Aqua Society neuer Hype??

Seite 1 von 753
neuester Beitrag: 23.02.20 12:57
eröffnet am: 08.05.09 13:52 von: Kleine_prinz Anzahl Beiträge: 18824
neuester Beitrag: 23.02.20 12:57 von: fliege77 Leser gesamt: 824439
davon Heute: 9
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 753  Weiter  

08.05.09 13:52
28

5805 Postings, 4131 Tage Kleine_prinzAqua Society neuer Hype??

Die neuen news sehen ja fenomenal aus ;-))

Bitte erst in ruhe lesen dann ein eigenenes Bild machen ;-)))

In Deutschland geben sich die Interessenten inzwischen die Klinke in die Hand. Auch diese Händler wollen das System in heißen Regionen verkaufen. Zum Beispiel Lizzy Stender von der Firma Vermont Trading in Barcelona. Er meint: "Es ist unser Interesse, dieses System zu vertreiben, weil es so schön klein ist und so mobil ist. Und in den Ländern in denen wir arbeiten eben auch noch in einem erschwinglichen Rahmen ist. Die Leute können sich das auch kaufen, dass wir versuchen werden, auf einer ganz pragmatischen Ebene diese Geräte zu verkaufen und auf direktem Wege zu den Menschen zu bringen, die Wasser brauchen und kühle Luft." Der Hersteller von Aquamission ist inzwischen auch bei den Vereinten Nationen als offizieller Lieferant registriert.

 

http://www.dw-world.de/dw/article/0,2144,1764304,00.html

 

 

 

08.05.09 14:03
2

5805 Postings, 4131 Tage Kleine_prinzdie gesamte news komplett ;-)))

Projekt Zukunft 08.05.2009
Aquamission -
Leben aus der Luft
Nie wieder Durst, egal an welchem Fleck auf unserer Erde man sich befindet - ein Traum? Inzwischen nicht mehr, denn das Hertener Unternehmen Aqua Society hat ein Verfahren entwickelt, mit dem jeder Zeit und an jedem Ort Trinkwasser produziert werden kann. 
Das entsprechende Gerät ist kaum größer als eine Kühltruhe. Es entzieht der Luft die Feuchtigkeit und macht daraus Trinkwasser. Betrieben wird es mit Strom aus dem Netz, Windgeneratoren oder Solarenergie. Ägyptische Hoteliers werden zu den ersten Kunden gehören. Denn "Aquamission" produziert nicht nur Trinkwasser, sondern dient zugleich als Klimaanlage.
Drei Prototypen werden derzeit schon in den Vereinigten Arabischen Emiraten getestet. In einer mittelständischen Firma südlich von Dubai versorgt "Aquamission" 60 Mitarbeiter und deren Familien mit Trinkwasser. Und die Herstellerfirma Aqua Society hat inzwischen einen Lieferantenvertrag mit den Vereinten Nationen abgeschlossen.
--------------------------------------------------
Die arabischen Emirate gehören zu den heißesten Flecken auf unserer Erde. Tagestemperaturen von weit über 40 Grad im Schatten sind hier keine Seltenheit. Die einzigen die in dem Klima längere Zeit ohne Wasser auskommen sind die Kamele. Normalerweise gehen die Menschen in der Region mit dem frischen Nass äußerst sparsam um. Außer in dieser Firma im Emirat Sharja. Hier wird mit Wasser nicht gegeizt. Auto waschen in der Mittagsglut - etwas völlig neues in der Wüste. Möglich macht das eine Erfindung aus Deutschland. Die grüne Apparatur produziert Trinkwasser aus der Luftfeuchte. Das Ergebnis: Wasser im Überfluss, so viel, dass die Anlage den Betrieb mit samt der Belegschaft ausreichend mit Wasser versorgt. Rund 100 Liter kühles Nass liefert die Anlage pro Stunde. Aquamission hat die Tests in der Wüste bestanden und soll jetzt in Serie gehen.


 Der Ingenieur Hubert Hamm hat die Maschine erfunden. 20 Jahre lang arbeitete er im Steinkohlebergbau in Deutschland. Die Klimatechnik unter Tage brachte ihn auf eine Idee. Das Wasser, das der feuchten Bergwerksluft entzogen wird, sollte nicht mehr einfach nur weggegossen werden. Es sollte als Trinkwasserquelle dienen. "Meist fehlt ja genau bei diesen kleinen Schritten die Initialzündung. Oft sind die Dinge ja viel einfacher als man sie zunächst annimmt. Da im Bergbau oder auch hier in Europa die Trinkwassersituation noch nicht so brutal scharf ist, wie in afrikanischen Ländern zum Beispiel, kommt man hier nicht auf die Idee", erzählt uns Hubert Hamm.
Der Ingenieur entwickelte aus der Bergwerkstechnik eine Maschine, die autark, an jedem Ort der Welt Trinkwasser produzieren kann. Die Idee dazu kam ihm bei einer Afrika-Reise: "Die Motivation kam bei einem Besuch in Togo. Im Landesinneren habe ich eine Dorfgemeinschaft gesehen, wo Kinder aus den Familien, also einige Kinder gingen zur Schule und einige nicht. Die Kinder, die nicht zur Schule gehen sind die Wasserträger von morgen, weil dort über Kilometer Wasser vom Brunnen in die Dörfer getragen werden muß. Und für diese Tätigkeit braucht man keine Schulausbildung. Ist auch besser keine Ausbildung zu haben, damit sie nicht wissen, was für einen stupiden Job sie eigentlich haben."


Der Apparat macht rein optisch nicht viel her. Dafür leistet er Erstaunliches: Hauptschalter ein und schon fließt das frische Nass reichlich. So ein Gerät kostet je nach Größe zwischen 20.000 und 80.000 Euro. Und es schmeckt. Filter haben selbst den Staub aus der Luft entfernt. Die Apparatur ist einfach aufgebaut. Rund 5000 Kubikmeter Luft saugt die Maschine pro Stunde an. Die Steuereinheit kann auch ein Laie bedienen. Das einzige Hightechbauelement regelt die Luftzufuhr je nach Grad der Luftfeuchtigkeit. Ein Elektromotor sorgt für den 24 Stunden Dauerbetrieb. Und in dem Tank wird das Wasser gesammelt.
Selbst ein Hotel mitten in der Wüste ließe sich mit der Erfindung wohl unkompliziert betreiben. Denn Aquamission kann selbst der extrem trockenen Wüstenluft noch Feuchtigkeit entziehen. Das Wasser würde in unterirdischen Tanks gespeichert und könnte je nach Bedarf die Gebäude versorgen. Bei der Kondensation entsteht immer kühle Luft. Eine ideale Klimaanlage. Betrieben würde Aquamission mit elektrischem Strom. Entweder mittels Dieselaggregaten, einer Solaranlage oder Windkraftgeneratoren. In Deutschland geben sich die Interessenten inzwischen die Klinke in die Hand. Auch diese Händler wollen das System in heißen Regionen verkaufen. Zum Beispiel Lizzy Stender von der Firma Vermont Trading in Barcelona. Er meint: "Es ist unser Interesse, dieses System zu vertreiben, weil es so schön klein ist und so mobil ist. Und in den Ländern in denen wir arbeiten eben auch noch in einem erschwinglichen Rahmen ist. Die Leute können sich das auch kaufen, dass wir versuchen werden, auf einer ganz pragmatischen Ebene diese Geräte zu verkaufen und auf direktem Wege zu den Menschen zu bringen, die Wasser brauchen und kühle Luft." Der Hersteller von Aquamission ist inzwischen auch bei den Vereinten Nationen als offizieller Lieferant registriert.

 

09.05.09 20:35
1

7960 Postings, 4145 Tage fatmamenwouw ,super erfindung

das wird mein nächstes riesen invest.
herten liegt auch gleich um die ecke ,werde mir den laden morgen anschaun.  

09.05.09 22:24

506 Postings, 4226 Tage Erni_krümel@fatmamen

ich antworte dir gerne mal hier.

auf was ich bei meinen investmens wert gelegt habe, war ein möglicher kommerzieller vertrieb.

zu diesen wert kann ich noch nicht viel sagen, in wie weit hier in "naher zukunft" ein komerzieller vertrieb möglich erscheint weiss ich nicht, werde ihn aber mal beobachten und weiter einlesen.

interessant find ich auch western geopower.

 

11.05.09 12:25
1

5805 Postings, 4131 Tage Kleine_prinzIch denke die brauchen noch ein..

Paar Monate bist sie ihre entgültigen durchbruch schaffen..

Erst wenn größe Aufträge an Land kommen wird sich hier sehr viel tun..

Aber ihre Produkte sind einfach genial finde ich... ;-)))

 

11.05.09 18:05

25 Postings, 4174 Tage tributKleine_prinz:

Bin dabei.Danke für den TipMir gefallendiese Aktien  

11.05.09 20:51
1

5805 Postings, 4131 Tage Kleine_prinz@tribut denke dass wir oft genug gehört haben...

Das die nässten Kriege wegen Wassermangel drehen werden.. Nun ist die Lösung da Wasser aus der Luft zu gewinnen das kombiniert mit ein solar Modul oder Windkraft und das mitten in trockene gebiete, das heißt das wir damit eine Riessens Chance hätten die Welt wieder in Gang zu bekommen weniger hunger ect..

 

Also ich finde die Idee und so eine Lösung einfach klasse ;-))))

 

12.05.09 10:28

817 Postings, 4603 Tage sky7da wird was für die zukunft gemacht

und keiner merkt es.
für mich ist das die beste erfindung seit es computer gibt.
diese aktie wird uns reich machen(bauchgefühl) oder wir investierten sind total unnormal und verstehen die welt nicht mehr.

wenn die testphasen im juni-juli beginnen,spätestens dann haben wir schon einen kleinen raketenstart gesehen.  

12.05.09 12:00

5805 Postings, 4131 Tage Kleine_prinzsky7 du hast recht ich denke...

Das bald hier die hölle sein wird aber bis dahin hoffe ich es fällt noch was *g*

Muss noch mehr nachkaufen sorry *g*

 

12.05.09 14:17

817 Postings, 4603 Tage sky7@kleine prinz

ich versteh nicht warum hier keiner aufspringt.
das ist doch eine super erfindung,oder waren die testphasen nicht überzeugend genug(hat sich nicht so angehört)
aber ich glaub die trader wollen erst im letzten moment aufspringen wenn es zu spät ist.
also ich werd jeden monat was ich zur verfügung haben werde hier investieren.
das wird meine riesterrente  

12.05.09 14:20
2

1364 Postings, 4326 Tage tomixBin dabei

mal endlich ne Aktie wo man sogar das gefühl hat als investor was gutes zu tun und zu helfen die welt zu retten
 

12.05.09 14:47

1364 Postings, 4326 Tage tomixhat's nen real-time kurs aus den USA irgendwo?

12.05.09 14:56

135 Postings, 4166 Tage HagenDasz@Sky7

Nachdem du ja jetzt in allen Pennystockforen versuchst die Leute drauf aufmerksam zu machen/ins Boot zu holen hab ich mir das Ganze jetzt auch mal angeschaut. Klingt natürlich wirklich sehr interessant. Leider jedoch ist es ja nunmal so, dass revolutionäre Erfindungen in der Regel eine ziemlich lange zeit brauchen um den Markt nachhaltig zu beeinflussen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es daher noch eine ganze zeit mit dieser Kursrakete, die du dir hier erhoffst dauern kann. Oder gibt es aktuelle News die austehen und abzuwarten sind weswegen in den nächsten Wochen schon was passieren könnte??? Wenn nicht, halte ich es für eher denkbar das der Kurs wieder etwas abflacht und dann so vor sich hinschippert bis da wirklich was geiles passiert!  

12.05.09 14:57
1

7960 Postings, 4145 Tage fatmamenbrauchste nicht

die firma ist 10 km entfernt von meinem haus ,da gibt es eine riesige mülldeponie
zwischen gelsenkirchen und herten.
die arbeiten und testen schon lange mit der technischen fachhochschule.
die firma ist sauber,soweit ich das beurteilen kann.
bin auch heute mit 50000 aktien rein.
sobald die testphasen durch sind wird es ein renner.
die erfindung steht schon ,nur die testphasen in der industrie und in den hotels in ägypten und dubai
stehen noch aus.
sonst ist alles schon in butter  

12.05.09 15:01

135 Postings, 4166 Tage HagenDaszJa eben....

und jetzt spiel mal das Szenario im Kopf durch was ist wenn diese testphasen nicht den Erwartungen entsprechen. Testphase ist ja nicht einfach ein Stadium was es zu durchlaufen gilt sondern eine Phase in der getestet wird ob etwas funzt.Und was wenn es das nicht tut wie man es sich verspricht?!?! Dann ist sense mit Aufträgen und der Kursrakete  

12.05.09 15:09

5805 Postings, 4131 Tage Kleine_prinzIch finde das alles schön aber...

Das nässte mal bevor ich irgendwelche neue News reinsetze werde ich mich vergewissern das ich genug Einkäufe gemacht habe *g* schon +28,38 % in Plus ;-)))

Hmm muss ein paar Bank-Aktien noch loswerden *g*

 

12.05.09 15:10

817 Postings, 4603 Tage sky7ich bin lieber ein paar schritte im voraus

denn wer zuerst kommt ......du kennst den spruch.
aber nichts für ungut ,na klar kann das passieren(wovon ich nicht ausgehe)
ich steig lieber unten ein ,raus kann ich immer noch ,denke nicht das der kurs viel weiter runtergehen kann.

wie es so oft ist, wird eine erfindung aus  einem nebenprodukt gefunden  

12.05.09 15:17

817 Postings, 4603 Tage sky7kleine prinz ,es wird noch weiter steigen

es wird sich rum sprechen,das es eine geniale erfindung ist .
dazu kommt noch das wir damit geld verdienen und die mutter erde  nicht belastet wird .
und viele andere positive dinge werden sich noch herauskristalliesieren.
nachkaufen kann man immer noch  

12.05.09 15:21

5805 Postings, 4131 Tage Kleine_prinzsky7 so kanns gehen *g*..

Habe zwar schon einkäufe gemacht dennoch meine meinung nach noch zu wenig..Aber denke schon das es der eine oder anderen Tag mal runter gehen könnte... Hoffe ich *g*

 

12.05.09 16:01

817 Postings, 4603 Tage sky7jetzt haben ein paar trader schnell verkauft

aber das ist ein invest über das jahr hinaus.
einfach long investieren und in 2,3 monaten wieder rein schaun.
für daytrader soll es nichts werden,sondern was solides  

12.05.09 18:30
2

7960 Postings, 4145 Tage fatmamenwar ein schöner tag

wenn es so weitergeht können wir alle zufrieden sein.
obwohl die firma wird ihren weg gehen auch ohne unsere statemants.
einige glauben das kleinaktionäre hier grosse firmen bewegen können.
das können wir nicht,wir können nur glücklich sein im richtigen moment diese aktiengesellschaft gefunden zuhaben.

uns allen investierten weiterhin viel glück.
das ich noch fatter werde  

12.05.09 20:03

817 Postings, 4603 Tage sky7was willst du uns damit sagen

12.05.09 22:03

817 Postings, 4603 Tage sky7sehr gut gemacht,der kommentar sagt alles

das wird ein heisser sommer für uns mit einem kühlen blonden besonders lecker.

es geht schneller voran als ich dachte,super  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 753  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben