Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 2159
neuester Beitrag: 30.11.22 18:32
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 53974
neuester Beitrag: 30.11.22 18:32 von: halbeparadies Leser gesamt: 24897301
davon Heute: 73974
bewertet mit 117 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2157 | 2158 | 2159 | 2159  Weiter  

18.11.21 14:14
117

254 Postings, 1833 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 €.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart – 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 – 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221€, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 – 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 € Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 € hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 € sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2157 | 2158 | 2159 | 2159  Weiter  
53948 Postings ausgeblendet.

30.11.22 15:43
13

5757 Postings, 1639 Tage DrohnröschenBtheone2k

30.11.22 15:45
30

9548 Postings, 3971 Tage rübi@Thor Donnerkeil

Hallo Thor , du kannst recht haben.
Bin 84 Jahre alt und hatte den Jooste Tag mit Benachrichtigung
all seiner Freunde , dass er  die Firma an die Wand gefahren hätte ,
so in Erinnerung.
Bin alt und habe schon viele Börsengeschäfte abgewickelt .
Meine Nachkommen  werden sich schon ein bisschen freuen können ,
wenn ich das Buch des Lebens mal schließen werde .
Mein Motto : Genieße das Leben ständig ,
denn du bist länger tot , als lebendig.

Go Steinhoff Go !  

30.11.22 15:50
18

639 Postings, 649 Tage Thor DonnerkeilRespekt Rübi

Ich wünsche Dir noch ein langes Leben und Gesundheit !

PS: Sorry für Off Topic, @Mods  

30.11.22 16:10
2

639 Postings, 649 Tage Thor Donnerkeil@Gewinn:

Ich hatte eigentlich nur kurz geschrieben, dass jetzt auch Juventus "gesteinhofft" hat und jetzt seinen Bilanzskandal hat (inkl. hoher Schulden), nachdem auch dort die Staatsanwaltschaft längere Zeit ermittelte. Dort ist allerdings gleich der komplette Vorstand zurückgetreten. Allerdings stürzte die Juventus-Aktie nach Bekanntwerden des Skandals bei weitem nicht so stark ab wie die unsere hier im Dezember 17 (hatte aber auch nicht so eine Fallhöhe wie die unsere damals). Ich empfehle die Juventus-Aktie jetzt aber keinesfalls zum Kauf ;-)

Um nicht OT zu bleiben noch was zu Steini: Die 10 Cent sollten wir bald wieder zurück erobern !  

30.11.22 16:29
4

976 Postings, 1734 Tage JimmyGeminiAbsturz bei Juventus

kommt sicher noch. Ich glaube ich hatte Steinhoff bei 80 Cent angefangen zu kaufen.
Wenn man dann als Neuaktionär irgendwann bei 9x Minus ist, dann hat man zu früh zuviel gekauft.
 

30.11.22 16:30

39374 Postings, 8181 Tage Robinich würde

sagen vom TAgeschart her  könnte Steini die € 0,095 nochmal testen  und dann ggf. ne 2. Welle nach oben starten . Mal schauen  

30.11.22 17:01
1

625 Postings, 1319 Tage Long John SilverRobin

Die in Südafrika haben wieder ein paar deutsche Kleinanleger verarscht. Die wissen ganz genau wann es Weihnachtsgeld gibt.  

30.11.22 17:20
1

19934 Postings, 3700 Tage silverfreakyIch will ja dem Bley nicht zunahe treten,

aber das war in seinen Videos vorträgt, bringt einem nicht weiter.Wie dem Rest der Experten hier verbeiben sie im Nebulösen.Es müssen harte Fakten kommen, wieiviel Einnahmen generiert werden, um die Zinsen zu Bedienen.Man kann da gerne ein fiktiven Zinssatz vorgeben, aber dieses allgemeine Blabla
ist für Kinderschüler.  

30.11.22 17:21
1

1110 Postings, 737 Tage langolfhErstmal

über den Fehlausbruch vom 13.November kommen,knapp unter 11 Cent,
und dann kann man davon reden,ob ein paar Weihnachtsgeldzocker den Kurs hochziehen,
oder ob es nicht genügend Profis gibt,die dann mal wieder traden und das Centli mitnehmen.
Was hier heute schon wieder geschrieben wird,kein Absturz,der Kurs ist doch ok,etc.
dann schaut Euch mal die Aktien an,die unter 10 Cent stehen,oder standen.
Ich denke,es ist beispiellos,nach jahrelangem Sanierungsfortschritt,die Assets entsprechen fast den Schulden,waren bislang nur definitiv insolvente Aktien auf diesem Niveau.
Schaut Euch mal die Bude Windeln an,die Insolvenz kam mit Ansage,der Wert hatte null Substanz,eine Kapitalerhöhung nach der anderen,seit Bürsengang nicht ein Jahr mit positiver Bilanz,
und die Aktie steht doppelt so hoch wie Steinhoff.
Vielleicht sollte man sich einmal mit den Gründen dafür beschäftigen,um den Kurs der Aktie zu verstehen.
 

30.11.22 17:22
16

1633 Postings, 3788 Tage jef85Pepco Group

Heute das dritthöchste Handelsvolumen in der Geschichte von Pepco.

https://de.investing.com/equities/pepco-group-nv-historical-data

- Pepco Group steht nun höher als vor dem Krieg
- Morgen 3.000 Filiale eröffnet
- Auch Dealz Polen hat seine Filialanzahl dieses Jahr verdoppelt auf aktuell ca. 180
- die Analysten bei Pepco erhöhen immer mehr die Kursziele
- Ab 60 Zloty könnte Steinhoff 10-15 % verkaufen, wie von TDK angekündigt und somit ca. 1,1 MRD Schulden tilgen, haben dann  immer noch 64 % ann PEPCO

Schade, dass unser afrikanischer Freund Pepcos Entwicklung nicht mehr tagesaktuell komentiert, seitdem sie nun vom Tief um 40 % gestiegen sind!
 

30.11.22 17:26

19934 Postings, 3700 Tage silverfreakyJeff wir sind hier bei Steinhoff.

30.11.22 17:29
2

11 Postings, 8 Tage nachdenken100wieso wird

über 0,99€ so ein Aufstand gemacht?  

30.11.22 17:30

19934 Postings, 3700 Tage silverfreakyIch denke hier ist Game Over.

Das Managment hat die Zeit der Umschuldung verpennt.Jezt hängen sie in den Fängen der Gläubiger.
Wäre das anderst hätte man schön längst umgeschuldet.
Alles 1000 mal geschrieben, alles 1000 mal so passiert.Nur die Realität zählt.  

30.11.22 17:31

1654 Postings, 2207 Tage jaschelnachdenken1.:

30.11.22 17:31
9

536 Postings, 1502 Tage St1986Oh Gott Langolfh

Windeln.de hat ne Market Cap von 750.000€. Steinhoff hat über 400mio. Man sollte schon wieviele Aktien ausgegeben sind.
Was für Experten hier… aber ich gehe davon aus, du weißt das und willst nur manipulieren…  

30.11.22 17:34
2

3974 Postings, 6488 Tage manhamVergiss nicht

Das nächste mal, schon 1001 mal geschrieben
Zu posten und dann entsprechend weiter zu zählen,
Wirst sonst unglaubwürdig(er)  

30.11.22 17:34
1

1110 Postings, 737 Tage langolfhSilver,wir sind natürlich auch bei Pepco,Pepkor,

Matress ,nicht nur wenns nicht läuft,sondern eben auch dann ,wenn die Entwicklungen der Töchter eindeutig positiv sind.
Denn das Verhalten der Gläubiger und die Bereitschaft des Kapitalmarktes ,Steinhoff Alternativen zu bieten,diese Alternativen zu haben,kann leichter dazu führen,einen besseren Zins zu bekommen,und das macht die Verhandlungen für Steinhoff sicher nicht schwieriger,wenn ein paar Banken die Assets analysieren,und zum Schluß kommen,das es Investmentgrade ist und 4,9 % angeboten wird.
Um nichts anderes geht es nun mehr hier.  

30.11.22 17:39
1

Clubmitglied, 10244 Postings, 3184 Tage Berliner_langolfh

die Aktie ist aber weiterhin für die Trader a la Robin&co wie das Paradies.

"die dann mal wieder traden und das Centli mitnehmen"
diese "centlis" bedeuten nicht wenig Geld. bei 0,7c heute, konnte man mit nur paar Hundert-Tausend Aktien schönes Geld verdienen. Mach mal das nur ein mal die Woche, und schau mal, wie dein Konto nach paar Monaten aussieht.  

M.m.n wird das solange so weiter laufen, bis Steinhoff mal eine vernünftige Lösung für die nächsten Jahre findet. Vielleicht gibt es dann mal wieder paar Großinvestoren, die dann die Aktie nicht sofort verkaufen, nachdem sie paar Cent gestiegen ist. Das ganze wird noch lange dauern. Die Gläubiger weg zu kriegen, wird es sehr schwierig oder teuer sein.    

30.11.22 17:42

19934 Postings, 3700 Tage silverfreakyIch habe hier genaue Zahlen genannt

wann wir hier Cash positiv werden.Das müsste nach heutigem Stand unter 5% liegen.
Ob das realistisch ist, darf sich jeder selbst ausmalen.  

30.11.22 17:48
1

19934 Postings, 3700 Tage silverfreakylangolfh

Ja wenn das so wäre, dann bin ich bei dir.Die lange Zeit spricht da eher dagegen.  

30.11.22 17:48

1110 Postings, 737 Tage langolfhDas kann realistisch werden,

wenn die Töchter Steinhoffs so ausgerichtet sind,das diese mittelfristig ein tragfähiges und vor allem cashbringendes Geschäftsmodell vorweisen.
Und das sollte nun ziemlich bald vom Kapitalmarkt erkannt werden,denn sonst,das kann jeder wissen,
bleiben wir in den Klauen der Gläubiger gefangen,jeglicher Sanierungsfortschritt wird von der Zinslast zunichte gemacht.Darüber haben wir uns nun genug ausgelassen.
 

30.11.22 17:52

19934 Postings, 3700 Tage silverfreakybuylow_sellhigh

kannst du mal Lesen im WO.Ich will nichts mehr von ihm veröffentlichen.Ich habe mich über gewisse Dinge schon gezofft mit ihm, aber so allgemein kennt er sich schon gut aus(meiner Meinung nach).
Dort schreibt er was Zinssatz mässig möglich ist.  

30.11.22 18:20

39374 Postings, 8181 Tage Robinalso

die Charttechnik sagt : bei Euro 0,1016 die einfache 50 TAge LInie und bei Euro 0,1054 EMA 50 .  

30.11.22 18:22
1

3203 Postings, 949 Tage Squideye@ jef85: Pepco Group @ 17:22

Zitat:
..."Schade, dass unser afrikanischer Freund Pepcos Entwicklung nicht mehr tagesaktuell komentiert,"...

Nun, eher gut das nette Pepco Infos bereits seit Monatsanfang und detailiert am vergangenen Freitag Morgen in Steinhoff's Sandton Finance Blog von einigen Bankisteros updated wurde und Non ZA-Citizens aufgrund fehlender gesetzlicher RICA-Verification keinen Zugriff dazu bekommen.

Die afrikanischen "Freunde" sitzen am Joystick, nicht darauf....laugthingkiss

 

30.11.22 18:32

46 Postings, 918 Tage halbeparadies#53962

Das kannst auch 1001x schreiben. Deshalb wird es nicht wahrer. Alles nur Spekulation, wie augenblicklich das meiste hier...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2157 | 2158 | 2159 | 2159  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben