AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1603 von 1727
neuester Beitrag: 31.01.23 10:18
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 43159
neuester Beitrag: 31.01.23 10:18 von: Graf Rotz Leser gesamt: 11470701
davon Heute: 7696
bewertet mit 120 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1601 | 1602 |
| 1604 | 1605 | ... | 1727  Weiter  

04.12.22 11:11
8

649 Postings, 5345 Tage c.stone@T_U APE Darkpool....

Ein eindrücklicher Beleg ist mein Kauf von APE in der letzten Woche, siehe Bild

Leider kann man das bei IB in der Handy-App nicht untersagen; grundsätzlich habe ich dem ausdrücklich widersprochen....  
Angehängte Grafik:
screenshot_20221201-220449.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20221201-220449.jpg

04.12.22 13:07
1

2163 Postings, 2120 Tage Hans R.ein Schließen der Dark Pools

T_U ..., unsere Globale Welt orientiert sich ja immerzu am günstigst möglichen.

Wir wollen die amerikanischen Dark Pools schließen?

Durch den Druck der Finanzindustire in Grossbrittanien wollen doch unsere EU Bürokraten (besser, dessen Einflüsterer unserer Finanzindustrie) unseren Umgang mit Dark Pools neu regeln, damit wir wettbewerbsfähiger sind gegenüber GB.

Da ist in der EU dass Gegenteil vom Schließen dieser Handelmöglichkeiten geplant.
Das dieser Skandal nicht mehr diskuttiert wurde und wird?

Zitat Reuters:
"
LONDON, 21. Oktober (Reuters) – Eine Beschränkung des „dunklen“ oder außerbörslichen Aktienhandels in der Europäischen Union sollte vollständig aufgehoben werden, um besser mit Großbritannien konkurrieren zu können, wie Reuters am Freitag vorgelegte EU-Dokumente zeigten.
"

https://www.reuters.com/markets/europe/...-documents-show-2022-10-21/  

04.12.22 13:12
1

2163 Postings, 2120 Tage Hans R.DarkPool Beschränkung in EU aufheben ...

Vorteil:
Bald können uns unsere eigenen Banken und MarketMaker ausnehmen.
Nicht mehr nur die Amerikanischen ...

Vielleicht erhascht dann ein EU Bürger einen guten Job als Putzkraft oder Fahrer bei den Gewinnern dieser Machenschaften?!  

04.12.22 13:29
1

2163 Postings, 2120 Tage Hans R.deutscher Vorschlag bzgl. PFOF

Zitat Reuters: (aus obigem Link)

"
Die Dokumente enthalten auch einen informellen deutschen Vorschlag, das von der Europäischen Kommission vorgeschlagene Verbot des Payment-for-Order-Flusses abzuschaffen, oder wenn Makler eine Provision für die Weiterleitung von Aktienaufträgen an eine bestimmte Handelsplattform erhalten.
"

Tia. Auch hier soll es eher gegen die retail Kunden (uns) gehen.

Vielleicht doch die oben gepostete Petition mit unterzeichnen?  

04.12.22 14:37

1929 Postings, 1356 Tage Graf Rotz@Hans

Ist sicher, dass mit dem "dunklen Handel" sog. Darkpools gemeint sind ?  

04.12.22 14:56
1

2163 Postings, 2120 Tage Hans R.@ Graf

auch aus dem obigen Artikel in Englisch:

"
Dark trading has long been divisive in the EU, pitting banks and big investors, who favour this anonymous form of trading, against exchanges who say it damages prices on their "lit" platforms, which display prices at which market participants are willing to trade.
"

Für mich liest es sich so.

Noch einmal in Deutsch:
"
Dark Trading ist in der EU seit langem spaltend, Banken und Großinvestoren, die diese anonyme Form des Handels bevorzugen, stehen Börsen gegenüber, die sagen, dass es die Preise auf ihren „beleuchteten“ Plattformen schädigt, die Preise anzeigen, zu denen die Marktteilnehmer bereit sind zu handeln.
"  

04.12.22 15:01
1

2163 Postings, 2120 Tage Hans R.Dark Trading = DarkPool

Zitat:
"
Dark Trading bei Aktien - CFA Studie. Aktien werden immer häufiger über alternative Plattformen, oftmals über so genannte Darkpools, gehandelt.
"  

04.12.22 16:08

1929 Postings, 1356 Tage Graf Rotz@Hans

Dann habe ichnur die stille Hoffnung, dass die EU-Darkpools reguliert und überwacht werden mit Berichtspflichten und dies die aktuellen Missbräuche verhindert und vielleicht auch internationaler Standard wird.  

04.12.22 16:14
1

1929 Postings, 1356 Tage Graf RotzKorrektur #40048

Gemeint war Seewölfin, nicht Seelöwin ...
Ist natürlich auch in vivo ein ziemlicher Unterschied...
:-)  

04.12.22 16:17

2163 Postings, 2120 Tage Hans R.reguliert und überwacht

Dennoch wird ein Kritikpunkt bei aller Regulierung schlecht für Retail sein.

Die Preisbildung an den regulären Börsen wird gestört, gar unterbunden ...
Zudem verdienen diese regulären weniger Geld ... Werden sich alle halten können?

Wenn nach und nach reguläre Börsen obsolet oder zu teuer im Unterhalt werden, gäbe es noch mehr Konzentration.

 

04.12.22 16:23
2

375 Postings, 1314 Tage Rambokrypto@Graf

Dann am Besten von der BaFin, denn die haben bei Wire schon gezeigt wozu sie fähig sind, zu absolut nichts…

Wenn das so kommt, dann kannst als „Kleinanleger“ lieber Lotto spielen, das ist die bessere Wahl.  

04.12.22 17:15

1929 Postings, 1356 Tage Graf Rotz@Rambo

Warum denn immer so defätistisch?
;-)  

04.12.22 17:37
1

375 Postings, 1314 Tage Rambokrypto@Graf

Da habe ich einen Porsche versenkt und ich bezweifle stark, dass ich auch nur eine Radkappe zurück bekomme.
Das kommt dabei raus, wenn man in einen DAX Wert investiert, jede Goldmine wäre besser gewesen…  

04.12.22 18:40
1

1929 Postings, 1356 Tage Graf RotzAch Rambo..

mit dem Porsche hätt'ste Dich eh nur kaputt gefahren..
;-))  

04.12.22 19:15
4

65 Postings, 3548 Tage Hellfish84APE Aktien 4 free?

Würde jetzt allerdings nicht sagen, dass wir unsere APEs umsonst bekommen haben (nach dem "Split"), denn immerhin haben wir mit der Hälfte unseres AMC Wertes dafür gezahlt ;)  

04.12.22 19:34
7

4938 Postings, 2815 Tage s1893Hellfish84

Das ist jetzt die Kunst. APE kann natürlich nochmal fallen. Auch vor dem ersten massgeblichen AMC Anstieg gab es Leute die unter 2 $ vorausgesagt haben als ich bei unter 5 $ gekauft  habe. 2 Monate später war die Aktie dann konstant bei 40-50 $.

Ich kaufe aktuell APE. Wie es böse Mächte gibt welche die APE runtergebrügelt haben kann es auch böse Mächte geben die den Kurs explodieren lassen. Das ist manipulierte Börse. Wissen tuts keiner - irgendwann muss man halt Farbe bekennen. Ich habe mit neuem Geld APE gekauft. AMC behalte ich.

Ich hoffe auf gute Q Zahlen. Thats it. Und klar ist auch das die APE unseren Freunden riesige Angst macht. Den Grund will ich gar nicht erfahren.

Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu handeln.  

04.12.22 19:54
12

2163 Postings, 2120 Tage Hans R.Das Adam Aaron Problem

Der Herr Aaron ist ein echtes Problem.

- Konsolidiert die Kinokette durch Zu und Verkäufe/Schließungen
- sucht profitable Standorte
- produziert nun Popcorn auf eigene Faust mit eigener Marke + Merchandising
- Setzt nicht alles allein auf die Kino Sparte Karte sondern ein kleiner Teil geht in eine Edelmetall (Gold und Silber) Mine
- Geht Partnerschaften ein (Zoom, Uber, Disney?)
- Sucht Einnahmequellen auf alle erdenklichen, bezahlbaren Möglichkeiten mit Nutzen von vorhandenen Ressourcen
- schiebt Schulden Tilgungsfristen zeitlich nach hinten und gewinnt somit wertvolle Zeit
- Schafft und erhält ausreichend Liquidität


Adam Aaron ist ein echtes Problem  ----- Für die Hegdefonds   :-)

 

04.12.22 20:04

2012 Postings, 1354 Tage Palatino NF@TU

Wie siehst du denn nach der ganzen Entwicklung die Lage der Credit Suisse? Werden die Saudis alles auf Teufel komm raus retten oder kommt es hier zum Crash bzw. werden die eh vom Staat gerettet, wodurch die Short Positionen nicht gecovert werden müssten? Mal schauen, wie deren ke Donnerstag aussieht.  

04.12.22 20:11
1

1004 Postings, 637 Tage schulle86Geht es noch?

warum schürst du hier die Angst? natürlich muss gecovert werden.

und wenn du so einen Blödsinn schreibst, dann bitte mit Quelle  

04.12.22 20:19

2012 Postings, 1354 Tage Palatino NFViolent Night läuft gut an

#Universal’s new R-rated action comedy thriller #ViolentNight overcomes industry’s projections grossing 13.3M on 3-day Opening weekend at domestic #BoxOffice, over #TheMenu’s 9M & #Beast’s 11.6M.
It’ll make Universal first & only distributor to cross 1.5B mark in 2022 in the US.

https://mobile.twitter.com/TaDdABoXeR/status/1599445908651118592  

04.12.22 20:20

2012 Postings, 1354 Tage Palatino NFBesser auf deutsch

Der neue R-Rated-Action-Thriller #ViolentNight von #Universal übertrifft die Prognosen der Branche und erzielte am 3-tägigen Eröffnungswochenende an der heimischen #BoxOffice einen Umsatz von 13,3 Millionen, über den 9 Millionen von #TheMenu und den 11,6 Millionen von #Beast.
Damit wird Universal der erste und einzige Distributor, der 2022 in den USA die 1,5-Milliarden-Marke überschreitet.  

04.12.22 20:26
1

2012 Postings, 1354 Tage Palatino NF@schulle86

das war ne Frage. Wenn der Staat bei der Credit Suisse einspringt. Natürlich sind die Short Positionen und naked Shorts dann noch offen. Erledigt ist es nicht. Meiner Meinung wäre es unverantwortlich, wenn selbst der Staat das Spiel fortsetzen würde. Geht ja nur ums verzögern. Hoffen wir das deren ke am Donnerstag schon mal vergeigt wird.  

04.12.22 20:31
2

2012 Postings, 1354 Tage Palatino NFThe violent Night

Echt sehenswert. Nach dem Muster Kevin allein zuhaus. Freitag gesehen.  

04.12.22 20:36

2012 Postings, 1354 Tage Palatino NFWas man

sich dazu alles einfallen lässt.

Schnapp dir ein
@NewBelgiumBrew
VooDoo Ranger IPA von der MacGuffins Bar und beobachten Sie, wie der Weihnachtsmann in VIOLENT NIGHT durch ein Winterwunderland pirscht, jetzt in den AMC Theatres!


https://mobile.twitter.com/AMCTheatres/status/1599206899819364361  

04.12.22 20:37
3

4938 Postings, 2815 Tage s1893Platino nf

Die Saudis steigen bei CS ein. Und dann rettet die Schweiz eine Bank die ultra schlecht dasteht. Eine Bank die den Saudis gehört? Mit Schweizer Steuergeld?

Ok, das wird spannend.  Je mehr von der Credit Suisse den Saudis gehört desto weniger hat der Staat Interesse dafür gerade zu stehen? Oder übersehe ich da was?

Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu handeln.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1601 | 1602 |
| 1604 | 1605 | ... | 1727  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben