Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 638 von 676
neuester Beitrag: 26.02.24 15:48
eröffnet am: 09.05.19 12:06 von: SennerMonar. Anzahl Beiträge: 16890
neuester Beitrag: 26.02.24 15:48 von: Kursrutsch Leser gesamt: 3980896
davon Heute: 4234
bewertet mit 31 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 636 | 637 |
| 639 | 640 | ... | 676  Weiter  

06.12.23 14:59

9582 Postings, 3453 Tage Kursrutschverd Sch

SE  =huiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii  fast 12 €
tk = ??? immer noch unter 7 €

 

06.12.23 15:17

305 Postings, 165 Tage flx4jo wie gesagt..

Chartechnisch ist es jetzt wirklich langsam übel :-(

Man sollte sich seitens IR Abteilung auch sämtliche dämliche Nachrichten sparen und nur aktuelles zum Thema Stahl bringen. Daran hängt der Kurs. Alles andere hält den Kurs entweder gleich oder sorgt dafür, dass es fällt.

Und nochwas. Wenn der Kurs jetzt stabil ist, dann ist TK relativ zum Markt immer noch gefallen. Das ärgert mich obwohl meine Position mittlerweile nicht mehr sehr gross ist.  

06.12.23 16:09

7769 Postings, 6530 Tage charly2Jetzt kaufen wir nicht mehr Hoffnung sondern

eine Aktie die günstiger ist als das Nettofinanzvermögen des Unternehmens! Irgendwann kommt die Wende, gerade bei diesem positiven Markt!  

06.12.23 17:08

9582 Postings, 3453 Tage Kursrutschoje oje

10 Milliarden Menschen = mehr Beton und Stahl
 

06.12.23 17:20

9582 Postings, 3453 Tage Kursrutsch6,8xx € /Stück

ha ha ha
der Witz des Jahrtausends
nur meine Meinung und keine Aufforderung zum K/V von sog Wertpapieren

https://www.thyssenkrupp.com/de/wasserstoff  

06.12.23 17:30

1580 Postings, 1634 Tage Ausnahmefehlerstimmt- irgendwann ist der Markt nicht mehr

positiv und dreht ins negative

TK dreht dann auch von leichtem Abgang zu starken Abgang.

So war es , so ist es , so wird es geschehen  

06.12.23 17:43

37 Postings, 113 Tage PelicanWenn der DAX die 20.000 Punkte schafft

dann schafft es TK bestimmt auch wieder über die 7 zu kommen.  

07.12.23 09:09

305 Postings, 165 Tage flx4Kursverluste nehmen zu...

.. heute shcon mit -2% eröffnet.
Also ich vermute, dass nun bald publik gemacht wird, dass Kretinsky kein Interesse mehr hat.  

07.12.23 09:16

7769 Postings, 6530 Tage charly2Ohne Worte...

07.12.23 09:16

473 Postings, 1178 Tage The Winner takes .Das ist erst der Anfang vom

07.12.23 09:19

305 Postings, 165 Tage flx4bleibt zu hoffen,

dass die 6,40 halten.
Entweder Kretinsky ist zu 100% raus. Oder IGM hat gewonnen bei den Tarifverhandlungen.  

07.12.23 09:20

476 Postings, 1319 Tage Goldjunge2000@flx4: Interesse schon,

aber er will wohl 50% geschenkt ,  eine nette Mitgift bekommen und möglichst Risiken bei ThyssenKrupp lassen.  

07.12.23 09:22

305 Postings, 165 Tage flx4richtig.

Er nimmt, 50% mit der Bedingung, dass es
alle Arbeitnehmer bei TK bleiben, TK das deutsche Energie und Bürokratierisiko trägt und er noch bisschen was rausziehen kann.

Mit allen Risiken kann er gerne 100% geschenkt haben.  

07.12.23 09:26

146 Postings, 1578 Tage Von wiesloch@charly

"Ohne Worte"??
Dann braucht man auch dein "Nettofinanzvermögen" (das seit Jahren keinen am Markt keinen interessiert) nicht mehr täglich lesen?  

07.12.23 09:29

473 Postings, 1178 Tage The Winner takes .So ist es 100 Prozent

Geldvernichtung geschenkt? Es soll noch Investoren geben, die Risiken abschätzen können. Nimmt sich nicht jeder ein Beispiel an unsere Regierung !!!  

07.12.23 09:29

305 Postings, 165 Tage flx4hat jemand die News gefunden

.. oder sind es tatsächlich die Insider die es grad verkaufen?  

07.12.23 09:32

473 Postings, 1178 Tage The Winner takes .Der Kurs spricht für sich

Hier wird richtig Geld verbrannt ......  

07.12.23 09:42
1

37 Postings, 113 Tage PelicanDer Kurs von TK

braucht keine Neuigkeiten um abzustürzen. Als einer der Lieblinge der LV kommt das immer wieder vor.  

07.12.23 10:02

305 Postings, 165 Tage flx4vermutlich wird

es morgen veroeffentlich.
Fuer gewoehnlich faellt es dann nochmal gleich stark. Insider wissen es meist paar Stunden früher.

War letztes Jahr bei Glöckner auch so. Also 5% zur Eröffnung sind nicht einfach LV - das wäre zu riskant.  

07.12.23 10:09
1

305 Postings, 165 Tage flx4Hier bisschen mehr infos

07.12.23 10:51

37 Postings, 113 Tage PelicanDas Thema ist nicht durch

Das Křetínský hier pokert und keine Eile hat war klar und das er nicht gekommen ist um TK zu sanieren auch. Es ist die Gemengenlage die es den LV im Moment leicht macht. Die Subventionen stehen auf der Kippe und der Investor zögert. Unsicherheit mag die Börse nicht.  

07.12.23 10:58

1580 Postings, 1634 Tage Ausnahmefehlerweist dann negatives EK aus....

... das sagt alles.

ich denke mal mein Ausstieg war goldrichtig. Mit einer Daxkorrektur kriegt man das Teil um die 5 wieder zurück.

Streiks bei TK. irrsinnige Forderungen der IGM, verzweifeltes suchen nach Lösungen ohne eine praktikable Lösung.

Jetzt wird wieder die alte Sau der deutschen Stahlunion durchs Dorf getrieben. Da haben alle anderen Beteiligten schon lange abgewunken.

Den Sauhaufen TK Steel bindet sich keiner ans Bein warum auch . Das wäre genauso dämlich wie der Monsanto Kauf von Bayer.

Pensionslasten in Milliardenhöhe, Milliardeninvestitionen die nötig sind ohne Cash, ein Produkt das für den Markt viel zu teuer ist.

Ein tschechischer Millirdär der Geschäfte machen möchte aber leider nicht dämlich genug ist sich TK ans Bein zu binden.

Den Sauhaufen nimmt keiner ohne eine Milliardenmitgift.

Wie bereits vor Monaten geschrieben. Den Sauhaufen der IGM schenken und dicht machen.

Die Jungs von der IGM wissen ja wie man Unternehmen führt.

mega lol    

07.12.23 11:11

305 Postings, 165 Tage flx4aber es hätte ja auch eine gute Lösung

gegeben, in der EPH den Schrott übernommen hätte, und eben sogut es geht die Leute entlassen hätte um das Ding gesund zu schrumpfen.
Aber dagegen hat die IGM erfolgreich gekämpft.

Klar ist es noch nicht "offiziell" vorbei. Aber wenn TK alle Risiken tragen muss, hat TK auch nichts von einem Teilverkauf.  

07.12.23 11:23

1580 Postings, 1634 Tage Ausnahmefehleres gibt Tumore die nicht gestreut

haben und somit operabel sind.

Das Krebsgeschwür bei TK ist nicht operabel, sieht man ja aktuell wieder diese Tage.

Hier wurden ja selbst Vorstandsposten mit Ablegern oder der Streuung besetzt.

Keiner ist so dämlich und bindet sich das ans Bein. Das dreht sich nun seit Jahrzehnten im Kreis.

Das wurde 2012 erfolglos versucht, das haben zig CEO in den letzten Jahren versucht und Lopez dreht das Rad wieder zurück und fängt mit den gleichen Aktionen wieder an.

Was vor Jahren nicht funktioniert hat funktioniert jetzt auch nicht.

Die Leute streiken lassen, das Tor zu sperren und die Gestalten mit ihren Fähnchen vor den Toren vertrocknen lassen.

Dann gibts halt kein TK Steel mehr und damit gar keine Arbeitsplätze, den Rest des Konzerns weiter entwickeln  und die Posten die mit IGM Schmarotzern besetzt sind auch entfernen.

Dann wirds wieder was. Anders nicht.  

Der Tscheche wird sich das so nie ans Bein binden. Der ist nicht Milliardär geworden weil er dämlcih ist auch wenn das die IGM Fuzzis denken

 

Seite: Zurück 1 | ... | 636 | 637 |
| 639 | 640 | ... | 676  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben