Insiderkauf bei Petropavlovsk-PLC

Seite 11 von 13
neuester Beitrag: 11.08.20 10:10
eröffnet am: 16.06.15 15:24 von: Fu Hu Anzahl Beiträge: 321
neuester Beitrag: 11.08.20 10:10 von: ebis Leser gesamt: 80276
davon Heute: 5
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 Weiter  

26.06.19 05:31
1

622 Postings, 959 Tage Gaz20EÜber

11 cent. Weiter so bitte. Goldpreis kommt zwar etwas zurück heute aber POG ist so oder so unterbewertet. Zum schnelleren Schuldenabbau ist ein hoher Goldpreis natürlich von Vorteil. Das wird schon. Geduld führt zu Gewinn.  

26.06.19 12:10

607 Postings, 896 Tage Abstragentowerde

um die 2? verkaufen bzw warten bis es soweit ist...
Aber denke es könnte hier sehr schnell und abrupt aufwärts gehen...  

23.07.19 09:26
2

165 Postings, 2685 Tage ebisHalbjahresergebnisse

Heute wurden die Halbjahresergebnisse veröffentlicht. Vgl Regulatory News der LSE  für POG.
225.000 Unzen wurden verkauft, 61300 aus der Produktion der POX- Hub-Anlage, Durchschnittspreis 1286 $, Jahresguidance von 450-500000Unzen wird bestätigt.
Refractory Concentrates von dritter Seite werden seit Juli auf der POX-Hub -Anlage verarbeitet, generiert zusätzliche Erträge. Pioneer erhält eine Flotation-Anlage. Damit wird Prozesskapazität verdoppelt, geht ab 4/2020 in Produktion.
Sieht alles gut aus.  

30.07.19 21:36

622 Postings, 959 Tage Gaz20EFincraft

gehört doch Rakishev oder?

Petropavlovsk PLC

Resignation of Mr Bektas Mukazhanov, Non-Executive Director, Petropavlovsk PLC

 

Petropavlovsk PLC ('Petropavlovsk' or 'the Company') announces that the Board has today accepted the resignation of Mr Bektas Mukazhanov, Non-Executive Director, Petropavlovsk, with immediate effect.

 

Mr Mukazhanov, who was appointed as a Non-Executive Director of the Company on 27 July 2018, was an Investment Advisor at Fincraft Holdings Ltd, the Company's major shareholder. 

 

As announced on 16 July 2019, Fincraft Resources JSC has sold the entire share capital of Fincraft Holdings Ltd to Limited Liability Company Research and Production Association Altair and this has led to Mr Mukazhanov's decision to resign.  Fincraft has been a long-term shareholder of the Company joining the share register in December 2017.

 

Dr Pavel Maslovskiy, CEO, comments:

 

"I would personally like to thank Bektas for his informed and constructive contribution to the Board during his period as a Director. 

 

I would also like to extend my thanks, and that of the Board, to Mr Kenges Rakishev, and to Fincraft, for their valued support to the Company.

 

The Board welcomes our new major Shareholder and looks forward to engaging with them and to establishing a constructive relationship."


Rakishev hat also seine Anteile wieder verkauft?
 

30.07.19 21:50

622 Postings, 959 Tage Gaz20EHier die Info zum Verkauf

(a) The interest in financial instruments with similar economic effect to qualifying financial instruments of Fincraft Holdings Ltd relates to the Group?s 9% Convertible Bonds due 2020.  Fincraft Holdings Ltd is the holder of the voting rights and financial instruments in Petropavlovsk plc as set out above. Fincraft Holdings Ltd is a wholly owned subsidiary of Fincraft Resources Joint Stock Company, a company ultimately controlled by Mr Kenges Rakishev.  On 11 July 2019, Fincraft Resources Joint Stock Company entered into a sale and purchase deed relating to the transfer of the issued share capital of Fincraft Holdings Ltd to Limited Liability Company Research And Production Association Altair, a limited liability company incorporated in the Russian Federation with number 1107746945646.  Closing of the proposed transfer of shares in Fincraft Holdings Ltd shall be effective upon satisfaction of certain conditions which are within the control of the parties. The transfer is expected to be completed on or before 31 July 2019.   (b) The interest in financial instruments with similar economic effect to qualifying financial instruments of Sothic Capital European Opportunities Master Fund Limited relate to Contract for Differences and Total Rate Return Swap.    As at 15 July 2019, the Company has not received any notification that any other person holds 3% or more of the voting rights of the Company.  

30.07.19 21:53

622 Postings, 959 Tage Gaz20EJetzt die Frage

Warum verkauft Rakishev?
Was ist das für eine Firma, die die Anteile übernommen hat?
Hat das jetzt auf den künftigen Kursverlauf Auswirkungen?
Weiss Rakishev mehr als wir?
 

30.07.19 23:30

607 Postings, 896 Tage Abstragentofincraft

wurde im selben Jahr gegründet als der Kauf von petropavlovsk erfolgte...sprich sollten sie im richtigen Moment zugeschlagen haben,dürften sie mit dem Verkauf nen netten Gewinn gemacht haben.
Daher vielleicht haben sie ein anderes Investment ausgemacht,und wollen gleichzeitig die relativ üppigen gewinne mitnehmen?!
Auch hat fincraft Anscheinend versucht zu intervenieren um das Board auszutauschen,sprich fruchtbare Umstände sehen anders aus.
Daher gewinne plus unliebsame Führung bei petropavlovsk, haben vielleicht zu dieser Entscheidung geführt...
Ganz offensichtlich gab es dicke Luft zwischen petropavlovsk und fincraft!
Zufrieden waren sie offensichtlich nicht...
Auch ist der von dir erwähnte Investor für seine zahlreichen Investments bekannt,sprich er ist entscheidungsfreudig und in seinem Depot ändern sich Dinge anscheinend ständig.
Unliebsame Führung bei petropavlovsk, gleichzeitig hohe Gewinne und ein dynamischer Investor...gemessen an der Anzahl seiner Investments.
Kann man nachvollziehen die Entscheidung.

 

22.08.19 17:34
2

165 Postings, 2685 Tage ebisNeues Rating

Fitch hat heute Pog neu bewertet; das Rating wurde von CCC auf B- upgegradet. Gründe: Liquidität durch die Refi der Convertible Bonds und die Rückzahlung der Brückenfinanzierung durch IRC verbessert (57 Mio$), und die Pox-Hub-anlage wird bis Ende 2010 die Produktion steigern, die Kosten senken, auch durch Pox-Hub- Arbeiten für Dritte.  

23.08.19 13:49

165 Postings, 2685 Tage ebisSchreibfehler

natürlich: bis Ende 2020....  

02.09.19 22:20

18 Postings, 1447 Tage Pablo1987was denkt ihr wie wird der hohe Goldpreis auf petr

wie wirkt sich der hohe Goldpreis auf Petropavlovsk aus was ist zu erwarten, was meint ihr ? Hab vor ein paar gut nachgekauft halte im Moment 90k  

03.09.19 00:05

607 Postings, 896 Tage Abstragentodenke deine

90k könnten absehbar ohne weiteres 180000? werden...sprich denke wir sehen sicher irgendwann die 2?.  

03.09.19 12:56

18 Postings, 1447 Tage Pablo1987Geduld

Mir würde  das zwei oder drittfache mich schon ausreichen, meines Erachtens sollte innerhalb eines Jahres ein deutlicher anstieg kommen, wenn die Selbstkosten tatsächlich gedrückt werden um ca. 15%, der Goldpreis steigt bzw. das Aktuelle Niveau hält und die Produktion durch die POX steigt, für mich persönlich gute Voraussetzungen für ein Anstieg. Ich hab die Papiere das erste mal Anfang 2015 gekauft , ich hatte viel Geduld und ich denke jetzt sollte endlich die Wende kommen :))  

03.09.19 13:16

607 Postings, 896 Tage Abstragentodenke auch

das im Laufe eines Jahres mindestens 100% zusammen kommen eher mehr...
sonst die Rahmenbedingungen sind denke ich sehr vielversprechend.
Die Aktie wurde vor kurzem hoch gestuft,sollten soweit ich das sehe die Spannungen zwischen Russland und dem Westen abnehmen, könnte dies ebenfalls dabei helfen russische Aktien attraktiver zu machen.
Denke das wir absehbar einen schönen Sprung erleben könnten,der ohne weiteres 200% oder mehr auf die wage bringt.
 

03.09.19 13:17

607 Postings, 896 Tage Abstragentoaber

ja gedult ist das Gebot der Stunde hier wird sie sich Doppelt und dreifach auszahlen... mindestens!  

05.09.19 20:34
1

18 Postings, 1447 Tage Pablo1987Nachkaufen

Ich überlege mich einmal nachzulaufen ca. 80k, raus aus Aktien und in Petropavlovsk, das erfordert aber gewissen Mut soviel in ein Unternehmen zu investieren. Wie Warren Buffet gesagt hat du musst 10 Richtige Entscheidungen treffen die reichen, hoffentlich Petro eine davon :)
 

05.09.19 20:39
1

18 Postings, 1447 Tage Pablo1987Russischer Staat

Sein Kapital weit zu streuen ist einfach, aber damit wird man nicht viel verdienen außer man in der Krise zu Schnäppchen Preisen. Ich bin selber Gebürtig aus Russia auf Russisch gibt es viel mehr Informationen im Netz als auf Deutsch. Bis jetzt ist nicht negatives zu hören, was mich ein bisschen stört das der Russische Staat in den letzten Jahren wieder mehr Unternehmen aufkauft bzw. verstaatlicht, in der Regel sind es Staatsbanken wie Sberbank und VTB  

05.09.19 20:41

18 Postings, 1447 Tage Pablo1987Risiken

Die Risiken sollten natürlich abgewogen sein, die Schuldenlast etc. und das Petro ein Problem Unternehmen ist ist wohl jedem bekannt. Aber meiner Meinung nach mach man bei dem Preis nicht viel falsch  

05.09.19 20:47

18 Postings, 1447 Tage Pablo1987Rakishev

Ich habe ein langes Interview von im auf Russisch gelesen, auf die Frage warum er so viel in das Unternehmen investiert hatte war die Antwort der Preis. Der hat sein Geld heraus gezogen um seine ganze Aufmerksamkeit einem anderen Projekt zu widmen.  

05.09.19 20:49

18 Postings, 1447 Tage Pablo19872 Jahres Hälfte

Ich denke ein größerer Anstieg sollte nach der Veröffentlichung der Zahlen der zweiten Jahreshälfte kommen wenn die Positiv ausfallen. Im allgemeinen ist natürlich das Interesse an dem Unternehmen nicht groß bis jetzt.  

06.09.19 07:58

622 Postings, 959 Tage Gaz20EBin hier mit

400' drin. Bei 2 Euro 800' Euro
Leider tut sich nur rein gar nichts obwohl der Goldpreis v.a. in Rubel astronomisch hoch ist bereits. Wohin soll der Goldpreis noch steigen bevor sich die Aktie überhaupt mal bewegt. Alle anderen Goldaktien haben sich mindestens verdoppelt nur POG klebt an der 10 cent Marke fest als ob sie gar nicht gehandelt würden an der Börse. Aber ich habe es schon oft erlebt - in dem Moment, wo man verkauft startet auf einmal die Rakete. Diesmal nicht ohne mich. Dss Geld gedanklich einfach abschreiben und geduldig den Raketenstart abwarten. Hier bringt mich keiner raus aus dem Wert.  

06.09.19 10:58

607 Postings, 896 Tage Abstragentowerde hier

definitiv nachkaufen so oft wie möglich...
In Hinsicht auf die derzeitigen Diskussionen was eine Rezession betrifft gibt es gute Gründe hier sein Geld zu investieren...
@pablo macht den Eindruck als wen du deine Hausaufgaben machst,und dies wird oft von Resultaten begleitet bzw man spiegelt sich in seinen Entscheidungen.
Bin hier ebenfalls für meine Verhältnisse sehr üppig investiert, und habe kein schlechtes Gefühl dabei...
Sonst denke das mit der Rakete trifft denke ich den Nagel auf den kopf,hier wird es wahrscheinlich plötzlich steil nach oben gehen.
Anschnallen und die start Sequenz abwarten!  

11.09.19 11:50

18 Postings, 1447 Tage Pablo1987nachkaufen

Hab die letzte Tage etwas nach gekauft
etwas 50K sind dazu gekommen, insgesamt halte ich jetzt 138K Aktien, mal schauen wohin die Reise geht.  

11.09.19 12:03

607 Postings, 896 Tage Abstragentowerde

ebenfalls heute nochmals nachkaufen,und dies auch weiterhin machen so lange wie der Preis auf diesem Level notiert!
Denke mit dieser Aktie stehen einem goldene Zeiten ins haus...  

18.09.19 21:49

18 Postings, 1447 Tage Pablo1987Ich hoffe es

Ich hab nämlich alle meine Aktie verkauft und alles in  Petropavlovsk investiert :) Ich sowas noch nie gemacht, ich bin hier einfach sicher das was gehen sollte. Einfach ein halbes Jahr nicht rein schauen, was allerdings nicht so einfach ist  

19.09.19 00:57

607 Postings, 896 Tage Abstragentodenke wir werden

sehr zufrieden sein mit dem Ergebnis halt nicht zu früh verkaufen bzw zu spät was ist deine Preisvorstellung bzw wann würdest du deine Aktien abstoßen?
werde definitiv gedult mitbringen und es laufen lassen um die 2? wäre ich draußen und auf der Suche nach nem neuen Investment...  

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben