200.000 Stück DB WKN 514000 für 37,80 gekauft

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 14.10.08 13:46
eröffnet am: 08.10.08 11:39 von: Maxgreeen Anzahl Beiträge: 32
neuester Beitrag: 14.10.08 13:46 von: kostoleni Leser gesamt: 15125
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

08.10.08 11:39
1

22764 Postings, 5842 Tage Maxgreeen200.000 Stück DB WKN 514000 für 37,80 gekauft

Schon M.M. Westerhagen wusste:

Glaubst du an den lieben Gott oder an Guevara
ich glaube an die Deutsche Bank denn die zahlt aus in bar au
Liebling lass uns tanzen hast du noch 'nen Pfefferminz 'nen Pfefferminz
so und nun gib mir 'nen Kuss mit Pfefferminz bin ich dein Prinz
-----------
Dumme Bänker machen immer die gleichen Fehler, schlaue Bänker immer neue. (frei nach Tucholsky )

Wer sein Konto überzogen hat braucht sich um seine Einlagen keine Sorgen machen. :)
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
6 Postings ausgeblendet.

08.10.08 13:40

7854 Postings, 8169 Tage bullybaerVW ist zur

Zockeraktie mutiert und der meiner Meinung nach Kursverlauf spiegelt die Ursachen der Finanzkrise wieder.
Insbesondere der Kursbverlauf von gestern.  

08.10.08 13:43

7854 Postings, 8169 Tage bullybaersry, für Satzbau

08.10.08 13:44
1

22764 Postings, 5842 Tage Maxgreeen1.000.000 Euro Gewinn in 2 Stunden

-----------
Dumme Bänker machen immer die gleichen Fehler, schlaue Bänker immer neue. (frei nach Tucholsky )

Wer sein Konto überzogen hat braucht sich um seine Einlagen keine Sorgen machen. :)

09.10.08 14:32
1

09.10.08 16:47

107 Postings, 6000 Tage cruschingerLafontaine's Gedankengut...

Die englische Regierung nimmt eine Teilverstaatlichung von Banken vor, die USA stehen diesem Gedanken auch nicht ab  lehnend gegenüber und Frau Merkel & Co. denken wohl auch intensiv darüber nach. Lafontaine und Gysi können mit Recht behaupten, dass schon immer gefordert zu haben. Ackermann könnte dann Wirtschaftsminister werden, was die Linken stillschweigend tolerieren würden. Es kann nur spannend werden.  

12.10.08 18:30

1035 Postings, 7520 Tage GlücksteinKarl Marx hat sich auch über irgendeine ...

... Bankenkrise gefreut. Leider weiß ich nicht mehr, welche es war. Immerhin ist es interessant, dass Bankenkrisen ein beständiges Element des kapitalistischen Wirtschaftsprozesses sind, dem wir alle unseren Wohlstand verdanken. Verstaatlichungen und Reprivatisierungen von Banken waren im letzten Jahrhundert keinesfalls selten.  

12.10.08 18:52
2

750 Postings, 6431 Tage Schwarzer Montag@Maxgreeen

Und zwei Stunden vorher 3.000.000 Verlust in 10 Minuten!?

Sorry, solche Aussagen kann man nicht ernst nehmen!
-----------
Wer Lehrgeld zahlt wird nicht reich aber weise!

12.10.08 19:38
1

7765 Postings, 6614 Tage polo10Da kaufen welche ! Morgen Rebound bis 42 ...

L&S 38,28 !
-----------
Pfff, kann mal einer den Müll raustragen? Alles bio !

12.10.08 21:00
1

2225 Postings, 5704 Tage aliasfelli808lol die Headline des Threads

lässt mich schon Lautstark lachen...Einfach lächerlich...
-----------
Das Leben ist wie ein Papierflugzeug, sitzt du drin und es regnet dann bist du am Arsch(In Englisch klingt das besser:))

13.10.08 09:08

5 Postings, 5618 Tage wie ein Kiesel inhallo Leute

was sagt ihr, war es das ???

ich meine das Tief der DB letzte Woche bei 30,20 €

bin gespannt auf Eure Meinungen

 

 

13.10.08 09:11

2334 Postings, 5987 Tage CarizonachrisGehts euch gut?

wie mal eben 400000€ Gewinn? Mit was für Summen schmeißt ihr denn hier durch die Gegend?  

13.10.08 09:33

5 Postings, 5618 Tage wie ein Kiesel inich denke bestens

wenn es hier nicht noch tiefer als 30 € geht

oder will uns Carizonachris sagen,

er befürchtet schlimmeres ??????

 

13.10.08 10:03

1524 Postings, 8619 Tage Herrerower stückzahlen schreibt

ist in meinen augen immer unglaubhaft...,
oder man hat solche "erfolgsthreads" bitter nötig...  

13.10.08 10:07
2

2809 Postings, 6681 Tage derQuerdenkerdas isn Papertrade

...
-----------
,,Man hat nicht Recht, weil der Markt rauf oder runter geht,  
     sondern weil man die besseren Argumente hat.,,

13.10.08 13:12
1

22 Postings, 5618 Tage ProbianerWorüber handelt ihr eure Aktien ?

Würde auch gerne in den nächsten Tagen Aktien kaufen 

viel teifer werden die wohl nicht fallen, und wenn doch, haben wir eh ganz andere Probleme ...

 

Macht ihr das über das  Internet ?

Welchen Anbieter würdet ihr empfehlen ?

 

Über eine Bank evtl per Telefon ?

 

Und was kostet mich der Handel selbst, also an Gebühren ? 

Also wenn ich z.B. 10000 Euro anlegen möchte, fällt ja eine Gebühr an für die Bank, bzw den Onlinedienst so 0.2 bis 1 % müsste das liegen.

 

Fallen noch andere Kosten beim kauf an ?

 

Das der Gewinn mit 25 % versteuert wird ist mir kla ..

 

Bitte um Infos und Erfahrungen 

 

mfg

 

Probianer

 

 

 

Und 

 

13.10.08 15:36
1

1798 Postings, 5621 Tage Jetzt_aberAber immer schön vorsichtig bleiben

Ich handele mit der Ing-Diba für 10,- pro Trade.
Habe Freitag ein paar Pakete gekauft, weil ich auf das Wochenende und seine Maßnahemen gehofft hatte. Und einerseits freu ich mich jetzt. Andererseits wird einem auch gehörig Angst gemacht, wenn man nur lange genug in den Foren rumliest. Aber Du wolltest ja wissen, womit man gut handeln kann. Ich kann also die Ing-Diba nur empfehlen. Funktioniert gut und ist günstig (kostenfreise Depot und eben 10 € per Trade).

Ich denke immer noch, dass man sich zur Zeit ein schickes und günstuges DAX-Depot zusammernkaufen kann, wenn man die Nerven hat, dieses in den nächsten Monaten auch noch mal absacken zu sehen. Langfristig müsste sich da doch einiges wieder berappeln.

Viel Spaß!  

13.10.08 19:31
1

5 Postings, 5618 Tage wie ein Kiesel inkann ich nur empfehlen

Depot kostenlos,

Transaktionen unter Homepage ING-DiBa

unter Wertpapiere - Direktdepot nachschauen !!!!

 

13.10.08 19:38
1

955 Postings, 7167 Tage ZarathustraGefällt mir nicht, DB ...

Mit 39,50 eröffnet und den ganzen Tag "gedeckelt" um die 35. Hm, gefällt mir nicht. Obacht! Dass irgendein Analüst mal wieder "sell" schreit, finde ich dagegen eher nebensächlich.

Z.
-----------
...

13.10.08 19:41

14644 Postings, 8364 Tage lackiluich versteh das auch net,müsste heute locker

über die 40.- gehen aber ?? was nun ???  

13.10.08 22:41

960 Postings, 5969 Tage EinszweidreiNanu....??

Hats die deutsche Bank heut verschlafen ??

wahrscheinlich haben sie den ganzen Tag Brainstorming gemacht, wen sie mit wieviel Kohle in den "verdienten" Urlaub schicken können.....

 

13.10.08 23:16

25 Postings, 5623 Tage mildaxKursentwicklung DB bis 42 Euro realistisch?

Einige staunen über die Kursentwicklung der DB-Aktie- sollte es aber nicht wirklich. Der Kurs von 35 Euro zum XETRA Schluss ist ok. Die Aktie lief im späten Handel auf 38 Euro hoch. Und es gibt noch Kurspotential bis 42 Euro.

Fundamental betrachtet unter Berücksichtigung von Plowback Ratio und Return of Equity kann die Aktie bis auf 42 Euro klettern. Mein Primärindikator hat heute morgen den Einstieg bestätigt, die zwei dazugehörigen Sekundärindikatoren bestätigen die gegenwärtige positive Tendenz.

Ein Ausstieg aus diesem Wert wäre im Moment noch verfrüht.  

13.10.08 23:22

14840 Postings, 6268 Tage darkpassionstell dir vor

es herrscht satire und keiner merkts *ggggggg*  

14.10.08 09:58

339 Postings, 6056 Tage PennyHamsterMusterdepotaufnahme Deutsche Bank

Die Deutsche Bank wurde in diesem Musterdepot aufgenommen.  

14.10.08 13:43
1

3743 Postings, 6471 Tage Limitlessda hat sich

aber der herr prior gewaltig verschätzt mit seiner empfehlung von 10,00  euro . limi  

14.10.08 13:46
2

12950 Postings, 6053 Tage kostoleni#31war das nicht a prior -i (von vornherein) klar?

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben