Rekordzahlen aber jetzt noch kaufen?

Seite 1 von 40
neuester Beitrag: 08.12.22 11:57
eröffnet am: 09.05.06 10:12 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 984
neuester Beitrag: 08.12.22 11:57 von: Reanq Leser gesamt: 390364
davon Heute: 58
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  

09.05.06 10:12
10

17100 Postings, 6354 Tage Peddy78Rekordzahlen aber jetzt noch kaufen?

Eckert und Ziegler legen gute Zahlen vor,
snd dieses Jahr aber auch schon gut gestiegen.
Aktien jetzt noch kaufen?
Zumal ich finde das die Bewertung nicht wirklich niedrig ist, und es sicherlich andere Aktien gibt die man aktuell noch zum Schnäppchenpreis kaufen kann.

Eckert & Ziegler erzielt Rekordzahlen

09.05.06 09:04




Die Eckert & Ziegler AG, ein Spezialist für isotopentechnische Anwendungen in Medizin und Industrie, hat das erste Quartal 2006 mit Rekordzahlen abgeschlossen. Der Umsatz stieg um 32 % auf 11,3 Millionen Euro. Der Quartalsüberschuss nach Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter erhöhte sich um 40 % auf 0,7 Millionen Euro. Das Quartalsergebnis pro Aktie erreichte 0,21 Euro (Vorjahr: 0,15 Euro).Der Ertragszuwachs gegenüber dem Vorjahresquartal resultiert im wesentlichen aus den höheren Umsätzen in den traditionellen Segmenten des Konzerns und einem höher als erwarteten Ergebnisbeitrag des radiopharmazeutischen Segments, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.Für das Gesamtjahr rechnet der Vorstand mit einem Umsatz von rund 50 Millionen Euro und einer Rückkehr zum Ertragsniveau des Vorvorjahres (ca. 0,75 Euro pro Aktie).

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  
958 Postings ausgeblendet.

06.07.22 15:59

5318 Postings, 4720 Tage JulietteHauck Aufhäuser bleibt bei "buy" 120 Euro

"...Hauck Aufhäuser Investment Banking hat die Einstufung für Eckert & Ziegler auf "Buy" mit einem Kursziel von 120 Euro belassen. Die Ausblickssenkung des Medizintechnikunternehmens erscheine auf den ersten Blick substanziell, schrieb Analyst Alexander Galitsa in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Dies sei aber durch die Herausnahme eines außerordentlichen Gewinns bedingt. Bereinigt habe das Unternehmen seinen Ausblick sogar angehoben...."

https://www.ariva.de/news/...b-belsst-eckert-ziegler-auf-buy-10222791  

06.07.22 17:20

18244 Postings, 5383 Tage TrashSchon lustig

dass der Markt das aber anscheinend erst einen Tag später kapiert, was gestern wohl jedem aufgefallen sein sollte...10 Mio weniger Überschuss im worst case und deswegen über 100 Mio Macap runter ?  

06.07.22 17:38

43 Postings, 342 Tage VoltoGestern

Heute haben andere Leute gekauft als gestern verkauft.  

06.07.22 19:00
1

2791 Postings, 4690 Tage TamakoschyEine andere Erklärung gibt es schon noch

Berlin, 06.07.2022. Eckert & Ziegler ^

DGAP-News: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG / Schlagwort(e):

Auftragseingänge/Vertrag

Eckert & Ziegler wird Auftragshersteller für klinische

Entwicklungskandidaten basierend auf Lutetium-177 und Actinium-225

06.07.2022 / 09:13

https://www.handelsblatt.com/dpa/ad-hoc/...-225-deutsch/28483394.html

 

16.07.22 17:39

167 Postings, 318 Tage yalatrotz guter nachrichten

der chart spricht die wahrheit.bei zu hoher bewertung kommt irgendwann die quittung.siehe VARTA.  

27.07.22 13:21
1

6684 Postings, 492 Tage Highländer49Eckert & Ziegler

Nach vorläufigen ungeprüften Auswertungen hat Eckert & Ziegler  im 2. Quartal 2022 im Vergleich zum Vorjahresquartal einen Umsatzsprung um 26% von 45,3 auf 56,9 Mio. EUR erzielen können
https://www.finanznachrichten.de/...rtragssprung-im-2-quartal-022.htm  

04.08.22 11:03

3734 Postings, 7309 Tage ciskaTop News

17 Millionen Subvention das ist doch mal was …….die 50€ Marke dürfte bald fallen  

11.08.22 07:55
1

3734 Postings, 7309 Tage ciskaZahlen sind da

DGAP-News: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG

/ Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung

Eckert & Ziegler mit erfolgreichem ersten Halbjahr 2022

11.08.2022 / 07:45

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Berlin, 11.08.2022. Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700, SDAX) konnte ihren Umsatz im ersten Halbjahr um 19 % auf 106,8 Mio. EUR steigern. Der Nettogewinn lag mit 15,4 Mio. EUR unter dem Vorjahreszeitraum, in dem der Verkauf und die damit verbundene Entkonsolidierung der Tumorgerätesparte Sondererträge in Höhe von ca. 9,4 Mio. EUR generierte. Bereinigt um diesen Einmaleffekt erhöhte sich das Konzernergebnis der Aktionäre der EZAG im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 20 % von 12,8 auf 15,4 Mio. EUR. Zu diesem Ertragsanstieg trugen gestiegene Umsätze mit industriellen Produkten und Radiopharmazeutika sowie günstige Wechselkurse bei.

Das Segment Isotope Products erzielte mit 68,2 Mio. EUR einen um 17,9 Mio. EUR (36 %) gestiegenen Umsatz gegenüber den ersten sechs Monaten 2021. Fast alle Hauptproduktgruppen trugen zu dieser guten Entwicklung bei, insbesondere die industriellen Komponenten und das Entsorgungsgeschäft. Rund 4,7 Mio. EUR des Anstiegs sind auf die Akquisition der argentinischen Gesellschaft Tecnonuclear SA zurückzuführen. 3,7 Mio. EUR begründeten sich in einem günstigen US-Dollar Wechselkurs.

Die Umsätze im Segment Medical lagen im ersten Halbjahr mit 41,7 Mio. EUR auf Vorjahresniveau. Unter Berücksichtigung der durch die Entkonsolidierung der Tumorgerätesparte entfallenen Umsätze in Höhe von 1,1 Mio. EUR konnte das Umsatzniveau im Vergleich zum Vorjahr allerdings leicht gesteigert werden.

Die Ergebnisse des ersten Halbjahres entsprechen den Erwartungen des Vorstands. Für das Geschäftsjahr 2022 rechnet der Vorstand mit einem Umsatz von rund 200 Mio. EUR und einem Jahresüberschuss von rund 27 Mio. EUR. Die Prognose steht unter dem Vorbehalt, dass aus den Entwicklungen in der Ukraine weiterhin keine größeren Verwerfungen resultieren.  

25.08.22 20:08

184 Postings, 482 Tage AktienbulleKursverlauf

Läuft doch aktuell wieder ganz gut hier ;)  

26.08.22 17:09

184 Postings, 482 Tage AktienbulleKursverlauf

Oder auch nicht..

Langfristig sollten trotzdem wieder die 50€ angegriffen werden. Oder was meint ihr?  

28.08.22 13:04

43 Postings, 342 Tage VoltoKlar

Ja, mehr als 50. Kann aber dauern.  

08.11.22 08:16

3734 Postings, 7309 Tage ciskaTopzahlen bei diesem Umfeld

bin sehr zufrieden damit. Die 50 bis Jahresende sollten jetzt das nächste Ziel sein

https://www.ariva.de/news/...kert-ziegler-9-monatszahlen-mit-10412685  

08.11.22 12:41
1

6684 Postings, 492 Tage Highländer49Eckert & Ziegler

Eckert & Ziegler: 9-Monatszahlen mit starkem Umsatzwachstum
https://www.ezag.com/de/startseite/presse/...8bbe68648729d7915086509e  

09.11.22 08:29
1

18244 Postings, 5383 Tage TrashBin mal

rein gestern mit erster Position. Die Wachstumsstory war hier zwar heissgelaufen ,aber von dem Niveau aus ist sie als absolut solide zu werten nach den Zahlen. Gerade deren Kernsegment  "Isotop" hat sich ausgesprochen gut entwickelt. Da ist es verschmerzbar, dass man bei der Prognose nicht einen draufsetzt.  

25.11.22 19:28

2791 Postings, 4690 Tage TamakoschyPhase-III-Studie mit PENTIXAFOR

https://www.eqs-news.com/de/news/adhoc/...udie-mit-pentixafor/1700295

Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
Eckert & Ziegler erhält grünes Licht für Phase-III-Studie mit PENTIXAFOR

Berlin, 25.11.2022. Die PENTIXAPHARM GmbH, ein 100%iges Tochterunternehmen der Eckert & Ziegler AG (ISIN DE0005659700, SDAX), hat von der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) grünes Licht für die Durchführung einer Phase-III-Zulassungsstudie an Patienten mit verschiedenen Arten von Non-Hodgkin-Lymphomen erhalten. Nach mehreren wissenschaftlichen Beratungsschleifen befürwortete der bei der EMA zuständige Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) das vom Management der PENTIXAPHARM vorgelegte Studiendesign, welches vorsieht, bis zu 500 Patienten an etwa 30 europäischen Kliniken mit dem Gallium-68 basierten Radiodiagnostikum PENTIXAFOR zu behandeln. Der CHMP folgte damit dem Votum der EMA-Arbeitsgruppe für wissenschaftliche Beratung, in der Experten von Arzneimittelbehörden, aus dem akademischen Bereich und aus Ausschüssen der EMA für neuartige Therapien, Arzneimittel für Kinder sowie für Pharmakovigilanz und Risikobeurteilung vertreten sind. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die nationalen Gesundheitsbehörden werden die ersten Behandlungen im 1. Halbjahr 2023 erfolgen.

Der Vorstand geht davon aus, dass die klinischen Prüfungen und die Zulassung von PENTIXAFOR bis Ende 2025 abgeschlossen werden können und veranschlagt dafür Entwicklungskosten von 50 Mio. EUR. Sie werden vorerst in der Bilanz aktiviert und somit nicht in der Gewinn- und Verlustrechnung verbucht. Neben dem Diagnostikum entwickelt Eckert & Ziegler auf der Basis von CXCR4-Peptiden auch Radiotherapeutika für hämatologische Indikationen. Die globalen Schutzrechte an den CXCR4-Rezeptor adressierenden Verbindungen hatte der Konzern von der Patentverwertungsstelle der Technischen Universität München erworben.  

05.12.22 19:28

849 Postings, 2579 Tage Falco447Mh

Was ist denn hier auf einmal los beim Kurs.  

05.12.22 21:03

37 Postings, 3404 Tage krautel37... kleine

Gewinnmitnahme  

06.12.22 09:49
Die Meldung ist aus 2016
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

06.12.22 09:51

10290 Postings, 7282 Tage big lebowskyKapitalerhöhung ?

In der Meldung geht es um die Aufstockung einer Beteiligung an der BEBIG....
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

06.12.22 09:57

1262 Postings, 2521 Tage OS286Info

Eckert&Ziegler zuletzt -12,8 % auf €48,20 +++ Platzierung.

vor 12 Minuten
 

08.12.22 11:31

1262 Postings, 2521 Tage OS286Ursache

Verkäufe durch

Juristische Person: Invesco Ltd.
Registrierter Sitz, Staat: Hamilton, Bermuda  

08.12.22 11:57

38 Postings, 464 Tage ReanqNotverkauf

Da brauchte jemand aber scheinbar sehr dringend Cash.
Ansonsten macht es aus meiner Sicht überhaupt keinen Sinn so ein großes Paket einfach kurzfristig auf den Markt zu werfen.

Wie seht ihr das?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben