SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 2134
neuester Beitrag: 26.09.21 23:58
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 53347
neuester Beitrag: 26.09.21 23:58 von: kbvler Leser gesamt: 8720695
davon Heute: 701
bewertet mit 67 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2132 | 2133 | 2134 | 2134  Weiter  

18.04.12 19:02
67

1204 Postings, 3986 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2132 | 2133 | 2134 | 2134  Weiter  
53321 Postings ausgeblendet.

26.09.21 09:04

181 Postings, 6222 Tage boersenmuradAktienanzahl

2018 waren es 475 Mio St.
2021 nach der aktuellen KE sind es 1200 Mio St.

 

26.09.21 09:31

6381 Postings, 6060 Tage 123456a@Roothom

Zitat:
Der Kurs kann natürlich trotzdem steigen, wie auch im letzten Jahr. Aber fundamental gedeckt wäre das nicht

Tja aber worum geht es?
Steigende Kurse oder müssen wir alles verstehen?
Viele hier im Forum waren ja der Meinung, dass der Kurs in der Corona Haupthase viel zu hoch war!
Tja Pech gehabt.
Der Kurs fiel einfach nicht tiefer.
Genauso kann der Kurs später "viel" höher steigen.
Börse ist oft nicht erklärbar, denn dann wären noch viel mehr Menschen mit Börsen Geld gesegnet.
Lufthansa hatte schon vor Corona innerbetriebliche Probleme und wurde dennoch unverschuldet in die Krise geschickt.
Viele Menschen gaben deswegen Ihren Arbeitsplatz verloren und der Staat hat auch Koch sein Geschäft gemacht.
Jetzt sollten alle die deutsche Luftfahrt unterstützen.
 

26.09.21 11:36

276 Postings, 739 Tage jannis83Die Aktien Zahl ist 2,5 mal so hoch

Weil die stille Einlage vom Staat ja noch drin ist die wurde doch in Aktien umgewandelt meine ich noch in Erinnerung zu haben.  

26.09.21 11:41

2569 Postings, 916 Tage RoothomKurs

"Börse ist oft nicht erklärbar"

Das stimmt. Vor allem in der letzten Zeit, wie man z.B. an den Meme-Aktien oder den Kursen von Aktien insolventer Unternehmen sehen kann.

Letztlich müssen solche Kurse aber doch durch die Fundamentaldaten untermauert werden. Darum sollte man die zumindest kennen, wenn man langfristig investieren will.

Und wann und wie sich die Restrukturierung künftig in Gewinnen auszahlt, ist derzeit noch nicht klar absehbar, wie auch der Ausgabepreis für die KE zeigt.
 

26.09.21 11:47

2569 Postings, 916 Tage Roothom@jannis

" Weil die stille Einlage vom Staat ja noch drin ist die wurde doch in Aktien umgewandelt meine ich noch in Erinnerung zu haben."

Nicht ganz so:

Neben der stillen Einlage, die mit der jetzigen KE abgelöst werden soll, hat der Staat 2020 noch die KE zu 2,56? gezeichnet. Und diese Aktien bleiben. Und werden vermutlich auch demnächst vom Staat zum Kauf angeboten, was sich auch nochmal auf den Kurs auswirken dürfte.  

26.09.21 12:41

6381 Postings, 6060 Tage 123456a@Roothom

Ich will es mal so formulieren.
Im besten Fall sollte der Kurs durch "Fundamentaldaten" untermauert werden.
Es gibt aber auch sehr viele Aktien oder Bereiche wo der Kurs durch die Zukunft lebt oder steigt.
Ich selbst bin in NEL (Wasserstoffbranche) investiert wo aber die "Fundamentaldaten"  noch auf sich warten lassen und dennoch steigt der Kurs.
In meinen Augen ist trotz Kapitalerhöhung und wegen Corona genügend Potenzial bei der Lufthansa vorhanden und Risiken gibt es doch bei jeder Aktie.
Und weil Du gerade von "Fundamentaldaten" sprachst.
Wie sahen die bei Wirecard aus?
Risiken gibt es an der Börse überall und selbst da wo der Staat dahinter steckt.

 

26.09.21 16:01
Planvermögen der LH-Pensionäre, bestehend aus Aktien, Anleihen etc.: 17 Mrd. EUR
Eigenkapital der LH-Anteilseigner: 1,3 Mrd. EUR

Gegenwärtig wäre man wohl lieber LH-Pensionär. Zwar wird der Barwert der Leistungsversprechen in Höhe von 26 Mrd. EUR nicht vollends gedeckt, aber immerhin ist ein sehr großer Anteil durch das Planvermögen abgedeckt. Kann man irgendwo erkennen, welche Aktien im Planvermögen stecken? Hier gab es wohl eine riesige Umschichtung bei den Aktien Europa (Halbierung ggü 2019). Das werden doch wohl keine LH-Anteile gewesen sein?

Ein Großteil der Risiken/Verpflichtungen werden bei der LH nur im Anhang aufgeführt und nicht in der Bilanz oder GuV - man muss bei der LH schon etwas genauer gucken und tiefer einsteigen. Stichwort: Bestellobligo, Dauerschuldverhältnisse, Bürgschaften, Gewährleistungsverträge, Darlehenszusagen, Verpflichtungen aus Wartungsverträgen etc.


 

26.09.21 16:05

22820 Postings, 2856 Tage GalearisAtomausstieg, Flüchtlinge, Pandemie

das sind die Geißelworte von Märkl.
Quelle.
https://www.mmnews.de/politik/170842-schicksals-wahl  

26.09.21 16:20

22820 Postings, 2856 Tage GalearisVerstopfung von Häfen

26.09.21 16:29

574 Postings, 333 Tage Alivelh pensionär

Hab ich gar nix von. Woher kommen diese Zahlen?????  

26.09.21 17:53
1

6381 Postings, 6060 Tage 123456a@Zeitungsleser

Danke für Deinen warnenden "Zeigefinger"
Wie ich schon immer gesagt habe.
Den Bediensteten und vor allem Piloten ging es über Jahre viel zu gut.
Das ist im Vergleich leider so.

 

26.09.21 18:10
1

22820 Postings, 2856 Tage GalearisEntschuldigung ich war im falschen Thread

26.09.21 18:22

2569 Postings, 916 Tage Roothom@123

Es ist aber ein grosser Unterschied, ob es um ein völlig neues Geschäftsmodell mit potentiell sehr grossen Gewinnen, vielleicht auch noch mit Alleinstellungsmerkmalen, geht, oder um eine allthergebrachte Branche mit starkem Wettbewerb und zudem politischem und anderweitigen Gegenwind.  

26.09.21 18:48

6381 Postings, 6060 Tage 123456a@Roothom

In meinen Augen ist es gar keinen Unterschied!
Warum auch?
Ob ich mit einer neuen Sparte oder mit einer alten Sparte macht am Jahresende keinen Unterschied!
Haben nicht schon mal alle Sparten Ihre Probleme gehabt?
Stahlsparte, Stromsparte usw?
Nun war es halt die Flugsparte.
Nicht mehr und nicht weniger.  

26.09.21 19:14

2569 Postings, 916 Tage Roothom@123

Wie sind denn Deine Prognosen für den LH-Gewinn für die nächsten Jahre?  

26.09.21 19:22

6381 Postings, 6060 Tage 123456a@Roothom

Meine Prognosen und Aussichten habe ich doch oft genug kund getan.
Dich interessiert scheinbar "nur" der anstehende Gewinn.
Mir reichen zunächst die Aussichten, denn den Gewinn kennt zunächst noch keiner.  

26.09.21 19:28
1

6381 Postings, 6060 Tage 123456aDie Zahlen werden nach Corona...

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat weltweit erstmalig ein globales Prognosemodell für den Luftverkehr unter Berücksichtigung von Flughafenkapazitäten und Flottenentwicklung...
 

26.09.21 20:13

6543 Postings, 4524 Tage kbvlerWas für ein Gepushe.........

https://www.sharedeals.de/...a-ceo-spohr-kauft-jetzt-nacheifern/#gref

Artikel von 12345 eingestellt.  

"Jetzt setzt CEO Carsten Spohr ein Zeichen: Er hat wie angekündigt von seinem Bezugsrecht Gebrauch gemacht und 50.000 Anteile zu einem Durchschnittskurs von 2,55 €  für insgesamt rund 127.500 € erworben. "

WOOOW da muss aber der Boss überzeugt sein ( Vorsicht Ironie)

50.000 ANteile hat er erwaorben ........also nicht mal ein Monatsgehalt

https://www.dgap.de/...1&sprache=en&hp_lang=en&id=1477282

und vor der KE hatte er knapp 130.000 AKtien.......Wahnsinn ein CEO der pro Jahr seit 2013 mehrere Millonen Jahresgehalt hat

hat vor der KE 130.000 AKtien und davon die meisten über Mitarbeiter Boni

UND DER REST VOM VORSTAND?




 

26.09.21 20:29

6381 Postings, 6060 Tage 123456aMehr muss man wohl nicht sagen...

Meine Formulierung:
123456a: Auch wenn es nur Peanuts sind.... 24.09.21 19:37#53297  
Lufthansa: CEO Spohr kauft ? jetzt nacheifern?

Zitat des Users kbvler:

kbvler: Was für ein Gepushe......... 20:13#53341
www.sharedeals.de/...a-ceo-spohr-kauft-jetzt-nacheifern/#gref

Artikel von 12345 eingestellt.
"Jetzt setzt CEO Carsten Spohr ein Zeichen: Er hat wie angekündigt von seinem Bezugsrecht Gebrauch gemacht und 50.000 Anteile zu einem Durchschnittskurs von 2,55 €  für insgesamt rund 127.500 € erworben. "

WOOOW da muss aber der Boss überzeugt sein ( Vorsicht Ironie)

50.000 ANteile hat er erwaorben ........also nicht mal ein Monatsgehalt

www.dgap.de/...1&sprache=en&hp_lang=en&id=1477282

und vor der KE hatte er knapp 130.000 AKtien.......Wahnsinn ein CEO der pro Jahr seit 2013 mehrere Millonen Jahresgehalt hat

hat vor der KE 130.000 AKtien und davon die meisten über Mitarbeiter Boni

UND DER REST VOM VORSTAND?  

26.09.21 21:45

2569 Postings, 916 Tage RoothomCEO

"Jetzt setzt CEO Carsten Spohr ein Zeichen: Er hat wie angekündigt von seinem Bezugsrecht Gebrauch gemacht und 50.000 Anteile zu einem Durchschnittskurs von 2,55 €  für insgesamt rund 127.500 € erworben. "

Ich hatte schonmal die Frage aufgeworfen, was da gemeint ist:

Hat er sein Bezugsrecht ausgeübt und Aktien gezeichnet - wie kommt dann der Preis von 2,55 zustande?

Oder hat er 50k BZR für 2,55 pro Stück zugekauft? Dann ist der Begriff "Anteile" falsch.
 

26.09.21 22:37

6543 Postings, 4524 Tage kbvlerRoothom

er Hat Bezugsrechte zugekauft für 2,55

NUr ....WIeviel AKtien hat der LH Vortand zusammen?

Wie viele durch Kauf und wie viele über Boni Optionen?

Das sollte jeder einmal im Verhältnis zum Gehalt sehen, was in den GB Berichten ausgewiesen ist.

UND

Warum kauft der Vorstand in der Pandemie, wo angeblich laut Usern wie 12345 ein gutes Potential bei LH liegt NUR

a) vor grosser Anleihenemission ( 300.000 Rico Stembergen CFO)

b) bei grosser KE nun Herr Spohr

c) KEINER VOM VORSTAND HAT AB APRIL 2020 in 2020 LH AKTIEN GEKAUFT !!! WARUM ...wenn es doch so eine toller Deal ist  

26.09.21 22:47

2569 Postings, 916 Tage Roothom@kbvler

"er Hat Bezugsrechte zugekauft für 2,55"

Dann zeigt die Formulierung im Artikel von Unkenntnis...

Und richtig: die 50k sind eher symbolisch. Und der Gesamtpreis von 6,10?/Aktie natürlich weit weniger riskant, als ein Zukauf zu 12? vor ein paar Monaten...  

26.09.21 23:21

6381 Postings, 6060 Tage 123456a@kbvler

Was können Sie an den Insidertrades erkennen?
Es gab auch zu sehr guten Zeiten nicht besonders große Käufe!
Somit alles im Lot.
Ach ja.
Viele Verkäufe gab es auch nicht ;-)

INSIDERTRADES LUFTHANSA AKTIE
     Datum Meldender    Anzahl      Kurs       Art                    §
  15.03.21§Steenbergen, Remco, 25.000 12,00 Kauf Details
  10.06.20§Spohr, Carsten, 13.786 11,56 Sonstiges Details
  26.03.20§Hohmeister, Harry, 17.309 10,10 Kauf Details
  26.03.20§Hohmeister, Harry, 4.998 9,14 Kauf Details
  24.03.20§Spohr, Carsten, 26.156 9,53 Sonstiges Details
  05.12.19§Spohr, Carsten, 14.000 16,76 Kauf Details
  30.08.19§Koch, Dr. Holger Benjamin, 600 13,99 Kauf Details
  05.08.19§Svensson, Ulrik, 14.000 14,27 Sonstiges Details
  02.08.19§Spohr, Carsten, 13.000 14,59 Sonstiges Details
  31.07.19§Rohleder, Birgit, 1.048 14,31 Kauf Details
  02.11.18§Koch, Dr. Holger Benjamin, 350 19,99 Sonstiges Details
  01.11.18§Spohr, Carsten, 10.135 17,76 Sonstiges Details
  01.11.18§Dirks, Thorsten, 6.756 17,76 Sonstiges Details
  14.08.18§Svensson, Ulrik, 12.500 22,68 Kauf Details
  21.03.18§Dirks, Thorsten, 0 0,00 Sonstiges Details
  27.10.17§Dirks, Thorsten, 4.368 27,47 Sonstiges Details
  03.04.17§Svensson, Ulrik, 13.000 15,00 Sonstiges Details
  22.03.17§Svensson, Ulrik, 12.500 15,27 Sonstiges Details
  07.11.16§Volkens, Dr. Bettina, 10.109 11,87 Kauf Details
  07.11.16§Hohmeister, Harry, 10.109 11,87 Kauf Details
  09.08.16§Spohr, Carsten, 4.230 10,62 Sonstiges Details
  30.05.16§Spohr, Carsten, 116 11,97 Sonstiges Details
  13.05.16§Garnadt, Karl Ulrich, 483 12,42 Kauf Details
  13.05.16§Garnadt, Karl Ulrich, 6.000 12,42 Kauf Details
  06.11.15§Hohmeister, Harry, 8.935 13,43 Kauf Details
  04.11.15§Volkens, Dr. Bettina, 8.935 13,43 Kauf Details
  04.11.15§Menne, Simone, 8.935 13,43 Kauf Details
  30.10.15§Spohr, Carsten, 2.300 13,01 Kauf Details
  03.08.15§Garnadt, Karl Ulrich, 4.000 12,39 Kauf Details
  06.05.15§Kley, Dr. Karl-Ludwig, 7.800 12,79 Kauf Details
  07.11.14§Spohr, Carsten, 3.245 11,80 Kauf Details
  05.11.14§Volkens, Dr. Bettina, 10.178 11,79 Kauf Details
  05.11.14§Klühr, Thomas, 5.085 11,79 Kauf Details
  05.11.14§Hohmeister, Harry, 10.178 11,79 Kauf Details
  05.11.14§Garnadt, Karl Ulrich, 4.275 11,79 Kauf Details
  04.11.14§Menne, Simone, 10.178 11,79 Kauf Details
  15.08.14§Brandt, Werner, 5.000 12,66 Kauf Details
  19.11.13§Gerber, Peter, 1.585 15,40 Kauf Details
  05.11.13§Volkens, Dr. Bettina, 8.382 14,32 Kauf Details
  05.11.13§Menne, Simone, 8.382 14,32 Kauf Details
  05.11.13§Klühr, Thomas, 4.185 14,31 Kauf Details
  05.11.13§Hohmeister, Harry, 8.382 14,32 Kauf Details
  05.11.13§Bischoff, Jens, 2.790 14,31 Kauf Details
  05.09.13§Franz, Dr. Christoph, 10.000 12,78 Kauf Details
  04.09.13§Spohr, Carsten, 4.000 12,79 Kauf Details
  06.08.13§Spohr, Carsten, 4.000 14,77 Kauf Details
  07.06.13§Bischoff, Jens, 1.520 16,57 Verkauf Details
  22.11.12§Busch, Dr. Roland, 1.135 11,98 Kauf Details
  07.11.12§Menne, Simone, 9.884 12,14 Kauf Details
  07.11.12§Klühr, Thomas, 4.935 12,14 Kauf Details
 

26.09.21 23:58

6543 Postings, 4524 Tage kbvler12345

"  15.03.21§Steenbergen, Remco, 25.000 12,00 Kauf Details
 10.06.20§Spohr, Carsten, 13.786 11,56 Sonstiges Details"

UNd von was hatte ich gesprochen?......APRIL 2020 und nicht davor......zum Thema 2019 und davor - da war LH oder Tui eher ein Kaur, aber nicht seit der Pandemie zu den Aktienkursen - meine Meinung.

Und die käufe Vorstand in der Pandemie

"Sonsitge details"

ist:
"b) Nature of the transaction
Purchase regarding Share Ownership Guidelines"

und keine Zukauf an der Börse

Steenbergen....wurde gerade zum CFO und kauft für 300.000 Euro kurz vor den ANleihenemissionen.....das auch die ANleihen gut angenommen werden, was ein guter Schachzug war.

Wie weit das mit der Einstellung zur Beförderung  CFO Steenbergen schon zusammenhängt - weis niemand.

Der zeiiliche Ablauf .......

und jetzt Spohr vor KE.......warum kauft Herr SPohr nicht am letzten Tag des freien Bezugrechtshandels? oder 2-3 Tage vor dem Ende BZR?

Auch Herr 12345.....warum wird weniger oft gekauft wie vor der Pandemie durch den Vorstand?

Sieht so aus, als wenn der Vorstand den AKtienkurs VOR Pandemie attraktiver zu den Unternehmenszahlen und Aussichten fand als DANACH





 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2132 | 2133 | 2134 | 2134  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben