Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6435
neuester Beitrag: 06.12.22 13:36
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 160862
neuester Beitrag: 06.12.22 13:36 von: Krypto Erwi. Leser gesamt: 28715509
davon Heute: 9691
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6433 | 6434 | 6435 | 6435  Weiter  

23.06.11 21:37
190

26508 Postings, 7884 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6433 | 6434 | 6435 | 6435  Weiter  
160836 Postings ausgeblendet.

05.12.22 22:15

3939 Postings, 1994 Tage romanov17Das freut mich fur dich motox

Na dann gehts dir ja bald wieder besser, gott sei dank  

05.12.22 22:45

9200 Postings, 4755 Tage SufdlDingdong

Die 17k ist wieder Geschichte und das Taschengeld alle 😟  

05.12.22 22:59
1

2703 Postings, 2003 Tage BitboyLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.12.22 11:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

06.12.22 05:24
1

6973 Postings, 1375 Tage KornblumeHorror-Szenario für Bitcoin, dafür 30 Prozent Plus

bei Gold

Zitat

Anlegerinnen und Anleger, die auf ein Ende des «Krypto-Winters» hoffen, könnten eine böse Überraschung erleben. Die britische Bank Standard Chartered sieht stattdessen Gold im Aufwind.
Ein weiteres Abrutschen des Kurses von Bitcoin ist ein "Überraschungs-Szenario", das der Markt noch nicht einpreist, wie Eric Robertson von Standard Chartered schreibt. Der Research-Chef der britisch-asiatischen Bankengruppe schrieb am Sonntag in einem Kommentar, dass Bitcoin um 70 Prozent auf 5000 Dollar fallen könnte.

Robertsons schrieb, dass sich die Märkte von der Vorstellung von Bitcoin als "digitales Gold" verabschieden könnten und daher Gold als "das einzig Wahre" puncto Stabilitäts-Investment wieder bevorzugen würden. Dies gebe dem Edelmetall ein Upside von 30 Prozent.  

Hintergrund des Standard-Chartered-Kommentars bildet ein Szenario, in dem die Zinsen wieder sinken werden. Die Krypto-Szene, so die Annahme weiter, werde weitere Firmenzusammenbrüche wie bei Sam Bankman-Frieds Handelsplattform FTX.com erleben. Das Anlegervertrauen werde damit noch mehr in Mitleidenschaft gezogen. Robertson betont, dass er keine Prognose mache, sondern Szenarien umreisse, die der Markt bis jetzt nicht einpreise.

Ein Teil des Marktes glaubt, dass nach einem 60-Prozent-Kursrückgang in diesem Jahr das Wesentliche an schlechten Nachrichten eingepreist sei. Digitalstrategie-Chef Sean Farrell vom Marktanalyseunternehmen Fundstrat schrieb am Freitag: "Unser Basisszenario ist, dass das meiste am Ausverkauf vorbei ist, aber dass die Investoren möglicherweise für das Risiko unmittelbar noch nicht entschädigt werden."

Das Überraschungsszenario von Standard Chartered sieht Gold bei 2250 Dollar pro Feinunze. Auch beim Edelmetallunternehmen ABC Refinery in Australien geht man von einer ähnlichen Entwicklung aus: "Gold wird angesichts eines plötzlichen Vertrauensverlusts in das Krypto-Ökosystem in nächster Zeit von den Problemen bei Krypto profitieren", so der Leiter Institutionelle Märkte, Nicholas Frappell.
 

06.12.22 05:36

6973 Postings, 1375 Tage KornblumeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.12.22 11:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

06.12.22 06:57
2

13768 Postings, 5251 Tage Motox1982Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.12.22 12:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

06.12.22 08:19

1757 Postings, 5536 Tage CarizonachrisHeute kommen die 4K Kerzen

Ganz bestimmt. Wertspeicher muss sich wieder füllen. Obwohl, hat sich ja nie geleert. BTC ist halt ein BTC und wird nie mehr oder weniger sein. Glaube so langsam verstehe ich es.  

06.12.22 10:03
1

12281 Postings, 2104 Tage USBDriverGlaube der digitale Rubel ersetzt teils Bitcoin

Den kannst dir in jeder Währung auszahlen lassen und er ist mit Gold gedeckelt.  

06.12.22 10:23
1

6629 Postings, 489 Tage Highländer49Bitcoin

Jim Cramer: Kryptos sofort abstoßen – "Es ist nie zu spät zum Verkaufen"
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ssen-es-spaet-verkaufen  

06.12.22 10:34
1

12281 Postings, 2104 Tage USBDriverDas ist fies. Erst der Hype durch Medien

06.12.22 10:36

18 Postings, 9 Tage Ms100Prozentmoegliches kursziel deutlich unter $ 5.000?

wie man ueber die letzten 3 jahre im chart sieht, ist der hype mit sehr hohem volumen aus 2021 vorbei und nach dem ath wird stufenweise nach sueden abgegeben. starke supportzonen im bereich um $ 10.000, anschliessend im bereich um $ 5.000. danach kann man nur noch beten und hoffen.

es ist nie zu spaet um zu kaufen. man muss nur den richtigen zeitpunkt bzw. kurs erwischen. ;-)  

06.12.22 10:41

486 Postings, 699 Tage McTec@USB

kannst Du das auch sicher belegen das der digitale Rubel Gold gedeckt ist ?
Bins schon gespannt was kommt :-)  

06.12.22 10:46
1

18 Postings, 9 Tage Ms100Prozentseine meinung laesst tief blicken.wer teilt diese?

"Anleger können sich selbst belügen und sagen: Es ist zu spät zum Verkaufen. Doch die Wahrheit ist: Es ist nie zu spät, eine schlechte Position zu verkaufen. Bei sogenannten digitalen Assets handelt es sich um ein grauenvolles Investment", so Cramer.

Und weiter: "Tether, ein sogenannter Stablecoin, der an den US-Dollar gekoppelt sein soll, hat immer noch eine Marktkapitalisierung von 65 Milliarden US-Dollar. Es gibt immer noch eine ganze Industrie von Krypto-Pushern, die verzweifelt versuchen, diese Dinge am Leben zu halten ­– ähnlich wie es mit völlig überbewerteten Aktien während des Dotcom-Kollapses passiert ist".

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ssen-es-spaet-verkaufen  

06.12.22 10:52
1

18 Postings, 9 Tage Ms100Prozentprognose: $5.000 in 2023! wer teilt seine meinung?

06.12.22 10:52

12281 Postings, 2104 Tage USBDriver@McTec kannst du alles nachlesen

Russland hat den Rubel an Goldpreis gebunden. Das war zwischen 55-60 Rubel ein Wert, den ich noch im Kopf habe. Das war im Ukrainekrieg diesen Jahres umgesetzt worden. Daraufhin erholte sich der Rubelkurs.

Liest du dir die Kryptoinfos durch zu Bitcoin und Rubel, dann findest du, dass Russland den Bitcoin als Währung akzeptiert hat und das der Rubel in jegliche Währungs ausgezahlt wird. Die Info war für fie Handelspartner wichtig. Der digitale Rubel dient als Brücke,.damit Länder untereinander in ihren Währungen tauschen können.
Russland handelt mit Indie ind Rupien und Rubel, sowie mit China in Yuan und Rubel.

Auf Youtube gibt es ein Video mit Putin und Xi auf dem Wrichnachtmarkt in China und Russland. Beide zeigen, dass due mit deren Währung im anderen Land zahlen kannst.  

06.12.22 10:57

486 Postings, 699 Tage McTec@USB lies mal Faktencheck

06.12.22 11:30

1055 Postings, 313 Tage Krypto ErwinMcTec

Kauf mal Kack Book Pro mann !

Und Bitboyz :

Ich muss EUCH ETWAS beichten ;-((  , liegt mit schwer auf dem herzen ;((

Ich bin von Rebell so dermaßen eingeschüchtert !!!!   ;-((

Ich finde kaum noch Schlaf , da ich so Angst vor einer Klage habe ;-((

OH jeee , was soll ich machen ????  

06.12.22 11:35

1055 Postings, 313 Tage Krypto ErwinWas

Ist heute mit ETH los?

Keine Rakete:((  

06.12.22 13:00

12281 Postings, 2104 Tage USBDriver@mctec sorry aber das ist bs

Da lese ich lieber Berichte aus anderen Ländern, bevor ich so einen Quatsch wie Faktencheck lese.  

06.12.22 13:06

18 Postings, 9 Tage Ms100Prozentrackete? wo? ich lese immer rackete...

...ist wohl eher eine tiefenbohrung, oder?! ;-)  

06.12.22 13:08

6973 Postings, 1375 Tage KornblumeDie Bitcoin-Illusion ist Krypto jetzt tot?

Zitat

Der Mythos Bitcoin
Bitcoin ist dabei der große Mythos und Pionier des Krypto-Zeitalters. Bis heute ist nicht bekannt, wer die Person (oder Gruppe von Personen) hinter dem Alias Satoshi Nakamoto ist. Unter diesem Namen wurde das technisch anspruchsvolle Bitcoin Whitepaper vor 14 Jahren veröffentlicht, das ein dezentrales System für Transaktionen beschrieb und aufgrund der Finanzkrise und dem schlechten Image von Banken den Zeitgeist traf

Es ist denkbar, dass die Blockchain-Technologie tatsächlich Effizienzgewinne bei Banken und Versicherungen oder „use cases“ schafft, da sie im Kern ermöglicht, durch dezentrale Computer automatisch Verträge abzuwickeln.

Den Techno-Hype garniert bei Bitcoin eine ziemlich weltfremde Geldtheorie, da die maximale Menge an Bitcoin technisch auf 21 Millionen begrenzt ist. Gemeint ist der Monetarismus, der die Ursache von Inflation immer und überall darin sieht, dass zu viel Geld nach zu wenig Waren jagt und so zu steigenden Preisen führe. Daher wird ein festes Wachstum der Geldmenge in Übereinstimmung mit dem Wachstumspfad der Volkswirtschaft gefordert.
 

06.12.22 13:11
1

6973 Postings, 1375 Tage KornblumeDie Bitcoin Illusion II

Zitat
"Ich fahre auf eine Insel und packe meinen Koffer!“
Dabei ist klar, dass Bitcoin nicht als einfaches Zahlungsmittel taugt. Denn wenn etwas vermeintlich immer wertvoller wird, warum sollte ich damit beim Bäcker bezahlen? Wir kaufen auch Brötchen nicht mit Gold oder einem Picasso. Sollten digitale Zentralbankwährungen oder effizientere Krypto-Assets auf den Plan treten, kann der Bitcoin daher auch schnell Geschichte sein. Die Revolution frisst immer auch ihre Kinder.

Bitcoin ist ein Energiefresser. Der Cambridge Bitcoin Electricity Consumption Index schätzt dabei tagesaktuell den Energieverbrauch, der den Energieverbrauch ganzer Volkswirtschaften umfasst. Viele Computer versuchen dabei im Wettbewerb simultan komplizierte Rechenaufgaben („proof of work“ Verfahren) zu lösen und werden bei Erfolg mit neuem Bitcoin belohnt. Dies ist da sogenannte Mining und soll durch den Energieeinsatz das Asset knapphalten. Auch das alternative „proof of stake“ Verfahren, das sich auf die Verifizierung von Transaktionen durch etablierte Teilnehmer des Netzwerkes stützt, birgt jedoch enorme Probleme, weil es Krypto-Halter mit großen Bitcoin Vermögen begünstigt.

Transaktionen auf der Blockchain sind aufwendig und funktionieren ähnlich wie das berühmte Spiel „Ich fahre auf eine Insel und packe meinen Koffer!“. Nur wer die ganze Kette an Transaktionen der vorherigen Mitspieler in der richtigen Reihenfolge aufsagt, kann einen neuen virtuellen Gegenstand in den Koffer packen. So soll kein einzelner Spieler in diesem Netzwerk allein die Datenbank manipulieren können.

Die Technologie ist faszinierend. Sie ist aber keine effiziente Methode zur Abwicklung von Transaktionen: Visa schafft etwa 1.700 Transaktionen pro Sekunde, Bitcoin je nach Statistik sieben bis elf. Eine Zahlungsanweisung zwischen der Sparkasse und der Deutschen Bank erfordert hingegen wenige Computer, die Konten der beteiligten Kunden und der beteiligten Banken bei der Zentralbank und Bankmitarbeiter.
Man kann zwar über das Lightning Netzwerk Zahlungsversprechen (IOUs) in Bitcoin ohne Blockchain hin- und herschicken. Das ist dann ähnlich wie ein Transfer zwischen Banken (nur ohne Banken als Intermediär). Auch dort wird Bank A kein Bargeld zu Bank B bringen. Aber es ist nur eine zweite Schicht auf dem Bitcoin, der aber immer noch sehr aufwendig geschöpft werden muss und ohne staatliche Garantie heftigen Schwankungen ausgesetzt ist. Wenn ich einer Schnecke einen Ferrari auf den Rücken schnalle, bewegt sie sich ja auch nicht schneller.
 

06.12.22 13:15

6973 Postings, 1375 Tage KornblumeHey minimi

Klingelingeling - Ding dong dong dong dong

Köööörbchen abstauben und raustellen

Black swan is coming

baidedip

speisixtudamun  

06.12.22 13:34

1055 Postings, 313 Tage Krypto ErwinDie ETH Illusion!

Ist ETH jetzt tot ??

Ding dong  

06.12.22 13:36

1055 Postings, 313 Tage Krypto ErwinHabeck

Macht doch Gerade ein Wasserstoff Deal.

Energie gibt's im Überfluss !!

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6433 | 6434 | 6435 | 6435  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, S3300