Insiderkauf bei Petropavlovsk-PLC

Seite 12 von 13
neuester Beitrag: 11.08.20 10:10
eröffnet am: 16.06.15 15:24 von: Fu Hu Anzahl Beiträge: 321
neuester Beitrag: 11.08.20 10:10 von: ebis Leser gesamt: 80466
davon Heute: 5
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |
| 13 Weiter  

19.09.19 20:05

18 Postings, 1451 Tage Pablo1987Geduld

Ich hab nicht vor früh zu verkaufen, plane nicht mit dem Geld, ist eine gute Frage 2 ? wäre ca. 1/4 des höchstandes. Meiner Meinung her realistischer Wert in einem Zeitraum von 2-3 Jahren. Also zwei ? wäre ein Traum.  

26.09.19 16:38

318 Postings, 431 Tage lawlessKäufe

da werden teilweise große Broken gekauft, die Woche.  

26.09.19 17:01

607 Postings, 900 Tage Abstragentoja ist

mir auch aufgefallen außergewöhnlich viele verglichen mit der Zeit davor...  

26.09.19 18:35
1

165 Postings, 2689 Tage ebisgrosse Umsätze

Wenn die Käufe gestiegen sind natürlich auch die Verkäufe stark gestiegen. Grund ist wohl die Vereinbarung von POG mit Agestinia, die 25 % an der Temi LLC hält und POg 75 %. Hierfür ist ein Optionspreis am 18.11 zu zahlen. Der ausübungspreis beläuft sich auf 60 Mio $ oder 53,5 Mio $, wenn die Option vor dem 20.05.2020 ausgeübt wird. Die Temi LLC  hält Ausbeutungsrechte an einer 1013 qkm großen Fläche.  Rd. 4 Mio Unzen sind bereit nachgewiesen. für die 25 % also 1 Mio. Was da noch zu finden ist, zeigt die Zukunft. Manchem wird der Preis zu hoch erscheinen, aber das Gesamtvorkommen wird sich ja erst zukünftig ergeben.
Nach den jüngst erschienenen Einschätzungen von Cannacord und P. Hunt, die das Kursziel auf 16 bzw. 17 cent schätzten mit dem Hinweis cash positive bis 2022, wird das letzte Ziel wahrscheinlich nicht zu diesem Zeitpunkt eintreten, es sei, der Ausübungspreis wird in eigenen Aktien bezahlt, dann droht aber Kursverwässerung.  

13.10.19 19:36

18 Postings, 1451 Tage Pablo1987Investition

Hallo Jungs, bin grad am überlegen weitere 10000? zu investieren, dann wäre meine die Position ca. 300000k Aktien von Petro. Haltet ihr das nicht etwas für übertrieben soviel in eine Aktie zu investieren. Ich bin jetzt auch kein Millionär:) Ich bin einfach der Meinung das es eine Chance wäre mein Leben zu verändern, und das die Rahmenbedingen einfach im Moment günstig sind. Und das Risiko meiner Meinung überschaubar. So eine Gelegenheit würde sich so schnell nicht wieder ergeben. Ich hab schon seit der letzten Krise meine Lehren gezogen. Wenn sich Petropavlovsk gut Entwickeln würde, dann könnte man das Geld rausziehen und billig Aktien von Qualitäts Unternehmen kaufen. In jeder Marklage kann man an der Börse Geld verdienen, jeder guter Investor positioniert sich im Vorfeld um mit cash aus der ganzen Sachr auszugehen:)
 

13.10.19 19:44

18 Postings, 1451 Tage Pablo1987Krise

Selbst qualitätsunternehmen haben in der Krise 2008 um das zwei bzw. dreifache nachgegeben, wenn man dann das raus gezogene Kapital weiter investiert und weiter investiert könnte man es das zwei-dreifache in einem Zeitraum von ca. Jahren erzielen. Um sich kurz zu fassen, bei dem Eingesetzten Kapital könnte man fast eine Million verdienen vorausgesetzt alles läuft nach Plan. Und ich beherrsche meine Emotionen :)
Gruß
Pablo  

16.10.19 11:33

607 Postings, 900 Tage Abstragentodenke

ein Szenario in dem petropavlovsk wertlos wird ist relativ unwahrscheinlich sprich im schlimmsten Fall verlierst du 30-40%...
aber stecke selber jeden freien euro in diesen Wert daher kann ich dein Vorhaben nur gut heißen denke hier wartet eine unglaubliche Rendite auf alle die lang genug warten und im rechten Moment Aussteigen.
Sprich kaufen solange der wert um die 0.11? notiert hier ist eine verzehnfachung ohne weiteres möglich und damit ergibt sich eine lebensverändernde Gelegenheit für alle die ordentlich investiert sind!  

02.12.19 11:34

607 Postings, 900 Tage Abstragentodenke

Es geht langsam los würde mich nicht wundern wen absehbar ein massiver Anstieg ins Haus steht ohne weiteres mehrere 100%...  

02.12.19 20:11

18 Postings, 1451 Tage Pablo1987Nachgekauft

Ich hab vor ein einer Woche es noch geschafft 47000 Stück nachzukaufen. Gott sei Dank.  Insgesamt bin ich mit 22k euro im Boot. Ich denke mehrere Hundert werden es nicht, aber es wird stetig nach oben gehen. Langsam steigt auch das interesse der Investoren. Ich denke es wird sich lohnen, mal schauen wohin die Reise hingeht.  

02.12.19 20:50

607 Postings, 900 Tage Abstragentoalso

Wir sehen einen sehr gemächlichen stetigen Anstieg wirkt sehr solide und in den letzten Tagen zieht es wie man sieht ordentlich an sollte bei Zeiten irgend ne gute news dazu kommen der Goldpreis noch was steigen bzw andere Rahmenbedingungen positiv werden sehe ich keinen Grund warum Preise oberhalb von 1? nicht möglich sind!
Aber wir sind dabei und bis jetzt läuft es recht vielversprechend... Zu Weihnachten 1?  

02.12.19 20:50

607 Postings, 900 Tage Abstragento...

02.12.19 21:54

18 Postings, 1451 Tage Pablo1987Gewinne

Für so einen Anstieg müssten die Gewinne stark ansteigen, lassen wir es auf uns zu kommen. Im Januar kommen die Halbjahreszahlen für das zweite Halbjahr vielleicht werden es ja gute Zahlen. Ich bin jedenfalls positiv gestimmt. Mein Ziel ist es eigentlich das 2-3 Jahre drin lassen. Deswegen darf ich mich von ein paar kleinen Anstiegen nicht verrückt machen lassen :)  

03.12.19 00:50

607 Postings, 900 Tage Abstragentosollten

2? kommen verkaufe man sollte nicht zu gierig werden ;-)  

11.12.19 13:01

318 Postings, 431 Tage lawlessKurs ?

Weihnachten ?  

11.12.19 13:03

607 Postings, 900 Tage Abstragentowas hab ich

Gesagt die reise geht los...
Würde mich nicht wundern wenn die Geschenke zu Weihnachten etwas üppiger ausfallen!  

11.12.19 13:14

561 Postings, 2787 Tage gibbywestgermanyWas ist hier eigentlich los?

Der Goldpreis macht ja derzeit eher das Gegenteil.  

11.12.19 13:40

318 Postings, 431 Tage lawlessgibbywestger.:

Bei Barrick Gold sieht es anders aus,  die macht genau das was der Goldpreis macht. Voll ärgerlich.
Bei Petro ist das im Moment anders, noch unabhängig.  

11.12.19 17:17

607 Postings, 900 Tage Abstragentoallen investierten

Herzlichen Glückwunsch zu dem netten Zuwachs sollte so weiter gehen wenn man sich die letzten tage ansieht...  

23.01.20 09:47
1

165 Postings, 2689 Tage ebisheute Produktionszahlen

Goldverkäufe 514.000 Unzen + 39 5, 471000 aus eigenen Minen + 28 %,  42,4 aus Fremdkonzentrat, für 2020 zwischen 620.000 - 720.000 Unzen erwartet incl. Fremdkonzentrat. Es geht aufwärts, auch bei Tochter IRC. An der Londoner Börse derzeit + 6 % im Kurs.  

05.03.20 16:27
2

165 Postings, 2689 Tage ebisHeute freundlich

POG soll ab 23.3.20 in den FTSE250 Index aufgenommen werden mit größerer Anerkennung und Liquidität verbunden.  

18.03.20 23:30

2 Postings, 219 Tage quickclick 2Neue Nachrichten bei Petropavlovsk vom 18.03.2020

Hallo zusammen,
habe ich heute gefunden, was hat dies im Einzelnen zu bedeuten?

https://www.sharecast.com/news/...tenstein-firm-stocken--7389558.html


Hat dies Auswirkungen auf die Zulassung am 23.03.2020 im FTSE 250 ?  

19.03.20 14:49

165 Postings, 2689 Tage ebisIrc Verkauf

IRC, eine 31,1 %-ige Tochter, die hochwertiges Eisenerz produziert, soll mit einem Anteil von 29,9 % verkauft werden, wenn die Hausbank von POG den Konditionen zustimmt. Kaufpreis 10 Mio $. PoG könnte sich auf das Kerngeschäft konzentrieren und hätte Bürgschaftsverpflichtungen für die Tochter los und könnte ihr Kreditrating verbessern. Im Grunde: positiv.  

19.03.20 14:57

607 Postings, 900 Tage Abstragentobesonders positiv

In der derzeitigen Situation wo davon auszugehen ist das die stahlproduktion ohne weiteres einbrechen könnte da die Nachfrage fehlt...
Guter Schachzug hoffentlich werden sie die Beteiligung los!  

09.05.20 14:34

77 Postings, 2069 Tage ReferentPetropavlowsk

Die Aktie müsste doch eigentlich jetzt aufgrund des steigenden Goldpreises beste Voraussetzungen haben, die früheren Hochs bei ca. 4 Euro zu erklimmen. Bei 1900 Dollar im Jahre 2011/12 waren die in etwa dieser Region. Nachdem man aufgrund des Kurssturzes bei Gold auf ca. 1200 Dollar nach am Break Even gearbeitet hat, müsste eigentlich jetzt bei ca. 1700 Dollar ein deutlich gesteigerter Gewinn in den nächsten Quartalen zu erwarten sein. So meine Meinung, lasse mich aber gerne belehren.  

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |
| 13 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben