SMI 11?838 0.4%  SPI 15?369 0.4%  Dow 34?258 1.0%  DAX 15?507 1.0%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?150 1.3%  Gold 1?762 -0.3%  Bitcoin 40?989 -1.2%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 76.2 0.5% 

Die Königin im TecDAX

Seite 6 von 65
neuester Beitrag: 23.09.21 09:19
eröffnet am: 30.03.15 21:29 von: tom2013 Anzahl Beiträge: 1602
neuester Beitrag: 23.09.21 09:19 von: kaohnees Leser gesamt: 326007
davon Heute: 179
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 65  Weiter  

25.12.19 20:15

1276 Postings, 4547 Tage MENATEP@wabona

41 Euro, um genau zu sein ;-)  

26.12.19 08:56

2069 Postings, 1521 Tage LupinLeichter downer

Zurzeit schon um knappe 28% runter:
https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/qgen/after-hours

Allen investierten trotzdem schöne Weihnachten.  

26.12.19 09:28

212 Postings, 663 Tage wabonafür mich

ist es alleine schon eine absolute frechheit des managements, so eine nachricht am heiligen abend zu veröffentlichen, das zeigt die ganze arroganz gegenüber den aktionären, am heilig abend einen fast 30%igen kursverlust mit ansage herauszugeben

zur nächsten hv gehen meine stimmrechte an einen aktionärsvertreter, der diesem management keine entlastung erteilt, soviel steht fest, ich hoffe, andere privat und institutionelle anleger machen es ebenso  

26.12.19 09:40

10378 Postings, 3786 Tage uljanowWabona

Für den der bisher nicht investiert war in Qiagen bietet sich hier eine gute Chance auf eine feindliche Übernahme zu spekulieren,ich vermute das der Kursabschlag im richtigen Handel gar nicht so stark sein wird. Blackrock hatte ja auch deutlich aufgestockt,tippe mal auf etwas feindliches!  

26.12.19 09:55

212 Postings, 663 Tage wabonafeindlich

macht schon lange keiner mehr, viel zuviel gegendruck von allen seiten dann, das tut sich niemand mehr an  

26.12.19 14:05
2

36361 Postings, 7749 Tage Robinich glaube

etwas ganz anderes : durch die Gewinnwarnungen hatten " einige große " eine Schieflage  und der KUrs musste irgendwie nach oben , um abzuladen . Ergo: Übernahmegerüchte .
Ich denke eine tatsächliche Übernahme war nie geplant. Der faire Kurs wird wohl zw. Euro 20 - 25 liegen.  

26.12.19 14:17

36361 Postings, 7749 Tage Robinganz

dicke UNterstützung bei ? 25,6 - 26 . Jahres und 3 JAhreschart  

26.12.19 16:11

4722 Postings, 7717 Tage BiomediUSA wie erwartet!

26.12.19 16:12

8318 Postings, 1564 Tage VassagoQGEN 31,11$ (-25%)

26.12.19 19:05

1577 Postings, 1417 Tage mcbainLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.01.20 16:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

27.12.19 14:51
1

2165 Postings, 1837 Tage 2much4u...

Vor den Übernahmegerüchten war Qiagen zwischen 23 und 25 Euro, jetzt ist Qiagen bei 30 Euro - da ist noch deutlich Luft nach unten. Ich werde jetzt nicht einsteigen.  

27.12.19 14:56
2

212 Postings, 663 Tage wabonadenke

ich auch

zwei gewinnwarnungen, vorstand davongerannt, übernahme geplatzt


die steht noch viel zu hoch, der aktuelle vorstand wird wohl noch deutlich mehr aktionärsvermögen vernichten mit solchen unsinnigen entscheidungen, wie z.b. am heilig abend zu verkünden, das die übernahme gescheitert ist

völlige versager in meinen augen

irgendwer hat ein gutes unternehmen mal aufgebaut, was nun in atemberaubender geschwindigkeit zunichte gemacht wird  

28.12.19 11:10

868 Postings, 2864 Tage tom2013RE

Man könnte es aber auch positiv sehen das,dass Management von Qiagen eigenständig bleiben will.
Ich habe vor solchen Leuten Hochachtung, die an die Erfolgsaussichten Ihre Unternehmens glauben.
Von Leuten die Ihr Unternehmen an Investoren verscherbeln und sich damit aus der Verantwortung stehlen haben wir hier in Deutschland mehr als genug.  

28.12.19 12:23
2

212 Postings, 663 Tage wabonaja klar

bestes beispiel von "manager, ich kann es besser und lehne die übernahme ab" ist Kali und Salz

kurssturz von über 40 angebot auf nun knapp einstellig

 

28.12.19 13:55

831 Postings, 3839 Tage fenfir123Einfach auf die Zahlen achten

Ich halte nicht viel von Managern.

Aber wenn man sein Geld in Aktien anlegt,
dann sollte man wissen was man macht.

Langfristig
Einfaches Geschäftsmodel
Marktstellung
Gewinn
Gewinnsteigerung machbar.
Dann ist eine Aktie wie Qiagen zu teuer.
Wer Jahrelang mit Gewinnsteigerungen von 50% rechnet, der muss daneben liegen.

Wer auf Übernahme Spekuliert,
der muss auch damit rechnen, das das platzt.
Da muss man den Fehler bei sich selber suchen.

Ich selber schaue mir immer Aktien an,
die einen großen Einbruch hatten.
Die liegen immer noch weit über Buchwert.
Die Gewinne werden nicht explodieren
Die Dividendenrendite ist zu klein.

Ob es noch eine Feindliche Übernahme gibt , möglich.
Für mich kein kauf.
Erst wenn sie unter den Buchwert fällt.  

29.12.19 15:28

137 Postings, 936 Tage yellowblue242Qiagen

...das Übernahmethema ist mit Sicherheit nicht vom Tisch; nur eine Frage der Zeit, wann das nächste Gerücht kommt. Meine Meinung  

30.12.19 15:13

1698 Postings, 3229 Tage katzenbeissserFrage:

Geld in Gazprom oder Quiagen langfrist...??  

30.12.19 19:22

114 Postings, 2812 Tage hadeberlevotec

31.12.19 03:30

445 Postings, 655 Tage LNEXPThat's Right!

31.12.19 03:32

445 Postings, 655 Tage LNEXPDie Königin ist gefallen...

...es lebe die Königin.  

08.01.20 16:03

30196 Postings, 6003 Tage ScontovalutaDas Gepokere muss doch auch erlaubt sein...

18.01.20 01:26

868 Postings, 2864 Tage tom2013Never Ending Story

Heute kräftiges Plus...kommt doch die Übernahme ???  

18.01.20 13:27

445 Postings, 2864 Tage worodaÜbernahme

eventuell legen die noch eine Schippe drauf. Die Amis haben sich ja vor dem WE gut eingedeckt und auf TG ist der Kurs auf 32,30 hoch. Mal abwarten wie es am Dienstag bei den Amis weitergeht. Schönes WE  

19.01.20 10:08

273 Postings, 1444 Tage Tom7070NYSE 36,43$ Afterhour Schlusskurs

Das entpricht ca. 42,85?...Da ist noch Platz nach oben bei uns.  

19.01.20 18:45

45 Postings, 1839 Tage Wolfgang12345Berechnung

Hi hast du dich eventuell vertan ich komme auf 32,27 Euro.

Gruß  

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 65  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben