q-loud & die neue QSC AG

Seite 1 von 75
neuester Beitrag: 30.07.21 14:12
eröffnet am: 04.02.20 05:11 von: braxter Anzahl Beiträge: 1866
neuester Beitrag: 30.07.21 14:12 von: braxter Leser gesamt: 322570
davon Heute: 447
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  

04.02.20 05:11
2

1893 Postings, 5178 Tage braxterq-loud & die neue QSC AG

Schlobohm sagte Anfang 2013 im Interview: Die Kür ist es, nun  ITK-Produkte zu entwickeln, die wir auch über indirekte
Vertriebskanäle in lohnenden Mengen am Markt verkaufen können

Gerade
im Energiebereich sieht Schlobohm noch viel Potenzial für sein
Unternehmen. "Es gibt eine Vielzahl von Stadtwerken in Deutschland,
die eine Menge Daten sicher verwalten müssen."


Schlobohm sagte auf der HV im Mai 2013:

Allen voran ist die geplante Umgestaltung des Energiemarkts. Die Energiewende ist ohne ITK und die Cloud-Technologie gar nicht denkbar.  Überall dort, wo es gilt, große Datenmengen zu erfassen, sicher zu verarbeiten und die Ergebnisse adressatengerecht zu verteilen, ohne dass Unbefugte Zugriff haben, ist die Cloud-Technologie gefragt. Die Energiewende ist nur zu stemmen, wenn jedes Solarmodul, jede Windmühle und damit jeder Energieerzeuger, mit Sensorik versehen und schaltbar wird. Auf der anderen Seite müssen auch die großen Verbraucher steuerbar sein. Nur dann wird man langfristig die Stabilität der Stromversorgung erhalten können.

AlldieseDaten werden zentral in einer Cloud erfasst, in Echtzeit verarbeitet und dann mit einem Abrechnungssystem verbunden. Die Energiewende eröffnet für einen Mittelständler wie  QSC interessante Geschäftsmöglichkeiten. Wir arbeiten an Produkten und Dienstleistungspaketen für Stadtwerke und Versorgungsunternehmen. Genauso wie wir schon einmal über die Zulieferung von DSL-Vorprodukten für die Privatkundenanbieter stark gewachsen sind, sehen wir hier mit Cloud-Produkten eine vergleichbare Chance bei den mehr als 1000  kleineren Stadtwerken, die ihrerseits ja über Zigtausende von Kunden verfügen.

Unter dem Stichwort SensorCloud entwickelt QSC gemeinsam mit wissenschaftlichen Instituten, wie der RWTH Aachen und der FH Köln, die dafür notwendige Architektur und Software. Das Projekt wird zudem vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert.

Unabhängig davon verfügt QSC über langjährige und sehr enge Kundenbeziehungen innerhalb der Energiebranche. Netzbetreiber, Energie- und Gasversorger gehören zu unseren Kunden. Bei jedem Projekt vertieft sich auch unsere Kenntnis der Anforderungen des Energiemarkts. Dieses Wissen um das Zusammenspiel von Energieerzeugung und Transport fließt auch in unsere Entwicklungsprojekte ein. 

SeitdiesemJahr sind wir zudem Partner in einem von der Europäischen Union geförderten Projekt, das sich mit der Neuordnung des Energiemarktes befasst. Dabei geht es schwerpunktmäßig um die Zusammenschaltung vieler regenerativer Kraftwerke zu einem virtuellen großen Kraftwerk und das über Ländergrenzen hinweg. QSC ist hier der Partner für ITK-Dienstleistungen.




Schlobohm sagte weiter im Mai 2013 auf der HV: Als unternehmer sucht man immer nach nicht linearem wachstum. Damals DSL Zulieferung. Heute wollen wir Cloud DL Produktpakete an Stadtwerke zuliefern. Wenn man diese Kunden erreicht und überzeugt und nur 100 von diesen erreicht/gewinnt werden wir nicht lineares Wachstum sehen. 

HEUTE:
SOLUCON wurde 2017 schon nicht mehr weiterentwickelt und auf neue Beine gestellt.
Das neue "baby" der q-loud ist der => custom iot hub
Dies erfolgte in etwa zeitgleich mit der Umsetzung von dem Plusnet Verkauf.
Bei genauem Hinsehen ist diese Plattform wie geschaffen für das was Schlobohm 2013 angedacht hat.

03.02.2020 3. Hermann Interview, diesmal im BLOG:
Den Handel bewegen vor allem Omnichannel-Lösungen, also die Verzahnung sämtlicher Vertriebskanäle off- und online. Das setzt ein integriertes Datenmanagement von Kunden, ihrem Kaufverhalten und der Warenwirtschaft voraus. Im produzierenden Gewerbe ist das Thema der effiziente Umgang mit Maschinendaten zur Optimierung von Produktionsprozessen. Und in der Energie ist die intelligente Steuerung von den zahlreichen Energiequellen hin zu den zahlreichen Nachfragern keineswegs gelöst. QSC bietet für all diese Herausforderung hochinteressante Software-basierte Lösungen an.


Die Verspätung eines erfolgreichen QSC AG Starts ist nicht zuletzt der Energiewende geschuldet, die sich um um Jahre verschoben hat. Abgabe Plusnet, Nachkauf der Anteilseigner und die neue Offenherzigkeit des eingesetzten eisernen CEO's sind der Start in die neue Ära. .

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  
1840 Postings ausgeblendet.

27.07.21 12:12

1893 Postings, 5178 Tage braxterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.07.21 14:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

27.07.21 18:10

286 Postings, 841 Tage BaadermeisterAlso

ich finde die Spekulationen von HP erfrischend und interessant. So schräg sie auch manchmal sein mögen. Das ist das Wesen von Spekulation. Das rauf und runter Deklinieren von bekannten Tatsachen und Fakten mit belanglosen Ableitungen (wie erinnern uns gerne an den täglichen Coronabericht) und das pausenlose elegische sezieren von HP?s Phantasien, ist dagegen ermüdend und lässt fehlende sinnstiftende Beschäftigungsalternativen vermuten. HP FOREVER - FOREVER HP!  

27.07.21 18:37

1893 Postings, 5178 Tage braxterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.07.21 14:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Provokation

 

 

27.07.21 22:11

2373 Postings, 5311 Tage micjaggerexplomifibikation

jetzt braucht er schon LEUTE, die er ausgesperrt hat....nämlich mich....dieser Deichbauer....
ich freu mich jedenfalls für Euch Alle hier, dass ihr keine anderen Probleme habt...
die richtigen Probleme können schneller kommen , als so mancher denkt...smile

 

28.07.21 11:06
1

286 Postings, 841 Tage BaadermeisterMacht doch was ihr wollt!

Manno! Trotzkopftölzer! Du dringts mit Deinen Appellen an die Einhaltung der guten Sitten einfach  nicht durch. Zum Glück!  

28.07.21 13:34

591 Postings, 1564 Tage ToelzerbulleGähn

28.07.21 16:40

1893 Postings, 5178 Tage braxterSteckenpferd ;-)

wenn es reitet dann steckt er drin .
Wie hat das Schlobohm nur geschafft ?  

28.07.21 18:20

22 Postings, 274 Tage tobleroneweissLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.07.21 21:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern - bitte kehren Sie zum Threadthema zurück.

 

 

29.07.21 08:09

1893 Postings, 5178 Tage braxterja tobleroneweiss

wenn wir ihn wieder auf der HV sehen hab ich Olga dabei. Die wäscht ihm dann nicht nur den Kopf.
Diesem extremst streitsüchtigen ..........................  ich sags Dir am Wochenende wenn wir wieder feiern ;-)  

29.07.21 08:11

1893 Postings, 5178 Tage braxtersnabble

https://www.boerse.de/nachrichten/...ut-Spezialisten-Snabble/32339516

oben habe ich mit snabble noch die Kundschaft und ECO System ausgeführt

ECO SYSTEM

ECO SYSTEM
 

29.07.21 08:16

1893 Postings, 5178 Tage braxterwer jetzt die Fantasten sind

sieht man ja.  
Welche Kundschaft snabble hat und wie man in einem ECO System agiert weiss kein Kritiker.
Der bezeichnet das bisher regelmässig als Fantasieprodukte usw.

Jetzt sieht man ja wieder mal dass Schlobohm mit 25.4% Beteiligung wieder mal / möglicherweise ein Vorkaufsrecht hatte und zielgerichtet in Industriepartnerschaften / ECO Systemen tut

und nicht einfach zufällig seit 2010 mit Sensor cloud IRGENDWO aufs Gradwohl entwickeln lässt und sich seines Tafelgoldes Plusnet einfach so entledigt.
 

29.07.21 08:20

1893 Postings, 5178 Tage braxtersnabble

29.07.21 11:10

1893 Postings, 5178 Tage braxterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.07.21 09:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

29.07.21 11:13

1893 Postings, 5178 Tage braxteram Rande 163 Milliarden

für die die Energy für möglich halten.
Jahr 2012
https://www.dw.com/de/...nsand-gebaut-%C3%B6kostadt-masdar/a-15673469
Jahr 2017
https://www.energiezukunft.eu/politik/...arden-dollar-in-erneuerbare/
Thema q-loud mit Stadtwerke Piloten und smart city Produkten:
Für wen hatte q-loud diese smart city Produkte mit Stadtwerken gleich entwickelt und mit wem zusammen ? Jetzt ist nichts mehr da  ?  
Nur noch Plattformbusiness a'la Hermann - innovativ - ab 2023 ?  
Nur noch Daten / Echtzeit wie angesagt ?
Was kann das nur sein ?
Gibt es vorher eine Meldung die sich gewaschen hat und Phantasie reinbringt ?
Nur extrem naive Privataktionäre würden das neue Milliardenbusiness Energy selbstherrlich ausschliessen.  
Wenn ENERGY , dann müsste man die AG vor Eintritt ENERGY in den Hafen bringen.
Gibt es also vorher einen Börsen-Meldeschwellen-Domino-Überraschungseffekt ?

2023  ?
 

29.07.21 12:47

1893 Postings, 5178 Tage braxterECO SYSTEM die 6.

jetzt kocht er wieder weil er gesperrt ist...........  mann oh mann  ;-)
Es ist ganz einfach. Wenn er aufhört höre ich somit auch auf. Ansonsten schepperts weiter.



Q.BEYOND und die ECO Systeme  -

https://www2.qbeyond.de/de/investor-relations/...-der-plusnet-gmbh-1/

?Zudem haben wir mit der EnBW Telekommunikation GmbH den idealen Partner gefunden, der Marke und Unternehmen erhalten will. Denn wir werden unseren Kunden auch weiterhin Telekommunikationsdienstleistungen anbieten und wir sehen auch Chancen in der Zusammenarbeit im Bereich innovativer Geschäftsfelder.?

Wäre ja ideal wenn man in allen Branchen wenigstens ein ECO System bedienen darf, mitwirken darf...................... von lead würde ich nicht ausgehen ................

 

29.07.21 12:51

1893 Postings, 5178 Tage braxterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 30.07.21 09:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

29.07.21 12:52
1

591 Postings, 1564 Tage Toelzerbullewer

sich lange intensiv mit QSC befasst hat,
der weiß, dass QSC unbeschreibliche Summen aufgewendet hat, um BSA Access auf BNG Basis für
1&1 zu generieren.
TAL ist mittlerweile gigantisch gesunken, BSA stark gestiegen.
(Dokument Freigabe Kartellamt Telekom/EWE interessant)
QSC hat jahrelang so viele inaktive HVT vorgehalten wie aktive. Die Hälfte der Infrastruktur wurde vorm Verkauf Plusnet an ENBW ausgebucht - war abgeschrieben.
Sinkende Rückbaukosten sollen Aufwand vorgehaltene HVT annähernd kompensiert haben. :-)
Wer denkt, mit dem offengelegten Verkauf Plusnet sei das erledigt,  irrt meines Erachtens.
"Mauschelei" mit 1&1 ist belegt - siehe letzte ausufernde Präsenz -HV mit den widersprüchlichen und ausweichenden Antworten von Hermann &Co auch zu Verkäufen HVT an 1&1.

Brax´Spekulationen sind legitim - warum Plusnet an ENBW - die hatte Niemand auf dem Zettel?
Wofür die gigantischen Verkaufsprovisionen im Umfeld des Verkaufs?... etc pp alles tausendmal durchgekaut und unerklärbar.

Mein Credo:
Fakten betrachten und Spekulationen zulassen!

Schließt sich nicht aus.













 

29.07.21 12:57

1893 Postings, 5178 Tage braxtersnabble

https://snabble.io/de/stores

das ECO System mit snabble und den anderen wie Pricer AB und Neptune und Re/Act gibt es schon länger.

https://snabble.io/de/latest/press-releases/...est-in-the-snabble-app

schaut eigentlich auch so aus als könnte man auf Umsätze noch einige Zeit warten.
Soviel wie die beyond hier in allen Branchen entwickelt und zusammenschraubt könnte es wie bei Relayr enden..............
Das Ding wird vom markt genommen oder besetzt , damit Hermann endlich seinen Horizont erreichen darf.
Umsätze bräuchte es dann keine mehr..............die Operative könnten andere einkassieren  

29.07.21 13:46

591 Postings, 1564 Tage Toelzerbulledas wäre ein echter

Braxit! Alles möglich  - Hauptsache die Magermilch schlägt Sahne :-)

 

30.07.21 12:13

1893 Postings, 5178 Tage braxterweiteres

https://blog.qbeyond.de/2021/07/...jeden-store-zur-digitalen-filiale/



hier nochmal der Link mit DEM FAKT DIGITALISIERUNG STADTWERKE BIS 2025   :-)
https://www.plusnet.de/news/...mten-telekommunikationssparte-von-enbw


Bis 2025 wollen wir dann alle wesentlichen Bereiche digitalisiert haben: Das geht bis zur Implementierung von Data Analytics und Künstlicher Intelligenz.




 

30.07.21 12:14

1893 Postings, 5178 Tage braxterwenn man Fakten

löschen lässt weil man Recht haben will und einem die Felle davonschwimmen

selbst wenn es noch 3 x gelöscht wird, stell ich das mit den Stadtwerken immer wieder ein. Weil es ein netter Artikel ist  

30.07.21 12:17

1893 Postings, 5178 Tage braxteraus linked in

von Sebastian Mancke

..................die SAP Expertise von q.beyond hilft uns dabei , die Prozess-Integration der Händler noch besser zu unterstützen.


Das lässt tief blicken. Info AG als Entwicklungs und Versuchslabor und Werkstatt hat anscheinend viel gebracht. 

SAP Integration haben andere nicht . 
Schlie haben andere nicht

 

30.07.21 12:21

1893 Postings, 5178 Tage braxterTölzer

hat nachgeforscht und die aktuelle BSA Situation dargestellt.

Wer das alles für Zufall hält unterstellt den Anteilseignern und CEO die Blödheit könnte man sagen.
Jedes Unternehmen hat 5- 10 und 15 Jahrespläne.  
Die Vision QSC war 2013 schon längst überholt und wurde mit den Aussagen Schlobohms bereits überschrieben (kein Netz mehr / kein open access mehr).  

Aixbrain
incloud
Röhlig
datac
SNABBLE

der nun abgeschlossene Vertrag enthält die Option, die Beteiligung ab 2023 aufzustocken und die Mehrheit zu übernehmen.

wenn das so weitergeht .................wenn man sich anschaut, dass Versatel immer wieder die Themen von der q.beyond twittert (seit langer Zeit).  Und was haben sie selbst in dem Bereich ?  
Meiner Meinung nach kaum etwas. Ebenso Bechtle.  

30.07.21 13:17

350 Postings, 877 Tage Dale77seStadtwerkedigitalisierung 2025

Ja Gruetzi Herr Braxter, lieber Mr. "Ich habe ? 500m Bilanzbetrug gebucht" (Quelle: nach eigener Aussage in #1407 in diesem Forum)

Die Plusnet GmbH ist eine Tochtergesellschaft des EnBW Konzerns. Ich begrüße die Digitalisierungspläne der Gesellschaft, viele Stadtwerke bis 2025 zu digitalisieren.
Es handelt sich in dem von Ihnen verlinkten Posting um PLÄNE der Gesellschaft... Pläne sind zukunftsbezogene Vorhaben - sie könne qua Definition keine FAKTEN sein, da sie jederzeit revidier- bzw. änderbar sind.

Fraglich ist, wie der Fakt das es Pläne zur Digitalisierung der Stadtwerke bis 2025 der Plusnet GmbH gibt,  zu einem Faktum Stadtwerkedigitalisierung 2025 im QBY-Konzern wird?
Ist es denn Fakt, dass durch die Umsetzung der Digitalisierung der Stadtwerke 2025 durch die Plusnet GmbH auch zu einem Vorteil der QBY führen wird ?
Wenn ja, wie hoch ist der Vorteil und wo bzw. wann wirkt er sich aus und ich bitte darum die entsprechenden Quellen zu hinterlegen - denn FAKTEN kann ja jeder überprüfen!  

30.07.21 14:12

1893 Postings, 5178 Tage braxterdas was Tölzer geschrieben hat

baut nicht alles darauf auf ?
Kennst Du die Anteilseigner nicht  ?
Siehst Du nicht was in Plusnet seit Verkauf läuft ?  
ECO System Dale.................  da kannst Du nicht drüber auch wenn Du psychologisch die AG sehr subtil und gerne an die Wand fährst.  Eben wie Du schreibst : alles fürn Arsch.
Drum ist Dein Interesse so hoch, dass Du in allen 3 Foren Einfluss nimmst ? Oder ?

und diese Bilanztipps und Trix. Die kennst Du halt nicht. Ich zur Genüge. Ich hab immer noch die vollständige Dokumentation und könnte das theoretisch anzeigen. Wahrscheinlich verjährt. Aber warum sollte ich. Man hat mir grosszügiges Stillschweigen bezahlt.  Fast alle machen das.  :-)
Du musst Dir keine Sorgen um mich machen ;-)
Die QSC hat mir auch 6stellig bezahlt aus Spruchverfahren. Also alles gut. Mach Dir keine Sorgen um mich ;-)
Für Wirtschaftsprüfer ist sowas unverständlich. Drum rauchen wir die auch in der Pfeife.    

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
73 | 74 | 75 | 75  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben