Lawinenabgang aus Sicht des Fahreres

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.03.07 17:37
eröffnet am: 15.03.07 17:00 von: soulsurfer Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 21.03.07 17:37 von: Heinz Leser gesamt: 2337
davon Heute: 1
bewertet mit 14 Sternen

15.03.07 17:00
14

2728 Postings, 7098 Tage soulsurferLawinenabgang aus Sicht des Fahreres


ist aber nur ne kleine

 

15.03.07 17:08

2728 Postings, 7098 Tage soulsurfer:::::::Avalanches 2:::::: impresionant

15.03.07 17:11
3

2728 Postings, 7098 Tage soulsurferder Abgang ist der Hammer

15.03.07 17:30
2

4297 Postings, 7233 Tage Heinzsehr beeindruckend,

aber die Typen sind totale Vollspacken!
 

15.03.07 17:36

2728 Postings, 7098 Tage soulsurfernein Heinz das sind Vollprofis


Risiko ist teilweise schon kalkuliert

ariva.de  

15.03.07 17:46

4297 Postings, 7233 Tage HeinzÄh - das Risiko ist schon einkalkuliert?

Welches?
Auch das für die Bergwacht, die die nachher aus der Lawine wieder ausgraben darf?
Auch das für die Leute im Tal, die mit so einer wunderschönen Lawine beglückt werden?
 

15.03.07 17:54

2728 Postings, 7098 Tage soulsurferbei den Profis und den Dreharbeiten stehen

tatsächlich sachkundige Personen, teilweise sogar Berführer oder Bergwacht bereit um eine sofortige Bergung durchzuführen.

Lawinenabgänge auf bewohntes Gebiet werden natürlich nicht riskiert.

bei den Hobbiefahrern sieht das teilweise natürlich etwas anders aus,
da Wissen viele nicht was sie da tun.


ariva.de  

16.03.07 10:34

4297 Postings, 7233 Tage Heinzwer zahlt das Ganze eigentlich?

Werbung auf den Klamotten ist ja nur sehr schlecht erkennbar.
 

16.03.07 10:54

1545 Postings, 5100 Tage HobbypiratIm Worst case werden die Skifahrer aus

der Lawine gesprengt. Ob man einen Idioten ganz oder in Teilen
zurück erhält, spielt  keine Rolle ;-).  

16.03.07 11:08

2728 Postings, 7098 Tage soulsurferschau dir mal den Vorspann an

dann weißt du wer das bezahlt.

http://www.rossignol.de/

(als Beispiel)

es sind die Board und Skifirmen, Promotion für ihre Produkte, die Fahrer
stehen unter Vertrag und verdienen damit ihren Lebensunterhalt.

Ist halt genauso gefährlich wie in einem Formel I Auto im Kreis zu fahren,
nur bezeichnest du die auch als Idioten, weil sie sich in eine Gefahr begeben.





 

20.03.07 22:37

2728 Postings, 7098 Tage soulsurferooooooo

20.03.07 23:07

2728 Postings, 7098 Tage soulsurferund nochmal für die Kritiker


nicht die Boarder oder Skifahrer die Extreme Dinge machen sind
die Problemfälle für die Bergwacht oder die Sicherheit anderer,

sonder die Leute die sich ohne Ausrüstung und Ortskenntnisse in
eine Umgebung begeben in der sie nichts verloren haben und das
passiert leider täglich.

ariva.de  

21.03.07 17:37

4297 Postings, 7233 Tage HeinzFormel 1 ist für mich auch was,

das extra für Hirnzombies erfunden wurde.
 

   Antwort einfügen - nach oben