SMI 10’794 3.3%  SPI 13’946 3.4%  Dow 31’501 2.7%  DAX 13’118 1.6%  Euro 1.0116 0.0%  EStoxx50 3’533 2.8%  Gold 1’827 0.2%  Bitcoin 20’448 0.9%  Dollar 0.9593 -0.2%  Öl 113.2 3.1% 

Bike24 Radfahren, Laufen, Schwimmen

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 26.06.22 11:19
eröffnet am: 16.06.21 16:07 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 104
neuester Beitrag: 26.06.22 11:19 von: Helius3000 Leser gesamt: 26196
davon Heute: 21
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  

16.06.21 16:07
7

32087 Postings, 6325 Tage BackhandSmashBike24 Radfahren, Laufen, Schwimmen

BIKE24 legt Preisspanne für geplanten Börsengang auf EUR 15,00 bis EUR 19,00 pro Aktie fest


   Die Preisspanne impliziert eine Marktkapitalisierung zwischen EUR 662 Millionen und EUR 812 Millionen
   Die Privatplatzierung zielt auf einen Erlös für BIKE24 aus einer Kapitalerhöhung von ca. EUR 100 Millionen durch die Ausgabe von bis zu 6.666.666 neuen Aktien und umfasst außerdem den Verkauf von bis zu 12.000.000 bestehenden Aktien, die hauptsächlich vom derzeitigen Mehrheitsaktionär gehalten werden (zusammen die "Basis-Aktien")
   Der Erlös fließt unter anderem in die weitere Beschleunigung des Wachstumskurses von BIKE24 und die Fortsetzung der internationalen Expansion entsprechend der vordefinierten Wachstumsstrategie
   Das Platzierungsvolumen kann durch eine Upsize-Option in Höhe von 3.733.333 bestehenden Aktien aufgestockt werden ("Erhöhungsaktien")
   Darüber hinaus können im Rahmen von Mehrzuteilungen bis zu 3.359.999 bestehende Aktien zugeteilt werden, vorausgesetzt, dass diese Mehrzuteilungsaktien 15 Prozent der endgültigen Anzahl der tatsächlich platzierten Basis- und Erhöhungsaktien nicht überschreiten (Greenshoe-Option)
   Der Streubesitz wird nach der Privatplatzierung voraussichtlich bei Platzierung aller Aktien, einschließlich der Basis-, Erhöhungs- und Mehrzuteilungsaktien, bis zu 58 Prozent betragen
   Die Privatplatzierung beginnt voraussichtlich am 16. Juni 2021 und wird voraussichtlich am 22. Juni 2021 enden; der erste Handelstag im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) ist aktuell für den 25. Juni 2021 geplant


na dann biken wir mal los
-----------
The trend ist your friend
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
78 Postings ausgeblendet.

18.05.22 21:48
1

2815 Postings, 4093 Tage schakal1409Ja brokersteve....

Wo sind Ihre irre 12 Euro pro Stück...
Ansage ohne Quellenangabe oder eine  begründeter  Aussage .
Sind ja wider voll auf die S......c..hn........ gefallen.
Und Ariva lässt solche pusher auch noch bei anderen Aktien  pushen, ohne Sperre ...
Sie gehören meiner Meinung für mindestens 1 Monat gesperrt.

nur mal so nebenbei gesagt  

20.05.22 10:08
1

1279 Postings, 5225 Tage S2RS2IPOs 2021

Sehr interessant zu verfolgen: Mister Spex, Fashionette, Bike24 hatten allesamt in 2021 ihren IPO und die Kurse haben sich seitdem unterirdisch entwickelt und liegen derzeit gleichauf bei 5 EUR.

Am härtesten hat es jedoch Mister Spex und Fashionette getroffen, die zu einem Preis von 25 EUR (Mister Spex) bzw. 31 EUR (Fashionette) ausgegeben wurden.
Da ist Bike24 noch relativ gut weggekommen.
Auf den aktuellen Kursniveaus sehe ich durchaus Chancen für einen Rebound, sofern sich die Marktlage/Anlegerstimmung/Konsumneigung in Europa nicht allzu sehr eintrübt.  

24.05.22 12:37

417 Postings, 1267 Tage Helius3000Griff ins fallende Messer

Irgendjemand scheint massiv Anteile abzustossen.  

26.05.22 12:02

2815 Postings, 4093 Tage schakal1409Schaut so aus,,,,

ist aber zu 100 % nicht der  ""  ARIVA -  AKTIEN - - PROFI """
Dieser Pusher ist ein Mauler.... und besitzt jetzt  keine einzige Aktie mehr.

Wirecard  hat Ihm zum D......   m S,,,,w,,,tz....r  degradiert

nur mal so nebenbei gesagt  

03.06.22 17:44

3522 Postings, 1655 Tage Claudimalchance auf rebount jetzt!!

ema 10 heute durchbrochen.aus fibo sicht die 10 euro möglich.23 retracment  die mindesterholung auf den gesammten abstieg gesehn.hab mir paar teile gekauft.nächste woche dann erst mal über 6.
 

03.06.22 17:49

3522 Postings, 1655 Tage Claudimalauf gehts...

 
Angehängte Grafik:
5423_bike24_holding1_1.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
5423_bike24_holding1_1.png

03.06.22 17:50

3522 Postings, 1655 Tage Claudimalviel platz....

 
Angehängte Grafik:
5423_bike24_holding_6.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
5423_bike24_holding_6.png

07.06.22 15:41

2815 Postings, 4093 Tage schakal1409@ brokersteve ..ja wo is er denn ??

Ariva-Aktie-Profi....................ja wo is er denn ?????

Bei 9,60 Euro laut seiner post´s  eingestiegen,,,,,und 12 Euro laut seiner Post´s wert............

Mhhuuuaaaa....nicht ein Stück wird dieser """ Pusher der übelsten Sorte """ je besessen haben, der andere hier hineingezogen hat................

An Ariva...............Sperre für mindestens 1Monat.

nur mal so nebenbei gesagt  

09.06.22 16:35
1

1 Posting, 110 Tage McRonzheimerDämliche Provokationen

Kannst Du vielleicht mal Deine wirklich bescheuerten Provokationen anderer Boardmitglieder sein lassen?
Hier geht es um die AKTIE und nicht DEIN PERSÖNLICHES BEFINDEN.  

13.06.22 14:11
1

14605 Postings, 8209 Tage Lalaposieht wohl

nach einem Verbot der E-Bikes aus .... wenn man den Kurs sieht ..wahrscheinlich bald nur noch mit dem Pferd von A nach B erlaubt ...
Rette sich wer kann ... gut das Benzin so billig ist ...wer braucht da noch E-Bikes :-)  

13.06.22 21:52

2815 Postings, 4093 Tage schakal1409#88............

Wer ist gemeind ??
nur mal so nebenebi gesagt  

14.06.22 12:39
1

3522 Postings, 1655 Tage Claudimalverkaufsdruck sehr hoch....

denke hängt mit dem teile mangel zusammen.habe gehört man muss stellenweise monate warten auf sein bike.da wird der umsatz extrem zusammenbrechen.im dax werden wohl die 10k mindestens oder sogar die 8k angesteuert.wo dann bike24 steht kann sich jeder vorstellen.unter 1 euro denke ich.  

14.06.22 14:20

1020 Postings, 4252 Tage captain345@Claudimal

Kein schlechter Stimmungsumschwung bei dir in nur 10 Tagen ... dabei kann ich nicht erkennen, dass es heute eine andere Faktenlage gibt als es diese vor 10 Tagen gab?! Viel Glück  

14.06.22 21:05

1262 Postings, 5510 Tage Cullariobike

Wie viel Schulden haben wir denn? wann muss refinanziert werden?  

14.06.22 22:48
1

2815 Postings, 4093 Tage schakal1409von 9,60 auf 3,60...........

Ja ,,,das muss echt weh tun,,,,,,,,,,,,,,,, .
Aber der Nr.1  Puser  "" brokersteve "" hat hiervon ( und auch von anderen Aktien ) nicht ein Stück im Depot.
Dampfplauderer der übelsten Sorte.

nur mal so nebenbei gesagt  

14.06.22 23:44

9565 Postings, 8275 Tage bauwiKeine Schmerzgrenze?

Den Eindruck muss man hier von manchen bekommen. Hoffe, dass keinem von Euch bedrohliche Verluste entstehen. Selbst , wenn das Geschäftsmodell progressiv anmutet, sagt uns der Kurs etwas völlig anderes. Wenn die Aktie bei 2,50 bis 3 € angekommen ist, sehe ich mir das Teil nochmal an.
Ansonsten - keine Empfehlung.  Ein Telefonat mit der IR-Abteilung könnte etwas Licht ins Dunkel bringen.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

15.06.22 10:31
1

1020 Postings, 4252 Tage captain345Status

Es ist nicht außergewöhnlich, dass sich in Zeiten des Umschwungs von einer jahrelang laufenden Aufwärtsbewegung der Indizes in die andere Richtung die Anleger entweder an die Seitenlinie treten oder versuchen in Bluechips zu "sichern".
Nebenwerte, wie bike24 sind dann, völlig unabhängig von ihren fundamentalen Situationen, die Leidtragenden. Da helfen weder Chartanalysen noch "Insiderkenntnisse".
Es bleiben nur die Alternativen, entweder diese Zeit auszusitzen, bis zum möglichen Totalverlust (siehe #77, müsste man sich näher anschauen), oder Verluste realisieren und verkaufen.

Persönlich investiere ich in solche Werte nur eine Positionsgröße, die ich innerlich "abgeschrieben" habe. Also so in 5 Jahren mal wieder nachschauen ... vielleicht gibt es die Werte ja dann noch.

Allen viel Glück  

16.06.22 10:17
1

3522 Postings, 1655 Tage Claudimalerinnert mich hier an windeln.de

seit börsengang so ein absturz ist wahnsinn.  

16.06.22 14:59
1

12723 Postings, 4106 Tage crunch time#98

.....und Voltabox, Mister Spex, usw. , usw. . Die Liste ist leider lang. Zuviele reine Abmelk-IPOs sind in den letzten Jahren an die  längst überhitzten Börse gebracht worden. Zuviele Neulinge an der Börse sie sorglos/ahnunglos sind. Erinnert etwas an Ende der 90er Jahre. Eigentlich gut aus der Nummer kommen meist nur die Venture Capital Geber aus den Finanzierungsrunden vor dem IPO, die  am Ende ihren Schnitt machen, weil sie eben auf niedrigem Bewertungsniveau eingestiegen sind. Dieser ganze Startup-Hype ist doch nur eine Blendgranten. Da werden mit irgendwelchen Buzz-Wörtern und Modetrends viel zu winzige Buden unreif auf den Markt geworfen, damit man nicht zu sehr auf die maue operative Performance schaut. Von 10  solcher  Schönwetter-Buden sind nach wenigen Jahren 8 in der Versenkung wieder verschwunden und bei den wenigen Buden die durchkommen, ist auch der größte Teil  eher lahme Gurken.  Es werden irgendwelche geschönten "Geschichten" verkauft beim IPO anstatt solide operative Gewinne. Cashburn? Je mehr desto besser. Am Ende kommt schon das Wunder was alle reich macht. Aber am Ende kommt bei solchen Buden eher die Kurshölle. Spätestens nach Ende der (oft nur verdächtig  kurzen) Lockup Frist nochmal verstärkt. Die IPO Kohle ist irgendwann verheizt, völlig überteuerte Zukäufe wurden voreilig gemacht mit entsprechenden Wertberichtigungen die dann kommen, KEs sind dann die einzige Rettung, das überbezahlte Märchen-Management wird fröhlich durchgewechselt, aber die Probleme  bleiben.  
Angehängte Grafik:
chart_all_bike24holdingag_-.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chart_all_bike24holdingag_-.png

16.06.22 16:32
1

417 Postings, 1267 Tage Helius3000@Crunch Time

So etwas änliches hatte ich mir auch bereits überlegt.

Irgendjemand scheint hier quasi täglich zu verkaufen ....täglich seine Anteile abzustossen..... um "auszusteigen".
Anders kann es doch gar nicht sein, das kurz nach dem IPO der Kurs permanent in einer geraden Linie runtergeht.

Allerdings mache ich mir um den Laden selbst zur zeit eher noch keine Sorgen ...wenn ich richtig gehört habe ist u.a C.W. Röhl (echtgeld.tv) hier auch mit am Board da er "Fahradfan" ist.

Irgendwann muss hier ein Boden kommen ...den sollte man aber natürlich besser abwarten. habe zum Glück erstmal nur eine sehr kleine Position ...die ist aber auch schon nach kürzester Zeit ordentlich unter Wasser.  

16.06.22 17:40
2

12723 Postings, 4106 Tage crunch time#100

Sicher wird es irgendwann eine Bodenfindung geben. Man ist ja auch schon weit gefallen und bestimmte  größere "Altaktionäre" dürften auch mal final abgegeben haben. Die Frage ist, ob es dann von dort nochmal dynamisch wieder aufwärts geht oder ob man  dann eher länger in den Niederungen verweilt.  Das wäre für einen Einstiege nicht so ideal. Es ist nicht ungefährlich in ein noch immer fallendes Messer zu greifen. Mancher sagt : ob 80% oder 90% Rückgang ist doch fast kein Unterschied. Der Unterschied ist aber groß. Denn was um 90% fällt, daß muß im Anschluß erstmal wieder um 100% steigen, damit man an der Stelle wieder ist wo man mit 80% Rückgang war. Deswegen sollte man  besser abwarten bis eine Bodenbildung im Chart zu sehen ist UND auch im operativen Bereich die Zahlen wieder mehr Zuversicht geben. Umsatzwachstum alleine ist dabei eben nur die halbe Miete. Wichtig ist auch mal ein nachhaltiger Anstieg der MARGEN.  Und nicht nur bereinigtes EBITDA immer erwähnen, sondern auch mal auf EBIT Basis liefern. Man muß zudem  mal abwarten, ob bestimmte Freitzeitverhalten aus der Corona-Zeit ( viel Fahrad fahren, wandern, renovieren, etc.)  am Ende sich nun wieder abschwächt und bestimmte Effekte nur temporär  anzogen. Daher könnten u.U. die laufenden Jahresprognosen eventuell zu  optimistisch sein, besonders wenn in Zeiten von steigender Inflation jetzt  bestimmte Ausgabenbereiche, die nicht lebensnotwendig sind,  von Konsumenten dann weniger nachgefragt werden bzw. die Käufe zeitlich weiter nach hinten verschoben werden, um so die steigenden Lebenshaltungskosten zu lindern.  

21.06.22 16:26

1279 Postings, 5225 Tage S2RS2@crunch time

Auch wenn's mich bei fashionette und Mister Spex ordentlich erwischt hat, finde ich Deine Posts außerordentlich hilf- und lehrreich. Spricht für Deine Erfahrung.
Ich habe zum Glück ein sehr breit gestreutes Portfolio, also machen mir die beiden Werte nicht viel kaputt, aber trotzdem für den Moment betrachtet natürlich ärgerlich.
Jedoch möchte ich nicht wissen, wie viele unerfahrene Anleger in eine Vielzahl von IPOs investiert haben und Schiffbruch erlitten haben - die haben ja praktisch alle bisher gefloppt. EV Digital Invest und Knaus Tabbert sind weitere Kandidaten die noch nicht lange an der Börse gelistet sind und deutlich unter die Räder gekommen sind bzw. noch unter die Räder kommen dürften.  

23.06.22 18:47

9565 Postings, 8275 Tage bauwiDer Letzte macht das Licht aus!

Schätze, dass ein Marktteilnehmer mit Shortaktivitäten  recht gut verdient.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

26.06.22 11:19

417 Postings, 1267 Tage Helius3000Downhill

https://www.deraktionaer.de/artikel/...in-jahr-downhill-20252318.html

Komme bestimmt auch wieder bessere Zeiten für den Shop.

Die Webshop-Software ist allerdings noch verbesserungswürdig.
Vom "Einkaufs-Erlebnis" her finde ich Webshops wie bike-components oder bike-discount wesentlich nutzerfreundlicher.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben