reinigen wird, um die erforderlichen Standards für die Betankung von emissionsfreien Brennstoffzellenfahrzeugen für Toyotas Betrieb im Hafen von Long Beach in Kalifornien zu erfüllen. Der grüne Wasserstoff wird aus erneuerbarem Erdgas (RNG) hergestellt, das in den Trigenerationsprozess von FuelCell Energy eingespeist wird, und unterstützt damit die Mission des Hafens, die Kohlenstoffemissionen zu senken und die Luftqualität in der Gemeinde zu verbessern.

"FuelCell Energy freut sich auf die Zusammenarbeit mit Xebec, um hochreinen Wasserstoff zu liefern. FuelCell Energy arbeitet im Auftrag von Toyota im Port of Long Beach, um den notwendigen Wasserstoff zu liefern, um die weitere Verbreitung von Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen zu fördern, grünen Wasserstoff zu liefern und das von unserer Plattform produzierte, wiederaufbereitete Wasser zur Verfügung zu stellen, um den Autowaschbetrieb zu erleichtern. Wir glauben, dass diese Anlage weltweit die einzige sein wird, die gleichzeitig kohlenstoffneutralen Strom, grünen Wasserstoff und Wasser von einer einzigen Plattform liefert", so Jason Few, President und Chief Executive Officer von FuelCell Energy, Inc.

Wir freuen uns, mit Fuel Cell Energy bei diesem Projekt zusammenzuarbeiten. Diese Anlage im Hafen von Long Beach ist eine hervorragende Anwendung der dezentralen Wasserstofferzeugung für Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge unter Verwendung von erneuerbarem Erdgas zur Bereitstellung von regenerativem Wasserstoff", so Kurt Sorschak, Chairman, CEO und President von Xebec Adsorption Inc. ""Wasserstoff wird immer wichtiger, da Unternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt nach Netto-Null- und Null-Emissions-Fahrzeugen streben. Wir gehen davon aus, dass Xebec zusätzlich zu unserem RNG-Geschäft eine bedeutendere Rolle als Anbieter von Wasserstofftechnologie spielen wird, wenn es darum geht, Kunden dabei zu unterstützen, kohlenstoffreichere Kraftstoffe und schadstoffreiche Dieselfahrzeuge in den kommenden Jahren durch FCEVs zu ersetzen."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

11.02.21 14:40

2791 Postings, 6156 Tage kiwi03schöne Nachrichten...

Mal schauen ob das den Kurs in Übersee nachher mal wieder etwas nach oben befördert nach der Seitwärtsbewegung der letzten Tage.  

16.02.21 09:21

2791 Postings, 6156 Tage kiwi03Leider...

in den letzten Tagen etwas runter obwohl in Übersee ja kein Handel war gestern. Mal schauen wie die Kurse da nachher aussehen, zur Zeit ja schon ein wenig mehr unter pari.
Die letzten Nachrichten sind vom Freitag, ne kleine Umorganisation, also eigentlich nicht der Rede wert.

https://www.stockwatch.com/News/Item/?bid=Z-C:XBC-3031376

 

16.02.21 14:03
1

696 Postings, 1331 Tage maxen90News HyGear

MONTREAL, (QC), 16. Februar 2021 - Xebec Adsorption Inc. (TSX: XBC) ("Xebec"), ein globaler Anbieter von sauberen Energielösungen für erneuerbare und kohlenstoffarme Gase, freut sich bekannt zu geben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft HyGear einen Gas-as-a-Service ("GaaS")-Vertrag mit Saint-Gobain Glass (EPA: SGO) für eine Laufzeit von 15 Jahren unterzeichnet hat. Saint-Gobain Glass ist einer der größten Floatglashersteller der Welt und wird mit Wasserstoff für seine Produktionsanlage in Eggborough, Großbritannien, beliefert werden.

Letzten Monat lieferte HyGear außerdem ein System zur Erzeugung von Wasserstoff vor Ort an die KIWA Group in Birmingham, wo Brennstoffzellenkomponenten getestet werden. Diese jüngsten Aufträge und Lieferungen unterstützen den Start der Wasserstoffversorgungsstrategie des Unternehmens im Vereinigten Königreich, der durch den Beginn des Baus eines dezentralen Wasserstoffproduktionszentrums gekennzeichnet ist. Der zweite Hub des Unternehmens befindet sich in West Bromwich und soll zunächst eine Kapazität von 300 kg Wasserstoff pro Tag erreichen und kann je nach Marktnachfrage schrittweise erweitert werden. Der Standort wird in Zusammenarbeit mit Buse Gases Ltd. als Joint Venture betrieben.

"Der Eckpfeiler unserer Wasserstoffversorgungsstrategie ist es, den bestehenden und sich entwickelnden Bedarf an industriellem Wasserstoff zu befriedigen und gleichzeitig die kommende Nachfrage nach Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen (FCEVs) zu unterstützen. Wir freuen uns, den Bau unseres ersten dezentralen Wasserstoffproduktionshubs in Großbritannien ankündigen zu können, da diese Hubs zunächst unsere Industriekunden wie Saint-Gobain bedienen und nach und nach mit der Versorgung von Wasserstofftankstellen für Fahrzeuge beginnen werden. Dieser mehrschichtige Ansatz wird es uns ermöglichen, den Roll-out von Tankstellen auf wirtschaftlich tragfähige Weise zu unterstützen, wenn sich in den nächsten Jahrzehnten eine breitere Wasserstoffwirtschaft herausbildet", erklärte Marinus van Driel, Präsident von Xebec Europe.

Durch die Übernahme von HyGear im vergangenen Dezember erhielt Xebec Zugang zu einer hocheffizienten Vor-Ort-Wasserstofferzeugung durch Steam Methan Reforming (SMR) und Elektrolyse. Die Vor-Ort-Erzeugung reduziert den Bedarf an zentraler Produktion, Kompression oder Verflüssigung und Straßentransport und bietet damit eine kostengünstigere und umweltfreundlichere Option für die Wasserstoffversorgung.

Das Unternehmen entwickelt weltweit regionale Strategien, bei denen Onsite-Gas-as-a-Service-Anlagen die Grundlastversorgung herstellen und der Spitzenbedarf durch dezentrale Produktionshubs in der Nähe der Endverbraucher gedeckt wird. Als Ergebnis dieser kombinierten Produktionsstrategie wird erwartet, dass die Kunden Zugang zum kosteneffektivsten und emissionsärmsten Wasserstoff haben werden, der heute verfügbar ist.

Mit der Ankündigung der britischen Regierung, bis zum Jahr 2050 einen Netto-Null-Emissionsausstoß zu erreichen, wird die Einführung von Wasserstoff als einer der wichtigsten Wege zur Erreichung dieses Ziels gesehen. Es wird erwartet, dass der Start der Wasserstoffversorgung in Großbritannien eine grundlegende Blaupause für Xebecs beschleunigte Expansionspläne zum Aufbau dezentraler Produktionszentren weltweit und für seine Kernstrategie zum Aufbau einer Wasserstoff-Energieinfrastruktur darstellt, die zunächst auf die Nachfrage in der Industrie ausgerichtet ist.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

16.02.21 14:03

9 Postings, 2275 Tage CB1000weis nicht

sind halt einfach mehr am Verkaufen, mal sehen wohin die Reise die Woche noch geht.
Denke da ist bei anderen Werten zur Zeit einfach mehr Fantasie drin, dagegen kommt Xebec eher langweilig daher. Deshalb wär jetzt ein guter Zeitpunkt für News oder Empfehlungen, ansonsten dümpelt der KURS halt weiter so vor sich hin.

Langfristig gesehen spiet das Szenario des Dahinvegetierens so der so keinen Rolle.
 

23.02.21 09:58

9 Postings, 2275 Tage CB1000gefühlt wollen heute alle raus

knapp 10 % trotz der Verluste der letzten Tagen finde ich extrem übertrieben, weiß jemand was - außer dass gerade Techaktien flächendeckend abgeben.  

23.02.21 10:26

2791 Postings, 6156 Tage kiwi03raus...

ja n icht nur heute, momentan größerer abverkauf an den märkten von den ganzen tech-werten die in der letzen zeit super gelaufen sind. sieht schon nah ne größerer und längerer korrektur und umschichten am markt aus, die großen machen mal wieder kasse auf kosten der in der letzten zeit dazugestoßenen privatanleger. also entweder aussitzen in der hoffnung dass es nicht allzu tief geht oder erstmal raus obwohl man dann gefahr läuft dass alles doch wieder ganz anders kommt als wie es aktuell aussieht. gerade nicht einfach da die richtige entscheidung zu treffen...  

24.02.21 14:13

696 Postings, 1331 Tage maxen90News

MONTREAL, (QC), 24. Februar 2021 - Xebec Adsorption Inc. (TSX: XBC) ("Xebec"), ein globaler Anbieter von sauberen Energielösungen für erneuerbare und kohlenstoffarme Gase, gab heute bekannt, dass das Unternehmen Kreditfazilitäten mit der Technology and Innovation Banking Group der National Bank of Canada über einen Gesamtwert von bis zu 59,25 Mio. CAD gesichert hat. Die erweiterten Fazilitäten verschaffen Xebec eine größere finanzielle Flexibilität und ein besseres Cash-Management, um seinen Wachstumskurs und seine Akquisitionsstrategie fortzusetzen, die darauf abzielt, ein nordamerikanisches und europäisches Cleantech-Servicenetz für seine zunehmenden Installationen von erneuerbarem Erdgas und Wasserstoff zu entwickeln.

"Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der National Bank of Canada, die sich dem Aufbau dauerhafter Beziehungen zu ihren Kunden und der Unterstützung einer nachhaltigen Entwicklung verpflichtet fühlt. Das Vertrauen, das die National Bank of Canada in Xebec setzt, um unsere Kreditfazilitäten zu erhöhen, zeigt, dass das Team einen Wachstums- und Entwicklungsplan hat, der den Anforderungen der Dekarbonisierung auf der ganzen Welt gerecht wird", sagte Stéphane Archambault, CFO von Xebec Adsorption Inc. "Xebec ist ein innovatives Cleantech-Unternehmen, das Lösungen entwickelt, die unseren Kunden helfen, ihre Emissionen zu reduzieren und gleichzeitig die Kosten für den Bezug von Industriegas und erneuerbaren Energien zu senken. Die Wirtschaft verändert sich in rasantem Tempo und die Notwendigkeit, die wirtschaftliche Entwicklung mit dem Kampf gegen den Klimawandel in Einklang zu bringen, war noch nie so groß. Xebec spielt eine zunehmend wichtige Rolle beim Übergang zu einer Netto-Null-Kohlenstoff-Wirtschaft."

"Unsere Technology and Innovation Banking Group bietet spezialisierte Unterstützung für schnell wachsende Technologieunternehmen wie Xebec, das auf dem Weg ist, ein Marktführer im Bereich erneuerbare Gase zu werden. Wir sind stolz darauf, mit einem einheimischen Unternehmen zusammenzuarbeiten, das Tausende von Kunden auf der ganzen Welt mit sauberen Energielösungen versorgt und in den letzten Jahren ein enormes Wachstum verzeichnet hat. Es ist sehr spannend für uns, Xebec bei seiner zukünftigen Entwicklungs- und Akquisitionsstrategie zu unterstützen", fügte François-Pierre Dionne, Senior Director, Technology and Innovation Banking bei der National Bank of Canada, hinzu.

Diese Kreditfazilitäten stellen den breitesten Zugang zur Fremdfinanzierung dar, der dem Unternehmen bisher zur Verfügung stand.  

26.02.21 12:07

78 Postings, 792 Tage GreenwinNachgelegt

Schwierige Marktsituation und auch bei mir Schmelzen einige Gewinne, bzw. es enstehen bei anderen Aktien sogar Verluste. Bei Xebec habe ich mich entschlossen die Situation zum vergrößern der Position zu nutzen. Ob es ein Fehler war? Wir werden sehen, aber ich traue dem Laden noch einiges zu und sehe mehr Potenzial als bei anderen Werten mit KUVs im dreistelligen Bereich. Von den letzteren habe ich mich mittlerweile weitestgehend getrennt, einfach weil mein 5-Jahresplan in wenigen Monat übererfüllt wurde.  

26.02.21 14:55

130 Postings, 880 Tage die26Nachgelegt

Bin leider fast zum Höchstkurs rein, habe heute dann aber nochmal mit gleicher Summe nachgelegt.
Story passt, QuickWin erwarte ich aber nicht.  

12.03.21 16:09

2791 Postings, 6156 Tage kiwi03Prognose gekappt, Kurs bricht ein

12.03.21 16:15

117 Postings, 1107 Tage lauravicinachgelegt

bitter, aber immer noch deutliches Umsatzwachstum nahe am breakeven  

12.03.21 16:23

2791 Postings, 6156 Tage kiwi03übertrieben...

Finde den Kurseinbruch heute auch zu stark, könnte zeitnah ein kleiner Rebound kommen und langfristig kein wirkliches Desaster. Könnte ne Chance sein der aktuelle Kurs.  

12.03.21 16:26

78 Postings, 792 Tage GreenwinGeduld

Mist, wieder zu ungeduldig gewesen. Aber mit so einer Nachricht habe ich auch nicht gerechnet. Ich denke die erste Reaktion ist auch zu stark, kann aber auch noch ein weiteres schwaches Abschneiden bis zur Veröffentlichung der Ergebnisse geben. Danach brauchen wir ein bisschen Luft bis wieder eine Aufwärtsbewegung starten kann. Ich halte meine Anteile natürlich weiterhin, denn wenn der Zug ins rollen kommt, ist viel Luft nach oben.  

12.03.21 17:36

9 Postings, 2275 Tage CB1000War abzusehen

Der Verkaufsdruck war vorab nicht normal, da musste was kommen. Da braucht mir auch keiner erzählen, dass da nicht einige eingeweiht waren. Das passt wie die Faust aufs Auge!  

12.03.21 20:04
1

174 Postings, 5572 Tage putaristoGross margin

Ich finde es einigermaßen erschreckend, dass die Bruttomarge bei +/- 0 liegt.
Das ist schlechtes Projektmanagement. Nicht profitabel sein ist eine Sache, aber nicht mal die variablen Kosten verdienen ist bitter...  

13.03.21 10:10

5566 Postings, 1922 Tage KörnigWas ein Glück das ich hier schon

frühzeitig raus war. Hatte bei 5€/Aktie wieder überlegt rein zu gehen. Zum Glück wurden dann die guten Tech Unternehmen wieder günstiger! Ein Wiedereinstieg kommt nicht in Frage. Aktie fliegt auch aus meiner WL. Nicht Kostendeckend zu arbeiten geht gar nicht. Die Übernahmen hatten Fantasie gebracht, aber es ist operativ eine Katastrophe geworden. Schulden gemacht und keine Möglichkeit diese aus dem Geschäft zu zahlen, wenn ich das richtig verstanden habe.
Wünsche euch trotzdem noch viel Glück und gute Kurse  

15.03.21 09:03

179 Postings, 1371 Tage Zisi90Ver10facher: doepke rät die Füße still zu halten

Im Ver10facher ist die Aktie drin. Erst am Donnerstag gab es von M. Doepke ein frisches kaufsignal. Michel rät aktuell die Füße still zu halten.  

15.03.21 12:40
1

598 Postings, 3315 Tage stelukTolle News

Xebec und Coregas arbeiten zusammen, um die Entwicklung von Wasserstoffökosystemen in Australien und Neuseeland zu beschleunigen


Weitere Inhalte unten


Weitere Inhalte unten


Weitere Inhalte unten

XEBEF
-31.03%

+2
Xebec Adsorption
Montag, 15. März 2021, 12:00 Uhr


Weitere Inhalte unten


Weitere Inhalte unten


Weitere Inhalte unten

XEBEF
-31.03%

WFAFF
0.00%

+1
Eine einzigartige Wasserstoffpartnerschaft mit einem der größten australischen Gasunternehmen

MONTREAL, 15. März 2021 (GLOBE NEWSWIRE) - Xebec Adsorption Inc. (TSX: XBC) („Xebec“), ein globaler Anbieter sauberer Energielösungen, freut sich bekannt zu geben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft HyGear und Coregas, a Das Unternehmen Wesfarmers (ASX: WES) hat ein Memorandum of Understanding („MOU“) unterzeichnet, um ein robustes Ökosystem für die Bereitstellung einer hocheffizienten Wasserstoffversorgung für die Transport-, Industrie- und Handelsmärkte in Australien und Neuseeland zu entwickeln.

Ausgestattet mit branchenführender Technologie für die Gaserzeugung vor Ort wird HyGear Coregas mit seinem Know-how bei der Herstellung, Reinigung und dem Recycling von Industriegasen, einschließlich Installation, Betrieb und Wartung, unterstützen. Durch die Kombination der etablierten Präsenz von Coregas in Bezug auf Produktions- und Lagereinrichtungen für Druckgase werden beide Unternehmen beim Aufbau eines Geschäftsmodells für die Wasserstoffversorgung für HyGears Technologien zur Reformierung von Dampfmethan und Elektrolyseuren mit der großen Kundenbasis von Coregas in Australien und Neuseeland zusammenarbeiten.

„Coregas freut sich, diese Partnerschaft mit Xebec einzugehen, um gemeinsam an echten Lösungen zu arbeiten, die die Entwicklung von Wasserstoffökosystemen vorantreiben. Wir freuen uns darauf, unser jeweiliges Know-how und unsere Technologien zusammenzubringen, um schlüsselfertige Lösungen für Kunden zu liefern, die entlang der Wasserstoff-Wertschöpfungskette tätig sind “, sagte Alan Watkins, Executive General Manager von Coregas.

„Wir freuen uns, mit Coregas zusammenzuarbeiten und konkrete Lösungen zur Kosten- und CO2-Emissionsreduzierung für die aufkommende Wasserstoffinfrastruktur in Australien und Neuseeland bereitzustellen. Diese langfristige Partnerschaft steht im Einklang mit unserem Ziel, eine kostengünstige und lokale Führungsposition in der Wasserstoffgasindustrie aufzubauen und uns dabei zu helfen, einen Maßstab für emissionsfreie Transporte und Industrie zu setzen “, erklärte Marinus van Driel, Präsident von Xebec Europe und Global Hydrogen Gruppe.

In der Vereinbarung wurde ferner die gegenseitige Unterstützung beider Unternehmen im Geschäftsbetrieb umrissen. Angesichts der raschen Expansion der Wasserstoffgasindustrie in Australien erkennt HyGear die potenzielle Notwendigkeit an, Coregas in Zukunft mit seiner einzigartigen Strategie für dezentrale Produktionszentren (DPH) zu unterstützen.  

16.03.21 15:24

598 Postings, 3315 Tage stelukNicht so tolle News




Weitere Inhalte unten

XEBEF
-8,02%
Xebec Adsorption
Di, 16. März 2021, 12:56 Uhr

XEBEF
Xebec Adsorption Inc.

Add to Watchlist
3,5292
-0,3079 (-8,02%)
Ab 10:00 Uhr EDT. Markt geöffnet.
Anderes OTC - verzögertes Angebot. Währung in USD
Angebotsdetails anzeigen
Verwandte Zitate


Über Xebec Adsorption Inc.
Xebec Adsorption Inc. bietet Lösungen zur Erzeugung, Reinigung und Filtration von Gas für den Industrie-, Energie- und erneuerbaren Markt in Kanada, China, den USA, Europa und international. Das Unternehmen entwirft, Ingenieure ... Yahoo Finance

Weitere Inhalte unten

XEBEF
-8,02%
NICHT ZUR VERTEILUNG AN NEWSWIRE-DIENSTLEISTUNGEN DER VEREINIGTEN STAATEN ODER ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN

MONTREAL, 16. März 2021 (GLOBE NEWSWIRE) - Xebec Adsorption Inc. (TSX: XBC) („ Xebec “ oder die „ Corporation “) hat Kenntnis von einem Gerichtsverfahren vor dem Obersten Gerichtshof von Québec (Abteilung für Sammelklagen) in Der Distrikt Montréal hat eine Sammelklage gegen das Unternehmen, einige seiner derzeitigen Direktoren und leitenden Angestellten eingeleitet, und die Zeichner von Xebecs Dezember 2020 haben ein öffentliches Angebot von Zeichnungsquittungen im Rahmen eines Kurzprospekts (der „ Prospekt “) gekauft. ).

In der Behauptung wird behauptet, Xebec hätte in seinen Offenlegungsunterlagen für das dritte Quartal 2020 sowie im Prospekt falsche Angaben in Bezug auf die Bilanzierungspraktiken und die internen Kontrollen von Xebec in Bezug auf die Finanzberichterstattung gemacht, was unter anderem gegen die Abschnitte 218, 221 und 225,8 des Gesetzes verstößt Quebec Securities Act.

Das Unternehmen ist der Ansicht, dass es sich in Übereinstimmung mit allen relevanten Wertpapiergesetzen verhalten hat und dass die Beschwerde gegen das Unternehmen unbegründet ist.  

16.03.21 15:35

598 Postings, 3315 Tage stelukXebec quo vadis

Xebec bekommt im Moment richtig Prügel. Das geschäftliche ist eine Sache und da gibt es Probleme mit Kunden, die nicht bezahlen. Die Pandemie tut seinen Teil dazu. Gerade Unternehmen, die weltweit Projekte entwickeln sind stark betroffen, weil Reisen kompliziert ist und damit der Austausch und die Begleitung der Projekte aufwendig werden. Aber gut, das ist die eine Sache, aber wichtig ist auch das Vertrauen, das Xebec gerade verspielt, weil eigentlich von anderen Umsätzen in 2020, aber auch besonders in 2021 ausgegangen worden ist. Jetzt ist es wichtig, dass sowohl England, aber auch Neuseeland und Australien keine Absichtserklärungen sind, sondern das tatsächlich nennenswerte Umsätze stattfinden. Ich bin da positiv gestimmt und von der Zukunftsfähigkeit der Produkte überzeugt. Das Tal der Tränen bietet immer auch Chancen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben