Löschung

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 08.11.07 17:38
eröffnet am: 24.08.07 10:29 von: Martin81 Anzahl Beiträge: 38
neuester Beitrag: 08.11.07 17:38 von: Martin81 Leser gesamt: 6202
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

24.08.07 10:29
1

854 Postings, 5346 Tage Martin81Löschung


Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 07.08.14 10:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Regelverstoß

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
12 Postings ausgeblendet.

24.08.07 12:38

192 Postings, 4972 Tage Tradermaxweisst du was,

das mach ich auch. Guten Appetit.......  

24.08.07 13:38

192 Postings, 4972 Tage TradermaxBID & ASK Can

Last  0.38

Change   0.01

% Change   2.63%

Time  15:53:48  

Bid  0.43  

Bid Size  50  

Ask  0.45  

Ask Size  50  

Day Low  0.37  

Day High  0.40  

Open  0.40  

Prev Close  0.37  

Volume  77,975  

10D Ave Vol  188,091  


Intraday 5 Dy 1 Mo 3 Mo 6 Mo 1 Yr 2 Yr 5 Yr


 

24.08.07 13:58

854 Postings, 5346 Tage Martin81Soso,

genau eine Stunde Mittag bei dir  ;-)

Nur Schade, dass sich anscheinend ausser uns keiner für Canalaska interessiert.

 

24.08.07 14:03

6633 Postings, 4817 Tage swedenHallo!!

Bin auch noch da,
stimmt leider tut sich sehr wenig,
noch?!  

24.08.07 14:08

192 Postings, 4972 Tage Tradermaxnaja,

noch haben wir ja 82 Minuten Zeit bis der Handel losgeht... :-)  

24.08.07 14:35
1

854 Postings, 5346 Tage Martin81O.K. dann sind wir schon drei!


Es tut sich in D nie viel. Wenn du die letzten drei Monate ansiehst, dann war der höchste Tagesumsatz in FRA 90.000 St.!

Wir haben ja heute schon 19.000 umsesetzt und haben so den Schnitt eh schon getoppt!

Hier wir der Kurs in Canada gemacht - und das ist auch gut so!
(siehe Frick und so)

Ich weiß wo 8.000 St sind, seid ihr die anderen 11.000, oder?!?

60 Minuten...

 

24.08.07 14:40

192 Postings, 4972 Tage TradermaxUmsatz

gesamt wurden heute 21.500 Stk. umgesetzt. Also fehlt uns zum High ja noch ein wenig.
Die Devise lautet einfach abwarten.  

24.08.07 14:41

6633 Postings, 4817 Tage swedenJa

bin auch mit dabei.
Wenn ich das dann richtig sehe haben tatsächlich nur 3 Leute gekauft
Aha!?
Jetzt mal die annderen Mitleser angesprochen,
fangt hinterher bloss nicht an zu weinen!
Grins!  

24.08.07 14:45

854 Postings, 5346 Tage Martin81...


oder zu lachen...
 

24.08.07 14:51

6633 Postings, 4817 Tage swedenDas

wollen wir doch nicht hoffen.  

24.08.07 14:54

192 Postings, 4972 Tage Tradermaxja genau, oder zu lachen

wobei ich behaupten möchte, dass es halt eher unwahrscheinlich ist heute einen fallenden Kurs zu sehen. Positive News bringen halt entweder ein kleines oder großes Plus (in der Regel) Aber um mal einer dieser neun-mal-klugen Sprüche zu bringen: "Der Markt hat immer recht!" :-)  

24.08.07 15:00

6633 Postings, 4817 Tage swedenIm Amiland

drehen die Futures gerade ins Plus,
kann für unsere Holzfäller auch ganz gut sein  

24.08.07 15:25

192 Postings, 4972 Tage Tradermaxstock

wie heisst nochmal die Seite, auf der ich Realtime Quotes von Canalaska bekomme??!!

 

24.08.07 15:36

192 Postings, 4972 Tage TradermaxBID/ASK

Das bid und ask fällt an den deutschen Börsen..... hat jemand schon einen Kurs aus Can??  

24.08.07 15:42

6633 Postings, 4817 Tage swedenAuch

noch keinen Kurs  

24.08.07 15:45
1

854 Postings, 5346 Tage Martin81ich schau auf


www.otcbb.com  ->  cvvuf

kein Kurs...
 

24.08.07 16:04

6633 Postings, 4817 Tage swedenAusser

das gerade jemand 4000 stk. in Frankfurt gekauft hat tut sich gar nichts.
Ist da drüben noch keiner wach oder passiert noch mal was?  

24.08.07 16:09

6633 Postings, 4817 Tage swedenWer?

von euch beiden war das??  

24.08.07 17:15

192 Postings, 4972 Tage Tradermaxso,

ich muss jetzt weg. Da sich ja eh nichts bewegt, kann ich den Wert auch ruhig über das Wochenende behalten. Auf steigende Kurse

Gruss Tradermax  

12.10.07 16:42

854 Postings, 5346 Tage Martin81wieder News


Hallo! Von euch noch jemand dabei?

Heute News auf der Englischen Homepage! Noch nicht in Deutsch.
Kurs geht gerade um 9% in Can und USA hoch.
Top Umsätze in Can.

Hoffentlich endlich mal Bewegung...

 

12.10.07 16:45

854 Postings, 5346 Tage Martin81Chart CAN 5 Tage


 
Angehängte Grafik:
cvvuf5tage.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
cvvuf5tage.png

12.10.07 16:58

854 Postings, 5346 Tage Martin81Bitte schön:


Fri Oct 12, 2007
Korean Consortium Execute $19 Million Investment in Cree East Uranium Project

--------------------------------------------------

 

Vancouver, British Columbia, Canada -- October 12th, 2007: CanAlaska Uranium Ltd. (TSX-V: CVV) ("CanAlaska") -- Further to the Company's July 31st, 2007 press release, CanAlaska is pleased to announce the execution of definitive agreements for investment by a Korean Consortium led by Hanwha Corporation ("Hanwha") towards uranium exploration of CanAlaska's Cree East Project, located in the Province of Saskatchewan, Canada.

According to Mr. Emil Fung, Vice President -- Corp. Development, "The members of the Korean Consortium comprise Korea's leading energy and natural resource companies. Korea Electric Power Corporation ("KEPCO"), Korea Resources Corp. ("KORES") and SK Energy Co. Ltd. ("SK") will join with Hanwha to invest Cdn$19 million towards an earn-in of a 50% ownership interest in the Cree East Project over a 4-year period". Under the terms of the executed agreements, the Korean Consortium will recompense CanAlaska for all exploration expenditures incurred by CanAlaska on the Project since June 1st, 2007. The agreements will be held in temporary escrow with final funding subject to requisite approvals from the respective Boards of the Korean Consortium and from the Korean Government.




Click on hyperlink to view in high resolution  PDF


The Cree East Project is situated in the South-eastern Athabasca Basin, approx. 25 km west of the Key Lake uranium mine, and 20 km south-west of Cameco Corp.'s Millenium uranium deposit. The Project claims were staked by CanAlaska in 2004, and covers 559 sq. km. of the Wollaston-Mudjatik domain rocks. Historical drilling tested alteration zones and targets, generally to the south and east of the property, and current exploration by other companies is revisiting these areas. The depth to the unconformity varies from 100 metres in the south to an inferred 800 metres in the north. From geophysical evidence and past drilling, there appears to be a number of step structures at the unconformity boundary and in the basement.

CanAlaska carried out airborne surveys across the property area in 2005 and determined priority targets. In 2006, detailed collection of over 2,000 surface rock samples and over 400 lake sediment samples by CanAlaska's field crews defined three large areas of dravite and clay alteration on surface, and localised boulder samples containing anomalous uranium.

It is thought that the dravite and clay alteration, coupled with the anomalous uranium in the lakes and boulders in this vicinity indicates the proximity of unconformity and basement style uranium mineralization. The shallow depth to basement also allows close definition of conductive zones and geological structures, using the airborne survey data.

During the summer of 2007, the Company conducted further IP-Resistivity and Audio Magneto Telluric geophysical surveys. Initial ground geophysical data have provided the Company with evidence of strong alteration in the sandstone horizons overlying these basement conductors. Drilling is planned to commence in the 2007 winter season.

Mr. Peter Dasler, President & CEO of CanAlaska states, "We are most pleased to welcome the members of the Korean Consortium as our strategic exploration partner. We look both to their strategic and financial resources in support of our efforts to discover a major uranium deposit." Mr. Tae-Jin Yang, President & CEO of Hanwha Corp./Trade Division states, "The Korean Consortium has selected CanAlaska's Cree East Project for investment due to its favourable location in the uranium-rich Athabasca Basin. CanAlaska possesses a highly-professional geological team and we look forward to advancing their efforts towards discovery."

About CanAlaska Uranium Ltd. -- http://www.canalaska.com

CanAlaska Uranium (CVV -- TSX.V, CVVUF -- OTCBB, DH7 -- Frankfurt) is undertaking uranium exploration in seventeen 100%-owned and two optioned uranium projects in Canada's Athabasca Basin. Since September 2004, the Company has aggressively acquired one of the largest land positions in the region, comprising over 2,500,000 acres (10,117 sq. km or 3,906 sq. miles). CanAlaska has expended over Cdn$24 million exploring its properties in the Athabasca Basin and has delineated multiple uranium targets. Initial drilling results from the West McArthur Project revealed uranium mineralization and significant zones of hydrothermal alteration, indicative of a favourable environment for uranium deposition. Active drilling and exploration has continued through the Summer, and Fall 2007 seasons at West McArthur and at 2 other significant projects. The Company's high profile in the prominent Athabasca Basin has attracted the attention of major international strategic partners. Among others, Mitsubishi Development Pty., a subsidiary of Japanese conglomerate Mitsubishi Corporation, has undertaken to provide CanAlaska C$11 mil. in exploration funding to earn 50% of the West McArthur Project. Agreements have also been executed with a Korean Consortium led by Hanwha Corporation to enter into C$19 million investment to earn 50% of the Cree East Project.

About Hanwha Corporation -- http://www.hanwha.co.kr

The Hanwha Group is Korea's seventh largest conglomerate, with over $20 billion in total sales and a combined market capitalization of $4.65 billion in its listed companies. The Group is active in chemicals & machinery, finance, services and construction. Hanwha Corp. / Trade Division is one of Korea's leaders in the field of industrial materials, including steel, chemicals and petrochemical products. The Division recorded sales of $1.65 billion in 2006 and has contributed to the globalization of the Korean economy through trade, natural resources development and strategic alliances with foreign corporations.

About Korea Electric Power Corporation (KEPCO) -- http://www.kepco.co.kr

KEPCO is a Korean government invested diversified energy company with assets over $US 83 billion and revenues of over $US 29 billion. The company is involved in the generation, transmission and distribution of electrical power from nuclear, hydro, coal, oil and LNG sources worldwide. KEPCO provides electricity to almost all households in Korea and operates 20 nuclear power plants in the country with eight more under development. The company has over 30,000 employees and is listed on the Korean Stock Exchange and the New York Stock Exchange.

About Korea Resources Corporation (KORES) -- http://www.kores.or.kr

KORES is a government-owned organization founded in 1967 to promote resources development in Korea. The Corporation has played a pivotal role as a supporting organization of the resources industry in Korea, as well as taking a pioneering leadership position in information technology and financial and advisory services. KORES focuses its efforts in five strategic lines of business: (i) development of domestic resources; (ii) support to the stone and aggregates industry; (iii) expansion of overseas resources; (iv) technical support and consulting to domestic resources industries; and (v) the construction of resource information centers.

About SK Energy Corporation - http://eng.skenergy.com

Founded in 1962 as Korea's first oil refiner, SK Energy is one of the world's leading energy and petrochemical companies with 5,000 employees, KRW 23.65 trillion in sales and 26 offices spanning the globe. The company is strategically positioned as Korea's largest -- and Asia's fourth largest -- refiner with a refining capacity of 1.15 million barrels per day, as of 2006. SK Energy's rapid growth in its business sectors -- coupled with an expanding position in China -- has helped position it as one of the most significant enterprises in Asia Pacific's energy marketplace. SK Energy is currently engaged in exploration and development activities in 26 oil / gas blocks in 14 nations worldwide.


On behalf of the Board of Directors

"Peter Dasler"

Peter Dasler, P. Geo.,  President & CEO  


Investor Contact: Emil Fung, Vice President, Corporate Development
Tel: +1.604.688.3211 Toll Free (North America) 1-800-667-1870 Email: info@canalaska.com

The TSX Venture has not reviewed and does not accept responsibility for the adequacy or accuracy of this release: CUSIP#13708P 10 2.

This news release contains certain "Forward-Looking Statements" within the meaning of Section 21E of the United States Securities Exchange Act of 1934, as amended. All statements, other than statements of historical fact, included herein are forward-looking statements that involve various risks and uncertainties. There can be no assurance that such statements will prove to be accurate, and actual results and future events could differ materially from those anticipated in such statements. Important factors that could cause actual results to differ materially from the Company's expectations are disclosed in the Company's documents filed from time to time with the British Columbia Securities Commission and the United States Securities & Exchange Commission. Not to be construed as an offer to buy or sell securities of CanAlaska Uranium Ltd.


 

12.10.07 17:35

854 Postings, 5346 Tage Martin813-Monats Chart von der TSX

ein Blick auf das Volumen kann helfen: Mittags schon den höchsten Umsatz der letzten 3 Monate erreicht!

Und da es anscheinend keinen interessiert lass ich es für heute...



 
Angehängte Grafik:
cvv3m.png
cvv3m.png

15.10.07 10:33

854 Postings, 5346 Tage Martin81News auf Deutsch


-> in CAN sind über 2.000.000 Stück umgesetzt worden...



DJ IRW-PRESS: CAN ALASKA Uranium: CanAlaska: KOREANISCHES KONSORTIUM INVESTIERT $ 19 MILLIONEN IN DAS URANPROJEKT CREE EAST

08:20 15.10.07  


CanAlaska: KOREANISCHES KONSORTIUM INVESTIERT $ 19 MILLIONEN IN DAS
URANPROJEKT CREE EAST

Vancouver, British Columbia, Kanada - 12. Oktober 2007: CanAlaska Uranium
Ltd. (TSX-V: CVV) ("CanAlaska") - Zusätzlich zur Pressemitteilung vom 31.
Juli 2007 freut sich CanAlaska auch, die Umsetzung von definitiven
Investmentabkommen mit einem koreanischen Konsortium bekannt zu geben, das
von Hanwha Corporation ("Hanwha") geleitet wird und eine Uranexploration auf
dem Projekt Cree East von CanAlaska, in der kanadischen Provinz
Saskatchewan, durchführen soll.

Emil Fung, Vice President - Corp. Development, sagte: "Die Mitglieder des
koreanischen Konsortiums umfassen die führenden Energie- und
Naturressourcenunternehmen Koreas.  Korea Electric Power Corporation
("KEPCO"), Korea Resources Corp. ("KORES") und SK Energy Co. Ltd. ("SK")
werden gemeinsam mit Hanwha CDN$ 19 Millionen investieren, um über einen
Zeitraum von vier Jahren ein Earn-in auf eine 50%-Beteiligung am Projekt
Cree East zu erhalten."  Gemäß den Bestimmungen des Abkommens wird das
koreanische Konsortium CanAlaska für sämtliche Explorationskosten
entschädigen, die dem Unternehmen seit 1. Juni 2007 auf diesem Projekt
entstanden sind.  Die Abkommen werden temporär hinterlegt, wobei die
endgültige Finanzierung einer erforderlichen Bewilligung der jeweiligen
Boards des koreanischen Konsortiums sowie der koreanischen Regierung
unterliegt.

http://www.canalaska.com/i/maps/Map_attachment_101207CreeEast.pdf

Das Projekt Cree East befindet sich im südöstlichen Athabasca-Becken, etwa
25 km westlich der Uranmine Key Lake und 20 km südwestlich der
Uranlagerstätte Millenium von Cameco Corp. Die Claims des Projektes wurden
im Jahr 2004 von CanAlaska abgesteckt und umfassen 550 Quadratkilometer des
Gesteins von Wollaston-Mudjatik.  Historische Bohrungen erprobten
Alterationszonen und -ziele, vor allem im Süden und Osten des Grundstücks,
und auch andere Unternehmen führen in diesen Gebieten zurzeit Explorationen
durch. Die Tiefe der Anomalie variiert zwischen 100 Meter im Süden und 800
Meter im Norden.  Geophysikalischen Indizien und früheren Bohrungen zufolge
scheint es an der Grenze und an der Basis der Anomalie eine Reihe von
Strukturen zu geben.

CanAlaska führte im Jahr 2005 am gesamten Grundstück Airborne-Untersuchungen
durch und legte vorrangige Ziele fest.  2006 definierten eine detaillierte
Sammlung von über 2.000 Oberflächengesteinsproben und über 400
Seeablagerungsproben von den Feld-Crews von CanAlaska drei große Gebiete mit
einer Dravit- und Tonalteration an der Oberfläche und lokalisierten
Felsproben, die anomale Uranwerte enthielten.

Es wird vermutet, dass die Dravit- und Tonalterationen in Kombination mit
den anomalen Uranwerten in den umliegenden Seen und Felsen auf die Nähe
einer anomalen Uranmineralisierung im Untergrund hinweisen.  Die geringe
Tiefe ermöglicht durch die Verwendung der Daten der Airborne-Untersuchung
auch eine genaue Definition der Aderzonen und der geologischen Strukturen.

Im Sommer 2007 führte das Unternehmen weitere Untersuchungen der
IP-Widerstandsfähigkeit und geophysikalische
Audiomagnettellur-Untersuchungen durch.  Erste geophysikalische Bodendaten
wiesen eindeutig auf eine starke Alteration in den Sandsteinhorizonten hin,
die oberhalb dieser Adern im Untergrund liegen. Die Bohrungen sind für die
Wintersaison 2007 geplant.

Peter Dasler, President & CEO von CanAlaska, sagte: "Wir freuen uns, die
Mitglieder des koreanischen Konsortiums als unsere strategischen Partner
begrüßen zu dürfen.  Wir sehen sowohl in ihren strategischen als auch in
ihren finanziellen Ressourcen eine große Unterstützung bei der Entdeckung
einer größeren Uranlagerstätte."  Tae-Jin Yang, President & CEO von Hanwha
Corp./Trade Division, sagte: "Das koreanische Konsortium wählte für die
Investition das Projekt Cree East von CanAlaska aufgrund dessen günstiger
Lage im uranreichen Athabasca-Becken aus.  CanAlaska verfügt über ein sehr
professionelles Geologenteam, und wir freuen uns darauf, ihnen bei der
Entdeckung zu helfen."

Über CanAlaska Uranium Ltd. - www.canalaska.com

CanAlaska Uranium (CVV -- TSX.V, CVVUF -- OTCBB, DH7 -- Frankfurt) führt im
kanadischen Athabasca-Becken Uranexplorationen bei 17 Projekten in
100%-Besitz und bei zwei Uranprojekten mit Option durch.  Seit September
2004 hat das Unternehmen eines der größten Landbesitze dieser Region
erworben: über 2.500.000 Acres (10.117 Quadratkilometer oder 3.906
Quadratmeilen).  CanAlaska investierte über CDN$ 24 Millionen in die
Exploration seiner Grundstücke im Athabasca-Becken und beschrieb mehrere
Uranziele. Erste Bohrergebnisse des Projektes West McArthur ergaben eine
Uranmineralisierung und bedeutende Zonen mit hydrothermalen Alterationen,
die auf eine günstige Umgebung für eine Uranlagerstätte hinweisen.  Aktive
Bohrungen und Explorationen wurden während des Sommers und Herbstes 2007 bei
West McArthur und zwei anderen bedeutenden Projekten fortgesetzt.  Das hohe
Ansehen des Unternehmens im berühmten Athabasca-Becken erweckte die
Aufmerksamkeit von zahlreichen internationalen strategischen Partnern. Unter
anderem unterstützte Mitsubishi Development Pty., ein Tochterunternehmen des
japanischen Konzerns Mitsubishi Corporation, die Explorationen von CanAlaska
mit einer Finanzierung von C$ 11 Millionen und erwarb somit eine
50%-Beteiligung am Projekt West McArthur.  Es wurden auch Abkommen mit einem
von Hanwha Corporation geleiteten koreanischen Konsortium abgeschlossen, das
durch eine Investition von C$ 19 Millionen eine 50%-Beteiligung am Projekt
Cree East erwirbt.

Über Hanwha Corporation - www.hanwha.co.kr

Die Hanwha Group ist mit einem Umsatz von $ 20 Milliarden und einer
Marktkapitalisierung seiner notierten Unternehmen von $ 4,65 Milliarden der
siebtgrößte Konzern Koreas.  Der Konzern ist in den Bereichen Chemie &
Maschinerie, Finanzwesen, Dienstleistungen und Bauwesen tätig.  Hanwha
Corp./Trade Division ist einer der koreanischen Marktführer bei
Industrieprodukten wie Stahl, Chemikalien und petrochemischen Produkten.  In
diesem Sektor wurde im Jahr 2006 ein Umsatz von $ 1,65 Milliarden erzielt,
was durch Handel, durch die Erschließung von Naturressourcen sowie durch
strategische Partnerschaften mit ausländischen Unternehmen zur
Globalisierung der koreanischen Wirtschaft beigetragen hat.

Über Korea Electric Power Corporation (KEPCO) - www.kepco.co.kr

KEPCO ist ein staatliches koreanisches Energieunternehmen mit Aktiva im Wert
von über US$ 83 Milliarden und Gewinnen von über US$ 29 Milliarden. Das
Unternehmen ist an der Erzeugung, Übertragung und Lieferung von elektrischem
Strom aus weltweiten Nuklear-, Wasser-, Kohle-, Öl- und Flüssigerdgasquellen
beteiligt. KEPCO liefert Elektrizität an fast alle koreanischen Haushalte
und betreibt 20 Kernkraftwerke, acht weitere werden zurzeit errichtet. Das
Unternehmen beschäftigt über 30.000 Mitarbeiter und ist an der koreanischen
sowie an der New Yorker Börse notiert.

Über Korea Resources Corporation (KORES) - www.kores.or.kr

KORES ist eine staatliche Organisation, die 1967 gegründet wurde, um die
Ressourcenerschließung in Korea zu fördern.  Das Unternehmen spielt eine
wesentliche Rolle als Unterstützungsorganisation für die koreanische
Ressourcenindustrie und hat auch eine Führungsposition in der
Informationstechnologie und bei Finanz- und Beratungsdienstleistungen inne.
Das Hauptaugenmerk von KORES liegt auf fünf strategischen
Geschäftsbereichen: (i) Erschließung von heimischen Ressourcen; (ii)
Unterstützung der Stein- und Aggregatindustrie; (iii) Erweiterung der
Übersee-Ressourcen; (iv) technische Unterstützung und Beratung für die
heimische Ressourcenindustrie; und (v) Errichtung von
Ressourceninformationszentren.

Über SK Energy Corporation - http://eng.skenergy.com

SK Energy, das 1962 als erster koreanischer Ölverarbeiter gegründet wurde,
ist eines der weltweit führenden Energie- und Petrochemieunternehmen, das
5.000 Mitarbeiter beschäftigt, einen Umsatz von KRW 23,65 Billionen erzielt
und 26 Standorte in aller Welt betreibt.  Das Unternehmen ist ein gut
situierter Ölverarbeiter (der größte in Korea, der viertgrößte in Asien) mit
einer Verarbeitungskapazität von 1,15 Millionen Barrels pro Tag (Stand
2006). Das rasche Wachstum von SK Energy in seinen Geschäftsbranchen sowie
seine expandierende Position in China machten es zu einem der bedeutendsten
Unternehmen auf dem asiatischen/pazifischen Energiemarkt. SK Energy ist
zurzeit mit Explorations- und Erschließungsaktivitäten bei 26 Öl-/Gasblöcken
in 14 Ländern beschäftigt.

Im Namen des Board of Directors

Peter Dasler, M.Sc., P.Geo.

Präsident & CEO, CanAlaska Uranium Ltd.

Kontakt:

Emil Fung, Vice President, Corp. Dev.

Tel: +1.604.685.1870
Gebührenfrei (N. America):
1-800-667-1870
Email: info@canalaska.com

Die Börse Toronto Stock Exchange hat die Richtigkeit dieser Pressenotiz
nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung dafür. CUSIP# 13708P 10 2.
Diese Pressenotiz kann "Forward Looking Statements" im Sinne von Section 21E
des U.S.-Wertpapiergesetzes  1934 in seiner jeweils gültigen Fassung
enthalten. Alle hierin enthaltenen Aussagen außer solchen über historische
Fakten sind zukunftsgerichtete Aussagen, die mit verschiedenen Risiken und
Unsicherheiten behaftet sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich
solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse





 

08.11.07 17:38

854 Postings, 5346 Tage Martin81na Leute,


wer war alles dabei?!?

 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben