Das endgültige totale Abkacken der Rohstoffe

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 25.04.21 02:36
eröffnet am: 24.09.06 16:42 von: Libuda Anzahl Beiträge: 75
neuester Beitrag: 25.04.21 02:36 von: Simoneumed. Leser gesamt: 9412
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

24.09.06 16:42
6

59710 Postings, 6607 Tage LibudaDas endgültige totale Abkacken der Rohstoffe

schreitet voran. Wie von mir angekündigt nimmt es seinen Lauf. So viel Scheiss zu einem Thema ist selten verzapft worden, selbst von Leuten, die es wissen müssten, bei denen aber auch der Verstand ausgefallen ist. Kein Gut kann auf Dauer Preise haben, die das Dreifache über der Summe aus den fixen und variablen Stückkosten liegen, weil dies die Nachfrage drückt, das Angebot anfacht und Subtitutionsprozesse anleiert.

Selbst wenn der 70-jährige Jim Rogers mit seiner neuen 17-jährigen Freundin aus Altersschwäche diesmal statt mit dem Motorrad und dem Mercedes-Coupe siebenzwanzigmal auf einer Sänfte üm den Erdball getragen wird, ist der Kollaps nicht auf- und für die jetzt aufspringenden Zocker kaum auszuhalten. Wenn Ihr Euer Geld retten wollt, solltet Ihr nicht auf die Spätzocker hören, die jetzt von einer Korrektur reden, obwohl die Zockerorgie auch noch nicht annähernd abgebaut ist.

Raus also mit den teuren Minenaktien, raus aus Öl, Solarenergie und Biodiesel-Aktien heißt die Devise. Wegen der lange anhaltenden Zockerorgie kann nämlich die Korrektur dramatische Ausmaße annehmen - bei Öl muss es kein Jahr dauern bis wir wieder unter 30 Dollar sind. Denkt auch an die Folgen: Raus aus russischen Aktien und auch Brasilien ist gefährdet. Profitieren werden chinesische Aktien im speziellen und Technologiewerte im allgemeinen.      
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
49 Postings ausgeblendet.

17.06.07 17:42
1

2102 Postings, 5846 Tage friewoLibuda - von dir

als Threaderöffner werden hier und jetzt von einem User Entwicklungen von Rohstoffphasen der letzten 100 Jahre erwartet.
Solltest du keine vernünftigen Erklärungen zu den Rohstoffentwicklungen abgeben können, dann gehören deine Ansichten in die Mülltonne. Punkt!  

17.06.07 17:50
3

871 Postings, 6273 Tage stefan64nicht die l e t z t e n 100 Jahre,

erklären, das kann man schon überall nachlesen, sondern die n ä c h s t e n  100 Jahre vorhersagen, das wäre interssant - nur mit dem Schwachsinnsansatz "Produktionskosten determinieren die Marktpreise" kann man gar nichts erlären, weder nach vorne noch nach hinten

Stefan64  

17.06.07 18:05
3

2102 Postings, 5846 Tage friewoAnsichten für

die nächsten 100 Jahre wären interessant. Mein Fokus bei den Rohstoffen richtet sich auf die nächsten 10 bis 15 Jahre. Das sollte fürs erste reichen.
Die darüber hinausgehenden Jahre sind Visionen.  

17.06.07 18:31

59710 Postings, 6607 Tage LibudaLeider regieren hier Emotionen, Fakten werden

nicht diskutiert, weil man nicht will oder kann oder glaubt getätigte Investitionen in Vogel-Strauß-Manier schönzureden.

Zu erklären sind ganz simple Dinge:

1. Warum soll es durch steigenden Preise keine Effekte geben, die die Nachfrage dämpfen?

2. Wie verändert sich ein auf kurze Sicht relativ starre Preiselastizität in mittlerer Sicht? Wie verändert sich das Verbraucherverhalten? Wie verandern sich Produkte, was ihre Energie- und Rohstoffanteile anbetrifft?

3. Welche Auswirkungen hat es, wenn die Subventionierungen bei hohen Rohstoffpreisen (siehe China und Indien) nach und nach aufgegeben werden (müssen)und die tatsächlichen höheren Weltmarktpreise von den Unternehmen zu tragen sind?

3. Wie verändern sich Angebotsmengen, wenn die Preise doppelt so hoch sind wie die Produktionskosten von Rohstoffen? Welche Bedeutung hat der Aufbau nicht vorhandenener Recyclingstrukturen in Ländern wie China?

4. Welche Substitionsprozesse werden in Gang gesetzt und wie sind die Zeitdimensionen?

5. Was passiert, wenn nur die physische Nachfrage bestimmt und die spekulative Nachfragemengen ausfallen oder gar spekulative Bestände abgebaut werden?


Nur schlüssige Antworten auf diese Fragen ergeben eine sinnvolle Diskussion, nicht das emotionales Herumblöken, um die getätigten eigenen Anlagen schonzureden.  

17.06.07 18:46
1

871 Postings, 6273 Tage stefan64Libi - ich bin ganz begeistert

du zählst hier nämlich bis auf den Ausrutscher in Nr. 3 etliche preisbildende Faktoren am Markt auf( es gibt noch viel mehr, z.B Marktmachtkonstellation Markteintrittsbarierren, Know-How, Erwartungen usw.). Die von Dir aufgezählten Dinge haben alle Einfluß auf die Preisentwicklung nur die Herstellkosten des Grenzanbieters haben keine - das ist was ich mehrmals bei deinen Postings kritisiert habe.

Stefan64  

17.06.07 23:05
3

157 Postings, 5733 Tage SPOCKYAuszug aus RSR

Günter Verheugen warnt vor Engpass bei Rohstoffen
Angesichts des starken Wirtschaftswachstums der aufstrebenden Schwellenländer China, Indien und Brasilien
hat EU-Industriekommissar Günter Verheugen vor einer Versorgungslücke der europäischen Industrie
mit Rohstoffen gewarnt. „Der weltweite Wettbewerb wird härter und treibt die Preise drastisch in die
Höhe“, so Verheugen vor einigen Tagen in Brüssel. Ein Beispiel sei Eisenerz, welches sich in den vergangenen
fünf Jahren verdreifacht habe. Metallerze wie Nickel, Kupfer oder Zink seien in Europa gar nicht oder
nur in geringen Mengen verfügbar.
Unsere Meinung: Rohstoffe werden noch weit bis ins nächste Jahrzehnt hinein unter einer angespannten
Versorgungslage leiden.
Hinzu kommt ein weiterer Faktor, der derzeit noch stark unterschätzt wird: Der Investmentcharakter von
Rohstoffen in Form von beweglichen Sachgütern. Im Zuge der drastischen (globalen) Geldmengenausweitungen
werden die Papierwährungen in den kommenden Jahren stark an Kaufkraft und damit an
Wert verlieren. Rohstoffe können im Gegenzug hierzu nicht in einer Hyperinflation entwertet werden.  

18.06.07 00:11
2

3927 Postings, 6173 Tage fourstarder letzte satz

gefällt mir am besten und ist genau der punkt,weshalb man physisches gold und silber kaufen muss.einfach mal 10-30jliegen lassen..ich sag euch da bricht bei manchen schlauen leute, die sich heute eindecken und nicht von den massenmedien täuschen lassen der wohlstand aus.auf dauer geht das mit dem dollar und der finanzpolitik nicht so weiter..irgendwann gibts einen  derben finanzkrach..denn es kann einfach nicht so weiter gehen,dass die amis jedes jahr die geldmenge erhöhen und die gütermenge kaum setigt.

denkt immer dran geld ist nur papier und kein realer wert..immer vor augen halten.wenns hart uf hart kommt nimmt euch diesen fetzen keiner mehr ab..mittlerweile nimmt ein afrikaner der kurz vorm verhungern ist keine dollars mehr an,weil er diesen nicht mehr schätzt..jaja so weit sind wir schon und das ist erst der anfang vom ende unseres globalen finanzsystems  

08.11.07 20:34
2

71208 Postings, 7490 Tage datschiup! Neue Höchststände beim Ölpreis erreicht.

In dieser Woche hat der Ölpreis mit Kursen von über 95 USD/Fass neue Rekordstände erreicht. Gleichzeitig stieg auch der Euro gegen den USD auf neue Höchststände.

Wie schrieb Libuda am 24.09.06:

Beim Öl muss es kein Jahr dauern bis wir wieder unter 30 USD sind.

Wer damals zu den von Libuda sogenannten Spätzockern gehört und auf den Trend noch aufgesprungen ist, hat ordentlich Geld verdient.  

08.11.07 20:51
1

8298 Postings, 7873 Tage MaxGreenÖl = Eierlegendewollmilchsau

:))  

29.02.08 17:08

71208 Postings, 7490 Tage datschiNeue Rekorde bei Öl.

Der Ölpreis steigt weiter und liegt über 103 USD. Auch Gold wird immer teurer. Andere Rohstoffe, wie Weizen, sind weiter am steigen.

Das einzige was billiger wird ist ICGE.  

29.02.08 17:11

15130 Postings, 7796 Tage Pate100so viel Unvermögen wie in P1

ist schon wieder fast beeindruckend.:-)
 

29.02.08 17:17

2102 Postings, 5846 Tage friewo@Libuda ... Diskussion

war vor etwa acht Monaten ... es wird um eine Stellungnahme gebeten.  

29.02.08 17:34

994 Postings, 5702 Tage Newcomer007Hat was von Kultstatus der Thread...;-)

29.02.08 18:03

59710 Postings, 6607 Tage LibudaDie Stellungnahmen lesen sich wie einst am Neuen

Markt - auch da dauerte es länger bis der Crash kam.  

29.02.08 18:04

59710 Postings, 6607 Tage LibudaUnd vor 35 Jahren haben ich das beim Club of Rome

und seinen Prognosen schon einmal erlebt. Die Argumentation war nicht anders.  

23.04.21 04:34

1 Posting, 647 Tage JenniferfuxkaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 15:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 02:23

9 Postings, 646 Tage MichellekktcaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 08:52

10 Postings, 646 Tage AndreaacyvaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 08:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 12:19

10 Postings, 646 Tage PetradtsvaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 23:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

24.04.21 14:09

9 Postings, 646 Tage DianacpkfaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 17:46

6 Postings, 646 Tage AnjaqtanaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 09:49
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 21:46

10 Postings, 646 Tage VanessanbmiaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

24.04.21 21:48

9 Postings, 646 Tage SabrinarhwgaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 01:08

9 Postings, 645 Tage StefanievxmwaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

25.04.21 02:36

9 Postings, 645 Tage SimoneumedaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:12
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben