Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 2929
neuester Beitrag: 03.08.20 19:35
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 73213
neuester Beitrag: 03.08.20 19:35 von: Neutralinsky Leser gesamt: 9029958
davon Heute: 2093
bewertet mit 65 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2927 | 2928 | 2929 | 2929  Weiter  

24.05.12 10:29
65

4969 Postings, 4122 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2927 | 2928 | 2929 | 2929  Weiter  
73187 Postings ausgeblendet.

01.08.20 09:33
1

2746 Postings, 548 Tage Neutralinskynationale Forenschau:

nächstes M ä n g e l-Kapitel

Käufer klagt über schweren Schaden an fast neuem Model X - laut TSLA kein Garantie-Fall
Trotz vieler Qualitätsprobleme . . .
. . . Am Donnerstag dann bezeichnete er sein Model X als
"schwarzes Geld-Loch für 80.000 Dollar, das uns beinahe getötet hätte" . . .
. . .
TESLA gab in ähnlichem Fall nach
Ein nicht unähnlicher Fall hatte sich schon Mitte des Monats ereignet. Der junge Besitzer . . .
. . . sein Vater habe dem Unternehmen zusammen mit einem Anwalt geschrieben,
und das Tesla Model 3 werde jetzt abgeholt und kostenlos repariert.
!
(Quelle: https://teslamag.de/news/...es-tesla-model-x-kein-garantie-fall-29387 )
interessant...  

01.08.20 14:13
2

3537 Postings, 4104 Tage kbvlerNeutralinsky

Mach es Dir doch einfacher und bringe einen "Mehrwert".

Die EV Medien lesen können wir anderen auch und bringt relativ wenig.

Wieiviel EV s  die grossen Hersteller pro Modell an Produktionszahlen planen haben ist viel interessanter im Vergleich zu Verbrennern!

Tesla plant pro Werk 500.000 Autos zu produzieren.

WIe hoch ist die Produtkionsplanung von.....

Audi Etron

ID3

und und und

weil dann stellt sich die Frage, warum die grossen Hersteller mit ihrem wesentlich grösseren Vertriebssystemen als Tesla ( Internet hat jeder von denen, aber Tesla hat nicht zig Rahmenabkommen mit anderen Unternehmen)

nicht höhere Produktionskapazitäten geplant haben.

Das die kein Geld hatten um Werke dafür auszurüsten ist Unsinn.

ALso liegt es an der Materialbeschaffung - glaube ich nicht

oder an einer Mischkalkulation, weil sie an den EV s nichts verdienen?

Presse VW: ID 3 sind 330.000 geplant für 2021 - warum nicht 700.000?

Audi gibt für etron keine Produktionszahlen raus , ausser "Produktionszahlen „deutlich im fünfstelligen Bereich liegen“,  d-h wenigr als 100.000!

Noch eine VW AUssage: Der ID3 soll der erste EV sein wo von Anfang an Geld verdient wird - Ergo hat man bei den anderen nicht von Anfang an Geld verdient - und ob es beim ID 3 klappt weiss man nicht - Ergo auch - wenn man vorher Probleme mit Gewinnen bei EV s hatte wird man jetzt sicherlich nicht gleich 20% Marge haben!

Da liegt - für mich - das Problem! Die Stromer sind im Moment kalkulatorisch gerade an der Gewinnschwelle und nicht wie die Verbrenner bei einer Gross margin von 20% sondern vlt bei 10% maximal - daher die zu niedrigen Produktionsplanungen für 2021.

DIe Produktionsplanungen passen nicht zur AUssage, das in 2025 jedes zweite Auto ein EV ist.

Das wären im VW Konzern 5 Mio EV s pro Jahr!
 

01.08.20 15:10
2

8317 Postings, 1788 Tage ubsb55KBVLER

Das sind viele Überlegungen, und sehr kompliziert. Ich will es mal einfacher machen. Es fehlt schlicht an Batterien. Ich habe auf einen Skoda e-Citygo über ein halbes jahr vergeblich gewartet. Es gab auch keine Infos bei Skoda, wann das Auto kommt. An dem Auto ist nix technisch schwieriges dran. Also kann es nur an den Bats liegen. Ergebnis, meine Frau fährt jetzt einen kleinen Diesel.  

01.08.20 17:49
1

1636 Postings, 7494 Tage fwsGerade Bericht zu brennenden e-Autos

in der ARD (Brisant) gesehen. Sie sind offenbar nur zu löschen, wenn man die Autos etliche Stunden  in einem Riesenwassercontainer versenkt, den aber bisher nur wenige Feuerwehren überhaupt zur Verfügung haben.

In Brandenburg ist kürzlich eine 19-jährige in ihrem eAuto verbrannt, weil sie nach einem Aufprall gegen einen Baum nicht schnell genug aus ihrem in Flammen stehenden eAuto (Löschen unmöglich) gerettet werden konnte. Weiterer Fall: In einem Autohaus hat offenbar ein eAuto beim Aufladen angefangen zu brennen. Das ganze Gebäude war in Gefahr, in Flammen aufzugehen. Die Feuerwehren sehen die Gefahr, bei einem großflächigen Einsatz von eAutos vollständig überfordert zu werden.

Ob die deutschen Autobauer bei solchen Berichten mit den derzeit zur Verfügung stehenden (Li-Ionen- Batterien wohl tatsächlich auf das richtige Pferd setzen? Und natürlich auch nicht zu vergessen, die problematische Versorgung mit dem notwendigen Rohstoff Kobalt.

 

01.08.20 18:01

1636 Postings, 7494 Tage fws... und hier

https://www.rnd.de/wirtschaft/...ache-2EPKFTJBNJCQJILQGYWKC7EJ6A.html

Ob die Autos von Tesla ungefährlicher sind kann man sicher bezweifeln.  

01.08.20 18:33
3

3537 Postings, 4104 Tage kbvlerFWS

das ist politisch gesteuert.....solange es ein Nischenprodukt ist.

Thema ist schon in Vergessenheit geraten........

Photovoltaik auf Hausdächern, habe ich vor 10 Jahren erwartet das es stärker einschlägt und in 2015 wir 25% der Häuser mit SOlarpanele auf dem Dach haben und dann die Hausbrandversicherung für Häuser mit Solar teurer wird.

Jetzt ist 2020 und wir haben keine 10% der Dächer in D mit Solar.

Frag mal einen Feuerwehrmann, wie man ein brennendes Haus löschen Kann mit Solar auf dem Dach?


....Löschflugzeug aus hoher Höhe.....kein Spass, weil sonst gibt es einen elektrischen Schlag vom Feinsten.


SO wie die Debatte im Sande verlaufen ist - wird sie - vorausesetzt in 10 Jahren haben wir unter 10% EV Anteil - auch wieder im Sande verlaufen.

Haben wir 50% EV Anteil - viel Spass bei der Versicherungsprämie und Stromkosten dann.  

01.08.20 19:49
2

3537 Postings, 4104 Tage kbvlerUBS

woher soll Tesla dann Batterien für 3,2 Mio Autos herbekommen?

Die anderen wollen auch bis 2023 angeblich so viel bauen....

Da frage ich mich , wie das KOSTENGÜNSTIG gehen soll, wo die Chinesen den Grossteil an Lithium, Cobalt ect  die Hand drauf haben.  

01.08.20 23:08
2

8317 Postings, 1788 Tage ubsb55KBVLER

"woher soll Tesla dann Batterien für 3,2 Mio Autos herbekommen?"

Die baut ST.Elon persönlich, 2-3 Überstunden pro Woche sollten doch reichen.

"Da frage ich mich , wie das KOSTENGÜNSTIG gehen soll, wo die Chinesen den Grossteil an Lithium, Cobalt ect  die Hand drauf haben."

Elon und Donald haben doch so gute Beziehungen zu den Chinesen. Da werden die Chinesen doch keinen Druck ausüben. Die Fans glauben doch immer noch, dass Tesla eigene Batterien baut, demnächst mit Bio-Cobold und natürlich für $50 pro KWh und 1000KM Reichweite. Späßle gmacht.
Die Rohstoffproduzenten reiben sich schon die Finger.  

02.08.20 14:16
1

3537 Postings, 4104 Tage kbvlerUBS

ja speziell die chinesichen Firmen im Kongo - wo 90.000 T Cobalt von 140.000 Weltförderung ausgebuddelt werden.

Kongo wäre doch neben Iran ein schönes Ziel für diplomatische Spannungen mit Washington........  

02.08.20 16:42
5

3315 Postings, 1763 Tage fränki1Hier mal ein

interessanter Bericht zum stand der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung der GF 4.
https://www.moz.de/wirtschaft/...haft/artikel-ansicht/dg/0/1/1817639/
Nun hat der Bürgermeister von Grünheide noch einen alternativen Zweckverband ins Gespräch gebracht. Das Ergebnis ist natürlich klar. Dar Aktuelle sagt, ich plane erst , wenn ich den Auftrag bekomme und der Andere natürlich genauso, was natürlich völlig logisch ist, denn eine würde die Planungskosten ja in den Sand setzen. Erschwerend kommt dazu, dass ein Wechsel des Versorgers im Idealfall mindestens 4 Monate dauert. Dann könnte erst geplant werden, was sicher auch wieder einige Monate dauert. Dazu dürften noch Leitungsrechte bei den betroffenen Grundstücksbesitzern zu sichern sein. Da ich den Zirkus hier bei den Erdkabeln aus dem Solarbau kenne, weis ich, was es bedeuten kann, wenn sich einer quer stellt. Ja, und das Wasser soll ja bis Weihnachten fließen. Das heißt also, eine Einigung ist dringlich angeraten, denn es ist eigentlich schon fünf nach zwölf.  

02.08.20 18:20
5

2805 Postings, 4828 Tage xoxosMarkttechnik

Die Aktie ist jetzt 23% vom All-Time-High entfernt. Es gibt ein MACD-Verkaufssignal. Die letzte Erholung hat das alte Hoch nicht mehr überschritten. Es könnte sich ein kleiner Abwärtstrend etablieren. Aktie muss sich jetzt stabilisieren, ansonsten droht schon ein wenig Panik. Hier sitzen alle auf dicken Gewinnen; noch 50-100 Dollar tiefer wird schon der eine oder andere ins Grübeln geraten. Das Abwärtspotential ist deutlich höher als das verbleibende Aufwärtspotential. Im März waren wir unter 400 Dollar; jetzt sind wir immer noch bei 1200. Das alles ohne, dass sich im Unternehmen viel verändert hätte. Die 200-Tage-Linie läuft bei 630 Dollar. Eigentlich neigen Aktien dazu, immer wieder Richtung des Durchschnitts zu laufen. Ein Abstand von 100% bei einem Schwergewicht ist extrem selten. Ich denke Short bleibt angesagt. Übrigens lagen die Shorties auch bei Wirecard richtig. Die Hedgefondsmanager gehören zu den wenigen, die eine Aktie noch richtig analysieren, auf Herz und Nieren prüfen. HErr Musk erscheint überheblich mit seinen short Shorts. Mal sehen wer zuletzt lacht. Übrigens verkaufen seine Manager weiter fleißig Aktien. Wenn die ersten Optionen fällig werden kann ich das Vergolden ja noch verstehen, aber nach mehreren Durchläufen spricht das Verkaufen nicht unbedingt für die Aktie. Übrigens hat auch Elon Musk dieses Jahr schon Aktien verkauft.  

03.08.20 08:27

448 Postings, 2394 Tage MondrialGiga 4 soll nach nur elf Monaten stehen

https://www.golem.de/news/...em-jahr-koennte-klappen-2008-150006.html

Zitat: "[...]Die Fabrik von US-Elektroautobauer Tesla im brandenburgischen Grünheide bei Berlin könnte nach Ansicht von Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach (SPD) schneller gebaut werden als ein schon bestehendes Werk in China. "Das Ziel bei Tesla scheint es zu sein, die Bauzeit der Gigafactory 3 in Shanghai noch einmal zu unterbieten", sagte Steinbach der Zeitung Welt am Sonntag.[...]"

https://www.moz.de/wirtschaft/...haft/artikel-ansicht/dg/0/1/1817639/

Zitat: "[...]Der Erkneraner Bürgermeister Henryk Pilz ist zuversichtlich, dass Tesla im November den Anschluss bekommt. Das sei "leistbar" sagt der Vorsitzende der Verbandsversammlung des WSE. Man sei nicht gegen die Ansiedlung, meint Rutter, sondern sehe sie positiv.[...]"  

03.08.20 14:22

2746 Postings, 548 Tage NeutralinskyThreadschau (Zensur durch Foristen-Ausschluss)

Was für eine (wiederholte) D o p p e l-Moral von @SchöneZukunft nebenan

Geduldet wird von ihm dem @SZ aber weiterhin der erwiesene Diskussions-Crasher... @eugleno !
Dort dürfen sich wohl solch "Pro-TSLA/TESLA/MUSK eingestellte" fast alles fortgesetzt erlauben ?

@Eugleno:
#32207 28.07.'20 17.16Uhr Löschung wg. keine Quelle
#31988 22.07.'20 22.28Uhr Löschung wg. Provokation 1 Tag Sperre
#31954 21.07.'20 23.29Uhr Löschung wg. OffTopic
#31896 21.07.'20 15.25Uhr Löschung wg. Diffamierung 1 Tag Sperre
#31892 21.07.'20 14.51Uhr Löschung wg. OffTopic
#31881 21.07.'20 13.43Uhr Löschung wg. Nutzerhetze 1 Tag Sperre
#31877 21.07.'20 13.31Uhr Löschung wg. OffTopic
#31723 13.07.'20 09.25Uhr Löschung wg. OffTopic
#31721 13.07.'20 00.25Uhr Löschung wg. OffTopic
#31709 11.07.'20 14.24Uhr Löschung wg. Provokation 1 Tag Sperre
#31647 08.07.'20 18.59Uhr Löschung wg. Werbung 1 Tag Sperre
#31633 07.07.'20 08.30Uhr Löschung wg. Beschäftigung mit anderen Usern
#31616 06.07.'20 08.42Uhr Löschung wg. OffTopic
#31539 30.06.'20 19.44Uhr Löschung wg. keine Quelle

(Quelle: sein User-Profil)  

03.08.20 14:48

3250 Postings, 2002 Tage Eugleno@Neutralinsky

nö, darf mich auch nicht alles erlauben. Die Posts wurden ja gelöscht und ausgeschlossen wurde ich drüben auch schon mal, also stelle hie nicht stets falsche Behauptungen ein!

Du machst dich sonst noch unglaubwürdiger.

Und.... immer noch keine positive Meldung über Tesla gefunden, Herr NEUTRALINSKY? Nomen est Omen heißt es doch sonst so schön. Du solltest deinem Namen deshalb zumindest versuchen annähernd gerecht zu werden. Nicht wahr?  

03.08.20 17:20

3537 Postings, 4104 Tage kbvlerGF 11 Monate

EM solte mal beim DRK oder THW  einen Kurs besuchen, die brauchen deutlich weniger Zeit um
eine Zeltstadt aufzubauen.  

03.08.20 17:22

3537 Postings, 4104 Tage kbvlerBau von Fabriken

die auch bei WIndstärke 10 nicht gleich hohe Schäden aufweisen.......

Na das ist für Amerikaner schwer - die kennen sich nur mit Hochhäusern und "Fertighäusern" aus Pappe, Holz und GIps aus.  

03.08.20 17:30

3537 Postings, 4104 Tage kbvlerUS Problem

Letzte WOche über 1400 COrovid Tote pro Tag in USA über 3 Tage bis zum WE - dann runter - warum?

Labs kommen nicht nach - kann man auf diversen Kanälen sehen.

https://www.wetter.com/videos/nachrichten/...5f27d20e78200c3a565dd932

Da wird es schwer in Miami mit Schutzmasken einkaufen zu gehen..........

Ohne die 600 Dollar PRO WOCHE für die 17 Mio Arbeitslose wird es heftigst in USA mit Zahlungsausfällen und Konsum - wer soll dann die Tesla s kaufen?  

03.08.20 17:31

3537 Postings, 4104 Tage kbvlerNachtrag

03.08.20 17:57

8317 Postings, 1788 Tage ubsb55Rohstoffe

Allgemein über Rohstoffe, insbesondere über die Rohstoffe, die man für die E-Mobilität und für die Energiewende braucht.

https://www.youtube.com/watch?v=DmZfwE-rxo4  

03.08.20 19:18

2746 Postings, 548 Tage Neutralinskyaktuelle Zahlen I.

TSLA Online-FörderAnträge "UmweltBonus" alt 2.000 alt 2.500 alt 3.000 Euro neu 6.000

D.) TESLA M3 2020 neues 1-stufiges Verfahren nach Zulassung statt vorher 2 Stufen vor Zulassung
(19.*F) ..1 + (M) 477 + (A) 218 + (M) 131 + (J) 256 + (J) 405
d.h. nach 6 Monaten = 1.488

A.) TESLA M3 LR AWD Premium bestellbar bei uns in D ab Fr.21.12.'18:
(*22.J) 911 + (F) 835 + (M) 811 + (A) 735 + (M) 486 + (J) 474 + (J) 512 + (A) 418 + (S) 612
+ (O) 554 + (N) 241 + (D) 405 + (J) 459 + (F) 220 + (M) 831 + (A) 360 + (M) 198 + (J) 131
+ (J) 117
d.h. nach 19 Monaten = 9.310 (normal 74,7% u. Performance 25,3%)

B.) TESLA M3 SRplus RWD partialPremium bestellbar bei uns in D ab Fr.12.4.'19:
(*6.M) 178 + (J) 189 + (J) 159 + (A) 121 + (S) 159 + (O) .92 + (N) .30 + (D) .43 + (J) .69 + (F) .40
+ (M) 172 + (A) .67 + (M) .29 + (J) .18 + (J) .20
d.h. nach 15 Monaten = nur 1.386

C.) TESLA M3 LR RWD Premium bestellbar bei uns in D ab Fr.12.4.'19:
(18.*J) 132 + (J) .62 + (A) .20 + (S) .19 + (O) ..9 + (N) ..4 + (D) ..7 + (J) ..1 + (F) ..2 + (M) .10
+ (A) -..1 + (M) ..3 + (J) ..7 + (J) ..0
d.h. nach 14 Monaten = ..275 lediglich noch offline bestellbar

*Aufnahme Listung
(Quelle: https://www.bafa.de/SharedDocs/Downloads/DE/...blicationFile&v=59  s. S. 10 mittig)  

03.08.20 19:21
1

2746 Postings, 548 Tage Neutralinskyaktuelle Zahlen II.

"UmweltBonus"-Anträge aller Elektro u. Hybrid-Autos in D

19 Monate__: 142.394 davon TSLA M3 12.459 = .8,7%
Schnitt/Monat: ..7.494 davon TSLA M3 ...656

Juli'20_____: .19.993 davon TSLA M3 ...542 = .2,7% prozentual schwächster TESLA-Monat
Juni'20_____: ..8.234 davon TSLA M3 ...412 = .5,0%
Mai'20_____: ..7.714 davon TSLA M3 ...361 = .4,7%
April'20____: ..6.483 davon TSLA M3 ...644 = .9.9%
März'20____: .11.995 davon TSLA M3 .1.490 = 12,4% absolut stärkster TESLA-Monat
Februar'20__: ..5.632 davon TSLA M3 ...263 = .4,7% absolut schwächster TESLA-Monat
Januar'20___: ..9.262 davon TSLA M3 ...529 = .5,7%
Dezember'19: ..8.284 davon TSLA M3 ...455 = .5,5%
November'19: ..4.761 davon TSLA M3 ...275 = .5,8%
Oktober'19__: .10.107 davon TSLA M3 ...655 = .6,5%
September'19: ..6.234 davon TSLA M3 ...790 = 12,7%
August'19___: ..4.553 davon TSLA M3 ...559 = 12,3%
Juli'19______: ..5.232 davon TSLA M3 ...733 = 14,0%
Juni'19_____: ..5.337 davon TSLA M3 ...795 = 14,9%
Mai'19______: ..6.078 davon TSLA M3 ...664 = 10,9%
April'19_____: ..5.275 davon TSLA M3 ...735 = 13,9%
März'19_____: ..5.639 davon TSLA M3 ...811 = 14,4%
Februar'19___: ..5.434 davon TSLA M3 ...835 = 15,4% prozentual stärkster TESLA-Monat
Januar'19____: ..6.147 davon TSLA M3 ...911 = 14,8%

(Quelle: siehe zuvor u. twitter.com/BAFA_Bund/ )  

03.08.20 19:31
1

8317 Postings, 1788 Tage ubsb55Neutralinsky

Hast Du das Video angeschaut, oder hast Du für so was keine Zeit. Ab Minute 5.  

03.08.20 19:35

2746 Postings, 548 Tage Neutralinskyaktuelle Zahlen III.

Vergleich
Januar-Juli'20: 69.313 davon TSLA M3 4.241 = .6,1%
Januar-Juli'19: 39.142 davon TSLA M3 5.484 = 14,0%

(Quellen: bekannt weil vorstehend)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2927 | 2928 | 2929 | 2929  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben