Amitelo A0F5YA Splitting

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 21.10.08 08:17
eröffnet am: 24.08.08 12:54 von: Tarvis Anzahl Beiträge: 40
neuester Beitrag: 21.10.08 08:17 von: ED AVIRA Leser gesamt: 10542
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

24.08.08 12:54

2396 Postings, 4333 Tage TarvisAmitelo A0F5YA Splitting

Hallo da ich kein Splittingspezialist bin mal folgende Frage.

Wenn ich 3000 Amitelo seit 2007 im Depot habe zum Kurs von 0,03 wie müsste der Depotbestand zum 15.08.08 aussehen???? Für Hilfe wäre ich dankbar.  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
14 Postings ausgeblendet.

25.08.08 17:35

2104 Postings, 6680 Tage TD714788Korrektur

Es soll natürlich heißen: "...den Bestand NICHT zu sperren..."  

25.08.08 17:53

107 Postings, 4343 Tage Hobartsorry

bei mir wurde wohl nur ein Teil des Threads angezeigt. Habe ihn jetzt über die Suche ganz gefunden ?!?  

25.08.08 18:10
1

3873 Postings, 4341 Tage TGTGTAlso normalerweise

ist es ja unprofessionell soetwas zu sagen, aber eine nahezu Wertlose Aktie zu Kursen von 12 Euro und mehr zu kaufen, das ist nicht nur gewagt, das grenzt schon an Selbstmord für das investierte Kapital.
Ixh bin mir ziemlich sicher, das die ASktie in den nächsten Wochen wieder deutlich an Wert verliert.
 

25.08.08 19:10
2

2089 Postings, 4375 Tage allegro7Zum Glück doch nicht drin...

der kurs steigt wieder.. das heisst das einiger putchen nach oben...., fakt ist bei der gesamt auseinandersetzung nur eine haufenscheisse üblich bleibt, gewinner die nicht gewonnen haben weil zu unrecht geschehen und verlierer aus dummheit andere.  Logisch und einfach währe.  Richtige Korrektur auf kosten der banken in wie fern?  Mache einfach damit schnell zu verstehen ist...  Ich habe 10.000 stück, wert 300€, am montag sind es plötzlich 30.000€ auf konto, ich verkaufe schnell... Pech gehabt.  der käeufer kauft 10.000 stück zu 3€ verkauft wieder zu 7€, pech gehabt.   und so weiter..  Banken sollen einfach das Rad zurückdrehen und auf eigene kosten korrektur vornehmen, Eigene kosten versteht sich nur die Umbuchungskosten.

zurück zu meine  10.000. stück, die bank ändert den stückzahl nachträglich in 100 stück, belässt 300€ drauf und den Rest 39.700 ertstattet wieder an der käufer, der keüfer wiederrum erhält sein geld wieder und dafür wird seine stückzahl korrigiert, da er bereits verkauft hat muss seine bank wieder mal von der andere bank die benachrichtigung des stückzahl und und und...

 

Weil eifach alle mist gebaut haben der eine hat verkauft sachen die ihm nicht zusten und der andere gekauft hat sachen die gar nichts gab,,, also Rad zurück drehen und nachträglich korrigieren, das ist DEMOKRATIE, GESÄTZE Gleiche für ALLE:

 

25.08.08 20:18
2

3216 Postings, 4927 Tage Börsenfreak89WAs nun?

hat jemand nen put o.Ä. auf amitelo?
-----------
“Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.”

--> http://www.vorkriegsgeschichte.de/ <--

25.08.08 20:25

39 Postings, 4368 Tage sauteralter beitrag, aber mit hintergrund:

Amitelo: Größter Skandal seit ComRoad?
09:45, 11.04.07
http://www.boerse-online.de/aktien/deutschland_europa/488540.html
Von Christian Scheid

Der Entry Standard steht vor seinem größten Skandal: Reporter des ZDF-Magazins "Frontal 21" deckten bei Recherchen in Zürich, Nordafrika und Spanien zahlreiche Umgereimtheiten auf. Es ist zu befürchten, dass Amitelo die meisten Erfolgsmeldungen ? und wahrscheinlich sogar einen Großteil der Umsätze ? frei erfunden hat.

Beim Besuch der Amitelo-"Zentrale" in der Löwenstraße 40 in Zürich fanden die Reporter nichts als leere Büros vor. Ein benachbarter Anwalt hat dort "seit einem halben Jahr oder länger" niemanden mehr ein- oder ausgehen sehen.

Auch in Nordafrika, wo sich laut Amitelo die operative Zentrale und das Technik-Zentrum befinden sollen, fand die Frontal 21-Crew nichts außer dem Firmenschild vor.

In Südspanien gibt es zwar eine Fabrikhalle. "Was wir hier finden, erinnert uns eher an eine Garagenfirma als an ein Hightech-Unternehmen der Telekommunikation", so die Reporter. Im Interview mit einer ehemaligen Amitelo-Managerin kommt heraus, dass es die im Oktober vergangenen Jahres vermeldeten Aufträge aus Kolumbien wohl nie gegeben habe.

Von den Erfolgsmeldungen der Amitelo AG ließen sich zahlreiche Börsenbriefe und Anlegermagazine zu Kaufempfehlungen verleiten. Sogar das renommierte Bankhaus Lampe riet bis vor kurzem noch zum Einstieg in die Aktie. Amitelo-Vorstand Jan Malkus warb damit sogar kürzlich auf einem Seminar von "Börsen-Guru" Markus Frick in Stuttgart.

Zugegeben: Nach einem Gespräch mit Amitelo-Vorstand Jan Malkus empfahl auch BÖRSE ONLINE den Titel bei einem Kurs von 99 Cent zum Kauf. Gleichzeitig wiesen wir aber auch auf die großen Risiken hin: "Die Amitelo-Aktie gehört mit zum spekulativsten, was der Entry Standard zu bieten hat."

Zunächst ging die Rechnung auf und die Aktie stieg. Wir rieten, den Stoppkurs auf das Einstandsniveau nachzuziehen. Anleger, die dieser Empfehlung gefolgt sind, mussten zumindest keinen Schaden erleiden.

Anders sieht es in den Depots aus, in denen die Aktie heute noch liegt. Nach dem Frontal 21-Report ist der Titel um 66 Prozent auf nurmehr 38 Cent eingebrochen.

Das muss aber noch nicht das Ende gewesen sein. Denn nach den bisherigen Erkenntnissen könnte sich der Fall Amitelo als "zweite ComRoad" heraustellen. Zur Erinnerung: 1999/2000 brachten Recherchen von BÖRSE ONLINE ans Licht, dass der Telematikanbieter einen Großteil seiner Umsätze erfunden hatte.

Inzwischen führt auch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eine Untersuchung wegen Verdachts der Marktmanipulation in Aktien der Amitelo durch. Anlass sind verschiedene Informationen zur Gesellschaft sowie auffällige Handelsumsätze. Wir raten dringend von einem Einstieg in das skandalbehaftete Papier ab.

25.08.08 20:54
1

2089 Postings, 4375 Tage allegro7Wer putsch den Kurs dann Hoch? welche..

verrückte kauft dann wenn es so ist wie im voherige Beitrag geschildert ist?  

25.08.08 22:35
2

3873 Postings, 4341 Tage TGTGT@allegro7

Die Spekulation sieht ja so aus, dass man eine fast wertlose Aktie zu einem vollkommen übertrieben Niveau kauft, in der Hoffnung, man würde jemanden finden, der bereit ist noch mehr zu zahlen.
An den hohen Umsätzen kann man dies gut sehen.
Manche unerfahrenen Privatanleger und Trader sehen, dass die Aktie immer weiter steigt.
Sie steigen oft ebenfalls ein.
Dabei geht es natürlich nicht um die Firma. Es ist nur die Spekulation das es noch weiter hoch geht.
Der eigentliche Wert der Firma interessiert momentan die Leute kaum.
Das ist zwar schwachsinnig, das solch eine Firma auf einen Marktwert von über 550 Millionen Euro (wenn ich mich recht erinnere) ansteigt, aber solange noch keine Panik in dem Papier auftritt wird dieses auch nicht soford wieder verlieren.
Letzten Endes stehen dann fast alle Anleger, welche die Aktie über längere Zeit besitze, auf hohen Verlusten.
Gewinnen tuen nur diejenigen, welche zu günstigen Preisen von 1 oder 2 Euro eingestiegen sind, denn die verkaufen jetzt.

 

26.08.08 00:12

2446 Postings, 5353 Tage smexTGTGT

wenn alle so wie du (informiert) wären, würde ich noch mehr geld machen. du bist schlecht informiert. amitelo ist gerade mal kurs x 1,6 Mio, also ca. 23 mio. wert. du muss alles durch 100 teilen.

ich wundere mich kaum, dass du total woanders bist...

und noch ein fehler: gewinnen tuen diejenigen, die gut informiert sind(noch besser, meistens wer insider-nachrichten hat), gefühl für börse und/oder ein wenig glück haben.  

26.08.08 00:29
2

847 Postings, 4720 Tage magicbrokeralso mal ganz ehrlich

wer hier "investiert", der hat entweder nicht alle Latten am Zaun oder keine Ahnung.

Lieber ein paar Prozente weniger, dafür aber wenigstens eine Aktie und kein Klo-Papier...

Selbst wenn Amitelo demnächst bei 100 Euro notieren würde - diese "Investition" macht keinen Sinn ....

siehe : http://www.magicbroker.de/...on=com_content&task=view&id=404&Itemid=2  

26.08.08 08:23
1

204 Postings, 4897 Tage S01101985magigbroker

für einen kurzfristigen zock war die aktie so was von gut....
bei 3 euro rein und bei 19 Euro raus also erzähl mir nicht das das hier keinen sinn gemacht hat also ich habe mir dank Amitelo ein neues Auto verdient....  

26.08.08 08:36
1

847 Postings, 4720 Tage magicbrokerS011

das mag schon sein - Congratulations !

Aber das war reines Gezocke....und hätte gut gern auch nach hinten losgehen können...  

26.08.08 14:54
2

3873 Postings, 4341 Tage TGTGT@smex

Also das ich mich mit dem Börsenwert ganzschön vertan habe, gebe ich ja zu, aber was soll bittesehr der Kommentar:
ich wundere mich kaum, dass du total woanders bist...
Und bei deinem letzten Kritikpunkt hat du zwar Recht, dass du sagst:              gewinnen tuen diejenigen, die gut informiert sind(noch besser, meistens wer insider-nachrichten hat), gefühl für börse und/oder ein wenig glück haben.
Jedoch habe ich diesem in meinem Text keinesfalls wiedersprochen, ich meinte lediglich, dass nur die gewinnen, welche zu 1 oder 2 Euro eingestiegen sind.
Von daher kann ich deine Kritik nicht verstehen.

MfG
TGTGT
 

26.08.08 15:36

2446 Postings, 5353 Tage smexTGTGT

das ist aber schon gewaltig, wenn man sich mit der Marktkapitalisierung so extrem verkalkuliert. hättest du aber trotzdem überlegen sollen, daß amitelo nicht über 10% von der mk von Infineon beispielsweise sein kann...

es war keine kritik, sondern einfache und aktive diskussion...  

26.08.08 16:31

852 Postings, 4809 Tage Wolle1307Weiter so!

nach kurzem Rücksetzer bis 16 EUR, jetzt nochmal mit Volldampf zum Tageshöchstkurs...;-))))
Ist ja ne richtige Geldmaschine....  

26.08.08 17:44

33501 Postings, 7303 Tage Robinwolle1307

die Jungs schmeißen große Stücke raus. Das wars erstmal mit Amitelo  

26.08.08 17:49
2

90 Postings, 4525 Tage timote111von Investment 24

Investment24 Newsletter - Amitelo & Swiss Hawk


Den Bericht "Investment24 deckt modernen Bankraub auf (Amitelo)" haben wir mittlerweile auch auf der Investment24 Website online gestellt und archiviert:

www.investment24.com/downloads/research/amitelo_ag.pdf

Zusätzlich geht dieser Bericht als Pressemitteilung morgen nochmal an alle Medien, da wir mit der Aussendung am vergangenen Freitag noch nicht die ganze Presselandschaft abgedeckt hatten.

Die BAFIN ermittelt bereits, entsprechende Anzeigen hatten wir gestellt.

Derjenige, der die Amitelo Sache aufgezogen hat, kann sich zwar über satte Gewinne freuen, aufgrund der von uns aufgedeckten Dinge steht aber unserer Ansicht nach fest, dass es sich um kriminelle Machenschaften gehandelt hat und der Kursanstieg nur durch Marktmanipulation zustande gekommen ist.

Daher: Wenn Sie mit der Aktie Amitelo ab dem 18.08.2008 Geld verloren haben, egal auf welche Art (long / short), dann melden Sie sich bitte bei Investment24.

Wir sind bereits in Vorprüfung bezüglich Klagen gegen denjenigen, der diese Aktie unserer Kenntnis nach komplett manipuliert hat, denn:
Unseren Infos zufolge ist es so (das klären wir in den nächsten Tagen noch genauer ab), dass wenn Kursverluste aus Straftaten entstanden sind (in dem Fall Paragraph 20a Abs. 5 WpHG), diese vom Täter rückforderbar sind.

Derjenige, der die Amitelo Sache aufgezogen hat, sitzt vermutlich auf hohen 7-stelligen Kursgewinnen.
Wäre doch schade, wenn er die behalten darf, oder?

In diesem Sinne, wenn Sie Geld mit der Aktie Amitelo ab dem 18.08.2008 verloren haben, egal ob mit einem Long-Trade oder mit einem Short-Trade, dann melden Sie sich bitte bei uns, und zwar unter folgender Mailadresse:
amitelo@investment24.com

Wir sammeln erstmal die eingehenden Mails und werden dann nach weiterer rechtlicher Prüfung Sie informieren, welche Vorgehensweise uns sinnvoll erscheint.


Nun zur zweiten Aktie, die Thema dieses Newsletters ist, und zwar Swiss Hawk.

Hier geht die kriminelle Energie sogar von der Firma selbst aus, und das ist schon ein starkes Stück.

Wir haben es hier tatsächlich mit der wissentlichen Verbreitung von Falschmeldungen zu tun, anders kann ich die Fakten leider nicht werten.

Aber urteilen Sie selbst, ich kopiere Ihnen mal eine Anfrage hier rein, die wir bei der Berner Börse gestellt haben (Swiss Hawk behauptet ja, dort ab Freitag gelistet zu sein).

Laut Berner Börse stimmt das aber überhaupt nicht!
Die Antwort haben wir auch telefonisch nochmals verifiziert, um Fehler auszuschliessen.

Ganz offenbar hat Swiss Hawk hier eine klare Falschmeldung publiziert.

Auch das werden wir selbstverständlich zur Anzeige bringen, denn diese ganzen Abzockereien gehen mir wirklich gewaltig auf den Zeiger, und was zuviel ist ist eindeutig zuviel.

Bezüglich dessen, dass wir Swiss Hawk in diesem Text eine Straftat (Verbreitung einer Falschmeldung) unterstellen, möchten wir noch folgendes anmerken:

Hierbei handelt es sich um die persönliche Meinung des Autors (das betrifft übrigens den gesamten Text).
Diese Meinung basiert auf der Antwort der Berner Börse, wobei diese von uns telefonisch verifiziert wurde und wir daher davon ausgehen müssen, dass diese korrekt ist.

Falls jemand noch bei Swiss Hawk long sein sollte (aus welchen Gründen auch immer), dann würde ich dringend raten auszusteigen, denn eine Handelsaussetzung werden wir heute ebenfalls beantragen, die Falschmeldung liefert dafür sicherlich vortreffliche Gründe.

Bei Amitelo haben wir übrigens ebenfalls eine Handelsaussetzung beantragt aufgrund der kriminellen Machenschaften, die offensichtlich vorliegen, und es wäre schade, wenn derjenige, der dahinter steckt, weiterhin Aktien auf dem Markt abladen könnte.
Durch eine Handelsaussetzung könnte das verhindert werden.


Hier unsere Anfrage in Sachen Swiss Hawk inklusive Antwort der Berner Börse, weitere Kommentare erübrigen sich wohl:


Von: office@berne-x.com [mailto:office@berne-x.com]
Gesendet: Dienstag, 26. August 2008 15:11
An: ...@investment24.com
Betreff: AW: Frage zur Aktie Swiss Hawk

Sehr geehrter Herr Otto

Die Aktien der Swiss Hawk AG werden nicht an der BX Berne eXchange kotiert.

MfG
Berner Börse
P. Pfister.



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...@investment24.com [mailto:b.otto@investment24.com]
Gesendet: Dienstag, 26. August 2008 00:42
An: office@berne-x.com
Betreff: Frage zur Aktie Swiss Hawk
Wichtigkeit: Hoch
Sehr geehrte Damen und Herren

Die Swiss Hawk AG rühmt sich damit, dass deren Aktien, die bisher nur an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert sind, in Kürze auch an der BX Berne eXchange kotiert sein werden.

Hierüber gibt es seitens dieser Aktiengesellschaft auch eine Pressemitteilung:
www.swisshawk.com/PresseMitteilungGerman20082008.html

Unter anderem deshalb kam es zu einem bemerkenswerten Kursanstieg, siehe:
http://bigcharts.marketwatch.com/quickchart/...d=0&o_symb=DE%3AA0LGQ5

Unserer Ansicht nach handelt es sich bei Swiss Hawk leider mit 0.0%iger Wahrscheinlichkeit um ein seriöses Unternehmen.

Ist es wirklich zutreffend, dass die Aktie dieser "Firma" bei Ihnen ab dem 29.08.2008 (so wie in deren Pressemitteilung behauptet) gehandelt werden?

Besten Dank im Voraus für Ihre Antwort!


Freundliche Grüsse

Bernd M. Otto
Investment24 AG
 

12.10.08 03:42
2

2104 Postings, 6680 Tage TD714788@S01101985

Auto schon wieder zurück gegeben?  

14.10.08 10:11

527 Postings, 4498 Tage ED AVIRA@TD

smex mußte Bora-Bora ja auch stornieren!
-----------
Wenn man einen Schlumpf würgt, in welcher Farbe läuft er dann an?

14.10.08 18:18

2446 Postings, 5353 Tage smexED AVIRA

mach dir keine Sorgen, BORA BORA habe ich schon hinter mir, wie sieht es bei dir aus, genießt du noch die Wolken von deinem Balkon(sorry einzimmerwohnung) aus? Übrigens, ich habe bei Aldi.de für dich nachgeschaut, dort gibt es schöne Angebote für dich, reduzierte Preise und mehr...schau doch einfach rein, dein Urlaub zuhause ist ja bald vorbei...
http://www.aldi-nord.de/PV_D/index41.shtml  

15.10.08 07:53
2

527 Postings, 4498 Tage ED AVIRADafür einen Sonderstern für unbelehrbar

Schade, smex, den gibts bei Ariva ja noch nicht, dafür reichen deine Postings als Schenkelklopfer allemal!

Bist du bei Cobracrest und Centertainment seinerzeit nicht schon steinreich geworden? Dann noch die RIESIGEN Gewinne bei Amitelo (hast wohl noch nicht wieder in dein Depot geguckt - deine Trades wurden rückgängig gemacht!) und jetzt erzählst du neue Märchen von neuen Gewinnen und preist die Aktie als Verzehnfacher (obwohl nach Malkus Ausstieg nicht mal sicher ist, dass Amitelo börsennotiert bleibt - auch wenn von Firmenseite natürlich genau das jetzt kolportiert wird)!!

Sagt dir das Kürzel PPP etwas, smex? Peinlicher Penny Pusher! Den Titel möchte ich dir hiermit verleihen!
-----------
Wenn man einen Schlumpf würgt, in welcher Farbe läuft er dann an?

19.10.08 12:22

113 Postings, 6647 Tage MontyBurnsWas ist eigentlich in Island los

hat jemand Informationen zum Mobilfunkgeschäft in Island. Soweit mir bekannt sollten ja noch in 2008 erste Umsätze dort getätigt werden.

Oder wurde das "Geschäft" jetzt auch offiziell eingestellt?  

20.10.08 17:10

2446 Postings, 5353 Tage smexLöschung


Moderation
Moderator: fp
Zeitpunkt: 21.10.08 17:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend

 

 

21.10.08 08:17

527 Postings, 4498 Tage ED AVIRAZu dumm

zum Lesen? Welcher Ad? Welcher Chartsurfer?

Dein Gepushe dieses Schrottwertes und deine armselige Assoziationskette von Südseeurlaub und Gewinnen aus Amitelo-Trades - damit kannst du vielleicht deine Oma in Rumänien hinterm Ofen hervorlocken!

Mensch, smex, solltest du ein REALES Depot dein eigen nennen, dann schau mal rein! Deine Amitelo-Trades wurden allesamt rückgängig gemacht! Gewinne verbuchst du max. in deinem Musterdepot!

Wo passt der Begriff "Aufschneiderei" besser als hier?!
-----------
Wenn man einen Schlumpf würgt, in welcher Farbe läuft er dann an?

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben