SMI 11?982 -0.1%  SPI 15?383 0.0%  Dow 33?946 0.2%  DAX 15?636 0.2%  Euro 1.0964 0.0%  EStoxx50 4?123 0.3%  Gold 1?779 0.1%  Bitcoin 31?427 5.4%  Dollar 0.9197 0.2%  Öl 75.3 0.7% 

LEPIDICO

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 20.06.21 02:46
eröffnet am: 27.12.17 12:33 von: Spinatmatros. Anzahl Beiträge: 126
neuester Beitrag: 20.06.21 02:46 von: AustraliaPow. Leser gesamt: 21950
davon Heute: 18
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

27.12.17 12:33

250 Postings, 2232 Tage SpinatmatroseLEPIDICO

Lepidico (WKN: A2DHFT)

Der alte Thread scheint tot, wer geht die Reise bzw. (hoffentlich) Rally mit?

Lithium? Läuft!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
100 Postings ausgeblendet.

28.04.21 08:35

1000 Postings, 3507 Tage sillyconNa ja, kleine schritte in die richtige richtung

führen auch zum erfolg.
gute news mit der vertriebsvereinbarung.  

29.04.21 05:32

976 Postings, 1808 Tage AustraliaPower1@The Market Herald...



Lepidico (ASX: LPD) Pflanzen auf Kurs Materialien

ASX: LPD     MCAP 103,7 Mio. USD

Lisa Simcock  Marktreporter  29. April 2021 11:10


Im März hat Lepidico (LPD) trotz der COVID-19-Beschränkungen weitere Fortschritte mit seinen integrierten Phase-1-Projektanlagen in Namibia und den Vereinigten Arabischen Emiraten erzielt.

Im dritten Quartal erhielt Lepidico die Umweltgenehmigung für den Standort der Chemiefabrik in Abu Dhabi.

In jüngerer Zeit beauftragte das Unternehmen Lycopodium Minerals (LYL) mit dem Bau beider Anlagen.

Insbesondere bleibt das Projekt auf dem richtigen Weg für den Start des Bergbaus im September 2022 und die Inbetriebnahme der Chemiefabrik im ersten Halbjahr 2023.

Lepidico ist heute auf dem Markt um 5 Prozent gesunken und notiert bei 1,9 Cent pro Aktie

Im März hat Lepidico (LPD) mit seinen integrierten Projektanlagen der ersten Phase in Namibia und den Vereinigten Arabischen Emiraten weitere Fortschritte erzielt.

Im dritten Quartal erhielt Lepidico die Umweltgenehmigung für den Standort der Chemiefabrik in Abu Dhabi.

In jüngerer Zeit beauftragte das Unternehmen Lycopodium Minerals (LYL) mit dem Bau beider Anlagen.  

Im Rahmen der Vereinbarung wird Lycopodium für das technische Design, die Beschaffung von Ausrüstung und Materialien, das Baumanagement und die vorbereitenden Tests für den Konzentrator in Namibia und das Chemiewerk in den Vereinigten Arabischen Emiraten verantwortlich sein.

Die ersten Serviceleistungen und Front-End-Engineering-Arbeiten werden voraussichtlich Mitte Mai beginnen, nachdem bestimmte Dokumente fertiggestellt wurden.

Insbesondere bleibt das Projekt auf dem richtigen Weg für den Beginn des Bergbaus im September 2022 und für die Inbetriebnahme der Chemiefabrik im ersten Halbjahr 2023.

Lepidico endete im März 2021 mit 4,4 Millionen US-Dollar und ohne Schulden.

"Es ist auch bemerkenswert, dass die Preise für Lithiumchemikalien seit Jahresbeginn stark gestiegen sind, da davon
ausgegangen wird, dass der Markt möglicherweise bereits Ende 2021 in Defizite übergehen wird", sagte Lepidico.

"Viele Kommentatoren prognostizieren eine weitere Preiserhöhung aufgrund des neuen Angebots, das Schwierigkeiten hat, das Nachfragewachstum im Bereich Elektrofahrzeuge
(EV) zu befriedigen ", sagte das Unternehmen heute gegenüber dem Markt.

Lepidico ist heute auf dem Markt um 5 Prozent gesunken und notiert um 10:08 Uhr AEST bei 1,9 Cent pro Aktie.


https://themarketherald.com.au/...-asxlpd-plants-on-track-2021-04-29/

https://themarketherald.com.au/...ts-in-namibia-and-u-a-e-2021-04-19/

https://themarketherald.com.au/...environmental-approvals-2021-02-15/

 

29.04.21 06:09

976 Postings, 1808 Tage AustraliaPower1@ASX-LPD-News...!



Vierteljährlicher Aktivitäten- und Cashflow-Bericht..!

https://hotcopper.com.au/threads/...-report.6029957/?post_id=52798532

 

29.04.21 06:35

976 Postings, 1808 Tage AustraliaPower1@hotcopper...



Betreff Quartalsbericht...


Es gibt viele Augen, die LPD beobachten.

In den 24 Stunden seit Veröffentlichung dieser guten Ankündigung hatte der Thread 16.000 Aufrufe und 192 Likes und ist der am besten bewertete Thread auf HotCopper.

Es ist verständlich, dass viele Anleger ihr Kapital sicher und solide halten und darauf warten, dass LPD noch mehr aus dem Ruder läuft. Ich werde mein Popcorn für den Clammer bereithalten, damit alle an Bord gehen können, wenn die Projektfinanzierung angekündigt wird. Bis dahin wird der SP dreimal so hoch sein wie jetzt. IMO

Gute Arbeit LPD-Vorstand, die Fortschritte, die Sie bisher gemacht haben, reichen für mich (und mein Risikoprofil) aus, um eine massive Beteiligung an diesem stark diskontierten Unternehmen zu übernehmen. Wir können die Manipulatoren nicht schlagen, aber wir können ihre Arbeit nutzen


First Gold wurde in die bereits erstaunliche Liste der Produkte aufgenommen, und jetzt wird Kupfer auch in Lepidicos-Mietshäusern untersucht.
Wenn Sie die Chance und Hebelwirkung, die Lepidico gegenüber anderen
Bergleuten und Chemielieferanten hat, nicht erkennen können , dann ...
Eine großartige Lektüre und was für eine fantastische Zukunft Lepidico haben wird.
Gute Arbeit in der Tat.


So baut ein gutes Unternehmen das Vertrauen und darüber hinaus auf.


Bei LEPIDICO LTD ist einfach so viel los. Nehmen Sie nur einige dieser wichtigen Punkte aus dem Bericht.

Warum sollte jemand diese Aktie im Moment verkaufen? Der Aktienkurs ist sicher durch denjenigen gespielt , die sehen können , wo dieses Lager zuzusteuert..

* Phase 2 Pflanzen Scoping - Studie
„Weitere Scoping Arbeit wurde strategisch wichtige Standorte für eine Phase - 2 - Chemical zur Beurteilung vorgenommen
Anlage. Zusätzlich In Walvis Bay in Namibia und Abu Dhabi wurden potenzielle Standorte
in den USA und in Europa identifiziert. Alle diese Standorte werden in der Scoping-
Studie berücksichtigt , die in diesem Quartal auf der Grundlage einer nominalen Produktionskapazität von 20.000 tpa neu gestartet werden soll
Lithiumcarbonat-Äquivalent (LCE). Im Rahmen der P1P-DFS wurde eine Kapitalschätzung
für eine Scoping-Studie für ein nominales 20.000-tpa-LCE-Phase-2-Projekt entwickelt, wobei die damit verbundene Kapitalintensität
auf 16.900 USD / t LCE und nur 10.500 USD / t LCE auf der Basis von Nebenprodukten geschätzt wurde. Die
Aktivitäten zur Entwicklung von Mineralressourcen zur Unterstützung der Phase-2-Studie wurden im Quartal
fortgesetzt . Siehe unten. " FORSCHUNG UND PRODUKTENTWICKLUNG
Während des Quartals wurden
in der Pilotanlage in Perth Proben von Cäsiumsulfat- und Rubidiumsulfat-Sole hergestellt , wobei erhöhte Cäsiumkonzentrationen in der Region erzielt wurden ehemaliges Produkt.
Diese Arbeit hat es ermöglicht, überarbeitete Spezifikationen zu entwickeln und an Verbraucher zu verteilen.

und mehr Patente .....
Nach mehr als einem Jahr Forschungs- und Entwicklungsarbeit hat Lepidico einen vorläufigen
DYOR eingereicht und ist überzeugt davon, in was Sie investieren!


Ich fühle mich viel besser in Bezug auf meine Investition als zu Beginn der Woche, das ist sicher ... definitiv wurden viele Kästchen angekreuzt.


Tolles vierteljährliches, gut gemachtes Team!


Vertrauliche Diskussionen über die langfristige Entnahme von Cäsium-Rubidium-Chemikalien aus
dem Phase-1-Projekt; Die für 2021 geplanten erheblichen Lieferbeschränkungen für diese Metalle bei den

Gesprächen über die Versorgung mit Lithiumchemikalien mit den Verbrauchern haben zur Entwicklung einer dreigliedrigen Strategie für eine nachhaltige Abnahme geführt: flexible langfristige Liefervereinbarungen für Lithiumhydroxid oder Carbonat in die Lieferkette für Elektrofahrzeuge; 2) Agenturvertrag über die Lieferung an industrielle Nutzer, einschließlich Spotverkäufe für Mengen, die über das Design hinausgehen; und 3) langfristige Lieferverträge für industrielle Nutzer..


"Fortschritte an der DFC-Front?" - Es ist genau dort vor dir, Jasox. Es hat sich von der vorläufigen Überprüfung über das Mandat bis zur Beantragung einer formellen Finanzierung weiterentwickelt. Dieser letzte Schritt ermöglicht es einem unabhängigen Ingenieur zu untersuchen, ob alles so ist, wie wir es ihnen vorgestellt haben. Man könnte davon ausgehen, dass es ihre Anlagekriterien bisher erfüllt hat.

Viele Fehlerpunkte wären vor der Ernennung eines unabhängigen Ingenieurs, der im Auftrag des DFC eine Due Diligence durchführt, bestanden worden.
Sieht so aus, als hätten wir im letzten Quartal alle Hürden genommen und uns auf den Weg zur Ziellinie gemacht ...


Joe Walsh ... tolle Arbeit !!! Ich liebe diese Ann. Ihr Job ist wirklich wichtig für diesen Planeten.


Von Gestern;
https://hotcopper.com.au/threads/....6027488/page-55?post_id=52786697

 

21.05.21 09:16

181 Postings, 492 Tage BabyfantLepidico

Chance oder Risikoinvest. Was meint ihr dazu?  

21.05.21 13:19

889 Postings, 1488 Tage Toni Maroni11@Babyfant

Kurz und knapp.....
BEIDES!!!
 

24.05.21 08:20

976 Postings, 1808 Tage AustraliaPower1@ASX-LPD-News...!



Berechtigungsausgabe - Kopie des Schreibens an nicht berechtigte Inhaber!

https://hotcopper.com.au/threads/...holders.6072602/?post_id=53364167

 

24.05.21 08:48
1

976 Postings, 1808 Tage AustraliaPower1@Betreff o.g. Post...



Das Angebot wird an alle Aktionäre der Gesellschaft (Aktionäre) abgegeben, die am
26. Mai 2021 um 17:00 Uhr (WST) in ihrem Mitgliederregister aufgeführt sind und deren eingetragene Adresse in Australien,
Neuseeland oder dem Vereinigten Königreich liegt.


Bisher konnte ich auch als deutscher Aktionär an jeder Kapitalerhöhung teilnehmen. Wird es diesmal anders sein? Was denkst du?


Nicht berechtigte Aktionäre
Ein Aktionär mit einer eingetragenen Adresse außerhalb Australiens, Neuseelands und des Vereinigten
Königreichs (nicht berechtigter Aktionär) ist nicht berechtigt, an dem Angebot teilzunehmen.
Ich bin mir nicht sicher, ob dies den deutschen SH betrifft.



Von Hotcopper- User's...

Hallo Jasox, auch ich würde gerne mehr über die BASF-Situation erfahren, sie haben angeblich die Pilotanlage besichtigt und ich denke, es ist sicher anzunehmen, dass sie das Produkt vor einiger Zeit zur Qualifizierung genommen haben. Es wurde auch angekündigt, dass ein bestimmtes Unternehmen die Ergebnisse der Produktqualifizierung Anfang 2021 veröffentlichen soll. Es nähert sich nun der Mitte 2021, aber dies oder die BASF werden nicht mehr erwähnt. Da die Ergebnisse der Pilotanlage eine beeindruckende Qualität zeigten, hätte ich mir etwas aus der Industrie gedacht, um zu bestätigen, dass dies inzwischen geschehen wäre, obwohl es anscheinend ziemlich lange dauert, ein Produkt für die Batterieherstellung zu qualifizieren. Es schafft Zweifel in den Köpfen bestehender und potenzieller Aktionäre, wenn sich Zeitpläne und erwartete Nachrichten hinziehen. Ich denke, dieser Mangel an Produktqualifikation ist ein wichtiger Teil für eine verbindliche Abnahme und Fremdfinanzierung. Vielleicht ist dieser Mangel an Bestätigung zu diesem Zeitpunkt der Grund, warum die Abnahme zurückgedrängt wird. Um ehrlich zu sein, kann LPD wahrscheinlich nicht viel dagegen tun, aber eine aktualisierte Ankündigung würde das Vertrauen stärken, es sei denn, es waren natürlich schlechte Nachrichten. Ich würde jedoch denken, dass SM ziemlich sichergestellt hätte, dass das zur Qualifizierung gesendete Produkt von einwandfreier Qualität ist, da die Zukunft der Produktion völlig davon abhängt, dass dies erfolgreich ist.


Stimmen Sie zu, aber das Management hat wenig Rücksicht auf uns Aktionäre, so dass wir nur Grillen hören.
Ein Update für die Aktionäre wäre die respektvolle Sache, aber ohne eines können wir nur davon ausgehen, dass es schlechte Nachrichten sind. !!


Ich habe den folgenden Link von The Market Herald kopiert. Der letzte Absatz warf eine Frage auf. Warum wird uns nicht gesagt.
Lepidico (ASX: LPD) plant die Ausgabe von verzichtbaren Rechten für über 9 Mio. USD -
The Market Herald
Falls der Link nicht funktioniert. Hier die letzten
beiden Absätze;

Lepidico beabsichtigt, sofort mit den Entwicklungsarbeiten der ersten Phase zu beginnen, um das Projekt für den Beginn des Bergbaus im September-Quartal 2022 im Zeitplan zu halten. Die Inbetriebnahme der Chemiefabrik wird voraussichtlich im März-Quartal 2023 erfolgen.

Das Unternehmen wird fortgesetzt Fortschritte bei Abnahmevereinbarungen für alle Produkte aus dem ersten Projekt wie Lithium-, Cäsium- und Rubidiumchemikalien zu erzielen. Die verbindlichen Abnahmevereinbarungen für Produkte der ersten Phase werden voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Kalenderjahres 2021 abgeschlossen.



Ich denke, wir sehen hier, dass das Management beweisen muss, dass es liefern kann.
Wir haben die Produkte mit der Pilotanlage bewiesen und müssen nun beweisen, dass sie in der Lage sind, auf die nächste Stufe zu gelangen.
Lepidco wird auf keinen Fall weitermachen und ich bin sehr zuversichtlich, dass sie all dies zusammenstellen und ein Unternehmen schaffen werden, das jedem Konkurrenten standhält.
LPD ist hier, um zu bleiben. Die Leute kaufen Aktien auf dem Markt. Diejenigen, die nicht glauben, täuschen dich mehr.

 

24.05.21 09:36

976 Postings, 1808 Tage AustraliaPower1@Babyfant...



Wie Toni gschrieben hat...Beides..!

Ich bin hier erst vor ein paar Monaten eingestiegen und zwar, etwas "hoch"...
bei AUD 0.03..!

Stand heute bin ich 60% im Minus und es tut
mir nicht so sehr weh, weil ich LPD mit Gewinn von andere Aktien gekauft habe und ich damit
auch rechne, dass ich falls es ein Risiko-Invest war, auch den Einsstz verlieren werde..!

Darum leiste Dir den Kauf, wirklich nur dann, wenn Du auf das Geld, bzw., dein Einsatz auf längere Zeit (2-3 Jahre) verzichten kannst..!..

Falls auch mit einem Totalverlust..!!

Das ist meine einzige Aktie im Portfolio, wo
ich im Roten Bereich bin und falls der Kurs auf AUD 0.01 fällt, werde ich wieder aufladen und abwarten auf die nächsten 24 Monaten..!

Bei dieser Aktie ist es wie im Casino...
Rechne damit, dass die Bank immer gewinnt..!

Ich Persönlich, glaube an die Geschichte
von Lithium und LPD...und darum bin ich dabei!

Viel Glück...
für dein Invest & deine Entscheidung...

 

26.05.21 09:38

259 Postings, 4255 Tage JT_MarlinWenn ich das richtig sehe

bekommt man die Aktie billiger, wenn man sie über die Börse kauft, als wenn man sein Bezugsrecht ausübt? Merkwürdig.  

26.05.21 15:35

181 Postings, 492 Tage BabyfantWerde

mir das mal von der Seitenlinie aus beobachten  

26.05.21 19:05

889 Postings, 1488 Tage Toni Maroni11Meine Meinung wäre

jetzt nachzukaufen, denn wenn der Aktienkurs dann wieder bei zwei Cent liegt ärgern wir uns
 

26.05.21 19:11

889 Postings, 1488 Tage Toni Maroni11Bezugsrechte

nehme ich trotzdem, sollten wir sie überhaupt erhalten!  

26.05.21 19:22

259 Postings, 4255 Tage JT_MarlinIn meinem comdirect Depot

Werden die Bezugsrechte mit 1/7 des Aktienbestands angezeigt.  

26.05.21 19:52

976 Postings, 1808 Tage AustraliaPower1@hotcopper...



Von einem HC-User...;

Hallo Fnqricko,

ich habe gesehen, wie sich die Nachricht über das Wochenende erhöht hat und habe gelesen. Ich habe auch die Griffe gelesen, die von vielen gepostet wurden. Einige Kommentare sind mir etwas zu extrem, aber die meisten erfassen meine eigene Bauchreaktion. Ich habe versucht, meine Emotionen zu überwinden und meine tatsächlichen Bedenken aufzulisten, anstatt diese kleinen Belästigungen. Es ist ein Whopper, aber ich brauchte die Therapie. es ist nicht auf dich gerichtet. Ich beteilige mich nur an dem Gespräch.

Erstes Lesen
Beim ersten Lesen bemerkte ich all die guten Geräusche;
Bezugsrechtsemission zum „attraktiven“ Preis von 0,013 angeboten, undMittel, die für den Beginn des P1-Kapitals verwendet wurden, funktionieren sofort undÜberschüssige Mittel werden an P2 weitergeleitet
Das sind großartige Kommentare. Viel implizite Güte. Sie berühren alle Dinge, die ein eifriger Aktionär hören möchte.

Zweite Lesung
Beim zweiten Lesen habe ich versucht, mein Vertrauen zu binden, indem ich die Aussagen in diesem Prospekt mit früheren Unternehmensankündigungen verknüpft habe. Ich habe die folgenden Teile aufgelistet, die nicht gut zu mir passen.

Working Capital Hier
wurden bereits starke Gefühle geäußert, insbesondere, dass LPD mgmt weiterhin sagte, dass P1 durch FID finanziert wurde. Die Pro-forma-Bilanz (S. 16) wird unter der Erwartung vorgelegt, dass die Acuity-Geldautomatenfazilität vollständig in Anspruch genommen wird. Selbst wenn die Sparmaßnahmen im Jahr 2020 an mgmt zurückgezahlt werden, handelt es sich um große Beträge, und trotz Zusicherungen fließen große Teile in zusätzliches Betriebskapital. Grrr…

Lustiges Geld
Alle überschüssigen Mittel, die an P2 gerichtet sind. Offensichtlich hängt dies davon ab, ob überschüssige Mittel tatsächlich aufgebracht werden können, aber abgesehen davon ... hat das Management in der vorherigen Cap-Erhöhung nicht erklärt, dass "weitere Arbeiten an P2 ausgesetzt werden, bis P1 FID abgeschlossen ist". Niemand hat LPD mgmt damals gebeten, diese spezielle Offenlegung über P2 vorzunehmen. Wir sind noch nicht bei P1 FID. Wenn es jetzt eine Planänderung gibt, was hat sie verursacht? Unter diesen Umständen könnten die Aktionäre sicherlich das gleiche Maß an direkter Offenlegung erwarten, das angeboten wurde, wenn es für das Management geeignet war?

Wenn LPD jetzt Kapital für P2 beschaffen möchte, dann tun Sie dies separat zu P1 und behalten Sie etwas Disziplin bei. Die effiziente Verwendung begrenzter Mittel sowie der volle Fokus von mgmt sollten darauf gerichtet sein, P1 FID über die Linie zu bringen. Laut LPD-Fahrplan ist P1 FID nur noch 6 Wochen entfernt. Spekulieren Sie in 6 Wochen auf P2, wenn sich P1 FID stapelt.

Strategie Es wurden
starke Meinungen über einen Mangel an Strategie geäußert. Das Süße, das LPD Privatanlegern zuflüstert, ist die Finanzierungsstrategie, nicht die Geschäftsstrategie.

In Bezug auf die Geschäftsstrategie - Ich denke, die tatsächliche Geschäftsstrategie ist seit einiger Zeit klar. Ein kurzer Blick durch frühere Unternehmensankündigungen gibt eine Reihe von Beispielen, in denen LPD mgmt die Dinge, die es den Einzelhandelsaktionären gesagt hat, tangiert. Um mich selbst zu erklären, habe ich vor einigen Jahren veröffentlicht, dass ich LPD als unaufrichtig empfand, indem ich den Aktionären mitteilte, dass es ihre Mission sei, „das Geschäft auf den Cashflow zu beschleunigen“ (die Strap Line). Die Realität war, dass es tatsächlich bastelte, zurückflippte, erkundete usw. Entweder schnell zum Cashflow oder zum Basteln… Ich habe kein Problem damit… wähle einfach das eine oder das andere… aber sag nicht eins und tue es das Gegenteil.

In Bezug auf die Finanzierungsstrategie - ich würde sagen, die Finanzierungsstrategie von LPD hat sich bisher bewährt. Aus meinem eigenen Beitrag # 42186994 vom Januar 2020 (vor fast 18 Monaten) “Meine Beobachtung ist, dass LPD in den letzten Monaten gemischte Botschaften in Ankündigungen gegeben hat. Sorgfältig geplante und kuratierte Ankündigungen im Jahr 2019 implizieren viele Dinge… gefolgt von der Ausgabe von Rechten… schnell gefolgt von signifikanten Planänderungen, nachdem Einzelhandelsaktionäre an der damit verbundenen Kapitalbeschaffung teilgenommen hatten. Es besteht kaum ein Zweifel daran, dass LPD den Aktienmarkt im Jahr 2019 so hart bearbeitet hat wie jeder kurzfristige Händler. ”

Es scheint, dass die Finanzierungsstrategie für LPD und Händler weiterhin sehr gut funktioniert, für loyale Inhaber jedoch nicht so gut. Wir haben gerade eine andere von der Firma initiierte Pump and Dump gesehen. Dieser wurde durch das Flüstern bevorstehender Abnahmevereinbarungen angeheizt. Es stellte sich heraus, dass es sich bei den Vereinbarungen um unverbindliche LOIs handelte und die „Abnahmevereinbarungen“ nicht so unmittelbar bevorstanden, wie dies von mgmt impliziert wurde. Während alle über den „Fortschritt“ schäumten, hat LPD mgmt über die Acuity-Fazilität ~ 2 Mio. USD Betriebskapital und jetzt eine Erhöhung der Obergrenze um ~ 9 Mio. USD zugeführt. Als treuer Inhaber könnte dies dazu führen, dass man sich verletzt fühlt… aber ich denke, es ist am besten, die Geschäftsstrategie nicht mit der Finanzierungsstrategie zu verwechseln.

Der Plan
Der P1-Zeitplan führt zur Fertigstellung der Finanzierungsstrategie und eines FID Mitte 2021. Es ist schwer vorstellbar, was die dringende Notwendigkeit dieser Erhöhung der Obergrenze antreibt. Ich sage dringend, weil P1 FID nur noch 6 Wochen entfernt ist und die ungewöhnlichen Fehler in den Dokumenten darauf hindeuten, dass sich etwas hinter den Kulissen schneller ändert, als LPD mgmt mithalten könnte. Der Verwaltungsrat hat beschlossen, die eingeworbenen Mittel für P1 bereitzustellen, bevor er den Aktionären seine Absicht erklärt, mit dem P1-Projekt fortzufahren / nicht fortzufahren. Wir kennen die Gründe nicht, warum der Verwaltungsrat beschlossen hat, vor Abschluss des FID mit der Anlage von Aktionärsmitteln in P1 zu beginnen. Bitte erinnern Sie mich daran, wofür ein FID ist!

Selbst wenn ich einen „halb vollen“ Ansatz verfolgen möchte, kann ich Folgendes nicht ignorieren…

Erfolgsbilanz
Viele werden darauf hinweisen wollen, was erreicht wurde oder was erreicht werden könnte. Ich bin in dem Lager, in dem mgmt konkrete Fortschritte machen und das tun muss, was es mir sagt. Ich kann die Art und Weise nicht ignorieren, wie LPD mit dem Zeitpunkt früherer Cap-Erhöhungen umgegangen ist und anschließend Neuigkeiten darüber enthüllt hat.
die Notwendigkeit einer L-Max-Pilotanlage für Karbonatabnahmen,der Tausch zwischen Portugal und Namibia,das strategische Gefühl, die P1-Anlage nach Abu Dhabi zu verlegen, um in der Nähe der vorhandenen Schwefelsäure zu sein,die nachfolgenden Nachrichten, dass es in Abu Dhabi keine Säure gab und wir unsere eigene Säureanlage bauen müssten,die Gründe für die Notwendigkeit, auf Hydroxid umzusteigen, als die Carbonatmärkte vollkommen in Ordnung waren,die 12-monatige Verzögerung bei der Ankündigung der Notwendigkeit, die P1-Anlage nachzurüsten, um die Herstellung von Carbonat zu ermöglichen,plus andere.
Diese Erfolgsbilanz zwingt mich dazu, Unternehmensankündigungen trotz der Karotten, die vor jeder Erhöhung der Kappe baumeln, sehr sorgfältig zu überprüfen. Ich gehe jetzt davon aus, dass sich der Plan geändert hat, und gehe davon aus, dass es viele Monate dauern wird, bis er den Aktionären bekannt gegeben wird.

Beteiligung von SM
Einige hier haben bereits Bedenken hinsichtlich der Entscheidung von Insidern hervorgehoben, nicht an dieser Kapitalerhöhung teilzunehmen. Ich stimme zu, dass die „Teilnahme“ von Insidern normalerweise ein verlässlicher Indikator für die Meinung des Managements zu den kurzfristigen Aussichten eines Unternehmens ist. "Mangelnde Teilnahme" ist weniger gut, aber es wäre falsch, automatisch das Schlimmste anzunehmen.

Ein Rückblick auf LPD zeigt, dass die vorherige Teilnahme von Insidern bestenfalls ein Zeichen war. Diesmal erinnern mich die Ankündigungen des Unternehmens an einen Teppichverkäufer, der sagte: „Komm und mach ein Schnäppchen“. Der Verwaltungsrat möchte, dass Einzelhandelsaktionäre glauben, dass diese Erhöhung einen „attraktiven Preis“ hat… aber SM nimmt überhaupt nicht teil? … Auch zu diesen „attraktiven Preisen“? Sicherlich würden sie ein solches Geschäft nicht verpassen wollen? Hmmm ... da ist ein Elefant im Raum.

Der Elefant im Raum
Diese Erhöhung der Obergrenze für den Einzelhandel erfolgt weniger als 6 Wochen, bevor der P1 FID eine Linie unter fast 2 Jahren Arbeit zieht. Zweifellos wurde in den letzten 2 Jahren viel gelernt.

Ein klassisches Aktionärsdilemma wurde vom Verwaltungsrat geschickt entworfen und perfekt umgesetzt. LPD mgmt kennt derzeit viele Informationen, die den Aktionären nicht zur Verfügung gestellt wurden. Der mir bekannte Ausdruck ist "Informationsasymmetrie".

Wir sind nicht die erste Gruppe von Aktionären, die von einem klugen Managementteam in eine solche Situation gebracht wird. Die Hackordnungstheorie ist ein Grundkonzept in der Unternehmensfinanzierung, das dabei hilft, Situationen zu beleuchten, in denen;
wenn ein mgmt-Team glaubt, dass der aktuelle Aktienkurs überbewertet ist, undwenn dieses mgmt-Team Zugang zu Informationen hat, die, wenn sie den Aktionären bekannt sind, zu einem Rückgang des Aktienkurses führen würden,Dann wird das mgmt-Team das Eigenkapital zum höheren Preis aufnehmen, bevor die privaten Informationen veröffentlicht werden.
Dies ist keine Theorie, die gestern erfunden wurde, um das LPD-Management-Team herabzusetzen. Es gibt es schon seit Ewigkeiten und es ist ein guter Leitfaden für Aktionäre, die sich mit einem cleveren Management-Team konfrontiert sehen, das sie bei einem Informationsnachteil davon abhält. Der Wiki-Klappentext unten ist leicht zu lesen und es gibt viele andere eingehende Analysen, die Berechnungen usw. durchführen. ( Https://en.wikipedia.org/wiki/Pecking_order_theory )

Ich entschuldige
mich Das ist meine Liste. Ich wurde depressiv beim Schreiben, aber es war eine gute Therapie. Angesichts der Umstände wollte ich meine Bedenken in definierten Feldern parken und nicht nur schimpfen. Vielleicht können andere eine (positive) Perspektive hinzufügen, um meine (negativen) Beobachtungen auszugleichen.

https://hotcopper.com.au/threads/....6068867/page-98?post_id=53436545

 

27.05.21 20:36

889 Postings, 1488 Tage Toni Maroni11Nachgekauft

So günstig wird es nicht mehr, aber sie ist und bleibt meine spekulativste Aktie!!!  

27.05.21 21:37

259 Postings, 4255 Tage JT_MarlinWeisung erteilt und Order plaziert :-)

In den Top 5 mriner hoch spekulativen Invests  

31.05.21 09:50

1000 Postings, 3507 Tage sillyconmeine weisung zum kauf soeben gestrichen.

02.06.21 20:20

259 Postings, 4255 Tage JT_MarlinHier ist noch Leben drin

03.06.21 10:13

1000 Postings, 3507 Tage sillyconman kann ja nun, wenn man denn will, günstiger

über den markt kaufen als das bezugsangebot auszuüben...  

08.06.21 16:52

17 Postings, 372 Tage habemus_pampamich bin entzückt herr @AUSTRALIAPOWER

das jemand so tief unter die haube schaut.

ich beschäftige mich nur mit lithiumaktien. und halte auch ein paar lepidico.
aber ich seh das ganze unterfangen auch kritisch. Es gibt im bergbau etablierte techniken, dazu zählen beim (lithium) spodumen abbau die flotation und auch das hydrometalurgische bearbeiten in schwefelsäure.
Viele hersteller (Lithium americas) bauen auch eine schwefelsäure produktion zur anlage.

Ich weiß nicht, inwieweit es überhaupt wirtschaftlich möglich ist, lithium aus micas zu lösen und hab auch diesbezüglich nichts gelesen. (nur das es bei european metals in czechien auch um ein anderes mineral geht) und deshalb halte ich alles was diese beiden firmen betrifft für hoch spekulativ. nicht etablierte techniken, gerade im bergbau sind IMMER reine spekulation. hier kommt noch hinzu, dass die resource nicht groß und auch die 0,8% lithium vom anteil hier nicht wirklich doll aussehn (für mich als laie) aber ein netter zock.

ich bin allerdings eher für lithium australia, da mir die staatlich unterstützt scheinen und zuletzt öffentlichkeitsarbeit mit einer LFP technik gemacht haben  

08.06.21 21:21

976 Postings, 1808 Tage AustraliaPower1@Habemus_PamPam..



Ich halte diese Aktie rein spekulativ, obwohl ich an LPD und seine "Patente" glaube..!

Was das Management angeht...Hmmm..??!!

Ob es bessere Technologien gibt, bzw., neue,  oder auch nicht, ist mir nicht (Bei dieser Aktie) so wichtig, was in X-Jahren aktuell auf den Markt kommt..!

Wie Du auch gepostet hast...

Es ist ein (netter) guter und riskanter "Zock"..!

Einen Zock im Portfolio darf man immer halten, wenn es nicht schmerzen bereitet, falls es auch einmal in die Hose geht...!

(Siehe mein Post vom 24.05.21)

...All In...No Risk no Fun...!

...aber wenn es klappt, dann bist Du der "King"..

 

15.06.21 22:12

976 Postings, 1808 Tage AustraliaPower1@LPD-News...!



15. Juni (Reuters) - Lepidico Ltd ( LPD ):

ANSPRUCHSANGEBOT SCHLIESST ÜBERBEZEICHNET

ANSPRUCHSANGEBOT ZUR AUFNAHME VON 9,6 MILLIONEN MILLIONEN SCHLIESST DEUTLICH ÜBERZEICHNET AB

ÜBEREINKOMMEN, WEITERE 223,1 MILLIONEN AKTIEN ZU 0,013 US-Dollar MIT 111,5 MILLIONEN

ANHÄNGUNGSOPTIONEN ZU PLATZIEREN, UM ZUSÄTZLICHE 2,9 MILLIONEN US-Dollar aufzunehmen


ASX:
https://hotcopper.com.au/threads/...scribed.6111335/?post_id=53854628

 

20.06.21 02:46

976 Postings, 1808 Tage AustraliaPower1@Namibia-Economist-LPD-Bericht!



MANAGEMENTPROBLEME BEIM KARIBIB LITHIUM-PROJEKT

Gepostet von Donald Matthys | 15.06.2021

Das Management des Karibib-Lithiumprojekts, Lepidico und !Huni-/Urib, befinden sich bei der Ernennung von Direktoren im Vorstand von Lepidico Chemicals Namibia (LCN) am Scheideweg.

Das Karibib-Lithiumprojekt wird von den australischen Explorationsunternehmen Lepidico (80 % an der Börse notiert) und !Huni (20 % im Privatbesitz von fünf Aktionären) gehalten. Der ursprüngliche Partner von 80 % war Desert Lion Energy Namibia und nach einer erfolgreichen Übernahme erwarb Lepidico die 80 % des Lithiumprojekts Karibib. Desert Lion wurde in LCN umbenannt.

In einer Erklärung vom 8. Juni sagte Mark Welthagen, Executive Director von !Huni, dass Lepidico über LCN !Huni Urib, einen zweiten ordnungsgemäß ernannten Anteilseignervertreter im Vorstand von LCN, in Bezug auf ihre Aktienpreisvereinbarung, die die Gründung der Karibib . sah, ablehnt Lithium-Projekt.

In einem Gespräch mit Namibia Economist sagte Thomas Mushimba, Direktor von !Huni und Vorstandsmitglied, dass LCN und Lepidico absichtlich die Beantwortung zahlreicher Informationsanfragen bezüglich des Projekts, wie von !Huni erbeten, verzögerten.

Laut Mushimba wurde ein zweiter !Huni-Regisseur nominiert, aber LCN hat die Ernennung seit Mitte letzten Jahres nicht mehr gemacht, als sie darauf aufmerksam gemacht wurden.

„Dies geschah über offizielle Briefe an Joe Walsh (Geschäftsführer, Lepidico)“, sagte Mushimba.

In der Zwischenzeit sagte Shontel Norgate, Chief Financial Officer bei Lepidico, dass gemäß der Aktienpreisvereinbarung derzeit zwei Vertreter von !Huni im Vorstand von LCN sind. Die beiden Regisseure sind Uwe Heinz Bachmann und Mushimba.

„Wir haben von Herrn Bachmann kein Rücktrittsschreiben erhalten und somit ist keine Stelle im Vorstand vakant. Herr Welthagen und Herr Nell wurden über das rechtliche Protokoll informiert, das zu befolgen ist, wenn Huni einen Direktor wechseln möchte“, sagte Norgate.

Das Protokoll enthält eine Rücktrittserklärung und die Einberufung einer Aktionärsversammlung.

Norgate fügte hinzu, dass Lepidico sich der „erheblichen internen Auseinandersetzungen“ zwischen den !Huni-Aktionären mit Welthagen und Gert Nell (den südafrikanischen Aktionären) in direktem Konflikt mit den drei in Namibia ansässigen Aktionären bewusst ist.

„Lepidico hat einen guten Dialog und eine gute Arbeitsbeziehung mit den drei in Namibia ansässigen Aktionären, einschließlich der beiden !Huni-Aktionärsvertreter. Trotz der versuchten Ablenkungen von Herrn Welthagen und Herrn Nell, Lepidico, durch seine 80%ige Tochtergesellschaft, konzentriert sich LCN weiterhin darauf, ein für beide Seiten vorteilhaftes Projekt sowohl für die Lepidico-Aktionäre als auch für alle !Huni-Aktionäre bereitzustellen“, sagte Norgate.

In der Stellungnahme von Welthagen habe Lipidico am 20. Mai 2021 einen Prospekt mit wesentlichen falschen Angaben und wesentlichen Verschweigen veröffentlicht.

Norgate sagte jedoch, dass Lepidico alle Offenlegungspflichten des Australian Corporations Act und der Listing Rules der Australian Securities Exchange (ASX) in Bezug auf seinen Prospekt erfüllt hat.

„Weitere, soweit erforderlich, relevante Angaben zu Huni und dem SPA wurden sowohl im Abschluss von Lepidico Chemicals Namibia als auch im Abschluss von Lepidico Ltd gemacht – diese wurden sowohl in Namibia als auch in Australien geprüft und unsere jeweiligen Wirtschaftsprüfer sind weiterhin davon überzeugt, dass alle wesentlichen Angaben wurden gemacht“, sagte sie.

Laut Norgate haben Welthagen und Nell dieses Problem bereits im Januar 2021 bei ASX angesprochen, woraufhin die ASX dies untersuchte und ihnen eine schriftliche Antwort übermittelte, in der sie ihnen mitteilte, dass ASX mit den Offenlegungen des Unternehmens zufrieden sei und keine weiteren Maßnahmen erforderlich seien.

„Es ist enttäuschend, dass Herr Welthagen und Herr Nell weiterhin diese unbegründeten Behauptungen aufstellen“, sagte Norgate.

In der Zwischenzeit prüft Lepidico die Neuentwicklung von zwei Minen innerhalb seines zu 80 % im Besitz befindlichen Karibib-Projekts (Rubicon und Helikon 1) und den Entwurf einer neuen Flotationsanlage zur Herstellung eines Lepidolith-Konzentrats für den Export an eine chemische Umwandlungsanlage, in der es gebaut werden soll Abu Dhabi.

https://economist.com.na/62110/headlines/...-karibib-lithium-project/

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben