KHD Humboldt klar unterbewertet

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 19.08.20 16:05
eröffnet am: 04.12.11 16:46 von: erfg Anzahl Beiträge: 47
neuester Beitrag: 19.08.20 16:05 von: stromer2015 Leser gesamt: 21293
davon Heute: 8
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

04.12.11 16:46
2

2735 Postings, 3476 Tage erfgKHD Humboldt klar unterbewertet

Zukunftswerte: KHD Humboldt kaufen und mehr Geld bekommen

Die Zahlen von KHD Humboldt Wedag International für das dritte Quartal sind nach Ansicht der Experten von Zukunftswerte gut. Der Wert der neuen Bestellungen und der Auftragsbestand sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kräftig gestiegen, der Umsatz ist deutlich gesunken und die Ergebnisse haben sich verbessert. Bei den Gewinnen ist allerdings ein positiver Sondereffekt zu berücksichtigen, der aus der Komplettübernahme eines früheren russischen Gemeinschaftsunternehmens stammt. Vorstandsvorsitzender Jouni Salo bestätigte die Prognose, wonach der Anlagenbau-Konzern im Gesamtjahr 16 bis 19 Millionen Euro an EBIT erwirtschaften wird. Salo bezeichnete die Guidance zwar auch als konservativ, verwies aber auf mögliche Verschiebungen bei Projekten in Indien, die zu Margendruck im vierten Quartal führen könnten. Bezüglich der Orderzahlen geht er für das Schluss-Quartal von der Fortsetzung des positiven Trends aus. Auch für das Jahr 2012 ist er optimistisch, da derzeit sehr viele Projekte ausgeschrieben werden. Allein mit dem chinesischen Kooperationspartner AVIC nimmt KHD gegenwärtig an acht bis zehn Ausschreibungen teil. Insbesondere für den afrikanischen und russischen Markt sind die Aussichten gut. Noch im laufenden Jahr könnte ein erster gemeinsamer Auftrag eingehen. Die Einigung im Patenstreit mit der Claudius Peters Projects GmbH (CCP) werde das Ergebnis im vierten Quartal nicht belasten, da hierfür Rückstellungen gebildet worden sind. Der Konzernchef möchte die erheblichen Netto-Barreserven nun langsam verwenden. Neben dem Rückkauf eigener Aktien sowie der Ausschüttung einer Dividende könnte der Konzern auch eine bedeutende Akquisition tätigen. Salo möchte für diesen Zukauf anscheinend rund 75 Millionen Euro ausgeben, also so viel, wie die jüngste Kapitalerhöhung eingebracht hat. Derzeit kostet die KHD Humboldt weniger an der Börse als das Unternehmen netto in der Kasse hat. Das ist vor dem Hintergrund einer wohl guten Umsatz- und Gewinnentwicklung in den folgenden zwei Jahren nicht nachzuvollziehen. Nach Monaten mit relativer Schwäche verbessert sich nun auch das charttechnische Bild. Der Boden dürfte fertig gebildet und ein neuer Aufwärtstrend eingeleitet werden. Wenn der Widerstand bei fünf Euro überwunden wird, wird ein klares Kaufsignal erzeugt.  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
21 Postings ausgeblendet.

12.08.15 08:50

1891 Postings, 2154 Tage m-t89KHD passt Prognose an !!

03.05.16 12:30

34043 Postings, 7382 Tage RobinTest

der Euro 2 ????  

03.05.16 12:39

34043 Postings, 7382 Tage RobinWOW

wirklich gerade Euro 2 . 15% minus - HAMMER  

03.05.16 12:42

34043 Postings, 7382 Tage Robinwas ist denn

das ??? hängt keiner drin - Unglaublich  

03.05.16 13:18

34043 Postings, 7382 Tage Robinso das

BID ist wieder aufgefüllt mit Stücken .  

09.01.17 14:26

1447 Postings, 1405 Tage WorldprogressLangsam aber sicher

kommt Bewegung in die Aktie. Im Moment um die 1,20 immer noch klar unterbewertet.
Doch mit 3 grünen Wochenkerzen sollte es mitttelfristig auf 1,33 und dann bis 1,80 laufen können....  

10.01.17 16:58

1447 Postings, 1405 Tage WorldprogressLangsam aber sicher

kommen Umsätze rein und jeden Tag 3 Prozent nach oben. Unter 1,29 nix mehr zu haben.
Nicht spektakulär, doch die Richtung passt..  

11.01.17 11:39

1447 Postings, 1405 Tage WorldprogressDie täglichen

3 Prozent auch heute. Auf dem Sparbuch gibt es weniger.  

12.01.17 16:54

1447 Postings, 1405 Tage WorldprogressNa gut.

Nur 1,49% im Plus heute, auf XETRA 5,32%.  Auf dem Sparbuch gibt es weniger.
Die Umsätze werden schon noch kommen...  

12.01.17 20:04

1447 Postings, 1405 Tage WorldprogressFeierabend.

So allmählich.. Schöne Umsätze. Auf dem Sparbuch gibt es weniger...



 
Angehängte Grafik:
khd_sparbuch.png
khd_sparbuch.png

23.01.17 09:52

1447 Postings, 1405 Tage WorldprogressKursziel 1,73

Innerhalb der nächsten 14 Tage...  

02.02.17 08:44

1447 Postings, 1405 Tage WorldprogressEMA 20

ist von unten durch, 1,402 aktuell, aber nur 751 Umsatz. Irgendjemand kauft dieses Teil auf 1,76 in nächster Zeit...  

20.03.17 16:25

1447 Postings, 1405 Tage WorldprogressDer Finanzbericht

wurde am 17.03. veröffentlicht, konnte diesen aber nicht lesen. Irgendwas positives müsste dringestanden haben, KHD bastelt am Ausbruch durch die 1,40..  

23.03.17 19:19

1447 Postings, 1405 Tage WorldprogressBastelstunde

Sie bastelt noch am Ausbruch, aber jetzt nach den Quartalszahlen gibt es wohl Gründe...  

15.06.17 14:38

1447 Postings, 1405 Tage WorldprogressAusbruch erfolgt

Es war eine Frage der Zeit und Geduld, mit Überschreiten der 1,40 gestern hat die Aktie Fahrt aufgenommen...1,63 im Bid, 1,64 im Ask..  

19.06.17 22:48

1447 Postings, 1405 Tage WorldprogressAusbruch nach Ansage

Auf dem Sparbuch gibt es weniger....1,82 zu 1,87..  

29.08.17 19:59

1222 Postings, 3049 Tage Agrartechniknix

05.10.17 10:44

1447 Postings, 1405 Tage WorldprogressAusbruch nach Ansage

Auf dem Sparbuch gibt es weniger 2,16 zu 2,20...  

12.10.17 10:31

1447 Postings, 1405 Tage Worldprogress52-Wochen-ATH

Auf dem Sparbuch und so...  

27.04.18 12:02

2163 Postings, 3178 Tage InVinoVeritas28Einschätzung - kann man welche ins Depot legen

Die Bewertung der Aktie ist weiterhin auf einem depressiven
Niveau und viel zu günstig. Die 2017er Bilanz zeigt eine sehr
solide Eigenkapitalquote von 53,0% (Vorjahr: 52,2%) und sogar
eine auf 160,5 Mio. Euro (Vorjahr: 153,9 Mio.) gestiegene
Nettocashposition, was 3,23 Euro (Vorjahr: 3,10) je Aktie ausmachte.
Selbst wenn die Pensionsverpflichtungen auch noch
abgezogen werden, verbleibt immer noch eine strenger gefasste
Nettoliquidität von 139,5 Mio. Euro (Vorjahr: 131,4 Mio.),
bzw. 2,81 Euro (Vorjahr: 2,64) je Aktie. Tatsächlich ist KHD
damit unter den rund 500 deutschen Nebenwerten unseres
Beobachtungsuniversums das einzige Unternehmen mit einem
negativen Enterprise Value. Das bedeutet, KHD ist die einzig
verbliebene deutsche Aktie, die an der Börse unterhalb ihres
Nettocashbestands gekauft werden kann. Wer die Aktie aktuell
an der Börse zu 2,27 Euro einsammelt, erhält quasi nicht nur
das operative Geschäft, sondern auch noch 0,54 Euro je Aktie
an Nettocash geschenkt und zusätzlich die bilanziell nicht abgebildeten
Patente, das umfangreiche Technologie-Know-how
und eine hervorragende Marktstellung. Bei einem Buchwert von
rund 3 Euro je Aktie notiert KHD gemäß unseren Annahmen zudem
deutlich unterhalb des Zerschlagungswerts (...)

Wir erhöhen aufgrund der
sich bessernden Branchensituation, des deutlich Fahrt
aufnehmenden Auftragseingangs, der weiterhin starken
Bilanzsituation und der nach wie vor bestehenden
Squeeze-Out-Phantasie durch den Großaktionär unser
Kursziel von 3,30 Euro auf 3,60 Euro und sehen die Aktie
fortan unter 2,50 (bisher: unter 2,30) als Kauf
Quelle: AB Wirtschaftsdienst  

03.05.18 20:05

2163 Postings, 3178 Tage InVinoVeritas28Sehr schön, Zug fährt ab

15.05.18 12:46

2163 Postings, 3178 Tage InVinoVeritas28OB Watch

KHD Humboldt sind die dicken Briefseiten verschwunden. Dafür hat sich einer ins Geld gesetzt bei 2,50. Könnten bald news anstehen. Wäre nicht unüblich bei dieser Aktie  

28.07.19 11:00

156 Postings, 552 Tage jerobeamGroßauftrag

endlich mal wieder ein schöer Großauftrag (100 Mio). Hoffentlich vermasseln sie den nicht wieder. Ich würde das als "letzte Chance" bezeichnen.  

19.08.20 16:05

46 Postings, 2058 Tage stromer2015Was ist heute los

aber nicht so viele Umsätze  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben