Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 740
neuester Beitrag: 28.11.20 19:57
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 18490
neuester Beitrag: 28.11.20 19:57 von: Julian.50 Leser gesamt: 4379981
davon Heute: 162
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
738 | 739 | 740 | 740  Weiter  

21.11.14 12:00
49

16036 Postings, 4451 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
738 | 739 | 740 | 740  Weiter  
18464 Postings ausgeblendet.

27.11.20 17:20

4432 Postings, 7418 Tage BiomediHab 40 % meiner Aktien zu 63,20 ? verkauft

27.11.20 17:47

24 Postings, 22 Tage TinkabelloAutsch

100% meiner Position zu 61,5€ verkauft. Ich weine Ihnen nach. Aber ich bin nicht nachtragend; und warte mit 20% meines Depots zu 56€ auf die lieben Jinkos.  

27.11.20 18:03

558 Postings, 223 Tage Julian.50Jeder

Hat ja seine eigene Anlagentechnik und Strategie die er verfolgt. Aber meistens läuft man doch dem Kurs nach wenn man verkauft.
Gerade jetzt, wo wir endgültig den Ausbruch geschafft haben, der Rsi schön im neutralen Bereich ist und wir jetzt bis zum Azh keine Widerstände mehr haben, verkauft ihr alles? Muss man nicht verstehen.  

27.11.20 18:19

4432 Postings, 7418 Tage BiomediMach ich auch so # tinkabello

27.11.20 18:22

47 Postings, 102 Tage fbo|229284482Habe bei der ganzen Konso - phase nicht vekauft

27.11.20 18:23

47 Postings, 102 Tage fbo|229284482Warte nun bis ATH

27.11.20 18:30

558 Postings, 223 Tage Julian.50Und

Wenn das Azh durch ist geht es meiner Meinung nach noch weiter. Die Story ist doch noch lange nicht zu Ende! :-)  

27.11.20 18:45

47 Postings, 102 Tage fbo|229284482Aber R?cksetzer werden heftig ausfallen

27.11.20 18:49

24 Postings, 22 Tage Tinkabello@Julian

Der Widerstand liegt bei 68 bzw 63€. Die hat er beide noch nicht. Klar kann ich mich irren, da der RSI wieder normal. Aber der RSI ist seit mehreren Wochen wieder normal und zieht heute halt wieder an. Ich werde mich, so ärgerlich das ist, wohl irren und diese Aktie zieht weiter an. Aber angesichts des anstehenden WE und unklarer Absichten der Regierungen bzgl. diverserster Dinge bin ich auf der Seitenlinie. Und bis zu den Q3-Zahlen am 07.12.20 werden noch einige wieder kalte Füße bekommen, weils es in der Branche ja zuletzt im Einkauf Schwierigkeiten gab. Ich stell mir das mit den Q-Zahlen immer wie bei einem Meisterschaftsrennen vor. Die Gewinner positionieren sich immer als Letztes direkt vor die Masse.  

27.11.20 18:49

4432 Postings, 7418 Tage BiomediVermute auch insgesamt stark steigenden

Aktienkurs....die EV s müssen ihren Strom ja irgendwo her bekommen. Plane somit nen Rückkauf nach gesunkenem Kurs....wenn der kommt?  

27.11.20 18:59

558 Postings, 223 Tage Julian.50@Tinkabello

Wir haben 2 mal den Ausbruch geschafft. Einmal aus dem abfallenden Keil, der sich aus den Tagesschlusskursen und einmal aus den Tageshöchstständen gebildet hat, was meiner Meinung nach positiv zu werten ist. Heute haben wir mit einem schönen Schwung diesen Sprung geschafft.
Aber mit den Zahlen gebe ich dir recht; da könnte es noch einmal ordentlich runter gehen ;-( Schön für euch, schlecht für uns ;-)  

27.11.20 19:13

558 Postings, 223 Tage Julian.50Charttechnisch

Sieht es auch so aus, als ob wir einen neuen Trendkanal bilden würden. Es bleibt spannend!  

27.11.20 19:15

6396 Postings, 5403 Tage beegees06Trinkabello

nur kein Neid - ich weiß schon was ich tue - Du bist vermutlich etwas verwirrt  

27.11.20 19:46

24 Postings, 22 Tage Tinkabello@Beegees06

Ich bin definitiv verwirrt. Ich widme jedoch diesem Aktienfiech von Jinko mittlerweile die Hälfte der Arbeitszeit in meinem Job. Wenn meine Patienten wüssten, welche Fenster ich nebenbei im Gespräch immer geöffnet habe, die würde in Schaaren wegrennen. Ich bin im Gegensatz zu einigen hier kein Börsianer, sondern normal 40-80h / Woche im Job Schieber.

Back to topic:
Die Aktie ist einfach mega interessant. Hype (von 20 auf 70 in 2 Wochen). China. Green deal. ADR Rechtsform. USA-Einfluss ab 15:30. Man kann hier viel lernen. Über Gier. Über Wahrscheinlichkeiten.

Ich bin ein Jünger Erichsens (youtuber). Dort lerne ich hin und wieder etwas. Der würde diese Aktie zwar nicht mit der Pinzette anfassen, aber dank seiner Tipps konnte ich mir hier wenigstens bislang keine Finger verbrennen. Viel verdient hab ich aber auch nicht. Nunja, und ihr bringt mir auch viel bei.

Danke euch, die mir immer fleißig antwortet. Charttechnik sowas muss ich so langsam mal lernen. Jemand Tipps wo?  

27.11.20 23:05

267 Postings, 2264 Tage JimRakete@Tinka

offtopic: "Jünger Erichsens (youtuber)" sich zu informieren ist grundsätzlich gut, aber verlass dich da bitte nicht auf einzelne. Am Ende ist es dein Geld und alleine deine Entscheidung was du damit anstellst. So gut wie jeder auf YT hat ein Eigeninteresse, z.B. views und CPM. Die finance YT´ber schiessen nicht umsonst gerade aus dem Boden. Mich erinnert das ganze gerade ein bisschen an 2017 Krypto hype.

Zu Charttechnik: learning by doing, einfach account machen und anfangen. Noch kein Meister vom Himmel gefallen.  

28.11.20 12:26

24 Postings, 22 Tage Tinkabello@Jimrakete

Off-topic: Danke für deine Antwort. Ja vor den ganzen Leuten, die da aus dem youtube-Boden sprießen, muss man eigtl. geschützt werden. Es gibt so unfassbar viele. Man wird automatisch beeinflusst. Erichsen, Mario Mission money, Armin Brack, Inestor-research-Tv Phillip Haas. Ich nutze die Videos immer für Anregungen zu Aktien, die ich dann mit meinem Bananen-Wissen zur Börse "untersuche".

On-topic-by-the-way: Für alle Anfänger hier, die genauso unter Tachykardien leiden wie ich, zum Lernen, wie man es nicht macht: Ich habe gestern 100% meiner Jinko-Position (=20% meines Depots) auf einen Schlag verkauft bei 61,50€ (muss ca. 19 Uhr gewesen sein), als es wieder so aussah, dass Jinko ins Tal wieder zurückfällt.

Dass die Aktie gestern sich anders verhalten hat als zuletzt (immer wieder 10% Schüsse hoch und wieder runter), lag wohl an der COO / CEO Neubesetzung. Evtl. ist dies auch vor dem Hintergrund des damaligen spin-offs mit Jinko-Power bzw. dem sich in die Tasche einverleiben aus der Jinkosolar Masse als positiv zu betrachten gewesen. Ich frage mich aber, warum man den CEO abgesetzt hat. Lief doch gut zuletzt?!?

Schließlich und endlich habe ich vor lauter Angst vor einem Hinterherlaufen am Montag um ca. 21:00 Uhr zum Preis von 61€ meinen Cash, den ich gerade freigemacht hatte, wieder in Jinkosolaraktien investiert. Unterm Strich: Scheiße. Weil ich meinen Gewinn versteuern musste und 25% meines Gewinns eben nicht wieder anlegen konnt in Jinko. Jetzt habe ich noch ca. 95% meiner ursprünglichen Aktien von Jinko. Genial dumm.

Ok, einen Vorteil hat es: wenn ich nächste Woche Jinko bei 40€ mit Verlust verkaufen müsste, würde ich Steuern zurückbekommen.

Back to topic:
These 1: Ich glaube, dass Jinko in 10 Jahren, wenn alles gut läuft, ein Monopolist ist / bzw. ein Oligopol innehat.
These 2: Ich glaube, dass der kommende Marktführer im "Sonnenenergieeinfangbereich" nicht drumherum kommt, alternative Technologien aufzukaufen: Tubesolar z.B. hat tolle Patente auf ein alternatives Modell mit Nachbau eines Solarmoduls mit runden Leuchtstoffröhren auf Abstand, so dass unterhalb der Solarmodule weiterhin Landwirtchaft betrieben werden kann. Aufgrund der Rundung kann auch tangential einfallendes Sonnenlicht (Dämmerungssonne in en mittleren Breiten oder die Tagessonne auf Island / den nördlichen / südlichen Breiten fern der Wendekreise) eingefangen werden. Oder Solarhydrogen (cave: Pennystock): die forschen an Modulen, die direkt aus Sonnenlicht das grüne H2 herstellen (ohne Elektrolyseur). Bei Solarhydrogen (ehemals Hypersolar) geht gerade die Kurve steil nach oben. Im Forum dort wird gemunkelt, dass bald das Pilotprojekt startklar sei. Bislang ist noch völlig unklar, ob H2 aus Sonnenenergie ohne Elektrolyseur überhaupt hergestellt/geerntet werden kann und ob ein besserer Wirkungsgrad dabei rauskommt, als wenn man den Solarstrom durch einen Elektrolyseur schickt.

Was mich bei diesen ganzen Alternativen zu Sonnenenergiekollektoren interessiert: ist Jinko da am Ball, selbst zu forschen oder andere Unternehmen aufzukaufen?  

28.11.20 14:36

55899 Postings, 4346 Tage BigSpendersind doch gute Quartalszahlen

https://www.ariva.de/forum/quo-vadis-der-neue-thread-560377
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

28.11.20 14:51

558 Postings, 223 Tage Julian.50@BigSpender

Ich kann dir nicht ganz folgen. Sind schon Prognosen veröffentlicht oder was genau meinst du? Es ist doch nur der Termin veröffentlicht.
LG!  

28.11.20 15:54

6396 Postings, 5403 Tage beegees06Es gibt noch keine Zahlen

28.11.20 16:05

558 Postings, 223 Tage Julian.50Ich

Muss ehrlich sagen, dass ich etwas Angst vor den Zahlen habe. Bis jetzt wurde ja bei fast allen Aktien nach den Zahlen abverkauft. Wenn die Zahlen dazu noch unter den Erwartungen liegen kann es auch mal deutlich stärker korrigieren.  

28.11.20 16:35

24 Postings, 22 Tage Tinkabello@Julian.50

Was meinst du mit allen? Bei Canadian Solar und First Solar weiß ich, dass vor kurzem die Q3 nachfolgend abverkauft wurden. Wer denn noch?
Was mich deine Sorgen teilen lässt: dass der Chef gekickt wurde. Aber die durchschnittlichen Prognosen für Q3 liegen bei Jinko ja schon recht konservativ. Beegee oder irgendwer hatte doch eine Analyse gemacht vor einer Woche ca., dass die Zahlen von Jinko zu einer größeren Wahrscheinlichkeit nicht so arg von den Einflüssen wie bei Canadian Solar betroffen sein dürften.  

28.11.20 17:33

558 Postings, 223 Tage Julian.50@Tinkabello

Ich meine jetzt nicht unbedingt nur im Solarbereich. Auch bei den großen Techunternehmen wurde auch bei guten Zahlen der Kurs runtergedrückt.
Im Solarbereich aber z.B hatte Solaredge nach den Zahlen -20%...
Aber auf lange Sicht werden wir hier steigende Kurse sehen... Man muss halt nur geduldig sein :-)
Weiß man den Grund, wieso der CEO gehen musste?
 

28.11.20 19:57

558 Postings, 223 Tage Julian.50@irene

Vielen Dank!
War ja nur der COO, dachte schon der CEO.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
738 | 739 | 740 | 740  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: der boardaufpasser, Max P, noidea, Qasar, Rubbel, tschaikowsky, warumist, waschlappen