SMI 10’882 1.0%  SPI 13’994 0.8%  Dow 31’097 1.1%  DAX 12’773 -0.3%  Euro 1.0026 0.1%  EStoxx50 3’452 0.1%  Gold 1’811 0.2%  Bitcoin 19’483 0.2%  Dollar 0.9603 -0.1%  Öl 113.8 0.0% 

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6015
neuester Beitrag: 05.07.22 14:34
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 150360
neuester Beitrag: 05.07.22 14:34 von: oestareicha Leser gesamt: 25623486
davon Heute: 12690
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6013 | 6014 | 6015 | 6015  Weiter  

23.06.11 21:37
190

25247 Postings, 7730 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6013 | 6014 | 6015 | 6015  Weiter  
150334 Postings ausgeblendet.

04.07.22 22:17
1

870 Postings, 161 Tage nicco_traderGalaxy

Das Management scheint clever zu sein, schöner Buchgewinn. Tesla, naja... ;-)

https://www.coingecko.com/de/public-companies-bitcoin  
Angehängte Grafik:
galaxy_digital_bitcoin.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
galaxy_digital_bitcoin.jpg

04.07.22 23:28

72 Postings, 174 Tage HanDoWhen moon?

Wie immer - Alles kann, nix muss.

Max-Pain ist aktuell bei den Shorts. Die ganze Welt ist Short, somit sind die Short-Stops ein gefundenes Fressen, was den Preis schnell nach oben treiben kann. Wenn der erste große Stop fetzt, dann triggert sich das immer weiter, bis wir wieder an einer sehr interessanten Zone für fette Shorts angekommen sind.


Higher Low haben wir schon mal. Die Targets sind saftig und fett. Was der Bitcoin macht... wir werden es erfahren.


 

04.07.22 23:36
1

3020 Postings, 1702 Tage gebrauchsspur@nicco Das Management von Galaxy

ist sogar soooooo clever, dass es sich ein Luna-Tattoo hat stechen lassen, just wenige Tage bevor der Scam in sich zusammengekracht ist.
Das war der Brüller schlechthin ;)))

Hab noch keine News gesehen, ob Novogratz sich das Tattoo schon wieder hat weglasern lassen.
 

05.07.22 01:19

7500 Postings, 4601 Tage SufdlCryptotante Ignatova now on

FBI 10 most wanted list.

Respekt.

Hattet ihr auch die Körbchen draussen beim onecoin?

Nöö nöö 🤣  

05.07.22 08:41

15443 Postings, 4934 Tage RoeckiEy geht's noch ...

BTC über 20K. Woot de fakk! Die Eimer bleiben leer!

Noch 230K bis zu Draper's Ende 2022/Anfang 2023 Endziel ...

https://www.business2community.com/crypto-news/...raper-250k-02498939
-----------
BTC will go to fucking 0! One day? In a ms, *whew* like that. You know who is behind Bitcoin? Putin

05.07.22 09:10

870 Postings, 161 Tage nicco_traderGalaxy / Chart Bitcoin

@gebrauchsspur, dieses Tattoo ist nicht so clever. Nobody is perfect. ;-)
Der Deal mit Bitfarms dagegen war gut.
Bitfarms reduces credit facility with Galaxy Digital via sale of 1.5K bitcoins
https://seekingalpha.com/news/...axy-digital-via-sale-of-15k-bitcoins

Widerstandszone bei ca. 20600

 
Angehängte Grafik:
bitcoin_20220705.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
bitcoin_20220705.png

05.07.22 10:28

5907 Postings, 1221 Tage KornblumeWas geht heute ab

mit dem Rocket-Money?  

05.07.22 10:31
2

5907 Postings, 1221 Tage KornblumeBukelele und der Saylorman,

die beiden Füchse, kaufen die den dip?  

05.07.22 10:32

1520 Postings, 5382 Tage CarizonachrisGlattstellung von Shortpositionen?

kann man das für den BTC irgendwo sehen?  

05.07.22 10:51

1520 Postings, 5382 Tage Carizonachriswie auch immer die 20K

sind zumindest keine große Hürde. Die wird gebrochen wie ein Zahnstocher derzeit.
 

05.07.22 11:04

7500 Postings, 4601 Tage SufdlBei den Futures

Veröffentlicht die CFTC Freitagabends die Short/Long positionen im CoT report  

05.07.22 11:11

1520 Postings, 5382 Tage Carizonachrisauf Coinglass gibt es

entsprechende gute Indikatoren.  

05.07.22 11:18

7500 Postings, 4601 Tage SufdlPoste doch

Mal ein Bild vom Indikator  

05.07.22 11:22

7500 Postings, 4601 Tage SufdlHabs mir angeschaut

Naja, wenns hilft.  

05.07.22 11:27

7500 Postings, 4601 Tage SufdlBit insgesamt 45 zu 55 long/short

Interessant wäre der kursverlauf mit Long/short als oszi drunter, wie bei CoT-Seiten

Als Indikator würde ich das glass nicht bezeichnen. Hoffe es hilft Dir aber Indikatoren zu lesen heisst die Zukunft lesen zu wollen...

Besser dem Trend folgen.  

05.07.22 11:29

1520 Postings, 5382 Tage CarizonachrisNicht wirklich

Ist für den Moment mal ganz nett aber mehr auch nicht. Hab mir mehr von erhofft. Dachte es ist aussagekräftiger.  

05.07.22 11:39
1

7500 Postings, 4601 Tage SufdlSammle X im uptrend

Und O im downtrend...

So, Feierabend. Cheers🌞  
Angehängte Grafik:
20220705_114002.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
20220705_114002.png

05.07.22 12:14

3020 Postings, 1702 Tage gebrauchsspurSimbabwe wechselt zu hartem Geld

https://www.spiegel.de/wirtschaft/...5267-fbcf-416a-b5dd-49820d2dea88

Eine kluge Entscheidung im Grundsatz. Natürlich auch unpraktisch, da die Goldmünzen im wirtschaftlichen Alltag nicht ganz so viel helfen werden. Aber immer hin ein Schritt in die richtige Richtung.
Erst Gold, dann Dollar, am Ende wird es dann auf Bitcoin hinauslaufen.  

05.07.22 12:22

1520 Postings, 5382 Tage CarizonachrisMan zweifelt schon sehr an

"den Märkten" als wäre jede dumme News mittlerweile neu. Inflation, schwache Zahlen, Rezessionsangst, Ukraine etc. Sollte doch nun wirklich angekommen sein. Doch jede Nachricht ist wie ein überraschender Schlag ins Gesicht für "die Märkte". Langsam fühlt man sich nur noch verkohlt von Zockerbuden.  

05.07.22 12:27

2126 Postings, 294 Tage isostar100na, wie läufts so?

na, wie läufts so mit dem gestern so bejubelten rebound?  

05.07.22 12:32
1

2126 Postings, 294 Tage isostar100tesla

würd mich nicht wundern, wenn tesla in den q2 zahlen (kommen am 25.7) einen verlust ausweisen muss. unter anderem auch wegen abschreibungen auf ihrem bitcoinbestand.

und bei saylors microstrategy sowieso. dort kommen die q2 zahlen am 27.7.  

05.07.22 12:33
1

3020 Postings, 1702 Tage gebrauchsspurAngesichts des krassen USD-Ausbruchs

hält sich Bitcoin sehr wacker. Und ich bin inzwischen verstärkt der Ansicht, dass wir den Boden gesehen haben, wenngleich es sicher noch einige Wochen wenn nicht Monate herumzuckt um die 20k.

Bin neugierig, wann der Punkt kommt, an dem entweder die FED die Kehrtwendung vollzieht wegen des us-amerikanischen Markts oder weil sie immer stärkeren weltweiten Druck bekommt von den übrigen Zentralbanken, Länder und Unternehmen, da deren Dollarschulden immer schwieriger zu bedienen werden.
Die Frage ist ganz simpel: Wer kollabiert als nächstes auf der internationalen Bühne?  

05.07.22 14:04

1520 Postings, 5382 Tage CarizonachrisGanz deiner Meinung

05.07.22 14:34
1

264 Postings, 5346 Tage oestareichaVauld

... auch in Schwierigkeiten... sauber... das ganze Ökosystem drumherum geht in die binsen. Jetzt wartet noch tether... dann gibt's hier erst richtig Panik. Ich freu mich....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6013 | 6014 | 6015 | 6015  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, Realist123, S3300, Trollhunter