schwein gehabt!

Seite 1 von 46
neuester Beitrag: 07.01.24 13:46
eröffnet am: 29.07.09 19:14 von: qbase Anzahl Beiträge: 1127
neuester Beitrag: 07.01.24 13:46 von: pawpatrl Leser gesamt: 315270
davon Heute: 198
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  

29.07.09 19:14
11

1555 Postings, 5566 Tage qbaseschwein gehabt!


vor zwei wochen das gelesen:
http://www.ad-hoc-news.de/...es--/de/Unternehmensnachrichten/20344297
ein paar aktien gekauft
und heute das:
http://www.biohealthinvestor.com/2009/07/...-launches-inovio-ino.html
rest ist geschichte...
Moderation
Zeitpunkt: 27.01.10 14:53
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  
1101 Postings ausgeblendet.

24.04.21 01:35

10 Postings, 1032 Tage AntjeqngeaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 21:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

24.04.21 12:58

9 Postings, 1032 Tage LeatrvvaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 01:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

25.04.21 01:56

10 Postings, 1031 Tage MandyvgcoaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

12.09.21 21:58

77 Postings, 1016 Tage SanokyImmer wieder lustig

wie unbedarfte Anleger Geld verbrennen. Mit der Aktie konnte man 2020 richtig schön Geld machen und als ich Januar 2021 verkauft habe war es sicher nicht der günstigste Zeitpunkt. Aber schöne Gewinne realisiert. Der Laden ist leider jetzt erledigt und ich würde selbst bei einem Absturz nicht mehr reingehen.  

12.09.21 22:31

295 Postings, 1097 Tage Mr.JeansDer Zug ist abgefahren

12.10.21 09:22

1602 Postings, 3527 Tage Fu HuMöchte kurz anmerken

Die folgenden Länder: Brasilien, Philippinen, Mexiko und Kolumbien haben zusammen knapp 500Mio. Einwohner. Was schon mal mehr als EU oder deutlich mehr als USA ist. Dazu kommt, das dort das Durchschnittsalter und die Bevölkerungs/Alters Pyramiden noch sehr gut bis gut aussehen.

Die Frage ist nur OB und WANN. Die Basis in diesen Ländern ist m.E. herrausragend.

Nicht ganz nebensächlich ist, dass es sich bei Brasilien und Mexico um Länder handelt, die ganz bzw. weit oben in Sachen Sterblichkeit stehen. Mexico dabei traurige Nr. 1 mit über 8% Sterblichkeit (weltweiter Durchschnitt ist 2,21). Auch Brasilien bewegt sich hier deutlich drüber. Und das, obwohl dort eine sicher höhere Dunkelzahl vermutet wird (ebenso wie in Kolumbien)

Ich sehe das ganze Projekt als noch nicht abgeblasen.  

21.10.21 11:15

642 Postings, 2896 Tage FPunktNews

https://senegalbgc.org/blog/2021/10/20/...ine-trial-as-delta-spreads/

Klingt gut. Zwar "nur" eine Studie, aber mal sehen, was draus wird...  

02.03.22 16:42

11516 Postings, 2443 Tage VassagoINO 2.84$ (-12%)

Nach Ansicht des Motley-Autoren ist INO eine Aktie die man besser meiden sollte:

"Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat die klinische Phase-3-Studie ihres Kandidaten teilweise auf Eis gelegt, die letztendlich satte 14 Monate dauern und erst im November 2021 enden sollte. Ein paar Monate dieser Sperre garantierten, dass Inovio das Rennen um die Entwicklung verlieren würde ein Coronavirus-Impfstoff für Unternehmen wie Pfizer und Moderna. Und nach mehr als einem Jahr sind die Chancen des Unternehmens, einen bedeutenden Marktanteil gegen diese etablierten Wettbewerber abzustecken, geschwunden."
https://www.fool.com/investing/2022/03/01/...biotech-stocks-to-avoid/

 

21.03.22 12:01

23423 Postings, 5066 Tage Balu4uUmsätze am Freitag bei den Amis

im Realtime kurs: 18.03.2022 3,76 USD 11.589.807  

08.04.22 11:18

1602 Postings, 3527 Tage Fu HuSieht schon sehr mühsam aus

wenn man sich den Chart ansieht, der aufwärts Trend von Ende Feb. ist denke ich wieder gebrochen. News/Ergebnisse kommen auch nicht wirklich. Das DNA Impfstoffthema ist wohl abgehackt (Zumindest in US/EU)

Für den Apparat, der hinter Inovio steht (Standorte, Mitarbeiter, Geld, Know-How von Leuten etc.) kommt eigentlich relativ wenig, wenn man bedenkt, dass stellenweise kleinere Unternehmen mit nicht mal 50 Mitarbeitern div. Medikamente/Impfstoffe alleine entwickeln und durch die FDA peitschen.  

22.06.22 16:58
1

4784 Postings, 8196 Tage GilbertusInovio Pharmaceutilcals aktuell

money mouth

Inovio Pharmaceuticals Inc. ist eine Nano-Cap-Biotechnologie-Aktie, die davon profitieren könnte, wenn ihr Pockenimpfstoff jemals den Weg in den lizenzierten Mainstream-Markt findet. Das kleine Unternehmen hat einen Impfstoff gegen Pocken und Affenpocken entwickelt, der bereits 2010 eine beeindruckende Wirksamkeit bei nicht-menschlichen Testpersonen zeigte.

Behauptungen, dass die Pockenimpfstoffstudie von INO einen 100-prozentigen Schutz gegen Pocken bei nicht-menschlichen Primaten bot, hätten Investoren hoffen lassen können, dass der Impfstoffkandidat vielleicht etwas wert sein könnte, da Affenpocken zu einer aktuellen Bedrohung für die globale Gesundheit werden. Leider wurden die Pockenstudien von Inovio offenbar abgebrochen.

Aus dem präklinischen Impfstoffkandidaten von Inovio gegen Pocken und Affenpocken ist noch nichts geworden. Angesichts der Geschwindigkeit, mit der DNA-Impfstoffe auf den Markt kommen können, könnte das Interesse der Anleger jedoch geweckt werden, wenn INO seine Pocken- und Affenpocken-Impfstoffstudien wieder aufnimmt.

Die INO-Aktie ist stark gefallen, seit das Unternehmen das Rennen um einen Covid-19-Impfstoff verloren hat und die US-Regierung die Finanzierung zurückgezogen hat. Die Chancen für den Impfstoffkandidaten INO-4800 gegen Covid-19 sind nach wie vor gut, wenn auch nicht sehr hoch, wenn Covid-19 zu einer endemischen Krankheit wird.
Affenpocken-Aktien im Auge behalten.

Quellenangabe:
https://finance.yahoo.com/news/7-monkeypox-stocks-may-off-10…

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

07.08.22 11:05

1353 Postings, 5336 Tage AKTIENPROFI19908 € als Ziel

mag vom jetzigen Kurs her utopisch klingen, doch es ist ein Pharma Unternehmen.
Hier braucht es nur 1 - 2 vielversprechende News und der Kurs geht durch die Decke.
Schaut man sich den Kursverlauf der letzten 20 Jahre an, wurde die Marke von 8 € mehrfach (!) durchbrochen.
Es gab immer wieder Rücksetzer, doch auch immer wieder massive Kurssteigerungen.
Value pur.
Hier überwiegen für mich die Chancen mehr als das Risiko.
Kurse um den jetzigen Bereich sind sehr verlockend, Inovio ist immer engagiert was Zulassungen und die damit verbundenen Tests angeht.
Bin guter Dinge Kurse von 8 € wieder zu sehen, ob es 2 Jahre dafür braucht ist mir persönlich egal.
Ich bin sehr positiv auf das Chartbild gestimmt und natürlich wie bereits gesagt, weil es eben um Pharma geht, das ist mittlerweile so im Mittelpunkt wie nie zuvor.  
-----------
Börsenprofi Aktientip - > Naturebank Asset Management Aktie - WKN: A142TS

11.08.22 07:51

1602 Postings, 3527 Tage Fu HuWäre schon eine bombastische

Kurssteigerung wenn man bedenkt das es in jüngster Vergangenheit doch etlich Hiobsbotschaften / bearische Anzeichen gab.

Auch wenn der Q-Bericht und etwas stimmiger war.

Kann mir auch gut vorstellen, dass wir wieder etwas nach oben klettern, da der ganze Bio-Sektor wieder anzieht im Moment. Aber fundamental sehe ich da im Moment nichts was sich geändert haben sollte mit Ausnahme der Mitarbeiteranzahl. Vielleicht haben sie ja doch noch einen Trumpf in der Tasche.
Immerhin reden wir von einem immer noch riesigen R&D Unternehmen.  

16.08.22 12:17

3487 Postings, 1962 Tage indigo1112"Autonomes Fahrzeug"...

..."kracht in Gegenverkehr"...
..."2 Frontal-Crashs, 1Toter und 9 Verletzte"...teilweise schwer verletzt...
...die wahnsinnige "Technikgläubigkeit" fordert ihren Tribut, die völlig verblödeten Autofahrer glauben den Aussagen der "Experten" und verlassen sich blind auf die eingebaute Technik, der "Gesetzgeber" macht diesen Irrsinn erst möglich...
...Fakt ist, dass keine Technik und kein Computer den Fahrer, sein Können und besonders seine Intuition jemals ersetzen können...
...aber in diesem "Irrenhaus" gelten die Gesetze der Vernunft schon längst nicht mehr...
...volle Fahrt voraus, bis zum nächsten Crash, autonomes Fahren ist super...
...armseliges Deutschland, wo die Irren die Blinden ins Verderben führen...

https://m.bild.de/regional/stuttgart/...-verletzte-81018472.bild.html  

05.01.24 22:04

23423 Postings, 5066 Tage Balu4uWurde ja die letzten Jahre ganz schön geprügelt

07.01.24 13:46
1

89 Postings, 548 Tage pawpatrlIch vermute auch,

dass die Talsohle erreicht wurde und jetzt geht's wieder aufwärts.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
44 | 45 | 46 | 46  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben