SMI 11'149 -0.2%  SPI 14'444 -0.2%  Dow 32'833 0.1%  DAX 13'640 -0.3%  Euro 0.9750 0.1%  EStoxx50 3'750 -0.2%  Gold 1'792 0.2%  Bitcoin 22'670 -0.3%  Dollar 0.9520 -0.4%  Öl 95.5 -1.1% 

Spieltaganalyse und Kaderdiskussion BORUSSIA 09

Seite 1 von 72
neuester Beitrag: 09.08.22 18:47
eröffnet am: 10.01.22 12:24 von: WireGold Anzahl Beiträge: 1781
neuester Beitrag: 09.08.22 18:47 von: AKTIENPRO. Leser gesamt: 197421
davon Heute: 89
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72  Weiter  

10.01.22 12:24
2

2503 Postings, 828 Tage WireGoldSpieltaganalyse und Kaderdiskussion BORUSSIA 09

Hier soll ausführlich und gerne mit Emotionen über die aktuelle Situation diskutiert werden.

Es sind ALLE herzlich eingeladen , niemand wird gelöscht oder ähnliches.

Der Kaderwert steht Stand 10.01.2022 bei 579,90  Mio

Man befindet sich auf dem 2. Tabellenplatz , die CL Vorrunde wurde trotz Losglück nicht überstanden.

Im Pokal heist der nächste Gegner St. Pauli

Nun viel Spass und Leidenschaft beim Diskutieren  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72  Weiter  
1755 Postings ausgeblendet.

07.08.22 17:32
1

16745 Postings, 1955 Tage SzeneAlternativseh ich ähnlich

Nein, ich bin nicht investiert.  

07.08.22 17:50
1

881 Postings, 171 Tage Anonym123@SzeneAlternativ

Haller war schon IMMER ein Durchschnittsstürmer.
Ich wäre gar nicht erst auf die Idee gekommen den Typen für 31 Millionen Ablöse und knapp 10 Millionen Jahresgehalt zu verpflichten.

Das war von Anfang an eine völlige Schnapsidee! Selber Schuld! Wenn man dann nicht einmal in der Lage ist einen Medizincheck durchzuführen... naja, passt eben zur Professionalität des Vereins.

Für mich auch unbegreiflich wie man soviel Geld in charakterlich schlechte Spieler versenken kann.
Götze der arme Junge muss "nach Hause" geholt werden. Verarscht beim seinem Abgang den ganzen Verein und wird in München aussortiert. Und verarscht folgerichtig den BVB ein zweites Mal.
Can der "Mentalitätsspieler", macht einfach sein eigenes Ding und hört nicht auf den Ex-Trainer.
Schürrle der Totalverlust hat kein Bock mehr auf Fussball.
Schulz verkloppt Frauen, Haller hat Krebs den man nicht erkennt, Immobile heult Rum weil er kein Mittagessen bekommt... Was der BVB da für 20-30 Millionen Ablöse pro Spieler anschleppt geht auf keine Kuhhaut.

Und da sind ja nicht einmal solche Flops dabei wie yarmolenko, Philipp, Hazard und co. Die einfach nur sportlich mies sind.  

07.08.22 17:52
1

1229 Postings, 457 Tage unbiassedIch rege mich nicht auf, bin eher

enttäuscht.. Das hat halt nichts mit Ideenreichtum und Verhandlungskönnen zu tun. Bei beiden Transfers hat man das Geld was gefordert wurde auf den Tisch gelegt, das Gehalt was gefordert wurde wird bezahlt und das für zwei Stürmer wo man im Prinzip weiß wo die Limits sind.

Wiregold hat doch Recht, das die Plattform BVB für einen Stürmer wie gemalt ist. Damit kann man wuchern und eben ganz andere Kaliber an Land ziehen  

07.08.22 17:59

842 Postings, 449 Tage insideshWar der

Anonyme nicht derjenige der behauptet hat, BVB qualifiziert sich nicht für die Champions League?

1.Spieltag fast zu Ende, BVB hat die ersten 3 Big Points gegen einen direkten Konkurrenten um die CL Plätze geholt. Leipzig nur Unentschieden gegen einen maximal durchschnittlichen Bundesligisten!

Also den guten Start gilt es am Freitag zu bestätigen.

Bis dahin wird sich der Anonyme noch genügend über menschliches Leid lustig machen!

Wer sich gegen Anonym123 zur Wehr setzen will, der meldet diese Beleidigungen (ja auch Cyber Mobbing ist strafbar) und kauft am besten noch paar BVB-AKTIEN!

Alternativ kann man auch die Mods melden, da diese wiederholt Beleidigungen zulassen!  

07.08.22 18:04

1229 Postings, 457 Tage unbiassed@ insidesh

Nachdem was er zur Diagnose für Haller geschrieben hat, hat jemand genau ein richtiges Wort zu ihm geantwortet!

Und damit sollte man solche Leute auf ignore stellen sonst hören die nie auf weiter widerliches Zeug zu schreiben  

07.08.22 18:06

889 Postings, 2549 Tage tulminunbiassed


man hat wegen Modeste sicherlich eine Weile verhandelt und hätte ihn auch schon früher und teurer haben können, wenn der BVB keine Grenzen aufgezeigt hätte. Diese Notlage, die durch die Erkrankung entstanden ist, begrenzt den Verhandlungspielraum enorm.  

07.08.22 18:18

1229 Postings, 457 Tage unbiassedTulmin

Das Transferfenster ist noch eine ganze Weile geöffnet, zum Ende gehen immer nochmal Türen auf, da muss man eben aktiv Optionen am Laufen halten.  

07.08.22 18:21

881 Postings, 171 Tage Anonym123Da muss man sich nichts vormachen

Modeste für 11 Millionen ist natürlich kein Schnapper. Er ist nur aufgrund der Schlafmützigkeit des BVBs die einzige verbliebene Lösung gewesen.
Jetzt betet eben jeder, das er mit 34 Jahren noch irgendeinen Mehrwert hat, nachdem das Haller Paket bereits 65-70 Millionen verschlingt und ähnlich wie z.b. das 60 Millionen Paket Schulz oder das 65 Millionen Paket Götze wahrscheinlich ein Totalverlust wird.
Die Gelder die für Ablöse und Gehalt versenkt werden, sind astronomisch.

Und günstige gleichwertige Lösungen gab es zuhauf! Jovic, Weghorst, Alario... Die hätten alle eine Bruchteil gekostet im Vergleich zu Haller+Modeste.  

07.08.22 18:26

889 Postings, 2549 Tage tulminund wenn am Schluss keine Türen

mehr für einen Stürmer aufgegangen wären, dann möchte ich das Geheul und Geschrei hier nicht hören...

Auf irgendein fiktives Optimum zu warten, wäre in einer Notlage fatal.  

07.08.22 18:31

881 Postings, 171 Tage Anonym123Rein sportlicg gesehen stimmt das

ich nehme natürlich lieber Modeste als gar keinen zu haben.
Moukoko hat einfach nicht die Qualität für den BVB in der Sturmmitte. Es war absolut zwingend jemanden zu holen.

Wie, und mir welchen finsnziellen Mitteln der Kader zustande kam, ist natürlich eine Bankrotterklärung.
Wirtschaftlich betrachtet kann man kaum schlechter arbeiten.
Da wurde sehr viel Geld (wieder einmal) völlig sinnlos versenkt. Und leider auch sehr vorhersehbar.  

07.08.22 19:07

1001 Postings, 4777 Tage AKTIENPROFI1990Wo kann man eigentlich nachlesen

dass die Versicherung den Ausfall von Haller übernimmt und der BVB dadurch keine Lohnkosten hat ?
Wurde hier schließlich behauptet.
Macht dann natürlich einen Riesen Unterschied ob man Modeste und Haller jährlich 15 Mio. bezahlt oder eben nur die 5 Mio.
Der Behaupter möge doch bitte die Quelle angeben.
-----------
Börsenprofi Aktientip - > Naturebank Asset Management Aktie - WKN: A142TS

07.08.22 19:26
1

889 Postings, 2549 Tage tulminAktienprofi

Das Thema hatten wir schon mal während der Götze Erkrankung. Die Spieler und/oder Vereine sichern sich über Versicherungen ab.

auf die Schnelle:
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...ll-kostbare-beine-1.3053263
https://www.deutsche-rechtsanwaltshotline.de/news/...eines-sportlers/  

07.08.22 19:29

881 Postings, 171 Tage Anonym123@Aktienprofi

bei den Topspielern gibt's so eine gesetzliche Lohnkürzung wegen Krankheitsfall schlicht und ergreifend nicht!
Die lassen sich die Lohnfortzahlung in den Vertrag festschreiben. Das war schon immer so.

Die Frage ist hier nur, ob der BVB das für sich versicherungstechnisch abgesichert hat. Ich gehe erstmal davon aus, was aber natürlich bedeutet, das zukünftige Versicherungsleistungen teurer werden, da die Prämien steigen.
Kritisch bei Haller ist aber was ganz anderes!
Er wird als gesund eingestuft sobald er die Chemotherapie hinter sich hat. Danach muss er voll bezahlt werden und keine Versicherung kommt für ihn auf.
Da Haller nach der Chemo bei Null anfängt und monatelang aufgebaut werden muss, kostet der "Spaß" den BVB Millionen. Zudem halte es ich dir sehr fraglich ob er noch eine nennenswerte Rolle spielen wird.

Ich persönlich gehe davon aus, das hier ein Totalverlust entsteht und rechne nicht mehr mit ihm als Stammspieler. Das wird vermutlich ähnlich laufen wie bei Heiko Herrlich nach seiner Chemotherapie oder wie bei Marco Russ.
Auf dem Niveau des BVB wird er keine Option mehr darstellen. Alles andere wäre ein Wunder.
Die 65 Millionen einfach als Lehrgeld abhaken.  

07.08.22 19:33

889 Postings, 2549 Tage tulminEr wird gesund eingestuft

wenn ihn ein Arzt als arbeits- und leistungsfähig einstuft. Ansonsten ist er krankgeschrieben.  

07.08.22 19:34
1

889 Postings, 2549 Tage tulminwas redest du immer für ein Quatsch?

kann man wirklich nur den Kopf schütteln.  

07.08.22 19:44

1001 Postings, 4777 Tage AKTIENPROFI1990Die Links

sind aber nicht das, was du behauptest.
Da geht es um was ganz anderes.
Bis du nicht das Gegenteil bewiesen hast, ordne ich es als eine leere Behauptung ohne Substanz.
-----------
Börsenprofi Aktientip - > Naturebank Asset Management Aktie - WKN: A142TS

07.08.22 19:57

881 Postings, 171 Tage Anonym123@tulmin

gesund eingestuft wird er nach Beendigung der Therapie!

Welchen Fitnesslevel er hat, interessiert niemanden. Das ist selbstverständlich das Problem vom BVB.
Wenn du glaubst, das er solange von der Versicherung bezahlt wird, bis er wieder das frühere Leistungsniveau hat, solltest du mal aus deiner Märchenwelt aufwachen.

Das hat keinerlei Relevanz, ob er nach der Therapie nur noch ein schlechter Bundesligasspieler ist. Salopp formuliert: Wenn er laufen kann, kann er auch spielen. Ob das nur noch für die Kreisliga reicht mir 10 Millionen Jahresgehalt ist völlig egal.
Das ändert nichts daran das er gesund ist und beim BVB einen Vertrag hat.  

07.08.22 20:13
1

889 Postings, 2549 Tage tulminab wann Haller wieder einsetzbar ist

entscheidet der Arzt. Götze war monatelang krankgeschrieben, obwohl er laufen konte, er war aber nicht fit genug um zu kicken.

 

07.08.22 20:56
1

2202 Postings, 1868 Tage H. BoschHaller

Bei Russ ( Hodenkrebs) hat es insgesamt 9 Monate gedauert, bis er wieder "gesund" war.
Inklusive Chemo. Bei ihm hat nichts gestreut.
Bei Herrlich ist es ein komplett anderes Thema, weil es ein Hirntumor war.

Bei Haller hieß es, das sich auch "etwas außerhalb befindet". Also wohl schon etwas gestreut. Da ist es eben wohl wahrscheinlich, dass das ganze Prozedere länger dauert als bei Russ.
Diese Saison ist dann definitiv gelaufen.

Man kann hoffen, dass er bald wieder auf den Beinen steht. Wieder gesund ist und den Krebs besiegt hat.
Bei so einem Thema über Ablösen, Gehälter zu sprechen und sich aufzuregen, ist unmenschlich.
Jeder Club ist abgesichert, genauso bei Verletzungen keine Gehälter gezahlt werden. Wie es bei diesem Fall aussieht sind Mutmaßungen.

Die ärztliche Leitung wird ab jetzt wohl  bei jedem Medizincheck auch mal ein Blick in die Unterhose werfen.  
Solche überhöhten Werte sollte man erkennen bzw. ableiten können. Bei Russ wurde es bei einer Dopingkontrolle entdeckt. Warum kann das ein Ärztestab eines  börsennotierten Clubs nicht von Anfang an bei Medizinchecks entdecken?  

07.08.22 21:16
1

2503 Postings, 828 Tage WireGoldModest

Ich weiß nicht was für ein Problem man mit Modest haben kann
Er verdient für einen zukünftigen Scorer Kanone Gewinner doch eigentlich recht moderat !

https://www.youtube.com/watch?v=0CJGKi0WQXk

Leute , wir bekommen jemanden der in Fu**ing Köln 20 Bundesliga Tore geschossen hat leztes Jahr !

Er wird beim BVB noch mehr machen da bin ich mir sicher !  

Ich werde ne mini Wette druf abschließen bei Bewin das er Torschützenkönig wird.

die 20 Tore hat er auch nicht per Elfer oder dusel gemacht ! sondern überwiegend per Kopf ! da ist er im lezten Jahr einer , wenn nicht der beste Stürmer der Liga gewesen.

Falls er beim BvB zünden sollte ist er doch genau der Spieler den man als Gegenstück zu Mokuko braucht !   Beide in einer Person wären Haaland :)

Also ich kann es echt nicht verstehen selbst wenn der BVB ZUSÄTZLICHE 10 mio aufbringen muss für den Deal , ich finde ein Modest und ein Haller falls er schneller fit wird als gedacht ..... sind das schon wert das man mit beiden Stürmen könnte !

Ich sage euch Freitag abend haut der gegen Freiburg schon 2 dinger rein wenn er spielen darf.  

07.08.22 21:24

842 Postings, 449 Tage insideshHudson-Odoi

Wenn man ihn ausleihen will, muss man einen Platz im Kader frei bekommen. Hazard hat es schon Samstag bewiesen, dass er weder die Einstellung noch die Klasse für den BVB hat.

https://www.eurosport.de/fussball/bundesliga/...to9077254/story.shtml  

07.08.22 21:27

842 Postings, 449 Tage insideshSancho

Übrigens kann man Sancho nächste Saison für 20Mio wieder von ManU zurückholen;)

Das wären dann die ersten re-investierten Mio's von den 120 für Bellingham;)

Ich hoffe jedoch, dass Bellingham noch das ein oder andere Jahr beim BVB bleibt.  

09.08.22 17:29

2503 Postings, 828 Tage WireGoldMeunier Modest

die Skombination wird es in den kommenden Monaten vermutlich sehr häufig geben !

Ein Modest vorne drin bringt eine ganz andere Gefahr mit sich als ein Mokoku auch wenn ich diesen mag  !  

09.08.22 17:46

881 Postings, 171 Tage Anonym123@Wiregold

mit Moukoko wäre es komplett in die Hose gegangen. Dem fehlt glaube ich sogar komplett das Talent für den BVB (auch langfristig). Aktuell kann er sowieso keine Option sein, da ihm die Qualität fehlt für die Sturmspitze.
Moukoko lernt jetzt ganz hart, das hier kein Jugendfußball mehr gespielt wird. Da stehen in der Innenverteidigung schnelle, abgezockte und zweikanpfstarke 1,90m Spieler vor einem. Da spazierst du nicht mehr einfach durch.
Das Problem, wenn du nicht ein Sturmtank bist (daran sind auch Philipp, Wolf, Brandt, Reus, Schürrle, Götze und co. gescheitert, als die in der Sturmspitze los ballern sollten)

Man braucht einen echten strafraumstürmer. Das sollte nach Haaland, davor Aubameyang und davor Lewandowski jedem klar sein.

Ob Modeste das kann? Ja! ABER, auf einem deutlich niedrigeren Niveau. Da wird man sich ungewöhnen müssen. Zudem glaube ich, das Modeste auch spielerisch und technisch eine ganze Ecke schwächer ist, als seine Vorgänger. Er ist zwar kopfballstark, aber beim BVB kann wiederum keiner vernünftig Flanken. Ein kostic wäre nun Goldwert.  

09.08.22 18:47
1

1001 Postings, 4777 Tage AKTIENPROFI1990Oh diesmal ist es Kostic

gestern war es noch Angelino, alles Spieler die man beim BVB hätte haben können und alle natürlich günstiger, ah beinahe vergessen, Werner auch noch ?
Wobei dieser, erst jetzt zu haben gewesen ist und kostet auch schlappe 10 Mio. Jahresgehalt, einer der es in England nicht geschafft hat.
Der BVB hat sowieso nur Fallobst in der Mannschaft, alle anderen Teams haben in der Liga die letzten Jahre die besseren Spieler geholt und sind deswegen IMMER vor dem BVB gelandet. NICHT !

Einen Modeste jetzt schlecht zu machen, er sei spielerisch schlechter als die Vorgänger etc. ist wirklich unterste Schublade der Argumentation.
Seine Torstatistik im gesamten spricht für ihn und wie oft soll man es eigentlich noch erwähnen, er war die ideale Lösung auf die schnelle und wäre nie beim BVB gelandet, wenn es die bekannten Umstände nicht gegeben hätte.
Wer darauf permanent rumreitet, dessen Absichten sind eindeutig.
-----------
Börsenprofi Aktientip - > Naturebank Asset Management Aktie - WKN: A142TS

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
70 | 71 | 72 | 72  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben